Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Lokales
Das Ensemble des Theaterforum Humiste setzte das ernste Thema mit durchdringendem Spiel um.
36 Bilder

Ausverkaufte Premiere für „Kaspar Häuser Meer" an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste bot starkes Spiel mit tiegründigem Inhalt

IMST(alra). Mit dem Stück Ausverkaufte Premiere für „Kaspar Häuser Meer" wagt sich das Theaterforum Humiste unter der Regie von Michael Rudigier, thematisch einmal mehr an die dunklen und durchdringenden gesellschaftlichen Wirklichkeiten heran, die im Leben immer erst dann eine große Bühne bekommen, wenn sie in menschlichen Tragödien eskalieren. Am 10. November fand an der Bühne Imst Mitte vor ausverkauftem Haus die Premiere statt. Die Theaterautorin Felicia Zeller hat sich inhaltlich aus...

  • 12.11.18
Lokales
2 Bilder

Werksbühne Tyrolit lädt wieder ein

Lassen Sie sich diesen Winter von der Werksbühne Tyrolit verzaubern. Wir präsentieren Ihnen diesmal ein ganz besonderes Kindermärchen. „Die Schöne und das Biest“ von Walter Edelmann. Unter der Nachwuchsregisseurin Sandra Mantinger verführen Sie unsere Schauspieler in die fantasievolle Welt von Belle und ihren Abenteuern. Wir freuen uns ganz besonders, dass wir wieder zahlreichen Kinder mit ihren Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln einen netten Theaternachmittag bereiten können. Also...

  • 12.11.18
Lokales
"Damenwahl" im Landtags-Sitzungssaal: Sophie Aujesky, Tamara Stern, Magda Kropiunig
4 Bilder

Theater Wolkenflug im Kärntner Landtag
"Damenwahl" im Landtag

Das Theater Wolkenflug spielt eine szenische Collage zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht", Spielort: der Sitzungssaal im Landtag. KLAGENFURT (chl). Am 12. November jährte sich zum einhundertsten Mal die gesetzliche Verankerung des Frauen-Wahlrechts in Österreich. Seit dem 18. Jahrhundert hatte die Frauenbewegung dafür gekämpft, am 12. November 1918 wurde das Frauenwahlrecht im "Gesetz über die Staats- und Regierungsform" von Deutschösterreich festgelegt. Kritik und UnterhaltungMit dem...

  • 12.11.18
Leute
11 Bilder

Theater
25 Jahre Theaterverein B.u.M.s.T.i. in Loidesthal

LOIDESTHAL (mb). Regisseurin Barbara Gruber ließ sich zum Jubiläum etwas ganz Besonderes einfallen: "Wir holten so viele Darsteller wie möglich, die in den 25 Jahren auf der Bühne standen, wieder vor den Vorhang. Insgesamt waren in all den Jahren mehr als 50 Akteure dabei. 23 davon machen beim Jubiläum "Simpl(y) the Best" mit." Daher gibt es heuer keine gewohnte "Theateraufführung". Mit 12 Sketches unterhielten die Darsteller in kurzweiligen Lebensepisoden die Premierengäste. Erstmals stand...

  • 11.11.18
Leute
Michaela Moser und Sonja Mayerhofer-Wagner
55 Bilder

Rabenschwarzer Humor in Schönbach

SCHÖNBACH. Spitzen gab es genug! Schwarzhumorig und herrlich überspitzt zeigte das Theater am Schönbach am 10. November das schwarzhumorige Stück „Arsen und Spitzenhäubchen“. Der Verein, der seit 2000 mit Waldviertler Laiendarstellern jeden November ein neues Stück zum Besten gibt, zeigte ein ironisches und wunderbar überdrehtes Schauspiel. Unter der Regie von Alfred Kaltenberger, der auch den serienmordenden und psychopathischen Neffen spielte, zeigten Michaela Moser und Sonja...

