Theater

Beiträge zum Thema Theater

19

KOASAHEX taucht in Niederndorf...

Am Samstag den 23.Oktober 2021 taucht die Koasahex das erste mal in Niederndorf ab... Kapitän Rudi Grundmann und seine Mander*inen haben auf der Jungfernfahrt einiges zu bewältigen... Hier ein paar Impressionen des aktuellen Stückes vom s'Theata Niederndorf... Alles weitere sowie Ticketkauf unter www.theater-niederndorf.at...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
15

s'Theata Niederndorf
In Niederndorf beginnt die 5.Jahreszeit...

Niederndorf hat seine 5.Jahreszeit wieder... s'Theata(d) wieder in der Unteren Schranne... Exenberger Reinhard und seine Mander*innen dürfen wieder auf der Bühne stehen... Heute fand der traditionelle Kartenvorverkauf statt und bereits um 8Uhr in Worten acht Uhr standen die Ersten Theatafreunde vor dem Haus der Musik... Geöffnet und begonnen wurde erst um 10Uhr, aber der frühe Vogel fängt den Wurm 😉 ... Bereits heute wurde eine enorme Anzahl der verfügbaren Karten verkauft... DARUM nicht warten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
Tür an Tür – Claus Moser und Hannes Lemberger.
5

Die Nervensäge
Theaterkultur in der schmucken ,Arche Noe‘

Schwarzer, bitterböser Humor begeisterte die Besucher am Premierenabend von "Die Nervensäge". KUFSTEIN. Eine gelungene Premiere feierte am vergangenen Freitagabend die Produktion "Die Nervensäge" von Stefan Bric im Theater in der Arche Noe in Kufstein. Das Stück, geschrieben von Autor Francis Veber, prall gefüllt mit schwarzem Humor, trug die deutliche Handschrift von Regisseur Georg Anker und einem faszinierenden Bühnenbild, erstellt von Herbert Leitner (Kössen) und Albin Majcenovic. Da...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Kulturreferent Klaus Reitberger, Bgm. Martin Krumschnabel und Kulturbeauftragter Bernhard Sieberer (v.l.) freuen sich auf die Veranstaltungen im Kulturjahr 2021/2022.
2

Veranstaltungen
Kufstein präsentiert vielfältiges Kulturprogramm

Das Kulturprogramm 2021/2022 beinhaltet insgesamt 24 Veranstaltungen an unterschiedlichen Austragungsorten. Darunter sind klassische Konzertabende, Theatervorführungen und Gesprächsreihen.  KUFSTEIN. Die Stadt Kufstein hat am Freitag, den 10. September ihr Kulturprogramm vorgestellt. Dieses beinhaltet verschiedenste Genres – vom klassischen Konzert bis zu intellektuellen Gesprächen mit Expertinnen und Experten. Mit diesem abwechslungsreichen Mix möchte man möglichst viele Bürgerinnen und Bürger...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Das Team der Kulturinitiave Langer Grund: Gabi Brunner, Maxi Heufler, Herbert Gwercher, Irene Turin und Ulf Ederer.
2

Almkultur in der Kelchsau
Natur, Kultur & Kulinarik beim 4. Stationentheater

KELCHSAU, WÖRGL. Natur, Kultur und Kulinarik – das verband die 4. Auflage des Stationentheaters auf der Alm der Kulturinitiative Langer Grund. Es war ein Almkulturtag, der trotz Pandemie und die durch Unwetterschäden erschwerte Anreise für über 60 Teilnehmer zum Erlebnis wurde. Für Kultur, Almwirtschaft, regionale Lebensmittel und Produkte sensibilisieren –  mit dieser Absicht starteten Bio-Yakbäuerin Gabi Brunner und Theatermacherin Irene Turin aus Wörgl vor fünf Jahren ihre Kulturinitiative....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Strahlende Gesichter nach der Premiere von "Tschick" in Kufstein bei Verena Kirchner, Adrian Mair, Celina Moser, Jawad Alizada und Stefan Bric (v.l.).
2

Theater
Arche Noe Kufstein feiert Premiere von "Tschick"

Sieben weitere Spieltermine folgen in Kufstein auf die Premiere des Stücks auf der Kleinkunstbühne.  KUFSTEIN. „Ein Abend strahlender Gesichter“ – so oder ähnlich könnte man die Premiere von „Tschick“ beschreiben, die am Samstag, den 7. August über die Bühne der Arche Noe in Kufstein ging. Das junge, dreiköpfige Ensemble um Regisseurin Verena Kirchner wusste das Publikum zu überzeugen und dies wurde nicht zu minder mit langanhaltendem Applaus belohnt. Gute schauspielerische Leistung Neben...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
4

