Theater

Beiträge zum Thema Theater

Freizeit
Holger Schober in "Odysseus am Sand"
Video

Kinder- und Jugendtheater
Odysseus am Sand

von Holger Schober nach dem Epos von Homer ab 8 Jahren Vorstellungen:  24., 26. März 2020 - 10.30 Uhr 25., 27. März 2020 - 10.30 & 14.30 Uhr Odysseus ist komplett am Sand − gestrandet nach einer langen Reise voller Abenteuer. Und er kann was erzählen: Von Kriegen und Schlachten, vom Trojanischen Pferd, von besoffenen Riesen und rachsüchtigen Göttern, von zahlreichen Irrwegen, aber auch vom Heimweh nach seiner Familie. So hat man die Odyssee noch nie gesehen: Der schon zweimal mit dem...

  • 02.03.20
Lokales
"Zweig.Schach.Novelle" mit Maximilian Achatz, von 3. bis 8. Februar im Theater Halle 11 in Klagenfurt

Kultur Klagenfurt
Zweigs "Schachnovelle" fürs Heute

Theater Waltzwerk spielt im Klagenfurter Theater Halle 11 Stefan Zweigs "Schachnovelle". KLAGENFURT (chl). Das „Theater Waltzwerk“ zeigt im Theater Halle 11 die Wiederaufnahme der 25-Jahre-Jubiläumsproduktion „Zweig.Schach.Novelle“ nach Stefan Zweigs „Schachnovelle“. Zweigs wohl berühmtestes Werk hat der Waltzwerk-Mitbegründer Peter H. Ebner als Ein-Mann-Stück dramatisiert und führt Regie; Co-Gründer Maximilian Achatz spielt. „Wir möchten einladen, hinzusehen und hinzuhören. Wir alle...

  • 27.01.20
Lokales
Ab 9. Jänner am Stadttheater Klagenfurt: Friedrich Schillers Komödie "Der Parasit"
2 Bilder

Stadttheater Klagenfurt
Ein "Mitesser" im Beamtenkostüm

Stadttheater Klagenfurt zeigt Schillers einzige Komödie "Der Parasit", Premiere: 9. Jänner. KLAGENFURT (chl). Friedrich Schillers einzige Komödie – „Der Parasit“ – ist die erste Premiere am Stadttheater im noch jungen Jahr und eine Koproduktion mit dem Landestheater Niederösterreich. Regie führt der junge Schweizer Regisseur Fabian Alder. Schiller wird gerne als Vorbild für heutige Drehbuchautoren genannt und beweist auch mit seiner Komödie sein Geschick für Spannungsaufbau und...

  • 03.01.20
Freizeit
Angela Brower (Cendrillon)
3 Bilder

Märchenoper
Cendrillon (Aschenputtel)

Märchenoper von Jules Massenet Koproduktion mit der Opéra de Nancy ab 06. Februar 2020 Stadttheater Klagenfurt Von den Gebrüdern Grimm über Walt Disneys Cinderella bis zu den allweihnachtlich wiederholten Drei Haselnüssen für Aschenbrödel: Die Geschichte des Mädchens, das von seiner hasserfüllten Stiefmutter und seinen garstigen Stiefschwestern drangsaliert wird, und dem am Ende der Ausbruch in eine Welt der Fantasie gelingt, ist eines der beliebtesten Märchen überhaupt. Die Inszenierung...

  • 27.12.19
Freizeit
11 Bilder

Märchen für Groß und Klein ab 5 Jahren
Die Märchen-Pyramide

Der Schauspieler Marcus Thill und die Cellistin Jana Thomaschütz laden ein auf eine Reise in ihre Märchen-Pyramide! Gemeinsam spielen sie dort unglaubliche Geschichten, bringen schon fast vergessene, uralte Volksmärchen auf die Bühne. Marcus Thill schlüpft dabei in viele Rollen: einmal Ziegenhirt, dann König, er klettert auf den Wunderbaum, dann fliegt er auf dem Rücken eines Riesenvogels nach Tartari-Barbari… Jana Tomaschütz ist die Prinzessin, und verzaubert mit den Klängen ihres...

  • 05.12.19
Leute
Die Veranstalter Felix Strasser (links) und Yulia Izmaylova (rechts) mit Johanna Hainz (Mitte), der Gewinnerin des MONO BENE Awards 2019
9 Bilder

Der Preis für das beste Monodrama geht nach Bleiburg/Pliberk
Johanna Hainz gewinnt den MONO BENE Award 2019!

Vom 15. bis 19. Oktober veranstaltete VADA, der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits, zum vierten Mal das MONO BENE Festival in Kärnten statt. Sechs Monodramen aus Österreich, Deutschland, Italien und Slowenien wurden in elf verschiedenen Spielstätten in Klagenfurt, Völkermarkt, Krumpendorf, St. Veit, Wolfsberg, Tröppolach, Villach, Lepena, Povolaro gezeigt. Am 19. Oktober fand im Container 25, in Hattendorf bei Wolfsberg, die große Preisverleihung statt. Musikalisch umrahmt wurde...