  • 10.11.18
Lokales
Regie: Peter Lotschak, SchauspielerInnen: Luise Mauthner, Laszlo Palocz, Eveline Hütter und Herbert Edlinger im Stück "Die Wahrheit"

Mögen die Proben beginnen…
Das Gleisdorfer Kellertheater nimmt sein neuestes Projekt (wieder) sehr ernst.

Mögen die Proben beginnen…Das Gleisdorfer Kellertheater nimmt sein neuestes Projekt (wieder) sehr ernst. Qualitative, gute schauspielerische Leistung braucht Zeit, Übung, und Freude zugleich. Die engagierten LaiendarstellerInnen nutzen die Zeit, um sich mit den Anforderungen des neuen Stückes intensiv auseinander zu setzen. Daher haben die Proben für das Stück „Die Wahrheit“ bereits begonnen. Denn die frivole und zugleich tiefsinnige Botschaft des Stücks soll so professionell wie möglich und...

  • 10.11.18
Leute
Schauspieler Alexander Braunshör, David Wurawa und Jens Ole Schmieder diskutieren in ihrer Rolle als Landesrat, Zukunftspolitiker und Bezirkshauptmann über den Umgang mit "Blauäugigen"
32 Bilder

Theaterpremiere
Bühnenstück: "Talkshow 1933 - und welche Augenfarbe haben Sie?"

Am 8.11. fand im ausverkauften OHO – Offenes Haus Oberwart die Theaterpremiere des Stücks „Talkshow 1933 – Und welche Augenfarbe haben Sie?“ von der Autorin Petra Piuk statt. OBERWART. Die Idee hinter dem Stück entstand auf der Grundlage der historischen „Zigeunerkonferenz“ des Jahres 1933 in Oberwart. Damals trafen einander Politiker und Behördenvertreter, um über Maßnahmen im Umgang mit den burgenländischen Roma zu beraten. Nur wenige Jahre später waren durch die Nazidiktatur diese Ideen...

  • 10.11.18
Lokales
Klar zu sehen: Die hübsche Trainerin sport den bisherigen Sportmuffel gekonnt zu Höchstleistungen an!
3 Bilder

Theater
Ehekrach nach Sportvirus in Mutters

Die Heimatbühne Mutters ist im "Sportrausch" und nimmt Bezug auf aktuelle Ereignisse: Durch Crankworx und die Rad-WM wurde Mutters vom Sportvirus heimgesucht und die beiden Nachbarinnen (Anna Nagl und Jana Ribitsch) sind total sportnarrisch. Das sehen die beiden Ehemänner gar nicht gern, denn sie sind – gelinde gesagt – "Fernsehsportler". Als die neue Trainerin (Bettina Hilber) der beiden Frauen erscheint, findet Jakob (Hans-Jörg Falkner, der mit Klaus Hilber auch Regie führt) plötzlich auch...

  • 08.11.18
Lokales
Zwei von acht Frauen, die im neuesten Stück der Volksbühne Oberperfuss auf- und gegeneinanderprallen!
2 Bilder

Theater
"Die Acht Frauen" in Oberperfuss

Eine abgelegene Villa, ein verschneiter französischer Ort. Weihnachten. Eine wohlhabende Familie kommt zusammen, um das Fest zu feiern. Sieben Frauen, die achte erscheint unerwartet, nachdem der Hausherr tot aufgefunden wird. Grausam ermordet, ein Messer steckt in seinem Rücken. Tot sind auch Telefon, Autos. Der Schnee liegt meterhoch, man ist von der Außenwelt abgeschnitten. Eine fatale Situation. Panik kommt auf. Ist der Mörder vielleicht noch im Haus? Dazu Misstrauen, Verdächtigungen. Denn...

