.

Amateurtheater

Beiträge zum Thema Amateurtheater

Spätestens im Juni 2021 nachzuholen soll im Hof des Wasserschlosses Eberau wieder Theater gespielt werden.

Kein "Kühner Schwimmer"
Schlossspiele Eberau für heuer abgesagt

Die Eberauer Laientheatergruppe "Grenzenlos" hat ihre für Juni geplante Theatersaison abgesagt. Aufgrund der Corona-Situation sei es nicht möglich, die Proben für das Schlosstheater durchzuführen, die Bühne aufzubauen und andere Vorbereitungsarbeiten zu tätigen. Der Schwank "Der kühne Schwimmer" von Franz Arnold und Ernst Bach hätte vom 12. bis 21. Juni im Hof des Wasserschlosses aufgeführt werden sollen. Ziel ist es, das geplante Stück spätestens im Juni 2021 nachzuholen, heißt es vom...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit ihren Handpuppen Sira und Avolino bringt Britta Wieland Kinder auch abseits der Bühne zum Lachen.
5

Britta Wieland
Sie schlüpft einfach mal in eine andere Rolle

Lungaus Originale: Die Tamsweger Amateurschauspielerin Britta Wieland von der Theatergruppe St. Margarethen mag es, einfach mal in eine andere Rolle zu schlüpfen. TAMSWEG, ST. MARGARETHEN. Das Amateurtheater in St. Margarethen gilt als eines der erfolgreichsten Österreichs. Heuer feiert das Theater sein 50-jähriges Bestehen. Seit mittlerweile 13 Jahren ist auch Britta Wieland ein fester Bestandteil der Schauspielbesetzung. Den Bezirksblättern verriet die gebürtige Tamswegein im Interview, warum...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Andrea Jerkovic
"Dem Himmel sei Dank", das finden Ewald Ertl, Astrid Ertl und Sabine Wagner (von links).
95

Amateurtheater
In Punitz wurde das Pfarrhaus zum Narrenhaus

Wenn ein Pfarrer (Ewald Ertl) zu "innovativen" Methoden greift, um Geld für die Kirchensanierung aufzutreiben, wenn eine angebliche Nonne (Barbara Rudolics) in spe liebesbedingt gar nicht ins Kloster möchte und wenn dann auch noch ein Generalvikar (Alexander Ochsenreither) auftaucht, um Dubiositäten aufzuklären, dann wird das Pfarrhaus zum "Narrenhaus". So sieht es zumindest die Pfarrersköchin (Sabine Wagner), die hier Ordnung schaffen muss. Mit dem Lustspiel "Dem Himmel sei Dank" gelingt der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Theaterleben Nebelberg hat sich 2010 gegründet und ist somit eine der jüngsten Gruppen im Bezirk. Hier bei den Proben für das Stück "Die Maibaumwache", gespielt im Oktober 2019
9

Ja zu OÖ
Theatergruppen als kulturelle Nahversorger

BEZIRK ROHRBACH (wuc). Wen das Theaterfieber einmal gepackt hat, den lässt es nicht mehr so schnell los. Für Heinrich Pusch, Bezirksreferent des Amateurtheaterverbandes Oberösterreich, trifft dies in ganz besonderer Weise zu. Seit beinahe 40 Jahren hat er in der Theatergruppe Kirchberg das Zepter in der Hand und bietet mit seinem Ensemble alle zwei Jahre Theater auf hohem Niveau. Er ist von den positiven Auswirkungen des Theaterspiels auf das gesellschaftliche Leben im Ort überzeugt. "Aktive...

