05.07.2016, 18:30 Uhr

Monika Lagler startet als erste private Tagesmutter in Horn

Monika Lagler

Betreuung für unter zweieinhalbjährige Kinder

HORN. Am 1. August geht es los. Die erste private Tagesmutter in Horn betreut Kinder ab einem Jahr (über jüngere Kinder kann man reden) bis 15 Jahre. D.h. Kleinkinder sind ebenso willkommen wie Kindergartenkinder, Volksschulkinder oder Schüler aus der NMS bzw aus dem Gymnasium (Unterstufe).
Lagler war Leiterin des sehr beliebten, aber vor einem Jahr geschlossenen Kinderhaus Regenbogen. Dort waren Kleinkinder ebenso gut aufgehoben, wie größere Kinder, die eine Nachmittagsbetreuung brauchten - es war ein sehr herzliches Kinderhaus.
"Ich möchte jungen Müttern die Chance geben, wieder in ihren Beruf einsteigen zu können, noch bevor der Besuch des Kindergartens möglich ist", sagt die neue Tagesmutter. Die Kinder in Retz (von 1 - 2 1/2) haben sich bei mir wohl gefühlt, als wären sie zu Hause", lacht sie. Monika Lagler hat in Retz, im vergangenen Jahr, eine Tagesbetreuungseinrichtung der Volkshilfe aufgebaut.
Sie wird als Tagesmutter ab 1. August aktiv, ohne irgendeinen Träger (wie Caritas, Volkshilfe oder Hilfswerk).
Ab 6:30 Uhr kann man die Kinder bringen und bis 18:30 oder 19 Uhr abholen. "Ich will mich auf die Eltern einstellen."
Man braucht den Kindern nichts mitzugeben. "Ich koche jeden Tag frisch, die Kinder sind den ganzen Tag gut versorgt."
Die Kosten für die Betreuung (4 €/Stunde) bei der Tagesmutter kann man beim Lohnsteuerausgleich absetzen oder beim Land NÖ um eine Förderung ansuchen.
Eine eigene Wohnung, nur für Kinder, mit Küche, Spielraum, Schlafraum und einem riesigen Garten in Horn wartet auf die Kleinen (oder auch Großen).
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.