Theaterpremiere in der Arche Noe
Der Schrei des Kontrabasses

Mit dem Stück „Der Kontrabass“ von Patrick Süskind gibt das Theater in der Arche Noe nach langer Pause wieder ein Lebenszeichen von sich. Nachdem die Premiere bereits voriges Jahr zwei Mal angesetzt wurde und abgesagt werden musste, fand diese schließlich am Samstag den 17.07. um 19 Uhr in der Arche Noe in Kufstein statt. Rund fünfzig Personen waren dabei und bekamen Einblick in das Leben eines Kontrabassisten. Neben witzigen Anekdoten aus seinem Leben und spannenden Geschichten aus der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Theater in der Arche Noe
Nach der coronabedingten Pause im Vorjahr starten die Tiroler Volksschauspiele in Telfs heuer unter Intendant Christoph Nix' Motto "Geaht's no?" durch. Bei der 100%-Tochtergesellschaft der Marktgemeinde ist auch das Land Tirol im Boot. So ließ es sich Kultur-LR Beate Palfrader nicht nehmen, bereits einen Blick auf eine Probe zu einem der Stücke zu werfen, begleitet von der neuen VSS-Geschäftsführerin Verena Covi: Unter der Regie von Roland Silberberger wird "Indien" seit 15. Juli im Kranewitter-Stadl aufgeführt.

Tiroler Volksschauspiele 2021 in Telfs
Volksschauspiele in der heißen Phase

TELFS. Vorhang auf - „Geaht’s no“?! Die Tiroler Volksschauspiele starteten nach einer coronabedingten Pause 2020 heuer wieder durch! Das Eröffnungsfest fand mit viel Prominenz statt (HIER zum Bericht) Am 15. Juli begann der Premiere-Reigen mit der Tragikomödie "Indien" von Alfred Dorfer und Josef Hader unter der Regie von Roland Silbernagl im Kranewitter Stadl. Am 16. Juli wurde das Stück "Wolf" im Wald am Birkenberg erstmals gespielt und "Vater" erlebte eine nasse, aber gelingene Premiere in...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Stadttheater Kufstein hat sich nach der langen Wartezeit so einiges vorgenommen und startet am 17. Juni in die Spielsaison 2021.
10

Stadttheater
Kufstein startet mit "Ödipus Rex" in die Spielsaison

Nach Spielpause wartet das Stadttheater mit einem Plan B auf: sechs Produktionen sind für 2021 geplant. Der Start in die neue Spielsaison erfolgt am 17. Juni mit einem Stück über eine Epidemie. KUFSTEIN (bfl). Eine lange Durststrecke liegt hinter dem Stadttheater Kufstein, wie Obfrau Hildegard Reitberger anlässlich der Präsentation des Spielplans 2021 betont. Geplant hatte man bereits für das Jahr 2020 eine Saison mit vielen Produktionen, gekommen ist es bekanntlich anders. Nichtsdestotrotz...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die IG freie Theaterarbeit fordert eine Impf-Priorisierung für KünstlerInnen und alle MitarbeiterInnen der Kunstszene, bevor es mit den Öffnungen am 19. Mai losgeht.

Kulturszene
Appell zur Impf-Priorisierung für Kulturszene

TIROL. In einem offenen Brief wendet sich die IG freie Theaterarbeit an jene, die sich in Österreich und in den Bundesländern für die Kunst, Kultur und Gesundheit verantwortlich zeichnen. Aufgrund der anstehenden Öffnungen machen sie auf die Notwendigkeit der Impf-Priorisierung von KünstlerInnen aufmerksam.  Risiko für KünstlerInnen erhöhtAngesichts der geplanten Öffnungen am 19. Mai in ganz Österreich, werden auch die Kunst- und Kulturbereiche wieder öffnen. Allerdings macht die IG freie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Felix Mitterer, Alexander Schwarz, Astrid Schwarz, Claudia Lugger und Pepi Pitt (v.l.) sind definitiv bereit, wenn es 2022 wieder heißt Bühne frei.

