16.05.2016, 00:07 Uhr

Pferdesport VOLTIGIEREN :: Österreich gibt im Juniorensport den Ton an – „Senioren“ ebenfalls auf Siegeskurs – Nationenpreis Dreikampf zwischen Österreich, Deutschland und Italien

Philipp Clement von der Voltigiergruppe PSZ Kaltenleutgeben holte Platz zwei im 2-Stern Junioren Einzel. (Foto: © Michael Graf)
Ebreichsdorf: Magna Racino |

Tag drei beim internationalen Voltigierturnier mit Nationenpreis in Ebreichsdorf im Pferdesportpark Magna Racino stand ganz im Zeichen der Finalbewerbe der Junioren.

Selin Karabece (Wildegg,NÖ) führte bei den U18 Damen einen (nieder-)österreichischen Triumphzug an im 2-Stern Bewerb. Zweite wurde Marie Dopplinger aus Obersiebenbrunn vor Nicole Brabec von der Voltigiergruppe Club 43 – alle drei sind auch in der engeren Wahl für eines der drei EM Tickets für Le Mans 2016 (18.-21.08.).
Bei den Junioren Herren konnte sich der internationale Neueinsteiger Philipp Clement mit Platz zwei für ein EM Ticket empfehlen. Er musste sich nur Giovanni Bertolaso (ITA) geschlagen geben. Platz drei war mit Filippo Facini ebenfalls in italienischer Hand.
Im 2-Stern Junioren Gruppenbewerb ging der Sieg verdient an die Schweizer Gruppe Tösstal, die mit ihrem Pippi Langstrumpf Medley begeisterten. Auf Platz zwei standen die Nachwuchsvoltigierer des Club 43 (NÖ) vor den Ingelsberg Juniors aus Deutschland.
Im Junioren Pas de deux auf internationalem 2-Sterne Niveau gab Deutschland den Ton an. Kim Stahl und Stefanie Hägele holten sich mit sieben Hundertstel Vorsprung den Sieg vor zwei steirischen Duos: Clara Köpke und Lara Maurer belegten Rang zwei vor Anna Luschin und Anna Zierer.

„Die letzten Tage haben wieder eindrucksvoll gezeigt, dass Österreich im Nachwuchsbereich Ton angebend ist!“ zeigt sich OEPS Referent und Equipechef Manfred Rebel mit den Leistungen der österreichischen Junioren sehr zufrieden. „In den 3-Stern Bewerben morgen sind wir sowohl im Damen Einzel als auch und in der Gruppe auf Siegeskurs. Im Pas de deux ist noch alles möglich und bei den Herren dominiert wie erwartet der amtierende Weltmeister Jannis Drewell. Stefan Csandl und Ramin Rahimi sind ihm aber auf den Fersen.“ gibt sich Rebel aber auch für den morgigen Finaltag zuversichtlich!

„Senioren“ ebenfalls auf Siegeskurs

In den internationalen 3-Stern Voltigierbewerben der allgemeinen Klasse (Ü18) liegt Österreich bei den Damen auf Siegeskurs, denn die Plätze eins bis vier waren heute wieder ausschließlich mit rot-weiß-roten Sportlern aus Niederösterreich besetzt. Daniela Fritz liegt vor der Technik in Führung vor Isabel Fiala, Katharina Luschin und Jasmin Lindner. Bei den Herren dominiert wie erwartet der amtierende Weltmeister Jannis Drewell (GER), aber Stefan Csandl (AUT/NÖ) und Ramin Rahimi (AUT/NÖ) liegen in der Zwischenwertung nach Pflicht und Kür auf den Rängen zwei und drei. Im Gruppenbewerb standen am heutigen Sonntag die Küren auf dem Programm. Wildegg konnte mit der „Revenge-Kür“ seine Führung aus der Pflicht behaupten und liegt rund sechs Hundertstel vor Ingelsberg (GER) und der Gruppe aus Obersiebenbrunn AUT/NÖ), die eine sensationelle Kür geturnt hatten heute!

Nationenpreis Dreikampf zwischen Österreich, Deutschland und Italien

Für Österreich werden die Gruppe Wildegg (NÖ) und die Einzelvoltigierer aus Niederösterreich Alina Barosch, Isabel Fiala, Daniela Fritz und Ramin Rahimi im Nationenpreis am Start sein. „Ich habe die Voltigierer ausgewählt, die heute die stärksten Kürleistungen gezeigt haben, um Österreich morgen im Nationenpreis zu vertreten. Ich erwarte mir einen spannenden Dreikampf, da sowohl Deutschland als auch Italien auf sehr hohem Niveau voltigieren. Letztendlich wird die Tagesverfassung entscheiden.“ bringt Manfred Rebel es auf den Punkt.

VORSCHAU Sonntag, 16.05.2016
09.00 CVI3* Damen und Herren 2.Runde Techniktest FINALENTSCHEIDUNG
11.45 CVI3* Pas de deux 2. Runde Kür FINALENTSCHEIDUNG
13.00 CVI3* Gruppe Kür FINALENTSCHEIDUNG
14.00 CVIO4* Nationenpreis Gruppe
14.30 CVIO4* Nationenpreis Einzel
15.45 Siegerehrung

Racino Festival
Voltigieren CVIO4* CVI3* CVI2* CVIJ2* CVIJ1*
Dressur CDN-A* CDN-B CDNP-B
Springen CSN-A CSN-B CSNP-B
13.-16. Mai 2016
www.magnaracino.at
Der Eintritt ist an allen Tagen frei!

Diese Pressemeldung wurde von EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net im Auftrag des RC Magna Racino verfasst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.