04.04.2016, 10:51 Uhr

Erika Pluhar in der Bühne Mayer zu Gast

Lesung ihres zweiten, teils autobiographischen, Romans „Die öffentliche Frau“

MÖDLING. (mc) – Ausverkauft war die Bühne Mayer als Schauspielerin, Autorin und Sängerin Erika Pluhar aus ihrem Buch „Die öffentliche Frau“ vorlas. Mit einem Rückblick auf 77 ereignisreiche Lebensjahre, vorwiegend geprägt durch Bühnenpräsenz und ihre zwei Ehemänner, lässt Pluhar tief in ihre Seele blicken.
Zwischen einzelnen Textpassagen richtete die Künstlerin sich mit zusätzlichen, zumeist humoristischen Episoden Ihres Lebens, direkt an das Publikum. Die Zuhörer erfuhren, dass Pluhar als Alleinerzieherin hart arbeiten musste - weshalb sie oft als Emanze verkannt wurde.Neben der Lesung ließ die Künstlerin auch mit altbekannten Gedichten und Liedern aufhorchen.und begeisterte ihr Publikum. Unter den Gästen war auch Lili Skarabela
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.