22.03.2016, 09:50 Uhr

"Wagner-Festspiele" bei Rebenland-Rallye

Simon Wagner holte mit Ursula Mayrhofer im Citroen DS3 R3max gleich elf Sonderprüfungs-Bestzeiten. (Foto: Marco Mayrhofer)

Simon Wagner siegte bei Lauf in Staatsmeisterschaft für zweiradangetriebene Fahrzeuge.

MAUTHAUSEN. Den Auftakt zur Rebenland-Rallye kann man getrost als „Wagner-Festspiele“ bezeichnen: In der ORM2WD (Staatsmeisterschaft für zweiradangetriebene Fahrzeuge) feierten Julian und Simon Wagner mit den Plätzen eins und zwei auf der ersten Sonderprüfung einen Auftakt nach Maß. Auf mehreren Sonderprüfungen gab es Wagner-"Doppelsiege". Insgesamt eroberten die Mauthausener 14 von 16 möglichen Bestzeiten. Am Ende siegte Simon Wagner, der elf Bestzeiten erzielte, in der ORM2WD-Wertung. In der Gesamtwertung belegte er mit Copilotin Ursula Mayrhofer Rang sieben. Julia Wagner und Copilot Jürgen Heigl schieden im Citroen DS3 R3T auf der elften Sonderprüfung nach technischem Defekt aus. Auf der 2. Sonderprüfung out: Das Mitterkirchner Rallye-Ass Gerald Rigler.

Schon in drei Wochen geht es weiter, Julian und Simon Wagner werden bei der Lavanttal-Rallye wieder ihre Wurmbrand Racing Citroen- Boliden zünden.

Rebenland-Rallye 2016, Endstand nach 16 Sonderprüfungen:
1. Hermann Neubauer/Bernhard Ettel A/A Ford Fiesta WRC 1:46:17,6 Std
2. Raimund Baumschlager/Thomas Zeltner A/A Skoda Fabia R5 +39,0 Sek
3. Gerwald Grössing/Siegfried Schwarz A/A Ford Fiesta WRC +1:50,4 Min
4. Miroslav Jakes/Jaroslav Novak CZ/CZ Citroen DS3 R5 +4:13,1 Min
5. Krisztian Hideg/Istvan Kerek H/H Mitsubishi Evo IX +6:24,6 Min
6. Hermann Gaßner/Karin Thannhäuser D/D Mitsubishi Evo X +6:39,1 Min
7. Simon Wagner/Ursula Mayrhofer A/A Citroen DS3 R3 +8:25,2 Min
8. Daniel Wollinger/Bernhard Holzer A/A Renault Clio Maxi +9:28,5 Min
9. Michael Böhm/Jasmin Noll A/D Opel Adam R2 +9:59,4 Min
10. Gerhard Aigner/Marco Hübler A/A Subaru Impreza WRX R4 +10:12.9 Min

Sonderprüfungsbestzeiten ORM: Hermann Neubauer 12, Raimund Baumschlager 2, Gerwald Grössing 2

Sonderprüfungsbestzeiten ORM2WD:Simon Wagner 11, Julian Wagner 3, Daniel Wollinger 1, Michael Böhm 1

Die wichtigsten Ausfälle: Gerald Rigler (Elektrik/SP 2), Andreas Mörtl (techn. Defekt/SP 10), Julian Wagner (technischer Defekt/ SP 11), Hermann Haslauer (Ausritt/SP 13), Maximilian Koch (Ausschluss)

Punktestände
ORM: 1. Hermann Neubauer 28, 2. Raimund Baumschlager 20, 3. Gerwald Grössing 15.
ORM-2WD: 1. Simon Wagner 27, 2. Daniel Wollinger 21, 3. Michael Böhm 16.
Junioren-Staatsmeisterschaft: 1. Simon Wagner 25, 2. Christoph Zellhofer 18, Christoph Lieb 16.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.