  • 21.10.19
Lokales
Szenenfoto aus "Die Stunde da wir nichts voneinander wußten" von Peter Handke am Stadttheater Klagenfurt
8 Bilder

Peter Handke, Stadttheater Klagenfurt
"Nichts an der Geschichte ist erfunden ..."

Peter Handkes Stück ohne Worte "Die Stunde da wir nichts voneinander wußten" am Stadttheater Klagenfurt. KLAGENFURT (chl). Sprachkünstler und Literatur-Nobelpreisträger Peter Handke schrieb ein Theaterstück, das ohne gesprochenes Wort auskommt: "Die Stunde da wir nichts voneinander wußten". Just am Tag der Bekanntgabe der Nobelpreisverleihung hatte das Stück am Stadttheater Klagenfurt Premiere.  Stadttheater-Intendant Florian Scholz über den Glücksfall der "Terminkollision": "Der letzte...

  • 16.10.19
Lokales
Ilona Wulff-Lübbert, Eva Schuschitz und Hannelore Fradler in Christina Jonke Kammerkomödie "RISIKO"
3 Bilder

Uraufführung
Risiko mit Unterhaltungscharakter

Opportunismus, Wendehalsakrobatik und Sozialromantik lassen in dieser Kammerkomödie von Christina Jonke die Emotionen hochkochen. Ein altes Hotel in der Renovierungsphase und drei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, sind die Eckpfeiler der Geschichte. Die erfolgsgewohnte Claudine (Ilona Wulff-Lübbert) stellt ihrer Schwester Bea (Eva Schuschitz) die Immobilie zur Verwirklichung ihres Lebenstraumes zur Verfügung. Amelie (Hannelore Fradler), eine ebenso unverschämte wie...

  • 02.10.19
Freizeit
Mars 2036

URAUFFÜHRUNG
Mars 2036

Musical für die ganze Familie Musik von Nicolas Ducloux / Text von Pierre Guillois / Auftragswerk des Stadttheaters Klagenfurt / Koproduktion mit der Compagnie le Fils du Grand Réseau 23. November - 07. Februar 2019 Stadttheater Klagenfurt ab 6 Jahren 3 – 2 – 1 – ZERO!!! Macht Euch bereit für eine spannende Reise durchs All in die Zukunft! Ein Spaceshuttle startet zu einer aufregenden Expedition zum Planeten Mars. Mit dabei sind drei Astronauten von verschiedenen Kontinenten, ein...

  • 02.10.19
Freizeit

Schauspiel
Die Stunde da wir nichts voneinander wußten

Schauspiel von Peter Handke / Koproduktion mit den Vereinigten Bühnen Bozen und der KULA Compagnie ab 10. Oktober 2019 Peter Handkes Stück kommt ohne Worte aus. Es spielt allein mit der Poesie der Bewegung, der Zeichen, der Körper, des Lichts, der Farben, des Bildes. Hauptakteur des Werkes ist ein Platz in irgendeiner Stadt, in irgendeinem Land. Er wird zur Bühne des Alltäglichen, zum Schauplatz der Menschen, die ihn queren. Passanten, Junge und Alte, Fremde und Vertraute, Privilegierte und...

  • 06.08.19
Freizeit
3 Bilder

Kindertheater
Vom Fischer und seiner Frau

Ein Stück über das Wünschen frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm für Kinder ab 4 Jahren 02. bis 04. Oktober 2019 Es waren einmal ein Fischer und seine Frau, die lebten zusammen in einer alten Hütte dicht an der See. Sie hatten gerade das Nötigste zum Leben und manchmal auch das nicht. Der Fischer ging alle Tage hin und warf sein Netz aus. Eines Tages fing er einen riesigen Butt und freut sich über den Segen. Aber der Fisch klagt und bittet den Fischer, er möge ihn freilassen. Als der...

  • 06.08.19
Freizeit

Eröffnungspremiere
Tannhäuser

Große romantische Oper von Richard Wagner ab 19. September 2019 Stadttheater Klagenfurt Pralle Lebenslust im Venusberg, züchtiger Minnesang auf der Wartburg, körpervernichtende Buße auf der Pilgerreise nach Rom – Tannhäuser sucht die Extreme der menschlichen Existenz, wird aber vom Überdruss nicht verschont. Nach Jahren in den Armen der Liebesgöttin Venus sucht er die Erfüllung in der geistig geprägten Liebe zu Elisabeth, der Nichte des Landgrafen Hermann. In der Wartburggesellschaft...

