09.04.2016, 17:26 Uhr

Schwedenbomben selbst gemacht

Neben Ausstechformen können Glasur und Dekoration frei gewählt werden. GF Gerhard Schaller mit Workshop-Leiterin Marlies Joo. (Foto: Cejka)
WIENER NEUDORF. 1926 erfand der Wiener Zuckerbäckermeister und Patissier Walter Niemetz gemeinsam mit Ehefrau Johanna die Schwedenbomben. 2013 wurde die Niemetz Schwedenbomben AG von dem Schweizer Unternehmen Heidi Chocolat AG übernommen. Seit 2015 befindet sich die Produktion in Wiener Neudorf. Wenn die jährliche Produktionsmenge Schwedenbomben aneinander legt, so wäre das die Strecke von Österreich nach Stockholm und retour. Wer es näher haben möchte und darüber hinaus seine Schwedenbomben solbts machen möchte, der kann bei einem Workshop die Süßware nun auch selbst erzeugen.Bei den für Schulklassen, Kindergeburtstage oder Firmengruppen konzipierten Workshops, werden Schwedenbomben individuell gestaltet und Hintergrundinformationen rund um die Süßigkeit vermittelt. Neben Ausstechformen können Glasur und Dekoration frei gewählt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.