Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Leute
Die Mitwirkenden des diesjährigen Krippenspiels im Seniorenhaus Menda ernteten großen Applaus für ihre Darbietungen.
7 Bilder

Frohbotschaft der Weihnacht
Krippenspiel im Zeichen der "Stillen Nacht"

HARTBERG. Senioren und Seniorinnen überbrachten im Seniorenhaus Menda in Hartberg mit ihrem traditionellen Krippenspiel die weihnachtliche Frohbotschaft. Den 200. Geburtstag des weltberühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ nahm sich auch die Theatergruppe des Seniorenhauses Menda in Hartberg zum Anlass und gestaltete das traditionelle Krippenspiel ganz im Zeichen des der weihnachtlichen Klänge von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber. Unter dem Titel "Stille Nacht, heilige...

  • 13.12.18
Freizeit

Max & Moritz spielen Streiche in Amstetten

STADT AMSTETTEN. Max und Moritz kommen am Sonntag, 23. Dezember, um 16 Uhr in die Johann-Pölz-Halle nach Amstetten. Die Geschichte in sieben Streichen von Wilhelm Busch, gespielt vom Ensemble des Linzer Kellertheaters, ist für Kinder ab sieben Jahren geeignet.

  • 13.12.18
Lokales
Make your heart beat again: lustvoller Aufstand gegen den Zeitgeisttrash.

Liebe, Glück und Herz Unter diesem Motto feiert Theater Melone im Brux sein 15-jähriges Bestehen.

Auf genau fünfzehn Tage hat Florian Hackspiel sein Theater Melone-Jubiläumsfestival im Brux angesetzt, sinnbildlich für fünfzehn Jahre freies Theaterschaffen in dieser Stadt, in der Hackspiel und sein Team einmal im Jahr mit einer zeitgenössischen Produktion aufhorchen ließen. Meist waren es Auftragswerke und Uraufführungen oder österreichische Erstaufführungen, immer waren es Stücke mit explizitem Zeitbezug, und das durchaus mit (selbst-)kritischem Blick auf die Geschehnisse, aber niemals in...

  • 12.12.18
Lokales

Theaterkritik von Christine Frei
„Das Meer in uns“ im Bogentheater

Ob wir es wirklich so genau wissen wollen? Wie es sich anfühlt, im Meer zu schwimmen, wenn nur noch das Herz trägt. Und was sich in den Stunden, Tagen davor auf einem Flüchtlingsboot abspielt, bis eben nur noch das Meer bleibt. Doch Sotigui Kouyaté, der Protagonist in Hans Augustins Flüchtlingsgeschichte „Das Meer in uns“ will tatsächlich nicht nur überleben, er hat ein klares Ziel vor Augen, er will als Schauspieler nach Paris an die Comédie-Française, um dem dortigen Publikum all das zu...

  • 12.12.18
Lokales
Wolfgang Werner (l.) führt durch das Areal der entstehenden neuen Pittner Spielstätte.
6 Bilder

Pitten bekommt zum Jubiläum einen zweiten Bürgermeister

PITTEN (ws). In Pitten wird im kommenden Jahr kräfig gefeiert, denn vor genau 1.150 Jahren wurde der 2.000-Seelen-Ort im Zuge der Schenkung des Besitzes der Nonne Peretcunda an das Hochstif Freising erstmals urkundlich erwähnt. Einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr ist die Uraufführung des Volksmusicals „Das Echo der Herzen“ von Florian Danklmaier und Harald Buresch am 2. August 2019 (Beginn: 20 Uhr) in der derzeit entstehenden Open-Air-Arena-Pitten. Auf der Bühne stehen Vanessa Zips, die im...

  • 11.12.18
Lokales
Schülerinnen und Schüler der Volksschule Großdietmanns mit zwei Darstellern

Theater in der Volksschule Großdietmanns

GROSSDIETMANNS (red). In den beiden Volksschulen Schrems und Großdietmanns gastierte die Theatergruppe „Team Sieberer“ mit dem pädagogischen Mitmachstück „Mann im Mond“. Dabei erfuhren die Kinder, wie wichtig Freunde sind und worauf es bei Freundschaften ankommt. Zwischendurch konnten die kleinen Zuschauer mitsingen und sich zur Musik bewegen. Die Kosten teilten sich die Elternvereine und die „Gesunde Gemeinde“.

  • 11.12.18
Freizeit
Schwank rund um zwei skurrile Totengräber.

