Eva Schobesberger

Beiträge zum Thema Eva Schobesberger

Am 26. September werden die Linzerinnen und Linzer zur Wahlurne gerufen.
2 7

Wahl 2021 in Oberösterreich
Stadt Linz wählt Bürgermeister, Gemeinderat & Landtag

Im September können an die 140.000 Linzerinnen und Linzer ihr Stadtoberhaupt, den Gemeinderat und einen neuen Landtag wählen. Das ist die Ausgangslage.   LINZ. Voraussichtlich am 26. September wählt Oberösterreich. In der Landeshauptstadt stellt sich Bürgermeister Klaus Luger der Wiederwahl. Für seine SPÖ geht es einmal mehr darum, ihren Führungsanspruch zu verteidigen, den die Partei seit Kriegsende innehat. Zwischen FPÖ, ÖVP und den Grünen könnte es zu einem Dreikampf um den zweiten Platz...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die neue Donaubrücke wird auch in Zukunft "Eisenbahnbrücke" heißen – der Vorschlag sie nach einer verdienten Frauenpersönlichkeit zu nennen wurde im Stadtsenat von SPÖ, ÖVP und FPÖ abgelehnt.
Aktion 2

Story der Woche
So kommen Linzer Straßen, Plätze und Bauwerke zu ihren Namen

Die Entscheidung über den Namen der "Neuen Donaubrücke" fiel vergangene Woche im Linzer Stadtsenat: Mit den Stimmen von SPÖ, ÖVP und FPÖ blieb es nun beim alten Namen "Eisenbahnbrücke". Anlässlich der Debatte hat die StadtRundschau nachgefragt, wie die Linzer Straßen, Plätze und Bauwerke zu ihren Namen kommen. Bei den Recherchen hat sich herausgestellt – weibliche Namen sind bis heute eher die Ausnahme. LINZ. Nun ist es so gut wie fix: Die "Neue Donaubrücke" soll weiter "Eisenbahnbrücke"...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Im Bild: Eva Schobesberger (Mitte), Eva Schuh, Geschäftsführerin des Gewaltschutzzentrums OÖ (re.), mit Markus Kraxberger, Leiter des Familienzentrums Pichling.

Gewaltprävention
Gewaltschutzzentrum OÖ kooperiert mit Familienzentrum Pichling

In Österreich fanden allein dieses Jahr bereits sieben Femizide (Frauenmorde) statt. Für eine opferorientierten Täterarbeit initiierte die Linzer Frauenstadträtin Eva Schobesberger jetzt ein Kooperationsprojekt zwischen dem Gewaltschutzzentrum OÖ und dem Familienzentrum Pichling. Dieses hat zum Ziel, Gewaltverhalten zu verhindern und zu beenden. Die Sicherheit der Opfer steht dabei im Mittelpunkt. LINZ. "Neben einer engagierten Frauenpolitik bedarf es mehr denn je einer opferschutzorientierten...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Eigentlich hätten ab diesem Frühjahr in der Schubertstraße Bäume gepflanzt werden sollen.
1

1.000 Bäume für Linz
Schubertstraße zieht bei Begrünung vorerst den Kürzeren

Aus verkehrsplanerischer Sicht wurde die Begrünung in der Schubertstraße nun "vorerst" zurückgestellt. Sind nun der Radweg, der umgebaut werden müsste, oder die Parkplätze daran Schuld? Die StadtRundschau hat nachgefragt. LINZ. Die Enttäuschung bei der Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenplatz und Umgebung" war groß, als vergangene Woche bekannt wurde, dass die geplante Begrünungsinitiative in der Schubertstraße aufgrund der städtischen Verkehrsplanung vorerst zurückgestellt wurde. Im...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Besonders der Pfarrplatz gilt als "Hitze-Hotspot" im Sommer, deshalb sind laut Vizebürgermeister Bernhard Baier vorrangig hier Bepflanzungen vorgesehen.

