14.05.2016, 08:38 Uhr

Julian Kleiss strebt nach dem Glück

Wann? 23.06.2016 19:30 Uhr

Wo? Ateliers NH10, Schererstr. 18, 4020 Linz AT
Sechs Jahre lang lebte und arbeitete Julian Kleiss in Los Angeles (Foto: (c) Chris Hahn)
Linz: Ateliers NH10 | Nach sechs Jahren in Los Angeles ist Happy Half-Beard alias Julian Kleiss wieder zurück in seiner Heimat. Nach dem umjubelten Auftritt beim Gitarre-Festival im Brucknerhaus kommt er nun in den Kunstverein NH10 in Linz/Wegscheid, um dort "nach dem Glück zu streben".

"The Pursuit of Happiness", so heißt sein neues Programm mit einer Mischung aus atemberaubendem Freestyle-Gitarrespiel und Singing/Songwriting. Im Gepäck mit dabei hat er jedoch auch sein von Gitarrefachzeitschriften hochgelobtes Instrumentalalbum Birth of the Chameleon.

Kleiss begann mit 10 Jahren Gitarre zu spielen, und wurde als 16-Jähriger zum jüngsten Sieger des internationalen Gitarrenwettbewerbs des Open Strings Festivals ausgezeichnet. Bereits zwei Jahre später erspielte er sich den Austrian Newcomer Award, danach zog er in die USA wo er jahrelang am California Institute of the Arts an seinen Liedermacherfähigkeiten feilte, Gitarre- und Gesangstudenten unterrichtete und sich den postgradualen Titel “Master of Fine Arts” erarbeitete.

Ausstellung von Helmut Daucher

In Fortsetzung der Tradition der "Galeriekonzerte" bei NH10 stellt der Reichraminger Fotokünstler Helmut Daucher einige seiner Werke aus. Daucher studierte u.a. Künstlerische Fotografie bei Friedl Kubelka. Schwerpunkte seiner Ausstellung sind seine Projekte "Ballerina Project", "Poesie der Bewegung" und "Approxima", in dem er eine Annäherung der Fotografie an die Malerei thematisiert.

Tickets: www.enhazehn.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.