20.05.2016, 12:26 Uhr

Erster Teil der A 23 Hochstraße Inzersdorf vor der Fertigstellung

BEZIRK. An der Bezirks- und Stadtgrenze wird am 30. Mai durch die ASFINAG der erste neu gebaute Teil der Hochstraße Inzersdorf auf der A 23 Tangente in Betrieb – die Abfahrt Inzersdorf/Großgrünmarkt. Das bedeutet für Pendler aus dem Bezirk Mödling eine Entlastung. In Fahrtrichtung Süden läuft ab dann der Verkehr bereits auf der neuen Fahrbahn. „Wir machen jeden neu errichteten Teil der Hochstraße sofort für den Verkehr nutzbar“, sagt Gernot Brandtner, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH, „und da die alte Hochstraße ein zusammenhängendes Bauwerk ist, stellt das eine besondere Herausforderung dar.“ Seit März des Vorjahres baut die ASFINAG am ersten neuen Abschnitt. In den Neubau der rund vier Kilometer langen Hochstraße Inzersdorf investiert das Unternehmen bis 2018 rund 131 Millionen Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.