Coronavirus
Schlossbergspiele Rattenberg auf 2022 verschoben

Die Schlossbergspiele Rattenberg verschieben Felix Mitteres „Don Quichote“. Die Uraufführung des neuen Mitterer-Stückes findet 2022 statt. RATTENBERG (red). Die Corona-Pandemie hat den Schlossbergspielen Rattenberg einen Strich durch die Vorbereitungsarbeiten für die neue Produktion von Felix Mitteres „Don Quichote“ gemacht. Es kann nicht geprobt werden und es kann kein Bühnenbau stattfinden. Das Ensemble setzt sich aus berufstätigen Erwachsenen, Schülern, Studenten und Pensionisten zusammen....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Wie auch beim vorherigen Projekt von Nicole Titus, „Meine Stadt, Social Media und Ich", findet das neue Projekt online statt. Dieses Mal geht es um eine Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit.
3

NS-Vergangenheit
Kufsteinerin startet kostenlosen Online-Filmkurs

Via Zoom lädt die Schauspielerin und Theaterpädagogin Nicole Titus zu einem besonderen theaterpädagogischen Projekt: Teilnehmer sollen Kurzfilme drehen und sich dabei mit der NS-Zeit ihrer Wohnorte und rechtsradikalen Strömungen auseinandersetzen.  KUFSTEIN, TIROL, INGOLSTADT (bfl/red). Es sind verschlungene, aber mittlerweile bewährte Wege, die die Schauspielerin und Theaterpädagogin Nicole Titus derzeit einschlägt. Verschlungen, weil die Wege nicht "direkt" sind, bewährt, weil es die schon...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die IG Freie Theaterarbeit richtet einen offenen Brief an die österreichische Bundesregierung und die Landesregierungen über die Situation der freien Darstellenden Künste aufgrund der Maßnahmen im Kampf gegen die Coronapandemie. (Symbolbild)

Offener Brief
Kommentar und Anregungen der IG Freie Theaterarbeit zur Situation der freien darstellenden Künste

TIROL. Die IG Freie Theaterarbeit richtet einen offenen Brief an die österreichische Bundesregierung und die Landesregierungen über die Situation der freien Darstellenden Künste aufgrund der Maßnahmen im Kampf gegen die Coronapandemie Offener Brief im original WortlautSehr geehrter Herr Vizekanzler Mag. Werner Kogler, sehr geehrte Frau Staatssekretärin Mag. Andrea Mayer, sehr geehrte Frau Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner, sehr geehrte Frau Stadträtin Mag. Veronica Kaup-Hasler, sehr...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Land Tirol bewilligte heute einen Investitionszuschuss von rund drei Millionen Euro für die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck. Dieses wird im Rahmen der Konjunkturoffensive 2020 beschlossen.

Kunst & Kultur
Förderungen für Tiroler Landestheater bewilligt

TIROL. Das Land Tirol bewilligte heute einen Investitionszuschuss von rund drei Millionen Euro für die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck. Dieses wird im Rahmen der Konjunkturoffensive 2020 beschlossen. Förderungen für das Tiroler LandestheaterHeute, 20. Oktober, bewilligte das Land Tirol Förderungen in Höhe von rund drei Millionen Euro für die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck. Mit den Förderungen soll der Betrieb des Tiroler Landestheaters abgesichert werden,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Christina Alexandrisis beginnt ihre Funktion als neue Schauspieldirektorin und Chefdramaturgin in einer herausfordernden Zeit.

Erste Schauspieldirektorin am Landestheater
"Zum Start alles Gute"

TIROL. Seit Kurzem hat das Tiroler Landestheater eine neue Schauspieldirektorin und Chefdramaturgin, jetzt beginnt ihre erste Theatersaison. Zum Start gibt es Glückwünsche aus den Reihen der Tiroler Grünen von Kultursprecher Kaltschmid: „Viel Erfolg und gutes Gelingen in dieser schwierigen Zeit“. Herausforderung in CoronakriseChristina Alexandrisis beginnt ihre Funktion als neue Schauspieldirektorin und Chefdramaturgin in einer herausfordernden Zeit. Doch der Grüne Tirol Politiker ist davon...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Christina Alexandridis, Schauspieldirektorin und Chefdramaturgin
2

