Schauspielhaus

Beiträge zum Thema Schauspielhaus

Lokales
Lachen, Netzwerken, Lernen, Feiern: Bei der Aktionswoche rund um den Weltfrauentag ist für jede Grazerin etwas dabei.
2 Bilder

Tag der Frauen
Feministische Woche mit fulminantem Finale

Mit einem vielfältigen Programm wird der Frauentag in Graz zu einer ganzen Aktionswoche, die institutionsübergreifend die wichtigsten Themen rund um Frauen in den Mittelpunkt rückt. "Um möglichst viele Initiativen, Vereine und Organisationen, die rund um den Frauentag am 8. März Events veranstalten, zu bündeln und gemeinsam gegen Sexismus und Diskriminierung aufzutreten, haben wir uns zum "Bündnis 0803" zusammengeschlossen", erklärt Eva Hofer, Sprecherin des Theaters im Bahnhof und Mitglied...

  • 04.03.20
Lokales
Kreatives Europa zu Gast bei "spleen*graz": Auch die Koproduktion "I will be everything" von sieben europäischen Theatern wird aufgeführt.

spleen*graz
Große Bühne für junges Theater

Zum achten Mal verwandelt das "spleen*graz"-Festival von 7. bis 12. Februar die steirische Hauptstadt in eine Theaterbühne. Insgesamt 16 Produktionen und sechs Crossover-Projekte sowie Workshops, Partys und mehr stehen dabei ganz im Zeichen der jungen Theaterkunst. „Unser Ziel ist, eine Woche lang Kinder- und Jugendtheater ins Rampenlicht zu rücken und zu zeigen, dass es spannende, zeitgenössische Kunst für alle Altersgruppen ist", betont "spleen*graz"-Leiter Manfred Weissensteiner und...

  • 04.02.20
Lokales
Engagiert: das Ensemble des Stücks "Vögel"

Die Vögel fliegen im Schauspielhaus

Das Stück "Vögel" des im Libanon geborenen, frankokanadischen Autors Wajdi Mouawad feiert im Haus Eins vom Schauspielhaus Graz Premiere. Das Familiendrama spürt den Fragen nach, was die Identität des Menschen konstituiert und was ein Leben zwischen zwei Herkünften bedeutet. Regie führt Sandy Lopičić. Was? Premiere des Stücks "Vögel" Wann? 31. Jänner, 19.30 Uhr Wo? Haus Eins, Schauspielhaus Graz

  • 28.01.20
Freizeit
Hat "Heldenplatz" inszeniert: Franz-Xaver Mayr

Grazer Premiere für den "Heldenplatz"

Am kommenden Freitag, den 10. Jänner, geht im Grazer Schauspielhaus die Premiere von "Heldenplatz" über die Bühne. Konkret handelt es sich dabei um jenes Stück von Thomas Bernhard, das ihm einst den Ruf eines Nestbeschmutzers einhandelte. Im Zentrum steht dabei der Mathematikprofessor Josef Schuster, der nach dem Krieg den Freitod wählt. Für die Inszenierung, die um 19.30 Uhr im Haus Eins erstmals in Graz gezeigt wird, zeichnet Franz-Xaver Mayr verantwortlich. Weitere Vorstellungen sind für den...

  • 08.01.20
Lokales
Puppentheater: Nikolaus Habjan und Neville Tranter (v.l.)

Puppenspiel im Schauspielhaus
„The Hills are Alive“

Was Mauern und Grenzen mit Menschen machen können, zeigt die neue Produktion von Neville Tranter, der gemeinsam mit Nikolaus Habjan dem Puppen-Ehepaar von Trüb, das vom Nationalsozialismus aus Österreich in die USA geflüchtet ist und sich bei einer geplanten Rückkehr durch die österreichische Bürokratie kämpfen muss, Leben einhaucht. Am 15. November feiert das Stück mit dem Titel "The Hills are Alive" Premiere. Gespielt wird auf englisch mit deutschen Übertiteln. Was? Premiere "The Hills are...

  • 13.11.19
Lokales
Schwungvoll mit Willi Resetarits und dem Stubenblues.

Willi Resetarits und der Stubnblues

Am 3. Oktober um 19.30 Uhr bringt Willi Resetarits und der Stubnblues Schwung in das Haus Eins des Schauspielhauses. Präsentiert werden die neuen Alben "artmann" und "Spuren". Auf die Besucher wartet nicht nur die prägende Stimme von Willi Resetarits, sondern auch geniale Instrumentalisten und Chorgesänge. Was? Konzert Wann? 3.10., 19.30 Uhr Wo? Schauspielhaus

  • 01.10.19
Lokales
Eröffnungsfest zum Start der Spielzeit im Schauspielhaus.

