07.05.2016, 21:03 Uhr

Muttertagsjause in Gumpoldskirchen

Zu einer stimmungsvollen Muttertagsfeier traf man sich am Samstag, dem 7. Mai 2016 beim Heurigen Thomas Grill. Bei einer gemütlichen Jause wurden die Mütter von Schülern der „Joe Zawinul Musikschule“ unter der Leitung von Birgit Schwarz unterhalten.

Während die SchülerInnen ihre instrumentalen Künste vorführten, las Rudolf Pansky aus den Büchern „Mütter und Großmütter“ von Trude Marzik und „Sachen zum Lachen“ von Otto Schenk zum Muttertag passende Gedichte und lustige Anekdoten vor.

Und wie jedes Jahr wurde die älteste und jüngste Mutter mit einem prächtigen Blumenstrauß geehrt.

Die älteste Mutter war – wie in den Vorjahren – Hildegard Nausch (93), die jüngste Mutter war Daniela Perdula (35) aus Siegenfeld, Mutter einer Musikschülerin.

Barbara Hollergschwandtner führte durchs Programm; die Bewirtung der zahlreich gekommenen Mütter besorgte das Team vom Heurigen Thomas Grill.
Zugunsten der besseren Lesbarkeit wurde im Text auf die gleichzeitige Verwendung weiblicher und männlicher Personenbegriffe verzichtet. Gemeint sind natürlich beide Geschlechter.


Beigefügte/s Foto/s von Alfred Peischl ©
Fotonachweis bei Veröffentlichung erbeten!

AP6_2461: SchülerInnen der Joe Zawinul Musikschule mit ihrer Lehrerin Birgit Schwarz sorgten für die musikalische Untermalung der Muttertagsjause.

AP6_2441: Premiere für Theresa und Laurena Gebeshuber.

AP6_2484: Das Team der VP-Frauen organisierte die Muttertagsfeier: Dagmar Händler, Sonja Grill/Heuriger Thomas Grill, Ilse Sieber, Margit Möstl, Barbara Hollergschwandtner, Waltraud Penz und Natascha Hollergschwandtner.

16049

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.