1.000 Bäume für Linz
Stadt setzt Baumpflanzoffensive in elf Straßenzügen fort

Der Linzer Stadtsenat beschloss am 25. März die Pflanzung weiterer großkroniger Bäume in elf Straßenzügen in der Innenstadt. Diese ersetzen die bereits im Vorjahr beschlossenen Pflanzungen in der Schubertstraße – dort wird aus verkehrsplanerischen Gründen die Offensive vorerst verschoben. LINZ. Ursprünglich startete die Linzer Baumpflanzoffensive vergangens Jahr mit drei Straßenzügen: der Kroatengasse, der Leonfeldner Straße und der Schubertstraße. Während mit den ersten beiden planmäßig...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
120 Tablets werden in drei Linzer Horten zur Verfügung gestellt.
3

Digitalisierung
IT-Offensive für Linzer Schulen und Horte

Die Stadt Linz investiert weiter in die digitale Grundausstattung der Linzer Pflichtschulen. Ein gemeinsames Projekt mit der Raiffeisenlandesbank OÖ bringt Tablets und Workshops für drei Linzer Horte. LINZ. Drei Millionen Euro hat die Stadt Linz in den vergangenen Jahren in die Modernisierung der IT-Infrastruktur der öffentlichen Pflichtschulen investiert, etwa in leistungsstarke Internet-Anschlüsse und die technische Ausstattung. Damit wurde die Voraussetzung geschaffen, damit die Linzer...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die neue Förderung soll "mehr Grün in die Stadt bringen", sagt Umweltstadträtin Eva Schobesberger.
1 1 2

"Mehr Grün in die Stadt"
Stadt Linz fördert Begrünung von Innenhöfen

Das Umweltressort der Stadt Linz fördert ab sofort die Pflanzung von Bäumen und die Begrünung von Innenhöfen. LINZ. "Städtisches Grün schützen und gleichzeitig auch neues Grün schaffen", gibt Umweltstadträtin Eva Schobesberger das Motto für die neue Stadtklimaförderung aus. Künftig gibt es von der Stadt finanzielle Zuschüsse für das Pflanzen von Bäumen sowie die Begrünung und Entsiegelung von Innenhöfen. Maximal 800 Euro pro neuem BaumSchobesberger und Anna Sonnleitner, Abteilung...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
2019 erhielt Brigitta Mühlbauer für ihr Werk „Freibad“ den mit 3.600 Euro dotierten Marianne.von.Willemer.Preis.

Marianne.von.Willemer-Literatur.Preis
Linzer Frauenbüro sucht begabte Autorinnen

Die Stadt Linz vergibt im Zweijahresrhythmus den Marianne.von.Willemer-Frauen.Literatur.Preis. Bis zum 3. Mai können sich Autorinnen noch dafür bewerben. LINZ. Immer in den ungeraden Jahren vergibt das Frauenbür der Stadt Linz den mit 3.600 Euro dotierten Marianne.von.Willemer-Frauen.Literatur.Preis. Die Auszeichnung richtet sich an schreibende Frauen aus der heimischen Literaturszene. Eine Einreichung beim Frauenbüro der Stadt Linz ist noch bis zum 3. Mai möglich. „Der Preis versteht sich als...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
"Johanna-Dohnal-Brücke", "Eisenbahnbrücke" oder ganz anders? Vor der Taufe muss es eine Entscheidung geben.
2 Aktion

Namensdebatte
Wie soll die neue Donaubrücke heißen?

Von der alten Eisenbahnbrücke ist bekanntlich nicht viel übriggeblieben. Den Namen könnte es aber weitergeben. Oder die neue Donaubrücke wird nach einer Frau benannt. Was sagen Sie?  LINZ. Noch bevor der letzte Brückenteil an seinem Platz fixiert war, ist in Linz bereits eine lebhafte Debatte über den Namen der neuen Donauquerung entbrannt. Viele sehen jetzt die Chance, die große Schieflage zwischen Frauen und Männern bei der Benennung von Verkehrsflächen ein wenig auszugleichen und die Brücke...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ein Feldhase (Lepus europaeus) am Segelflugplatz Linz.
2

Mitmach-Projekt
Wie steht es um die Artenvielfalt in Linz?

