25.05.2016, 16:16 Uhr

Erstes Brückentragwerk fertig: Entlastung für Pendler

MÖDLING/BEZIRK. "Wir liegen sehr gut im Zeitplan", sagt Gernot Brandtner, Geschäftsführer der ASFINAG Bau Management GmbH, "zeitgerecht, mit Sommer 2017, können wir diese Verbindung von der Altmannsdorfer Straße zur Süd Autobahn den Autofahrern wieder ohne Behinderungen zur Verfügung stellen."
Bereits seit wenigen Tagen in Betrieb ist das erste, generalsanierte und zum Teil neu gebaute Brückentragwerk im Knoten Inzersdorf . Der Verkehr läuft Verkehr mit jeweils einer Fahrspur über die neue Brückenhälfte und die ASFINAG startet mit der Erneuerung des zweiten Tragwerkes.

29 Millionen investiert

Nach Abschluss der Arbeiten ist der Knotenbereich auf dem neuesten Stand der Technik gebracht, und die rund 400 direkten Anrainer Richtung Anton Baumgartner Straße sind durch eine neue, vier Meter hohe Lärmschutzwand optimal vor dem Autobahnlärm geschützt. 29 Millionen Euro investiert die ASFINAG in die Sanierung des Knoten Inzersdorf. Auch für die zahlreichen Pendler aus dem Bezirk ist das eine Spürbare Entlastung
Seit 2015 saniert die ASFINAG auf der Verbindung Altmannsdorfer Straße / A 2 Süd Autobahn die Richtungsfahrbahn Graz. Dabei wird der Mittelteil – eine Brücke – neu gebaut. Zum Neubau der rund 500 Meter langen Brücke kommt das Taktschiebe-Verfahren zum Einsatz. Dabei werden die Betonteile der Brücke direkt auf der Baustelle hergestellt und Stück für Stück mittels Hochdruck-Pressen eingeschoben. Das Besondere dabei: Für den Brückeneinschub sind keine zusätzlichen Spursperren notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.