  • 05.08.19
Lokales
Junges Theater Klagenfurt spielt "Geschlossene Gesellschaft": mit Clemens Janout, Iris Maria Stromberger, Michael Kuglitsch, Brigitte Soucek
6 Bilder

Junges Theater Klagenfurt
Von der Hölle zur Liebelei

Im Jubiläumsjahr zeigen Angie Mautz und ihr "Junges Theater Klagenfurt" Stücke von Arthur Schnitzler und Jean-Paul Sartre. KLAGENFURT (chl). Seit zehn Jahren belebt der Verein "Junges Theater Klagenfurt" die heimische Theaterszene. Gegründet hat den Verein die Regisseurin und Schauspielerin Angie Mautz. "Die Mission des Jungen Theaters Klagenfurt ist es, im Raum Klagenfurt eine junge, unabhängige, jedoch qualitativ hochwertige Theaterplattform bereitzustellen, die einerseits Künstler aus...

  • 27.07.19
  •  1
Leute
Aufbruchstimmung in Klg.
2 Bilder

Kulturpolitik Kärnten 2019
Klagenfurter Festival GmbH – Ein Jour Fixe der IG KiKK

„Klagenfurter Festival GmbH“ nennt sich eine, von der Stadt Klagenfurt, gemeinsam mit dem Land Kärnten, gegründete Firma, die inhaltlich eine Art Dachorganisation sein will, um größere und große Veranstaltungen mit Festivalcharakter in der Landeshauptstadt zu organisieren. Festivalerfahrungen haben Klagenfurt und Kärnten in den letzten Jahrzehnten einige gesammelt, doch dieses Mal war man im Vorfeld etwas schlauer als Usus und hat den szenebekannten, einheimischen Theatermacher Bernd...

  • 12.06.19
Leute

Der bekannte Moskauer Regisseur Kirill Ganin ist 52jährig verstorben.
Theaterwelt trauert

Kirill Ganin 8.3.1967 – 22.5.2019Der gebürtige Moskauer Kirill Ganin kam als gelernter Bauingenieur und nach zwei Jah­ren bei der russischen Kriegsmarine völlig unvermittelt zum Theater. Seine erste Insze­nierung – ein Stück frei nach Jean-Paul Sartres „Geschlossene Gesellschaft“ – brachte es 1994 im Jüdischen Theater Scholom auf gerade drei Aufführungen, noch während der dritten wur­de Ganin festgenommen. Nach einem halben Jahr in Untersuchungshaft wurde er wegen öffentlicher Pornografie zu...

  • 30.05.19
  •  1
Lokales
Szenenausschnitt (Probe): "Laß dich heimgeigen, Vater, oder Den Tod ins Herz mir schreibe" von Josef Winkler, eine Produktion des Stadttheaters am Tonhof Maria Saal
Verena Schellander/Stadttheater Klagenfurt
2 Bilder

Stadttheater Klagenfurt
Josef Winklers "Laß dich heimgeigen, Vater ..." am Tonhof

Stadttheater-Außenstelle am Tonhof Maria Saal: Josef-Winkler-Premiere am 29. Mai. KLAGENFURT, MARIA SAAL (chl). Dort, wo einst Literatur- und Kunst-Giganten wie Gerhard Rühm, Christine Lavant, Peter Turrini oder H. C. Artmann ein- und ausgegangen, an jenem Künstler-Treffpunkt, der spätestens durch Thomas Bernhards Schlüsselroman "Holzfällen" berühmt geworden ist, zieht ab 29. September Josef Winkler ein: am Tonhof in Maria Saal. Winkler zieht nicht persönlich ein, aber der Geist seines...

  • 27.05.19
Freizeit
Probenfoto
4 Bilder

Theater am Tonhof Maria Saal
Lass dich heimgeigen, Vater, oder Den Tod ins Herz mir schreibe

von Josef Winkler Bühnenfassung von Sebastian Schug 29. Mai 2019 - 08.Juni 2019 Tonhof Maria Saal Der Tonhof Maria Saal wird wieder zur Spielstätte für das Stadttheater Klagenfurt. Josef Winklers Text wurde 2017 als Auftragswerk des Burgtheaters uraufgeführt, jetzt ist er, in einer neuen Bühnenfassung, erstmals in Kärnten zu sehen. Erst vor wenigen Jahren hat Josef Winkler erfahren, dass sein Kärntner Landsmann Odilo Globocnik, der sich als Leiter der „Aktion Reinhardt“ mit den Worten...

