31.08.2016, 07:19 Uhr

Teesdorfs Florianis feierten heißes Fest

Unter dem Motto "Hilf uns Helfen" lud die FF Teesdorf zum heurigen Feuerwehr Fest ein. Immerhin steht der Austausch eines bereits in die Jahre gekommenen Einsatzfahrzeuges an. Mit dem Reinerlös dieses drei Tages Festes soll der Grundstein für das neue HLF1- W gelegt werden und mit tatkräftiger Unterstützung der Gemeinde Teesdorf sowie des NÖ Landesfeuerwehrverbandes sollte das Fahrzeug noch in diesem Jahr angeschafft und somit 2017 geliefert werden.
Das Fest wurde am Freitag mit dem Firefighter Clubbing eröffnet. Die Fortsetzung erfolgte am Samstag mit dem Kuppelcup, der FF Challenge sowie der 1. Teesdorfer Wiesn und enedete am Sonntag mit nach der Feldmesse mit dem traditionellem Frühschoppen.
Der Aufruf an die Bevölkerung von Teesdorf blieb nicht ungehört. Beim Clubbing wurde die Nacht zum Tag gemacht ebenso am Samstag war das Festzelt bis zum letzten Platz voll. Der Abschlusstag, am Sonntag, fand mit der Leistungsshow und den Aktivitäten für Kinder, bei strahlendem Sonnenschein regen Besucherzustrom.
Für die großartige, musikalische Unterhaltung sorgten die "Wienerwald Musikanten".
Bürgermeister, Hans Trink, kam mit seinem Enkerl ebenso wie Florian Obermeier, der schon mal eine Sitzprobe im großen Feuerwehrauto nahm. Alisa Strobl wollte lies kräftig das Martinshorn erklingen und Christian Putz erwies sich als der Löschmeister bei dem plötzlich aufgetretenem Hausbrand auf der Wiesn.

Die Mama von Florian, Sabine Obermeier, Markus Strobl mit Claudia Obermeier, Uschi Bandi und Erika Horcicka folgten ebenso dem Aufruf der Teesdorfer Feuerwehr und kamen zum Fest.
Der Kommandant, Jürgen Rudolf, dank herzlich allen Kameraden und Kameradinen führ ihre freiwillige Einsatzbereitschaft sowie für ihren Einsatz zum Zustandekommen dieses Festes. Ebenso gebührt allen Gemeindevertretern ein herzliches vergelt`s Gott für ihre Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr sowie der örtlichen Wirtschaft für alle Tombola- und Bierspenden und nicht zu vergessen allen Gästen, denn ohne diese wäre das schönste Fest nichts wert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.