Theater
"Gspenstermacher" bei Volksbühne Hochfilzen

HOCHFILZEN. Die Volksbühne Hochfilzen lädt zum neuen lustig-makaberen Schwank "Gspenstermacher" rund um zwei skurrile Totengräber ins Kulturhaus Hochfilzen: Premiere am 29. 12.; weitere Aufführungen: 5. + 12. + 24. + 26. 1. 2019, 2. + 14. + 23. 2. (jew. 20 Uhr), 10. 2. Nachmittagsvorstellung (14 Uhr). Eintritt 8 Euro, Kinder bis 14. J. 4 Euro; Reservierung: 0699-12126504; Info: www.theater-pillerseetal.at

  • 11.12.18
Leute
Turbulent, spannend und unterhaltsam gestaltete sich die schauspielerische Ermittlungsarbeit in Straden.

Theater
"Soko Himmelsberg" ermittelte im Kulturhaus

Ein Großeinsatz der Kriminalpolizei bzw. der "Soko Himmelsberg" war vor Kurzem in der Marktgemeinde Straden angesagt. Dies aber nicht aufgrund eines realen Verbrechens, sondern auf der Theaterbühne. In der gleichnamigen turbulenten Komödie nahmen die Akteure von "Straden Theater" die Lachmuskeln des Publikums in Gewahrsam. Im Rahmen von fünf Vorstellungen – übrigens jede ausverkauft – sorgten die Schauspieler unter der Regie von Leo Prassl für vergnügliche Stunden im Kulturhaus.

  • 07.12.18
Freizeit
Die Inhaber im Zuschauerraum: Tanja Baumgartinger und Manfred Koch leiten das Theatercafé und die Kleinkunstbühne "Hin & Wider"
7 Bilder

Im Theatercafé wird Kabarett mit Eierspeis' serviert und der Kleinkunst große Aufmerksamkeit geschenkt.
Hohe Kleinkunst mit Stil und Tradition

Von außen ist es eine der unscheinbarsten Kultureinrichtungen der Stadt, doch was sich seit 1983 in seinem Inneren abspielt - und das im wahrsten Sinne des Wortes - ist hohe Kunst. Oder, treffender ausgedrückt: Kleinkunst mit Stil. Kabarettliebhaber aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kennen und lieben das Theatercafé und seine Kleinkunstbühne "Hin & Wider" in der Mandellstraße als kultigen Schauplatz, der Kabarett und Kulturveranstaltungen mit Kulinarik wunderbar vereint. Wo sonst kann...

  • 07.12.18
Leute

Unsere Serie übers Theatercafé und seine Kleinkunstbühne "Hin & Wider" reist heute zu den historischen Anfängen und zu den Kleinkünstlern von morgen.
Die große Kunst traditionell und zeitlos zu sein

Wie alles begann Am 19. September 1885 um 12 Uhr zu Mittag öffnete in der Mandellstraße 11 das "Café Aufschläger", benannt nach seinem Besitzer, erstmals die Pforten. In der Vorkriegszeit sowie während des Krieges firmierte die Lokalität unter Namen wie "Taverne" oder "Café München" und erst 1950 wurde die Gast- und Kunststätte "Theatercafé" getauft und von Jakob Dieter zu einer Kult(ur)-Stätte gemacht. Sein Enkel Dieter Slanz und dessen Gattin Elisabeth übernahmen es in weiterer Folge und...

  • 07.12.18
Freizeit

Veranstaltungen im Frühjahr 2019 im Bezirk Braunau
Feste, Feierlichkeiten und Kulturhighlights 2019

BEZIRK. Egal ob Kabarett, Theater, Musik oder Party – 2019 hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Eines der Kabarett-Highlights im Frühling bringt Klaus Eckel am 16. März nach Braunau ins Veranstaltungszentrum. Mit seinem Programm „Ich werde das Gefühl nicht los“ spricht er gekonnt humorvoll und mit einem Hauch von Ironie die kleinen Ärgernisse, Sorgen und Ängste des Alltags an. Andere bekannte Gesichter der Kabarettszene wie Robert Palfrader, Alf Poier oder Heinz Maracek trifft man im...

  • 07.12.18
Lokales
(Schau-)Spiel und Spaß auf der Märchenbühne
8 Bilder

Schauspielensemble zur „Stillen Nacht“ auf Wanderschaft

Es war einmal in der Märchengasse am Christkindlmarkt in Innsbruck ein Schauspiel-Ensemble, dass uns zum 200jährigen Jubiläum die Geschichte des wohl berühmtesten Weihnachtsliedes „Stille Nacht“ näher brachte. Trotz der winterlichen Temperaturen ließen sich weder SchauspielerInnen, noch Publikum davon abhalten am 3.12. um 17:00 Uhr zur Märchenbühne am Christkindlmarkt zu kommen. Zwischen Glühwein und Kiachl brachte das Ensemble nach einer Idee von Hakon Hirzenberger und Eva-Maria Müller ein...