Auch heuer sind die Linzer wieder aufgerufen, die Naturkundliche Station bei einer Bestandsaufnahme der Artenvielfalt in der Stadt zu unterstützen. LINZ. Wie es um die Artenvielfalt in Linz steht, wollen die Naturkundliche Station der Stadt Linz und der Naturschutzbund herausfinden. Dafür bitten sie die Linzerinnen und Linzer um Mithilfe. Naturinteressierte Bürger sind aufgerufen, mit offenen Augen durch die Stadt zu gehen, die Tierwelt zu beobachten und zu fotografieren. Die Ergebnisse können...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Kampagne behandelt die vier Hauptthemenfelder, die eine Rolle bei der finanziellen Benachteiligung von Frauen spielen.
4

Frauenbüro der Stadt Linz
Online-Kampagne macht ironisch auf finanzielle Nachteile für Frauen aufmerksam

In einer neuen Online-Kampagne unter dem Titel "Kein Witz. Ist so." des Linzer Frauenbüros machen vier ironische Clips auf die ökonomischen Nachteile von Frauen aufmerksam. Konzipiert wurden die Inhalte von der Vernetzungsstelle für Frauen*in Kunst und Kultur in OÖ Fiftitu%. Sie behandeln die vier Hauptthemenfelder niedrige Löhne in „typischen Frauenberufen“, Teilzeit- und Care Arbeit, den Gender Pay Gap und den Karenzzeiten. Ausgespielt werden die Clips über Social Media. LINZ. "Die...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Umweltstadträtin Eva Schobesberger (links) und Gemeinderätin Marie-Edwige Hartig wollen mehr Schutz für das Linzer Stadtgrün erwirken.

Baumschutz
Grüne schlagen Charta für das Linzer Stadtgrün im Gemeinderat vor

Die scharf kritisierten Baumfällungen am Freinberg durch die Diözesane Immobilien-Stiftung haben nun weitere Konsequenzen. Nach der Einleitung eines Verwaltungsstrafverfahrens durch die Grünen Linz werden nun auch Ersatz- und Ausgleichspflanzungen vorgeschrieben. Außerdem wollen die Grünen im kommenden Gemeinderat eine Linzer Charta für das Stadtgrün vorschlagen. LINZ. Nach den ohne naturschutzrechtliche Genehmigung erfolgten Baumfällungen rund um den Sportplatz der Pädagogischen Hochschule...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Vorne von links nach rechts: Maria Gruber und Anna Hochreiter vom Team PERSPEKTIVE:ARBEIT und Frauenstadträtin Eva Schobesberger; 
Hinten von links nach rechts: Eva Schuh, Geschäftsführerin des OÖ Gewaltschutzzentrums und die Frauenbeauftragte der Stadt Linz,  Jutta Reisinger.

Frauenpreis der Stadt Linz
Gewaltschutzzentrum OÖ erhält Preis für österreichweites Pionierprojekt

Seit 2012 würdigt die Stadt Linz alljährlich herausragendes frauenpolitisches Engagement. Heuer geht der mit 3.600 Euro dotierte Frauenpreis an das Gewaltschutzzentrum OÖ. Ausgezeichnet wird die Einrichtung für ihr bundesweites Pionierprojekt „Perspektive:Arbeit“ mit dem Ziel, betroffene Frauen persönlich und wirtschaftlich zu stärken. LINZ. „Gerade von Gewalt-betroffene Frauen brauchen in ihrer schwierigen psychischen Situation häufig Unterstützung, um wieder Zutritt in die Arbeitswelt zu...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Stadträtin Eva Schobesberger nahm von Christine Buchberger (links) 170 Unterschriften entgegen, die die Anrainer gesammelt haben.

Rundschau vor Ort
Grüne wollen sich für Bürgerinitiative am Weißdornweg einsetzen

Eine Bürgerinitiative am Weißdornweg im Linzer Stadtteil Wegscheid kämpft seit mehreren Monaten um die Verlegung einer Tiefgarageneinfahrt. Die Ausfahrt dieser soll laut Plan direkt in die noch ruhige Siedlung führen. Die StadtRundschau berichtete HIER und HIER. Nun überzeugte sich Stadträtin Eva Schobesberger (Grüne) vor Ort von der Situation und nahm 170 Unterschriften der Anwohner entgegen. LINZ. „Das Anliegen der Bürger ist auf alle Fälle ernst zu nehmen und darf nicht unter den Tisch...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Blick aus dem Grüngürtel auf den Norden der Stadt Linz.