Eröffnungsfest Schauspielhaus

Zum Start in die neue Spielzeit verwandelt sich die Schauspielhaus-Bühne in Haus Eins am 14. September in ein Festzelt. Mit Bier, Brezeln und musikalischen Schmankerln von Iris Laufenberg und ihrem Ensemble sind die Besucher zu einem Blick in das Programm, Konzerten und der Feier eingeladen. Der Eintritt ist frei. Was? Eröffnungsfest Wann? 14.9., ab 18.30 Uhr Wo? Schauspielhaus

  • 12.09.19
Leute
Fachgruppenobmann Michael Mrazek, Fachgruppengeschäftsführerin Eva Reitsperger und Fachgruppenobmann-Stv. Clemens Jager versorgten die Gäste mit Grillspezialitäten und kühlen Getränken.
2 Bilder

Adnight
Salzburgs Werbebranche traf sich zum Sommerfest im Schauspielhaus

Im Schauspielhaus im Nonntal luden Salzburgs Werber zum "summer adnight" Fest.  SALZBURG. Zu einer im wahrsten Sinne des Wortes „heißen Angelegenheit“ ist am Donnerstagabend die Summer Adnight, das Sommerfest der Salzburger Kommunikationsbranche, im Schauspielhaus geworden: bei tropischen Temperaturen, heißen Rhythmen und Spezialitäten vom Grill trafen sich die rund 300 Gäste zum kommunikativen Stelldichein.  Startschuss zum Landespreis für Marketing, Kommunikation und Design Ein fixer...

  • 28.06.19
Freizeit
Das neue Album "Yeah" wird am 26. April vorgestellt.

"Yeah": Besonderes Quartett in Graz

Im zehnten Jahr ihrer Zusammenarbeit folgt jetzt mit "Yeah" der dritte Streich: Ernst Molden, Willi Resetarits, Walther Soyka und Hannes Wirth stehen wieder gemeinsam mit einem neuen Album auf der Bühne. Zu hören ist das Quartett am Freitag, dem 26. April, im Schauspielhaus. Karten gibt’s im Ticketzentrum Kaiser-Josef-Platz 10, unter 0316/8000 bzw. auf www.ticketzentrum.at. Was? Konzert mit Molden, Resetarits, Soyka und Wirth Wann? 26. April, 19.30 Uhr Wo? Schauspielhaus

  • 21.04.19
Lokales
Arthur Schnitzlers „Reigen“ wird in einer Vier-Personen-Variante im Studio interpretiert.

Neue Spielzeit
Schauspielhaus bringt Stücke von Köhlmeier und Kehlmann auf die Theaterbühne

In der neuen Spielzeit will das Schauspielhaus Salzburg den Fokus auf zeitgenössische Literatur und österreichische Autoren legen. SALZBURG. Ein Sprechtheater, das eine Balance aus klassischer und moderner Dramatik sowie aus Komödie und Tragödie darstellt: So sieht sich das Schauspielhaus Salzburg – beheimatet im Petersbrunnhof im Nonntal – nach eigener Definition. In der kommenden Spielzeit will das Theater einen Schwerpunkt auf zeitgenössische Literatur legen, ebenso wie auf die...

  • 19.04.19
Lokales
24 Bilder

Graz Inside
Kostümproduktion: Kleidung, die im Rampenlicht steht

"Graz Inside" in der Kostümproduktion: In der Bürgergasse werden Kleidungsstücke für die Bühne hergestellt. Seit 26 Jahren leitet Claudia Goll die "art+event"-Kostümproduktion in der Bürgergasse. "Wir sind die europaweit einzige Kostümwerkstatt in einem Altbau", erzählt sie der WOCHE zur Begrüßung stolz. Über vier Stockwerke und eine Gesamtfläche von 3.953 Quadratmetern erstrecken sich Planungsabteilung, Damen- und Herrenschneiderei, Kunsthandwerk, Modisterei, Schuhmacherei, Stofflager und...

  • 17.04.19
Lokales
Monika Wagner und Stefanie Panzenböck (v.l.) präsentieren ihr Buch „Von der Würde der Wellen und den Grenzen des Gugelhupfs“.
2 Bilder

Buch-Tipp
Kultur ist ein Menschenrecht

Der Verein "Hunger auf Kunst und Kultur" feiert Jubiläum und erzählt Geschichten von Kulturpassbesitzern. WIEN. "Es gibt viele Geschichten zu erzählen, die berühren, aber auch überraschen. Geschichten, die einfach nur die Freude zum Ausdruck bringen, die der Kulturpass bereitet", beginnt Monika Wagner, Geschäftsführerin des Vereins "Hunger auf Kunst und Kultur", ihr Buch zur 15-Jahr-Feier des Vereins. Mit der "Falter"-Journalistin Stefanie Panzenböck hat Wagner 23 Geschichten von...