  • 06.12.18
Lokales
David Taylor mit den Schülern bei der Probenarbeit.
4 Bilder

NMS Haslach
So ein (englisches) Theater

HASLACH. David Taylor, Schauspieler und Regisseur des Vienna’s International Theatre, gastierte an der Neuen Mittelschule Haslach und probte zwei englische Stücke mit den Schülern ein. „Uncle Bill‘s Will“, ein wildes und lustiges Piratenstück, begeisterte die dritte Klasse während sich die vierten Klassen mit einem Klassiker der englischen Literatur auseinandersetzten – „ A Christmas Carol“ von Charles Dickens. Spaß und Persönlichkeitsentwicklung"Theaterspielen stärkt nicht nur...

  • 06.12.18
Leute
Mariella Hofbauer aus Saubersdorf steht in der Weihnachtsgeschichte auf der Bühne.

Saubersdorferin auf der Bühne
Junges Schauspieltalent in der Weihnachtsgeschichte

Als Mariella Hofbauer vor zwei Jahren das erste Mal die Produktion "Die Weihnachtsgeschichte" von teatro sah, war sie "sofort hin und weg" (O-Ton). Und heuer steht die Schülerin aus Saubersdorf selbst in der Weihnachtsgeschichte auf der Bühne – als Fanny/Tanzgeist. Mariellas Rolle "Ich spiele in 'Die Weihnachtsgeschichte' die Schwester der Hauptperson 'Eby'. Das ist ein sehr aufgewecktes junges Mädchen, das immer ein Lächeln auf dem Gesicht hat und ihren Bruder über alles liebt. Mich in...

  • 06.12.18
Leute
Fachlehrerin Kröll gratuliert ihren Darstellern mit viel Applaus.
4 Bilder

„Ein Lied geht um die Welt“
NMS Gröbming bringt Theaterstück zur Aufführung

Advent – die Zeit des Erwartens, eine Zeit in der die Menschen näher zusammenrücken und sich nach Frieden sehnen. Diese Zeit brachten die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule in Gröbming den vielen Besuchern in einem zauberhaften Theaterstück näher. Unter der Leitung und inszeniert von Fachlehrerin Agnes Kröll wurde das wohl bekannteste Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“, von seiner Entstehung, vor nunmehr 200 Jahren, in dieser Adventfeier in einem Rückblick von den...

  • 05.12.18
Freizeit

Theater
Lust ist Leben – Eine Collage über Peter Rosegger

Die Theaterrunde St. Stefan im Schilcherland inszeniert Aphorismen, Zitate, Gedichte und spielen den Einakter “die Stadtherrenhose”, die seit Anfang des Jahres als Grundlage regelmäßiger Workshops unter der Anleitung von August Schmölzer im Stieglerhaus dienten! Rechtzeitig Karten sichern, im Stieglerhaus stehen 126 nummerierte Sitzplätze zur Verfügung 40 Jahre Theaterrunde St. Stefan Karten: online über www.oeticket.com “ Lust ist Leben”, unter Saalplanbuchung können sie den...

  • 05.12.18
Freizeit
Die Theatergruppe Weißkirchen sort auch in dieser Saison für viele lustige Momente.

Theater Weißkirchen
Castinglust und Rollenfrust

WEISSKIRCHEN (sw). Der eingefleischte Sozialhilfeempfänger Alfred Schmied sieht in der Fernsehsendung "Rollentausch Extrem - keine Gnade für den Partner" die Chance auf seinen lang ersehnten Plasmafernseher. Gemeinsam mit seinen Freunden Harry und Paul überzeugen sie ihre Frauen bei der Sendung teilzunehmen, um die 30.000 Euro Prämie abzukassieren. In der Sendung müssen die drei Ehepaare die Rolle des Ehepartners von der Kleidung bis hin zum Charakter übernehmen. Die Herren haben allerdings das...

  • 05.12.18
Lokales
In Haag: F. Carove, C. Krenz, A. Niedetzky, C. Dolezal.
4 Bilder

Theaterfest Niederösterreich
Kultur in der Region: "Bretter, die die Welt bedeuten"

Rocky Horror Show in Amstetten, Shakespeare-Komödie in Haag und Babylon in Melk warten auf die Besucher. REGION. Ein Jubiläum wird im kommenden Jahr mit einem besonderen Erlebnis in unserer Region gefeiert: Zum 30er bringt der Musical Sommer Amstetten mit der Rocky Horror Show einen Klassiker in die Amstettner Pölz-Halle. Premiere ist am 17. Juli 2019. Kampf um die Rechte "Mit diesem Stück wurde ein lang gehegter Wunsch erfüllt", erzählt Intendant Johann Kropfreiter. Denn dass die Rocky...