  • 08.11.18
Freizeit
<f>Wegen großen Erfolgs</f> wurde der "Taxi.Speiber" wieder ins Programm des Off Theaters aufgenommen.
2 Bilder

Taxi.Speiber im Off Theater
Neubaus Bezirksvorsteher Markus Reiter auf der Theater-Bühne

Ab 17. November kurvt der "Taxi.Speiber" durchs Off Theater. Stargast ist Bezirksvorsteher Markus Reiter. NEUBAU. Was passiert, wenn man Scorseses Kultfilm "Taxi Driver" mit dem wortgewaltigen Monolog des "Herrn Karl" von Qualtinger vermischt? Regisseur Ernst Kurt Weigel verwebt mit seinem Bernhard-Ensemble beides zu einem aufreibenden Theater-Mash-up mit Schauplatz in Wien: dem "Taxi-Speiber". Auf die Bühne im Off Theater kommt das Stück bereits zum zweiten Mal: Wegen großen Erfolgs...

  • 08.11.18
Lokales

Straden Theater
SOKO Himmelsberg ermittelt - Premiere am 30. November

Wer kennt sie nicht, die lustigen Theaterleute vom Straden Theater? Und wer sie kennt, ahnt, dass auch das aktuelle Stück wieder zu einem Angriff auf die Lachmuskeln werden wird. Wenn die SOKO Himmelsberg ermittelt, die Leiche nicht auffindbar ist und Viagra und die russische Mafia im Spiel sind, kann das zu einigen Missverständnissen führen. Premiere am 30. November um 19 Uhr, weitere Termine: So. 2. Dez. um 17 Uhr, Mi. 5. Dez. um 19 Uhr, Fr. 7. Dez. um 19 Uhr und Sa. 8. Dez. um 19 Uhr im...

  • 08.11.18
Leute
6 Bilder

Große Premiere in Kematen

KEMATEN (red). Am vergangenen Samstag lud die Theatergruppe kematen zur Premiere ihres neuen Stückes "Hier sind sie richtig" im Martinshof ein. Unter der Regie von Johannes Grassauer lief das Ensemble in der Verwechslungskomödie von Marc Cameoletti, rund um vier Damen, die per Annonce Männer suchen, zur Höchstform auf. IM Rahmen der Aufführung blieb auch noch Zeit für Ehrungen: Mit August Passenberger und Christian Kubicka wurde gleich zwei Akteure der Theatergruppe mit dem verdienstzeichen der...

  • 07.11.18
Lokales
Fräulein Forster zeigt Herrn Weber, was sie von dessen Plänen für eine "Scheinheirat" hält!
51 Bilder

Theater
Ein Schweinsbratenfiasko auf der Dorfbühne

Die Dorfbühne Völs meldet sich mit einer rasanten Komödie aus der Sommerpause zurück und lässt in gewohnter Manier keinen Stein auf dem anderen – oder besser: keinen Schweinsbraten anbrennen! Kein Dinner für Sünder Max Weber lebt mit Heike Forster zusammen – und in ihm wohnt manchmal auch das Kind im Manne, wenn er seine Gefährtin mit der blauen Spritzpistole unter Beschuss nimmt. Nichtsdestotrotz steht er kurz vor der Beförderung. Allerdings ist die wilde Ehe dem konservativen Big Boss...

  • 06.11.18
Lokales
Am Jubiläumstag, 12. November, im Kulturhofkeller. Am Foto die Akteure der Frauenbewegung Villach von links nach rechts: Regina Klammer, Sophie Dermutz, StRin Katharina Spanring

Villach
Das Frauenwahlrecht in ein Theaterstück gepackt

VILLACH. "Weibspassion - Der Kampf ums Frauenwahlrecht", heißt das Theaterstück, geschrieben zu Ehren des 100 -jährigen Bestehens des Frauenwahlrechts.  Zum Inhalt Das Stück, geschrieben von Regina Klammer, porträtiert eine Familie von vor hundert Jahren bis heute. Und das auf durchaus unterhaltsame Art und Weise, wie Mitwirkende Stadträtin Katharina Spanring betont. Sie wird die Mutter im Stück spielen. "Ich freue mich darauf. Es ist eine völlig neue Art ein ernstes Thema anzugehen", sagt...