  • 06.02.19
Leute
Team: C. Eichler, E. Schreiner und D. Jung (MEFO, v. l.)
2 Bilder

Kartenswing für den guten Zweck – Summer Dance Nights für MEFO

Bei den "Summer Dance Nights" wird für die Medizinforschung getanzt. Tanzen für den guten Zweck: Das tun die begeisterten Tänzer des Tanztees schon die ganze Saison und sammelten so bereits 1.500 Euro. Tanzschulbesitzerin Claudia Eichler lädt nun gemeinsam mit dem Schauspielhaus und Emanuel Schreiner von der Kaffeebar Schreiner zu besonderen Tanzveranstaltungen im Sommer. "Bei der Summer Swing Night am 29. Juli freuen wir uns auf Eddie Luis und seine elfköpfige Bigband", verrät Claudia Eichler....

  • 17.07.18
Freizeit
Schauspielhaus Außenansicht

Statisten für „Kasimir und Karoline“ gesucht

Zwei Mädchen im Alter von ca. 13 – 17 Jahren haben die Chance am Landestheater Linz Bühnenluft zu schnuppern. „Kasimir und Karoline“ ist ein Volksstück von Ödön von Horváth und feiert am 12. Oktober im Linzer Schauspielhaus Premiere. Susanne Lietzow führt Regie. Bei den beiden Statistenrollen handelt es sich um zwei Mädchen aus der sozialen Unterschicht, die von zu Hause oder aus einem Heim ausgebüchst sind, und sehr überschminkt auf ein Volksfest gehen.  Darum geht's in dem Stück Kasimir...

  • 27.06.18
Lokales
Schauspieler im Stück "Der zerbrochene Krug"
8 Bilder

Die Welt als Bühne: 50 Jahre Amateurtheaterverband

110 Theatergruppen feiern den Geburtstag mit einem Festival im Schauspielhaus SALZBURG (sm). Vor 50 Jahren fing alles klein an, als sich fünf Menschen trafen und beschlossen den Salzburger Amateurtheaterverband zu gründen. Mittlerweile umfasst der Verband, nach kontinuierlichen Wachstum, 110 Gruppen und feiern das 50. jährige Bestehen. Anlässlich seines Geburtstages gastieren bis zum 30. Juni, 20 Theatergruppen aus allen Salzburger Bezirken, mit verschiedenster Aufführungen im Schauspielhaus....

  • 27.06.18
Leute
Kulinarisch gab es feine Sache; Bosna und Apfelstrudel: Nestroy Chef Christian Georgi mit Mitarbeiterin Franziska und die stv. Obfrau der Salzburger Goldhaubenfrauen Monika Schlager
4 Bilder

Buntes Treiben beim Fest der Volkskulturen

SALZBURG (sm/red). Beim gemeinsamen Fest im Petersbrunnhof kammen alle zusammen. Die  drei dort beheimateten Kulturbetriebe feierten ein gemeinsames Fest – Mozarteumorchester, Forum Volkskultur und Schauspielhaus präsentierten sich am Wochenende unter dem Motto „Wir feiern gemeinsam“. Daraus ergab sich ein buntes Programm, das einen weiten Bogen über das Kulturgeschehen in Stadt und Land Salzburg spannte. Konzete, Lesungen, Theateraufführungen, Tänze. „Kultur zum Mitmachen und Dabeisein“, so...

  • 12.06.18
Lokales
Verantwortung mit der Wissenschaft behandelt Dürrematts "Die Physiker"
8 Bilder

Eine neue Spielzeit im Schauspielhaus

Spielzeit 2018/2019 zeigt sich ausgewogen für alle Geschmäcker SALZBURG (sm). Die kommende Spielzeit bietet österreichische Klassiker, sowie Stücke von Gegenwartsautoren. Rückblickend sieht das Schauspielhaus die Saison 2017/2018 als Erfolgsjahr. Ein neues Abo bietet noch mehr Kulturgenuss. Bereits seit mehr als 20 Saisonen zeigt das Schauspielhaus im Petersbrunnhof jährlich bis zu 15 verschiedene Produktionen in bis zu 400 Vorstellungen. Gute Zahlen legt die Saison 2017/2018 vor. Die Zahl der...

  • 03.05.18
Lokales
Ein Polizei-Stück aus P. Hierzeggers Feder feiert Premiere.

Es wird ermittelt auf der Bühne

Das Haus Zwei des Schauspielhauses steht am 14. April (20 Uhr) im Zeichen einer besonderen Premiere: Mit „Polizei Graz. Eine ALL-Inclusive-Erfahrung“ startet die neue Koproduktion von Theater im Bahnhof und Schauspielhaus Graz. Der Text zum Stück stammt von Pia Hierzegger, die sich von der Polizeiinspektion Lend inspirieren ließ. Regie führt Monika Klengel.