  • 04.12.18
Leute
2 Bilder

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere von Gabriele Köhlmeiers neuem Programm:
Zusatzvorstellung von "Datum abgelaufen, Ware in Ordnung"

„Ein Feuerwerk an Pointen“, „Gabriele Köhlmeier trotz fortgeschrittenen Alters in Höchstform“, „begeisterte Zuschauerinnen“ … hieß es nach der Uraufführung. Nachdem die Premiere restlos ausverkauft, das Publikum begeistert war und es immer wieder Nachfragen bezüglich eines Wiederholungstermines gab, zeigt Gabriele Köhlmeier ihr neues Programm „Datum abgelaufen – Ware in Ordnung“ am Samstag, 15. Dezember 2018, um 19:30 Uhr, nochmals im Gleisdorfer Kulturkeller, ehe es damit auf Tournee durch...

  • 04.12.18
Leute
2 Bilder

Nach dem großen Erfolg bei der Premiere von Gabriele Köhlmeiers neuem Programm:
Zusatzvorstellung von "Datum abgelaufen, Waren in Ordnung"

„Ein Feuerwerk an Pointen“, „Gabriele Köhlmeier trotz fortgeschrittenen Alters in Höchstform“, „begeisterte Zuschauerinnen“ … hieß es nach der Uraufführung. Nachdem die Premiere restlos ausverkauft, das Publikum begeistert war und es immer wieder Nachfragen bezüglich eines Wiederholungstermines gab, zeigt Gabriele Köhlmeier ihr neues Programm „Datum abgelaufen – Ware in Ordnung“ am Samstag, 15. Dezember 2018, um 19:30 Uhr, nochmals im Gleisdorfer Kulturkeller, ehe es damit ab Jänner 2018 auf...

  • 04.12.18
LeuteBezahlte Anzeige
Herr Holle kommt am 17. Dezember in den Spiel!Raum.

Herr Holle kommt am 17. Dezember in den Spiel!Raum.
Kindertheater in Kapfenberg: Herr Holle hört Weihn8en

Am 17. Dezember, um 16 Uhr, präsentieren Schneck & Co ein vorweihnachtliches musikalisches Theatererlebnis im Spiel!Raum Kapfenberg. Ein Ei in der neuen Futterkrippe sorgt bei den Waldbewohnern für Aufregung. Schnell wird der Kuckuck beschuldigt, so kurz vor Weihnachten für unnötige Aufregung zu sorgen. Die Freunde Wildschwein,Reh und Fuchs verbreiten diese Nachricht mit Sternschnuppengeschwindigkeit im gesamten Gebiet. Obwohl der Kuckuck versichert mit dem Ei – diesmal wirklich –...

  • 04.12.18
Freizeit
3 Bilder

Komödie feiert zu Silvester Premiere

HAGENBERG. Was tut man, wenn man den langweiligen Prokuristen mit seiner eigenen Tochter verkuppeln will – die sich doch einen Lebemann mit Erfahrung wünscht? Ganz einfach: Man erfindet für den armen Max Stieglitz ein aufregendes Vorleben und als Höhepunkt dessen eine Liaison mit der bekannten Schauspielerin Ria Ray. Das ist die Ausgangssituation für das Theaterstück "Der keusche Lebemann", das vom Schlosstheater Hagenberg einstudiert wurde. Premiere feiert die Komödie am Montag, 31. Dezember,...

  • 03.12.18
Freizeit

Schauspielhaus Salzburg
ALICE IM WUNDERLAND - ab Mo. 3. Dezember 2018

Erwachsene sind so langweilig! Während Alice von Abenteuern träumt, denkt ihre Mutter an nichts anderes als Hausaufgaben und Zimmer aufräumen. Doch da taucht plötzlich ein weißes Kaninchen auf und Alice folgt ihm in eine seltsam fremde Welt, die so ganz anders ist als die unsrige. Nach einem beinahe endlosen Fall landet sie im Wunderland, dessen Bewohner sich nicht viel um Ordnung und Regeln zu kümmern scheinen. So trifft Alice den Grinsekater, den Hutmacher und den Märzhasen – einer...

  • 03.12.18
  •  1