17.03.2016, 10:13 Uhr

Schüler nahmen sich Zeit für Etikette und Stil

(Foto: privat)
HINTERBRÜHL. Mit einem Business-Dinner im Hotel Restaurant Höldrichsmühle versuchten Schüler der Liese Prokop-Privatschule mit ihrer Direktorin Isabella Hilzhofer und ihren Lehrkräften Alexandra Allerbauer, Barbara Kuhnert, Maria Radl-Schirmer und Stefan Szuesz, ein reales Geschäftsessen samt richtigem Verhalten bei Tisch, möglichst real nachzuempfinden. Dabei wurden vom Gastgeber-Ehepaar und den Höldrichsmühlen-Chefs Irene und Erich Moser, die „Etikette“ eines offiziellen Banketts beziehungsweise Dinners im Rahmen eines viergängigen Menüs, durchgespielt. Vom Aperitif über die richtige Besteckfolge, vom Sinn des Smalltalks bis hin zu den Grundzügen unserer Wein- und Tischkultur, wurde aus der Erfahrung des Unternehmerehepaars geschöpft. Die Schüler und Lehrer zeigten sich sehr interessiert und konnten in ungezwungener Atmosphäre alle ihre Fragen über die „Do’s und Don‘ts“ bei Tisch stellen und hatten auch Zeit für ein gemütliches Zusammensein im Klassenverband.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.