Landestheater
Neue Spartenleiter und neues Herbst-Programm

TIROL. Im kommenden Herbst wird das Landestheater mit zwei neuen künstlerischen Spartenleitern und einem aktualisierten Programm in die neue Spielzeit starten. Der bisherige Schauspieldirektor des Hauses, Thomas Krauß, wird von der langjährigen Chefdramaturgin Christina Alexandridis abgelöst. Michael Nelle, seit mehreren Spielzeiten persönlicher Referent des Intendanten übernimmt die Operndirektion von Angelika Wolff, die sich in den Ruhestand zurückzieht. Neuer Wind im LandestheaterDas erste...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LRin Palfrader und Thomas Juen, Vorstand der Abteilung Kultur, präsentierten weitere Unterstützungsmaßnahmen für Kulturschaffende.
2

Coronakrise
Zusätzliche Unterstützung für Kulturschaffende

TIROL. Die Coronakrise traf und trifft immer noch besonders die Kulturschaffenden. Um diesen wichtigen Bestandteil unserer Gesellschaft weiter zu unterstützen, beschloss man in der Landesregierung nun weitere Konjunkturmaßnahmen.  Zusätzliche Sonderförderungen nach 4,5 Mio. SoforthilfeNach den ersten Soforthilfen von 4,5 Millionen Euro des Landes für den Bereich Kunst und Kultur, sollen jetzt weitere Sonderförderungen folgen. In einer Pressekonferenz präsentierte Kulturlandesrätin...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Außenansicht Tiroler Landestheater, Spielzeit 2019.20

Tiroler Landestheater
Spielplan 2020.21 als Lichtblick in schwierigen Zeiten

TIROL. Auch wenn die aktuellen Zeiten hart sind, das Tiroler Landestheater stellt seinen geplanten Spielplan für 2020.21 vor, um einen Lichtblick in solch schwierigen Zeiten zu bieten und die Vorfreude auf die Zeit nach der Krise zu steigern.  "Hoffnung machen auf das Licht am Ende des Tunnels"Im Tiroler Landestheater ist man sich der Tragweite der für dieses Land notwendiger Weise getroffenen Maßnamen bewusst und möchte der Situation auch gerecht werden. Als Kulturschaffende fühle man sich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der wiedergewählte Vorstand der Gaststubenbühne Wörgl - Thomas Kraft, Sophia Etzelstorfer, Stuart Kugler, Anna Etzelstorfer, Susanne Vikoler und Birgit Hermann-Kraft (v.l.).

Gaststubenbühne Wörgl
Die Theaterleute sorgen auch dieses Jahr für gute Unterhaltung

Die Gaststubenbühne Wörgl spielt dieses Jahr eine Komödie, in der einmal mehr Gerhard Salchner Regie führen wird. WÖRGL (vsg). Mit dem Stück „Der eingebildet Kranke“ von Molière in der Übersetzung von Tankred Dorst inszeniert die Gaststubenbühne Wörgl diesen Herbst wieder einmal eine Komödie im Wörgler Astnersaal. So alt wie Molières Lustspiel über einen alternden Hypochonder, das 1673 seine Uraufführung in Paris erlebte, ist der Astnersaal freilich noch nicht – aber dennoch passt das Stück, in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der Vereinsvorstand bei der Scheckübergabe: Günther Aufhammer, Obmann Reinhard Exenberger, Sandra Haselsberger, Martin Stöckl, Sonja Wimmer, Joachim Sonnendorfer und Gerhard Huber (v.l.)
3

Abschlussessen mit Spendenübergabe
"s'Theata Niederndorf" überreicht 12.000-Euro-Scheck

„Pension Schaller“ lautete das Stück, welches die Theaterleute von Niederndorf in der vergangenen Saison spielten. Der Erfolg war äußerst gut und so konnte man am Samstag, den 7. März beim Abschlussessen ein Scheck über 12.000 Euro an Achim Sonnendorfer übergeben. NIEDERNDORF (be). „Wir haben bei jeder Aufführung die Sammelbüchsen aufgestellt“, sagt Obmann Reinhard Exenberger. Die begeisterten Zuschauer waren auch gerne bereit, eine Kleinigkeit in die Spendenbüchsen zu werfen. Der Verein hat...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Volksbühne Langkampfen "ACHTUNG DEUTSCH"

LEIDER VERSCHOBEN!!! Die Volksbühne Langkampfen spielt wieder!
"ACHTUNG DEUTSCH"

Aktuelle Theaterproduktion verschoben! Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation müssen wir im Auftrag der Tiroler Landesregierung unsere aktuelle Theaterproduktion leider auf unbestimmte Zeit verschieben. Alle bisherigen reservierten Plätze werden storniert. Alle weiteren Informationen und die neuen Spieltermine findet Ihr auf unserer Homepage ( http://www.volksbuehne-langkampfen.at/) und auf unserer Social Media Seite. Wir bedanken uns für euer Verständnis und hoffen euch bei den neuen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Petra Schreyer
Intendant Reitmeier und Kaufmännischer Direktor Lutz geben weiterhin den Ton beim Tiroler Landestheater und Symphonieorchester Innsbruck an.