  • 23.05.19
Lokales
Theater KuKuKK: "Shakespeares sämtliche Werke .. leicht gekürzt", mit Alexander Kuchinka, Michael Kristof-Kranzelbinder, Katarina Hartmann
2 Bilder

Theater KuKuKK
37 Stücke der Weltliteratur in kompakter Form

Das "Theater Kukukk" spielt im Jazzclub Kammerlichtspiele "Shakespeares sämtliche Werke … leicht gekürzt". KLAGENFURT (chl). Nicht Wenige scheuen den Theaterbesuch, wenn William Shakespeare am Spielplan steht. Das "Theater Kukukk" (Kunst und Kultur aus Kärnten/Koroška) hält diesem Umstand einen "Crashkurs in Sachen Shakespeare" entgegen. Die "Vortragenden" dieses Crashkurses sind Katarina Hartmann, Michael Kristof-Kranzelbinder und Alexander Kuchinka, die (laut Programmheft) zugleich als...

  • 07.05.19
Freizeit
Karin Karlbauer und Eva Schuschitz als Personaltrainerinnen in der Dialogkomödie "Coach oder Couch" von Christina Jonke.

Uraufführung
Couch oder Couch - eine Dialogkomödie mit Wow-Effekt

„Wollen Sie wirklich, dass man sich an Sie dranhängt wie eine Klette?“ stellt Xandi Ypsilon die Gretchenfrage zum Thema Erfolg. Lou Love hält dagegen: ihr Wow-Effekt verspricht Erfolg, Glanz und Glamour. Das macht sexy. Das macht glücklich. Das macht großartig. Zwischen diesen beiden Polen ist die Dialogkomödie angesiedelt, in der sich die beiden Personaltrainerinnen nichts schuldig bleiben. Eva Schuschitz gibt sich in der Rolle der Lou Love selbstbewusst, kokett und siegessicher. Als...

  • 25.04.19
Freizeit
Szenenauschnitt/Probenfoto aus "Wie man Wünsche beim Schwanz packt" im Theater Halle 11
8 Bilder

klagenfurter ensemble
Pablo Picasso im Theater Halle 11

Das "klagenfurter ensemble" spielt Pablo Picassos surrealistisches Drama "Wie man Wünsche beim Schwanz packt" mit Musik von Dieter Kaufmann. KLAGENFURT. Dieter Kaufmann (Komposition) und Sohn Ulrich Kaufmann (Videos) bringen Pablo Picassos (einziges) surrealistische Drama "Wie man Wünsche beim Schwanz packt" in der Übersetzung von Paul Celan als szenische Lesung auf die Bühne des "klagenfurter ensembles" (k.e.) im Theater Halle 11. Premiere: 24. April, 20 Uhr. In der musikalischen...

  • 23.04.19
Freizeit
3 Bilder

Oper
KOMA

Oper von Georg Friedrich Haas mit einem Text von Händl Klaus / Uraufführung der definitiven Fassung in Klagenfurt / Koproduktion mit der Opéra de Dijon bis 15. Mai 2019 Der in Graz geborene Georg Friedrich Haas gehört zu den renommiertesten Komponisten der Gegenwart. Mit dem Gert-Jonke-Preisträger Händl Klaus erarbeitete er die aus drei Opern bestehende Schwetzinger Trilogie, deren Abschluss KOMA bildet. Ein Teil der Aufführung spielt sich in kompletter Dunkelheit ab. So befinden sich...

  • 05.04.19
Freizeit
4 Bilder

Schauspiel
Vor Sonnenaufgang

Schauspiel von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann bis 28. April 2019 Ewald Palmetshofer hat eine Überschreibung von Gerhart Hauptmanns "Vor Sonnenaufgang" vorgenommen und versetzt das Werk aus der Zeit des Kohlebergbaus in unsere Gegenwart. Die Ausgangsfrage bleibt die gleiche: Woran krankt unsere Gesellschaft? Georg Schmiedleitner kehrt mit dieser Regiearbeit ans Stadttheater Klagenfurt zurück – große Aufmerksamkeit erhielten u.a. seine Burgtheater-Inszenierungen "Die letzten Tage...

  • 12.03.19
Lokales
Probenfoto: "Die Geschichte vom Soldaten" nach einer Idee und mit der Musik von Igor Strawinsky, ab 23. März im Theater Halle 11, eine Produktion des "klagenfurter ensembles"
4 Bilder

klagenfurter ensemble
40 Jahre, 144 Eigenproduktionen, 110 Uraufführungen

Das "klagenfurter ensemble" feiert mit fünf Eigenproduktion das 40-Jahre-Jubiläum.  KLAGENFURT (chl). "Ein frischer, angenehmer Wind bläst im k.e.", schickt Gerhard Lehner, der Leiter des "klagenfurter ensembles" (k.e.) dem Spielplan im Jubiläumsjahr voraus. Und meint damit nicht nur die fünf Eigenproduktionen, sondern auch die beiden neuen Mitarbeiterinnen, die seit Jänner das Team verstärken. Die Theaterwissenschafterin und Psychotherapeutin Melanie Markovic ist für Geschäftsführung,...

  • 24.02.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.