  • 06.11.18
Leute
„Das Rumpelstilzchen“ nach den Brüdern Grimm von Mathias Schuh. 19. November, 16:00 Uhr, Spiel!Raum.

Das Rumpelstilzchen ist am 19 November, 16:00 Uhr, im SPIEL!RAUM
Kindertheater in Kapfenberg: Das Rumpelstilzchen

Wenn der Müller vor dem König behauptet, seine Tochter könnte Stroh zu Gold spinnen, wird es für die Tochter eng. Zum Glück gibt es „R“, er erledigt diese Aufgabe für die Müllerstochter. Weil aber nichts umsonst ist, fordert „R“ ihr erstes Kind, falls sie Königin wird. Wenn sie jedoch binnen drei Tagen seinen Namen errät, darf sie es behalten. Bereits Königin kann sie auf die Hilfe des Dieners zählen, der im Dorf alle Namen erfragt und dann auf dem Heimweg „R“ bei seinem berühmten Tanz...

  • 06.11.18
Freizeit
3 Bilder

"14 Tage Luxus" – Komödie in Lasberg

LASBERG. Die Theatergruppe Lasberg bringt heuer die Komödie “14 Tage Luxus” von Martina Worms auf die Bühne. Zum Inhalt: Die Familie von Perseberg will sich im Sechs-Sterne-Luxus-Hotel "Mirage" unter ihresgleichen erholen. Aber wie das Schicksal so spielt, checkt ausgerechnet zur gleichen Zeit die Familie Proll im Hotel ein, die den Aufenthalt gewonnen hat. So treffen zwei Welten aufeinander und es gibt allerlei unterhaltsame Überraschungen. Premiere feiert das Stück am Freitag, 16. November,...

  • 06.11.18
Lokales
Szene aus dem Stück "Herr mit Sonnenbrille", in dem Peter Lorenz aus Grinzens Regie führt.
2 Bilder

Interview
Peter Lorenz: "HERR MIT SONNENBRILLE"

Am 9. November um 20 Uhr feiert das Generationentheater "in diemonopol" in Innsbruck mit dem Stück "HERR MIT SONNENBRILLE" Premiere. Gerhild Steinbuchs Stück, das die Aussichtslosigkeit eines von Industrie und Tourismus verlassenen Dorfs portraitiert, wird zum ersten Mal in Tirol aufgeführt. Der junge Tiroler Regisseur Peter Lorenz aus Grinzens setzt die Sprachlosigkeit und Unfähigkeit der Menschen, einander zuzuhören, in seiner Inszenierung in den Vordergrund. Gefangen in Arbeitslosigkeit,...

  • 06.11.18
Freizeit
Seit 50 Jahren bringt die Rominger Nudelbrettbühne ihr Publikum zum Lachen. Wilmhelm Fuchs (rechts stehend) führt seit 18 Jahren Regie.

50 Jahre Nudelbrettbühne
"Du musst redn, wie dir der Schnabel gwachsn is"

ST. ROMAN. D'Rominger Nudelbrettbühne feiert heuer 40-jähriges Jubiläum. Regisseur Wilhelm Fuchs erzählt im Interview über rauchende Souffleusen, betrunkene Schauspieler und warum's im heurigen Stück eigentlich um Nix geht. Die Nudelbrettbühne feiert heuer ihr 50-jähriges Jubiläum. Gibt’s was Besonderes zum runden Fest? Fuchs: Zum Auftakt dieser Spielsaison gibt's ein extra Fest – für alle ehemaligen und aktiven Laiendarsteller, die bereits auf der Nudelbrettbühne gestanden sind und ihr...

  • 06.11.18
Leute
32 Bilder

"Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ..."

