08.10.2016, 14:52 Uhr

Schattentheater in der Schule im Dialog

Nach dem großen Erfolg des „Grüffelos“ vom Vorjahr findet heuer nun zum zweiten Mal bei uns in der Schule im Dialog ein Schattentheater statt, das vom Künstlerehepaar Mag. Barbara und Thomas Schmidt liebevollst gestaltet und zur Aufführung gebracht wird.
Thomas Schmidt ist ein ganz besonderer Künstler, denn er ist einer der dreißig weltweit letzten Kupferstecher. Er ist für den Entwurf und die Anfertigung der Schattenfiguren verantwortlich.
Seine Frau Barbara, eine Juristin, hat beruflich umgesattelt und sich in ihrer Wollschmiedn (www.wollschmiedn.at) auf die Produktion von künstlerisch gestalteten Schafwollteppichen spezialisiert. Dabei hat sie eine eigene Technik – das Wolltatoo - entwickelt. Ganz nebenbei kann sie auch noch wunderbar Schattentheater spielen.
Heuer werden die beiden das Stück „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ von Julia Donaldson aufführen.
Für Kaffee + Kuchen ist gesorgt.
Spende pro Kind 5 €.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.