  • Rohrbach
  • Carmen Wurm

Videos: Tag der offenen Tür

Die Landespreise für das burgenländische Amateurtheater gingen an Mitglieder der Theatergruppen Nickelsdorf, Leithaprodersdorf, Lutzmannsburg, Rechnitz und Ollersdorf.
18

Nickelsdorf, Leithaprodersdorf, Lutzmannsburg, Rechnitz, Ollersdorf
Beste Amateurtheatergruppen des Burgenlandes gekürt

GROSSWARASDORF. Fünf burgenländische Amateurtheatergruppen sind für ihre Leistungen im letzten Jahr von der Landesregierung ausgezeichnet worden. Preise im Wert von je 1.000 Euro gingen an Mitglieder der Theatergruppen Nickelsdorf, Leithaprodersdorf, Lutzmannsburg, Rechnitz und Ollersdorf. Als beste Aufführung inklusive Regie und Ensembleleistung wurde Theatergruppe "Kugel" aus Nickelsdorf prämiert. Die Experten-Jury lobte den Mut, mit "König Ubu" ein absurdes Drama zu inszenieren und es mit...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In einem Pfarrhof spielt der Schwank, den die Laientheatergruppe Punitz ab 29. Feber im Dorfzentrum aufführt.
2

Premiere am 29. Feber
Punitzer Theatergruppe dankt "dem Himmel"

"Dem Himmel sei Dank" heißt das Lustspiel, das die Laienspielgruppe Punitz für ihr Publikum einstudiert hat. Ein Pfarrer versucht darin, mit lauteren und unlauteren Mitteln Geld für die Kirchenrenovierung aufzutreiben. Er schreckt weder vor nächtlichen Kartenspielen im Pfarrhaus noch dem Verkauf von schwarz gebranntem Schnaps noch der Vermietung leer stehender Zimmer im Pfarrhaus zurück. Als sich der Generalvikar zu einem Besuch ankündigt, wird es allerdings turbulent im Pfarrhof. Elf...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Geliebte (Jaqueline Halper) findet im Hotelmanager (Johannes Ernst) einen neuen Galan.
48

Defekte Hotelzimmertür als Angelpunkt
Erotische Verwicklungen auf Olbendorfer Theaterbühne

Eigentlich wollen die Eheleute Sandra (Bernadette Ernst) und Guido (Kurt Laschalt) anlässlich ihrer Silberhochzeit nur ihre Ehe aufpeppen. Sie reisen ins selbe Hotel, in dem sie vor 25 Jahren ihre Flitterwochen verbracht haben. Dass dort aber Guidos Geliebte (Jaqueline Halper) und Sandras Geliebter (Patrick Baumgartner) auftauchen, hat ungeahnte Folgen. Eine nur halb funktionierende Hotelzimmertür, ein liebestoller Hotelmanager (Johannes Ernst) und ein geldgieriges Zimmermädchen (Kimberly...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Komödie "Aphrodites Zimmer" spielt die Theatergruppe Olbendorf bis 30. Dezember. Premiere ist am Sonntag, dem 22. Oktober.

Premiere am 22. Dezember
Theatergruppe Olbendorf in amourösen Verwicklungen

Wenn ein Ehepaar und die Geliebte des Ehemannes zufällig zur selben Zeit im selben Hotel nächtigen, sind Turbulenzen vorprogrammiert. Und diese werden nicht geringer, wenn der Geliebte der Ehefrau, dessen Gattin und ein geschäftstüchtiges Zimmermädchen die Szene betreten. "Aphrodites Zimmer" heißt die Komödie von Walter G. Pfaus, die sich die Theatergruppe Olbendorf für ihre heurige Saison angeeignet hat. Premiere ist am Sonntag, dem 22. Dezember, um 18.00 Uhr beim Kirchenwirt Tury. Weitere...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Werner Pleischl mit seinem verliebten Hausdiener vom Theater Purkersdorf.
1 10

Theater Purkersdorf
Schriller Tunten-Klamauk im "Käfig voller Narren"

PURKERSDORF (bw). Noch nie war das Publikum so neugierig auf eine Premiere des Theater Purkersdorf wie bei der Travestie-Komödie "Ein Käfig voller Narren." 200 Gäste, darunter Bürgermeister Stefan Steinbichler mit Gattin Pia und Altbürgermeister Karl Schlögl mit Ehefrau Gabriele, wagten sich am Freitag ins Milieu einer Schwulenbar in St. Tropez. Dort versuchten Ex-Generalanwalt Werner Pleischl und Stadtschauspieler Helmut Tschellnig ihre tuntigen Allüren abzulegen, um Sohn Laurent, gespielt von...