Sepp Walchhofer spricht sich als Altbauer Paul Sonnbauer in "Der listige Heiratsplan" Mut zu. BRAND-LAABEN (bs). Ferdinand Binder hat als Martin, Sohn von Eveline Grabner (Adelheid) und Karl Sagmüller (Josef Sonnbauer) keine Lust, den elterlichen Hof zu übernehmen. Eine List muss her, ihm die Stadt-Freundin aus- und eine bodenständige Bauerstochter einzureden. Ob das so einfach ist? Die Bezirksblätter haben sich beim Stück der Theatergruppe SK Brand-Laaben umgehört, wie es im realen Leben...

  • 05.11.18
Leute
Thomas und Jenny haben es nicht leicht mit ihren Verwandten.
49 Bilder

Theatergruppe Rechnitz
"Emil für dich" sorgte für viele Lacher in Rechnitz

RECHNITZ (ms). Am 2. November feierte die Komödie "Emil für Dich!" von Ute Trettner-Schlicker mit der Theatergruppe Rechnitz Premiere. Auch am Samstag war der Saal bestens besucht und die Darsteller sorgten für viele Lacher beim zahlreichen Publikum. Thomas (Jan Golacz) und Jenny (Lena Heinzl-Rohrer), ein junges Ehepaar, planten eigentlich ein paar ruhige Tage - doch dann sorgten Nachbar Emil (Barbara Brukner) mit seiner Traumfrau, sowie Papa Robert (Franz Wusits) und Mama Gertrude (Bibiane...

  • 05.11.18
Leute
Ulkiges Theater in Unterfrauenhaid mit abenteuerlichen Verwicklungen: Bei Sohn Klaus (m.) ziehen Mutter Rose (r.) und Vater Emil (l.) ein.

Theater in Unterfrauenhaid
Indische Kuh, Nagelbett und Chaos pur

Theater: „Hilfe, meine Eltern ziehen bei mir ein“ als belustigende Komödie UNTERFRAUENHAID (O. Frank). Witzig, äsopisch & sehr unterhaltsam war der heitere Schwank in drei Akten mit dem Titel „Hilfe, meine Eltern ziehen bei mir ein“, welches sich die Theatergruppe Unterfrauenhaid ausgewählt hat. Seit August wurde geprobt, um diese flotte, belustigende Komödie fünf Mal im Kommunikationszentrum aufzuführen. Und das stets mit viel Applaus: Denn wenn „durchgeknallte“ Eltern bei ihrem Sohn...

  • 05.11.18
Leute

Innsbruck und Tirols 2. Festival für inklusives Theater, Musik & Tanz
Festival Inklusive Theater

Zum zweiten Mal findet im BRUX - Freies Theater Innsbruck dieses Festival für inklusives Theater, Musik & Tanz statt. Breit angelegt und qualitätsvoll bringt das Festival künstlerische Ausdrucksformen von Menschen mit Behinderung, Lernschwierigkeiten oder psychischen Erkrankungen auf die Bühne. MONTAG, 12. NOVEMBER 11:00 Uhr: Die drei Räuber (Schulvorstellung / Mezzanin Theater, Graz) 18:30 Uhr: Festival-Eröffnung 18:45 Uhr: „Wir lassen uns nicht behindern“ (Performance / Theater...

  • 05.11.18
Leute
Allerlei amouröse Verwicklungen rund um Julian Himmelbauer, Peter Jandrisits und Bettina Keglovits (v.l.)
81 Bilder

Güttenbacher Theaterverein Dugava
Wenn schon eine Lüge, dann eine gscheite!

GÜTTENBACH (srg).Was so alles passieren kann, wenn aus einer Lüge beim geplanten Seitensprung, mehrere werden, zeigte der Güttenbacher Theaterverein Dugava auf höchst amüsante Art bei der gelungenen Premiere des Stückes "Ako laz, onda segava". Unter der Regie von Rita Jandrisits brillierten in den Hauptrollen äußerst facettenreich Peter Jandrisits, Bettina Keglovits und Vereinsobmann Julian Himmelbauer, der das Ray-Cooney-Stück auch ins Burgenlandkroatische übersetzt hat. Zu zahlreichen...

  • 05.11.18