  • 08.04.18
Freizeit

Der Kontrabass

Regie: Robert Pienz Mit: Olaf Salzer Niemals, nie wird er die Musik so spielen können, wie er sie empfindet … Im Orchester ist er nur der Hinterbänkler mit dem bescheidenen Talent, dazu verflucht, mit dem größten aller Streichinstrumente zu leben und zu arbeiten. Dieser vermaledeite Kontrabass! Sperrig ist er, und empfindlich, dabei unverzichtbar und spielt doch nie die erste Geige. Süskinds Komödie über den namenlosen Antihelden des Musikbetriebs ist der Blues eines zu kurz Gekommenen,...

  • 22.03.18
Freizeit

Der Kontrabass

Regie: Robert Pienz Mit: Olaf Salzer Niemals, nie wird er die Musik so spielen können, wie er sie empfindet … Im Orchester ist er nur der Hinterbänkler mit dem bescheidenen Talent, dazu verflucht, mit dem größten aller Streichinstrumente zu leben und zu arbeiten. Dieser vermaledeite Kontrabass! Sperrig ist er, und empfindlich, dabei unverzichtbar und spielt doch nie die erste Geige. Süskinds Komödie über den namenlosen Antihelden des Musikbetriebs ist der Blues eines zu kurz Gekommenen,...

  • 22.03.18
Freizeit

Der Kontrabass

Regie: Robert Pienz Mit: Olaf Salzer Niemals, nie wird er die Musik so spielen können, wie er sie empfindet … Im Orchester ist er nur der Hinterbänkler mit dem bescheidenen Talent, dazu verflucht, mit dem größten aller Streichinstrumente zu leben und zu arbeiten. Dieser vermaledeite Kontrabass! Sperrig ist er, und empfindlich, dabei unverzichtbar und spielt doch nie die erste Geige. Süskinds Komödie über den namenlosen Antihelden des Musikbetriebs ist der Blues eines zu kurz Gekommenen,...

  • 22.03.18
Freizeit

Der Kontrabass

Regie: Robert Pienz Mit: Olaf Salzer Niemals, nie wird er die Musik so spielen können, wie er sie empfindet … Im Orchester ist er nur der Hinterbänkler mit dem bescheidenen Talent, dazu verflucht, mit dem größten aller Streichinstrumente zu leben und zu arbeiten. Dieser vermaledeite Kontrabass! Sperrig ist er, und empfindlich, dabei unverzichtbar und spielt doch nie die erste Geige. Süskinds Komödie über den namenlosen Antihelden des Musikbetriebs ist der Blues eines zu kurz Gekommenen,...

  • 22.03.18
Freizeit
mit Marcus Marotte
am Piano: Fabio Buccafusco

Adam Schaf hat Angst

Ein-Mann-Musical von Georg Kreisler Regie: Christoph Batscheider Premiere: Fr. 6. Okt 2017, Foyer Mit: Marcus Marotte Am Piano: Fabio Buccafusco Der alternde Schauspieler Adam Schaf hat den Zenit seiner Karriere längst überschritten. Jetzt sitzt er in der Garderobe, wartet auf seinen winzigen Auftritt und lässt die Stationen seiner Karriere Revue passieren: Ein wütender, giftiger, aber auch wehmütiger und letztlich resignierter Rückblick auf eine Generation, die den Aufbruch wollte und...

  • 22.03.18
Freizeit
2 Bilder

Adam Schaf hat Angst

Ein-Mann-Musical von Georg Kreisler Regie: Christoph Batscheider Premiere: Fr. 6. Okt 2017, Foyer Mit: Marcus Marotte Am Piano: Fabio Buccafusco Der alternde Schauspieler Adam Schaf hat den Zenit seiner Karriere längst überschritten. Jetzt sitzt er in der Garderobe, wartet auf seinen winzigen Auftritt und lässt die Stationen seiner Karriere Revue passieren: Ein wütender, giftiger, aber auch wehmütiger und letztlich resignierter Rückblick auf eine Generation, die den Aufbruch wollte und...

  • 22.03.18
Landestheater Linz
  • 6. Juni 2020 um 19:30
  • Landestheater Linz - Schauspielhaus und Kammerspiele
  • Linz

"Liliom" Bühnenstück von Ferenc Molnar

Liliom arbeitet als Karussellausrufer beim Rummel. Er ist ein faules Großmaul, aber auch ein Frauenschwarm. Selbst seine Chefin, die Karussellbesitzerin Frau Muskat, kann seinem Charme nicht widerstehen. Als Liliom sich in das Dienstmädchen Julie verliebt, packt Frau Muskat die Eifersucht und es kommt zwischen den beiden Frauen zum Streit. Liliom ergreift Partei für Julie und wirft seinen Job hin. Sie heiraten und kommen beim Fotografen Hollunder unter. Aber Liliom ist nun nicht nur arbeitslos,...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.