Stadtklima
Klimaanalysekarte zeigt wichtige Frischlufschneisen und Grünzonen

Seit Anfang 2020 laufen die Arbeiten von Weatherpark zur Linzer Stadtklimaanalyse. Nun liegt eine Klimaanalysekarte vor, die wichtige Frischluftschneisen und Grünzonen ausweist. Auf Basis dieser wird nun eine Planungshinweiskarte erstellt, die für zukünftige Bauprojekte herangezogen werden soll. Diese wird im Mai fertiggestellt und dem Gemeinderat vorgelegt. LINZ. "Die nicht mehr abwendbaren Auswirkungen der Klimakrise müssen noch stärker und vor allem systematisch berücksichtigt werden. Die...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Ein Vorschlag von Wiens Gesundheitsstadtrat Hacker sorgt für Diskussionen im Land.
2

Corona-Krise
Lockdown nur am Wochenende? Das sagt die Linzer Politik dazu

Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) plädiert für einen harten Wochenend-Lockdown und weitgehende Öffnungen unter der Woche. Wir haben Linzer Politiker gefragt, was sie von dem Vorschlag halten. LINZ. In Wien wird derzeit ein Vorschlag von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker geprüft, der österreichweit für Diskussionen sorgt. Der SPÖ-Politiker plädiert für weitergehende Öffnungen unter der Woche und einen harten Lockdown am Wochenende. So sollen an den Wochentagen unter Einhaltung der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Baumschützer Günter Eberhardt besetzt eine Maschine.
1 1 6

Westbrücke
Aktivisten stoppen "Baumpflege" – Asfinag gibt Fehler zu

Mit einer spektakulären Aktion haben Linzer Baumschützer im Morgengrauen Baumpflegearbeiten der Asfinag gestoppt. Diese zeigt sich einsichtig und will eine gemeinsame Lösung finden.   LINZ. In den frühen Morgenstunden ist es am Montag zu einer Baumbesetzung im Bereich der Westbrücke gekommen. Ein Forstunternehmen hatte im Auftrag der Asfinag "Baumpflegemaßnahmen" umgesetzt. Baumschützer hingegen sprechen von einem regelrechten Baummassaker. "Die großen Platanen sind auf einen Besen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Fällung von rund 100 Bäumen am Freinberg vergangene Woche ließ die Wogen hochgehen. Umweltstadträtin Eva Schobesberger kündigt nun behördliche Konsequenzen an.

Baumfällung am Freinberg
Umweltstadträtin Schobesberger kündigt behördliche Konsequenzen an

Die Fällung von rund 100 Bäumen am Gelände der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz sorgte vergangene Woche für Aufregung unter Bürgerinitiativen und Anrainern. Wir berichteten hier. Umweltstadträtin Eva Schobesberger (Grüne) kündigt jetzt die Einleitung eines Verwaltungsstrafverfahrens an. LINZ. Für das geplante Leichtathletiksportzentrum am Gelände der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz mussten vergangene Woche rund 100 Bäume am Freinberg weichen. Die Initiative "Linzer Grüngürtel...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Am Sonntag, 31. Jänner protestierten Mitglieder der Initiative "Linzer Grüngürtel schützen jetzt!" auf dem Gelände der Pädagogischen Hochschule der Diözese.
1 1 4

Baumfällung am Freinberg
Rund 100 Bäume im Linzer Grüngürtel gefällt

Auf dem Grundstück der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz wurden am 29. Jänner rund 100 alte Bäume gefällt. Grund dafür ist der geplante Bau eines neuen Leichtathletikstützpunktes, der durch den Neubau des LASK-Stadions notwendig wird. Die Anrainer und die Initiative "Linzer Grüngürtel schützen jetzt!" sowie die Baumrettungsinitiative Linz kritisieren das Vorgehen scharf, da die Bauverhandlung für das Gebäude noch nicht stattgefunden hätte. Auch die Linzer Grünen melden sich zu Wort und...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Linz AG präsentierte ihr erstes Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramm. Darin wurden 50 konkrete Maßnahmen bis 2024 festgelegt.

