21.03.2016, 09:35 Uhr

Der Osterhase baute vor dem Volkskundemuseum sein Osternest

Die ÖVP-Frauen verwöhnten mit selbstgemachten Torten: Roswitha Zieger, Monika Stöberl, Maria Lowatschek, Maria Hintner. (v.l.) (Foto: Cejka)
Mödling (mc) – Rechtzeitig vor dem Osterfest konnten die Besucher vor dem Volkskundemuseum am Josef-Deutsch-Platz dem Osterhasen bei seiner Arbeit zu sehen. Gemeinsam mit Hilfe der Kinder errichtete er dort sein Osternest und verteilte die ersten Eier und Süßigkeiten. Das Rahmenprogramm mit Streichelzoo, verschiedenen Bastel- und Malstationen, einer Hüpfburg , einem Cake-Pop Workshop, Kinderschminken sowie einer Lesestunde mit Ostergeschichten begeisterte Jung und Alt. Die Besucher verrieten ihre privaten Osterbräuche: Neben dem klassischen Schmücken des Osterstrauches, Färben der Ostereier sowie Verstecken der Osternester und dem Eierpecken, wird das Entzünden des Osterfeuers und die Fleischweihe in der Kirche zelebriert. Das Fest wurde vom Citymanagement Mödling gemeinsam mit den Mödlinger Pfadfindern organisiert. Rund 250 Besucher wollten den Osterhasen und sein Nest sehen, unter ihnen Vzbg. Gerhard Wannemacher, Roswitha Zieger, Leopold Lindebner, Gerald Ukmar Maria Lowatschek.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.