Landestheater und Symphonieorchester
Verträge für Intendant und Kaufmännischen Direktor verlängert

TIROL. Aufgrund ihrer hervorragenden Arbeit wurden die Verträge des Intendanten Reitmeier und Kaufmännischer Direktor Lutz beim Tiroler Landestheater und Symphonieorchester Innsbruck verlängert. Ihnen ist es mitunter zu verdanken, dass das Renommee des Tiroler Landestheaters und des Symphonieorchesters in Tirol deutlich gestärkt wurde. Befürwortung seitens der PolitikÜber die Vertragsverlängerung ist auch die Politikprominenz erfreut, wie Kulturlandesrätin Beate Palfrader und der Innsbrucker...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Stadttheater Kufstein feierte mit "Richard III" am 21. Februar im Kultur Quartier Premiere.
8

Premiere
Stadttheater Kufstein eröffnet Saison mit "Richard III"

Am Freitag, den 21. Februar eröffnete das Stadttheater Kufstein mit der Premiere von “Richard III“ die Spielsaison 2020. KUFSTEIN (red). Klaus Reitberger inszenierte nun zum dritten Mal ein Shakespeare-Stück. Nach „Viel Lärm und Nichts“ am Stimmersee 2008 und im letzten Jahr mit „Sommernachtstraum“ am Brentenjoch folgt nun das Königsdrama "Richard III" für das Stadttheater Kufstein. Mit der Premiere am Freitag, den 21. Februar eröffnete dieses auch die Spielsaison des heurigen Jahres....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Kulturlandesrätin Beate Palfrader gratuliert Johannes Reitmeier, Intendant des Tiroler Landestheaters, zur erfolgreichen Musicalinszenierung in München.

Musical Premiere
Landestheater Intendant feiert Erfolg in München

TIROL. Der Intendant des Tiroler Landestheaters, Johannes Reitmeier, konnte kürzlich eine von ihm inszenierte Premiere feiern, allerdings nicht in Innsbruck sondern in München. Am Prinzregenttheater wurde das erste Mal das Musial "Green Day's American Idiot" gezeigt. Zur erfolgreichen Premiere gratulierte LRin Palfrader.  Publikum und Kritik feierten Musical-PremiereDie Premiere des Musicals war ein großer Erfolg. Das Publikum, wie auch die Kritik war begeistert. Über eine derart gute Resonanz...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Der redselige Lebensmüde wird zur wahren Plage für den Profikiller.
  • 21. Oktober 2021 um 00:00
  • Arche Noe
  • Kufstein

Theater in der Arche Noe präsentiert „Die Nervensäge“

KUFSTEIN. Am 24. September um 19 Uhr findet die Premiere zu der Komödie "Die Nervensäge" in der Arche Noe statt. Es beginnt an einem ganz normalen Arbeitstag für Berufskiller Ralph: Für seinen neuesten Auftrag hat er sich in einem Hotel einquartiert, alles ist präzise geplant. Was kann also noch schiefgehen? Alles. Denn dummerweise ist im Zimmer nebenan der Fotograf Pignon eingezogen, ein frisch verlassener und verzweifelter Ehemann, der ausgerechnet hier seinem tristen Dasein ein Ende setzen...

5
  • 21. Oktober 2021 um 19:00
  • Arche Noe
  • Kufstein

Theater in der Arche Noe spielt die Komödie "Die Nervensäge"

Premiere: Fr. 24.09.21 - 19 Uhr Tickets unter: www.theater-kufstein.at; Infos: +43 664 455 6872 Inhalt: Es beginnt an einem ganz normalen Arbeitstag für Berufskiller Ralph: Für seinen neuesten Auftrag hat er sich in einem Hotel einquartiert, alles ist präzise geplant. Was kann also noch schiefgehen? Alles. Denn dummerweise ist im Zimmer nebenan der Fotograf Pignon eingezogen, ein frisch verlassener und verzweifelter Ehemann, der ausgerechnet hier seinem tristen Dasein ein Ende setzen will. Der...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.