Klimahauptstadt Linz
Linz AG präsentiert 50 Maßnahmen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Linz AG-Generaldirektor Erich Haider präsentierte im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Luger und Umweltstadträtin Eva Schobesberger das erste Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramm des Konzerns. Mit 50 konkreten Maßnahmen will man so bis 2024 die Stadt Linz auf dem Weg zur Klimahauptstadt 2025 unterstützen. LINZ. "Unsere Stadt hat in der Vergangenheit oft bewiesen, dass Klimaschutz und zukunftsträchtige, innovative Industriearbeitsplätze in keinem Widerspruch stehen",...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Anmeldung zu den kostenlosen Vorträgen ist via Website der VHS oder auf eventbrite.at möglich.

Neue Angebote der VHS
Vortragsreihe Denk.Mal.Global geht heuer online

Die Volkshochschul-Vortragsreihe (VHS) Denk.Mal.Global geht in diesem Jahr erstmals online. An vier Abenden informiert der Verein Südwind OÖ kritisch über digitale Weltenentwicklung. LINZ. Die Vortragsreihe Denk.Mal.Global der Volkshochschule Linz und Südwind OÖ widmet sich 2021 an vier Abenden der digitalen Weltentwicklung. „Denk.Mal.Global wird dieses Jahr Digitalisierung aus einer Südperspektive kritisch beleuchten und ihren Nutzen aber auch die Risiken hinterfragen und diskutieren. Die...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Vergangenes Jahr ging die Auszeichnung an die Union Kleinmünchen für 40 Jahre Union Kleinmünchen sowie den Mädchen Fußball Aktionstag.

Linzer Frauenpreis
Einreichungen noch bis 25. Jänner möglich

Bis zum 25. Jänner können noch Projekte für den städtischen Frauenpreis eingereicht werden. Dieser ist mit 3.600 Euro dotiert und wird jährlich verliehen. LINZ. Noch bis Montag, 25. Jänner, nimmt das städtische Frauenbüro Einreichungen für den „Frauenpreis der Stadt Linz“ entgegen. Diese Auszeichnung geht auf eine Initiative von Frauenstadträtin Eva Schobesberger zurück und wird jährlich verliehen. „Die öffentliche Aufmerksamkeit, finanzielle Unterstützung und politische Anerkennung sollen...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Feinstaubbelastung in Linz ist in den lezten Jahren deutlich gesunken. 2020 ist eine deutliche Reduktion aufgrund des Corona-bedingt geringeren Verkehrsaufkommens zu erkennen.

Luftqualität in Linz
Feinstaub- und Stickoxidbelastung deutlich niedriger als in den Vorjahren

Die Linzer Luft war im Jahr 2020 besser als in den Jahren zuvor, vorallem was die Stickoxidbelastung betrifft. Das geringere Verkehrsaufkommen durch die Corona-bedingten Maßnahmen. Auch der Verzicht auf das Silvesterfeuerwerk wirkte sich heuer positiv auf die Feinstaubbelastung aus. LINZ. Die Linzer Luft war im Jahr 2020 besser als in den Jahren zuvor, insbesondere was die Stickoxidbelastung betrifft. Vor allem das geringere Verkehrsaufkommen durch die coronabedingten Maßnahmen hat zu einer...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Eva Schobesberger und Helge Langer übergaben einen 500-Euro-Spendenscheck.

Christkind-Spende
Grüne Linz helfen unserem Christkind

LINZ. Die Grüne Stadträtin Eva Schobesberger übergibt gemeinsam mit Clubobmann Helge Langer einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro für unser BezirksRundschau-Christkind Patrick. Im Namen der Familie Jacob sagen wir Danke! So können auch Sie Patrick helfen Spenden Sie jetzt an den Verein BezirksRundschau-Christkind* in Linz für Patrick. Zahlscheine liegen ab Mitte November in den Raiffeisenbanken auf oder überweisen Sie per Online-Banking: Verein BezirksRundschau-Christkind...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.