20.06.2016, 16:24 Uhr

Wolfpassinger Stocksportler tragen zur "Geselligkeit" bei

Die Stockschützen sind in Wolfpassing bereits seit 20 Jahren als Verein aktiv. (Foto: privat)
WOLFPASSING. Die Stockschützen tragen in Wolfpassing seit mehr als 20 Jahren zu einem rundum geselligen und sportlichen Dorfleben bei. Der Verein ES Wolfpassing wurde 1996 gegründet und feierte erst vor einigen Wochen sein 20-jähriges Bestehen. Startete man 1996 noch mit 20 Mitgliedern, so ist der Verein heute zu einer stattlichen Institution mit 80 Mitgliedern angewachsen. Zu Beginn wurde einfach auf einem Parkplatz gespielt, ehe man im Jahr 2000 in den mittlerweile nicht mehr existierenden Gemeinde-Stadl übersiedeln konnte. 2014 wurde der Stadl von der Gemeinde in den neuen Schloss-Stadl umgebaut, wobei von den Stocksportlern über 2.000 freiwillige Arbeitsstunden geleistet wurden. Nun ist die Anlage auf einem topmodernen Stand mit vier überdachten und gepflasterten Bahnen. Das Wichtigste für den Verein sind aber ganz klar Sport und Geselligkeit. Im Bereich Sport konnte sich die erste Mannschaft im Jahr 2014 für die 1. Landesliga qualifizieren, was einem zuvor noch nie erreichten Liga-Niveau entspricht. In den letzten Jahren hat sich das immer beliebter werdende Jux-Turnier, das zwei Mal im Jahr veranstaltet wird, in den Vordergrund gespielt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.