  • Purkersdorf
  • Burkhard Weigl
Auch dieses Jahr sorgt die burgenländisch-steirische Theaterkombo vom Theaterverein Mittleres Lafnitztal für zahlreiche Lacher und gute Unterhaltung.
114

Theaterverein Mittleres Lafnitztal
James Bond und Richard Wagner buhlen um die Gunst der schönen Chantalle

Der eine hat die Lizenz zum Herzen brechen, der andere überzeugt mit seiner warmherzigen Art. Chantalle hat die Qual der Wahl. NEUDAU (kv). In gewohnt lustiger Manier bringt der Theaterverein Mittleres Lafnitztal dieses Jahr die Komödie "Die rote Orchidee" auf die Bühne der Lebenshilfe Neudau. Ob "alte Hasen" wie Helga Pfingstl, Andreas Koch und Daniela Schwarz oder "junge Küken" a la Selina Achrainer, Armin Hackl und Christina Bauer, die burgenländisch-steirische Theaterkombo weiß sein...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Karin Vorauer
Das Ensemble der Burgspiele Güssing beginnt ihre Reise "In 80 Tagen um die Welt" am 24. Juli unter der Regie von Sabine James (2. von links).

"In 80 Tagen um die Welt"
Burgspiele Güssing bieten Weltreise an einem einzigen Abend

Einen Literaturklassiker in szenischer Form bieten die Burgspiele Güssing heuer auf der Festwiese. Ab 24. Juli ist das Amateurensemble in einer Adaption von Jules Vernes "In 80 Tagen um die Welt" zu sehen. Sabine James, die künstlerische Leiterin, hat sich sowohl der Regie als auch der Texte und der Komposition der begleitenden Musikstücke angenommen. Jules Verne hat seinen Roman vor über 100 Jahren zu einer Zeit geschrieben, als eine Weltreise noch ein beschwerliches Abenteuer war. Es geht um...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ihre Waffe ist der Wein: Gerda Grojer, Gisela Karl und Waltraud Knees
29

Keck & Co
Viel Theater um drei Musketiere

Die Theatergruppe präsentierte im Stift St. Georgen ihr neues Stück. ST. GEORGEN/LÄNGSEE (pp). Die Laienschauspieler von Keck & Co hatten heute mit "Die drei Musketiere -22 1/2 Jahre danach" Premiere. Mit Regisseur Peter Beck, Fechttrainer Peter Brigola und der Musikerin Corina Kuhs stehen heuer den ambitionierten Akteuren drei absolute Profis zur Seite, die schon viel Erfahrung im Umgang mit Amateuren haben. Unter den Zusehern sah man auch Bürgermeister Konrad Seunig und den...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Das Ensemble der Burgspiele Güssing beginnt ihre Reise "In 80 Tagen um die Welt" am 24. Juli unter der Regie von Sabine James (rechts).
2 2

Burgspiele
Wir verlosen Karten für "In 80 Tagen um die Welt" in Güssing

Ein Literaturklassiker in szenischer Form wird bei den heurigen Burgspielen Güssing auf der Festwiese zu sehen sein. Ab 24. Juli ist das Amateurensemble in einer Adaption von Jules Vernes "In 80 Tagen um die Welt" zu sehen. Sabine James, die künstlerische Leiterin, hat sich sowohl der Regie als auch der Texte und der Komposition der begleitenden Musikstücke angenommen. Jules Verne hat seinen Roman vor über 100 Jahren zu einer Zeit geschrieben, als eine Weltreise noch ein beschwerliches...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die drei Musketiere von Keck und Co: Christian Stromberger, Erwin Beiweis und Herman Traninger
2

St. Georgen
Keck und Co spielen Musketier-Geschichte

Amateurtheater Keck und Co spielt heuer im Innenhof des Stift St. Georgen ein Stück über die drei Musketiere. Premiere ist am 21. Juli, es gibt zehn Termine. ST. GEORGEN AM LÄNGSEE (stp). Das Amateurtheater Keck und Co gibt am 21. Juli ab 20.30 Uhr die Premiere des neuen Theaterstücks "Die drei Musketiere - 22 1/2 Jahre danach". Gespielt wird traditionell im Innenhof des Stift St. Georgen. Unter Regie von Peter Paul Beck und zur Musik von Corina Kuhs zeigen die Amateur-Schauspieler heuer eine...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Im Banne der Erotik: "Hasenjäger" Otto Konrath und Adelsdame Heidi Rauscher.
85

