12.07.2016, 12:55 Uhr

Radmarathon 2016: Salzburger sicherten sich die Siegerplätze

Rosemarie Pötzelsberger (M.) siegte beim 24-Stunden-Bewerb vor Maria Winter (l.) und Cornelia Tschenet. (Foto: Rainer Auer)

Franz und Rosemarie Pötzelsberger aus Salzburg siegten abermals bei den 24-Stunden-Bewerben.

GRIESKIRCHEN (jmi). Keinen neuen Rekord, aber viel Radspektakel bot auch die 14. Auflage des 24-Stunden-Radmarathons powered by Raiff-eisen in der Bezirkshauptstadt. Musste er 2015 noch mit Platz zwei vorliebnehmen, schaffte es Franz Pötzelsberger in der 24-Stunden-Kategorie heuer wieder aufs oberste Stockerl. Auf jeweils 38 Runden (817 Kilometer) brachten es die ers-ten drei Fahrer, Pötzelsberger war aber mit 24:26:52 Stunden schneller als Pascal Skopec und Max Kitzinger. Bei den Frauen siegte Rosemarie Pötzelsberger bereits zum achten Mal: 35 Runden (752,5 Kilometer) in 24:44:15 Stunden sicherten ihr den ersten Platz vor Maria Winter und Cornelia Tschenet.
Das 6-Stunden-Rennen der Männer entschied Matthias Schreieder mit einer Zeit von 6:02:44 Stunden und 11 Runden (236,5 Kilometer) für sich. Damit hängte er Patrick Hagenaars und Eduard Schwarzkopf ab. Bei den Damen war Petra Schönauer mit zehn Runden (215 Kilometer) in einer Zeit von 6:14:04 Stunden schneller als Susanne Aumair und Katharina Pointner.

Der Rundkurs führt über 21,5 Kilometer und 173 Höhenmeter von Grieskirchen über Pollham Richtung St. Marienkirchen nach Bad Schallerbach und wieder zurück auf den Grieskirchner Stadtplatz.

Klassensieger:


24-STUNDEN-RENNEN
Einzelfahrer:
Franz Pötzelsberger, Rosemarie Pötzelsberger; Masters: Walter Pöll, Gabie Hörschläger
Zweierteams:
Erymed Power Team (Reini Woisetschläger, Karl Wakolm), neubike.at (Regina Schrögenauer, Carina Doblinger)
Viererteams:
Team Alpha – Tischlerei Grömer (Simon Kislinger, Andreas Kislinger, Markus Hamedinger, Christoph Mitterbauer), Kampfkatzen (Maria Sommer, Maria Marhann, Sonja Huemer, Karin Musch)
Big-Teams männlich:
bike-team-Lacken p.b. Beschriftungen Steininger (Herbert Nöbauer, Martin Allerstorfer, Johann Baumann, Christian Höltschl, Wolfgang Peherstorfer, Ludwig Pihringer, Andreas Rammerstorfer, Thomas Rechberger, Andreas Wolfmayr)
Big-Teams mixed:
RC Grieskirchen 1 (Wolfgang Breitwieser, Robert Mayr, Heinz Doppler, Philipp Grömmer, Jonas Hangweirer, Christian Wildfellner, Martin Aumair, Lukas Schiffmann, Petra Schönauer, Karin Ram-eder, Sabine Damberger, Astrid Gaßner)
Business-Teams:
neubike.at (Josef Kasbauer, Martin Neuweg, Manfred Neuweg, Markus Neuweg, Florian Auer, Michael Huber)

6-STUNDEN-RENNEN
Einzelfahrer:

Matthias Schreieder, Petra Schönauer; Josef Stadlbauer (Masters), Gabriele Übleis (Masters)
Zweierteams:
Erymed Power Team (Peter Pichler, Julian Steindler), ÖSV/Schenker Alpin Damen (Elisabeth Görgl, Andrea Fischbacher)

JUGENDRENNEN
Jonas Hangweirer, Laura Babl, Emily Wagner, Manuel Berger-Schauer, Helena Deutsch, Mathias Moser, Sophia Braun, Leopold Hofinger, Lena Dopler, Fabian Mühlböck.


Die ausführlichen Ergebnislisten, Daten und Infos zum Radmarathon finden Sie auf www.rc-grieskirchen.at


Fotos der Siegerehrungen:
Sieger des 24-h-Rennens
Sieger des 6-h-Bewerbs
Jugendrennen

Impressionen von Radmarathon 2016:
Bilder aus Grieskirchen
Bilder aus Pollham und Bad Schallerbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.