Kultursommer-Premiere
"Hasenjagd" auf Burg Güssing eröffnet

Seitensprünge, Gspusis und Affären auf der einen Seite, ehrsame Ehen und geordnete Familienverhältnisse auf der anderen - Georges Feydeau bricht diese Gegensätze in seiner 127 Jahre alten Komödie "Wie man Hasen jagt" förmlich auf. Und Intendant Frank Hoffmann inszeniert sie mit seinem Güssinger Kultursommer-Ensemble zu pointenreicher, kluger Screwball-Unterhaltung. Meisterhaft verkörpern Manfred Semler als Moritz Gerber und Otto Konrath als Wilhelm Kupfer den Prototyp Mann, dem auf der Jagd...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Eberauer Theatergruppe feiert mit dem Schwank "Der wahre Jakob" am Freitag, dem 14. Juni, Premiere.
1

"Der wahre Jakob" ab 14. Juni
Amouröse Scheinheiligkeit auf der Eberauer Bühne

Zwei scheinheilige Keuschheitsfanatiker geraten auf amouröse Abwege, als sie zum „Weltkongress für Keuschheit und gute Sitte" reisen. In welche Verwicklungen das führt, zeigt der Eberauer Theaterverein "Grenzenlos" unter der Regie von Ida Gludovatz mit dem Komödienklassiker "Der wahre Jakob". Im Hof des Wasserschlosses haben die Laiendarsteller in ihren aufwändigen Kostümen am Freitag, dem 14. Juni, um 20.00 Uhr Premiere. Weitere Termine: 15., 16., 21., 22. und 23. Juni. Beginn ist freitags und...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ob sie zur leichten Beute werden? Die Darstellerinnen Heidi Rauscher, Manuela Weber und Karin Tretter (von links) agieren ab 22. Juni in "Wie man Hasen jagt".
5

Kultursommer ab 22. Juni
Burg Güssing wird Kulisse für "Hasenjagd"

Nein, es sind nicht die vierbeinigen Exemplare der Gattung Hase, die ab 22. Juni im Güssinger Burghof gejagt werden. Komödien-Autor Georges Feydeau meinte bereits anno 1892 die zweibeinigen, die er in seinen Lach-Klassiker "Wie man Hasen jagt" zum Halali freigab. "Eine Komödie mit Hintergrund" nennt sie Regisseur und Kultursommer-Intendant Frank Hoffmann. Ehegatten, die ihren heimatlichen Hafen zwecks außerehelicher Pirsch verlassen und für ein Schäferstündchen in haarsträubende Verwicklungen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Gertrud Reiterer-Remenyi hat sich für die Stadtbühne Spittal wieder ein großes Projekt ausgedacht
2

Mitmach-Theater
Neues Groß-Projekt für die Stadtbühne Spittal

SPITTAL (ven). Die Stadtbühne Spittal unter der Leitung von Gertrud Reiterer-Remenyi hat sich wieder ein großes Projekt vorgenommen. In fünf Phasen will sie ein partizipatorisches Theaterprojekt umsetzen. Workshop mit Darstellern Bereits im Vorjahr brachte die Schauspielerin und Regisseurin das nonverbale Handke-Stück "Die Stunde, da wir nichts voneinander wussten" auf die Bühne des Schlosses Porcia. Das Stück wurde mittels Workshops mit 20 Darstellern erst in zwei Tagen davor erarbeitet....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Scheinbar harmlose alte Damen: Lore Stimpfl (links), Anneliese Genser.
75

Leichen im Keller
"Arsen und Spitzenhäubchen" zum Ollersdorfer 100-Jahre-Theaterjubiläum

Zwei freundliche, ältere Damen (Anneliese Genser, Lore Stimpfl), hilfsbereit, menschenfreundlich, höflich. Wer würde ahnen, dass sie den Herren, die bei ihnen ein Zimmer mieten, ins Gläschen Holunderblütenwein eine Prise Arsen mischen? Weder ihr Lieblingsneffe Max (Sebastian Genser) noch ein Verbrecher-Duo (Andreas Werderits, Wolfgang Strobl) noch die Polizei haben eine Ahnung, was sich im Keller der beiden Damen verbirgt. "Arsen und Spitzenhäubchen", den Klassiker der schwarzen Komödie,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Dorftheater Mogersdorf spielt ab Samstag, dem 6. April, fünfmal die Komödie "Kaviar trifft Bratwurst".
1

Premiere am 6. April
Mogersdorf: Kaviar trifft Bratwurst, Theater trifft Publikum

Wirtin Erna muss innerhalb von 24 Stunden ihr heruntergekommenes Eckbeisl in ein Edel-Lokal verwandeln, denn ihr neureicher Cousin hat seinen Besuch angemeldet. Damit er ihr Geld für das Lokal leiht, hatte Erna ihm erzählt, sie betreibe ein gut gehendes Nobelrestaurant. Jetzt muss sie so tun, als sei sie eine Spitzengastronomin. Die Verwicklungen, die sich daraus ergeben, bilden die Handlung der Komödie "Kaviar trifft Bratwurst", die das Dorftheater Mogersdorf ab Samstag, dem 6. April, fünfmal...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Am Samstag, dem 30. März, feiert die Theatergruppe Ollersdorf die Premiere ihrer schwarzen Komödie "Arsen und Spitzenhäubchen".
1

100 Jahre Theater in Ollersdorf
Jubiläum: Theatergruppe Ollersdorf spielt „Arsen und Spitzenhäubchen“

Ganz harmlos wirken zwei alte Damen (Anneliese Genser, Lore Stimpfl), die in einem alten Haus leben. Kein Wässerchen können Adele und Martha trüben. Wer ahnt schon, dass die beiden nicht nur im übertragenen Sinn ein paar Leichen im Keller liegen haben? Die liebe Verwandtschaft, ein Auftragskiller, ein obskurer Doktor, eine Schweizerin und die Polizei werden sich noch ordentlich wundern ... Zum 100-jährigen Bestehen ihres Vereins hat sich die Theatergruppe des Gesangvereins Ollersdorf einen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Tief im Sherwood Forest
72

Eine Jugendarbeit des Blablatheaters
Robin Hood, Meisterdieb für Englands Krone, in Rudersdorf

Das Blablatheater Rudersdorf kümmert sich um seinen Nachwuchs. Die Regisseurin Ulrike Düh stellte ein Jugendensemble auf die Bühne, das seinen Spaß am Schauspiel fand. "Robin Hood, Meisterdieb für Englands Krone" wurde dreimal im Kaisersaal des GH Antonyus mit freundlichem Zuspruch des Publikums aufgeführt. Robin Hood kämpfte tief im Sherwood Forest, brachte das Lösegeld für seinen König Richard Löwenherz auf und setzte ihn wieder auf den verlorenen Thron. Robin Hood war Simon Koch, Lady Marian...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Das Jugendensemble des Rudersdorfer Blabla-Theaters ist am Samstag, dem 23. März, und am Sonntag, dem 24. März, zu sehen.
4

Im Blabla-Theater
Rudersdorfer Kinder spielen Robin Hood

Erstmals stellt sich ein Jugendensemble des Rudersdorfer Blabla-Theaters dem Publikum auf der Bühne. Die 18 Kinder und Jugendlichen haben das Stück „Robin Hood, Meisterdieb für Englands Krone“ einstudiert. Premiere ist am Samstag, dem 23. März, ein zweiter Aufführungstermine folgt am Sonntag, dem 24. März. Beginn ist jeweils um 16.00 Uhr im Gasthaus Antonyus. Karten im Vorverkauf gibt es bei Friseur Philipp in Rudersdorf. Bekannter LegendenstoffDie Handlung ist aus der Geschichte bzw. ihrer...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.