Punitz

Beiträge zum Thema Punitz

Leute
"Dem Himmel sei Dank", das finden Ewald Ertl, Astrid Ertl und Sabine Wagner (von links).
95 Bilder

Amateurtheater
In Punitz wurde das Pfarrhaus zum Narrenhaus

Wenn ein Pfarrer (Ewald Ertl) zu "innovativen" Methoden greift, um Geld für die Kirchensanierung aufzutreiben, wenn eine angebliche Nonne (Barbara Rudolics) in spe liebesbedingt gar nicht ins Kloster möchte und wenn dann auch noch ein Generalvikar (Alexander Ochsenreither) auftaucht, um Dubiositäten aufzuklären, dann wird das Pfarrhaus zum "Narrenhaus". So sieht es zumindest die Pfarrersköchin (Sabine Wagner), die hier Ordnung schaffen muss. Mit dem Lustspiel "Dem Himmel sei Dank" gelingt...

  • 03.03.20
Leute
Manfred Augustin (2. von rechts) erhielt das Große Ehrenzeichen in Gold.

Kameradschaftsbund
Ehrung für 40 Jahre Obmannschaft in Punitz

Mit dem Großen Ehrenzeichen des burgenländischen Kameradschaftsbundes in Gold wurde der Punitzer Ortsobmann Manfred Augustin ausgezeichnet. Er leitet den Ortsverband seit genau 40 Jahren und ist damit der am längsten amtierende Obmann im Burgenland. Das Verdienstkreuz in Gold erhielten bei der Jahreshauptversammlung die Kameraden Leo Radits, Josef Stettner und Franz Magdits, das Verdienstkreuz in Silber wurde Raimund Ebner verliehen.

  • 02.03.20
Leute
In einem Pfarrhof spielt der Schwank, den die Laientheatergruppe Punitz ab 29. Feber im Dorfzentrum aufführt.
2 Bilder

Premiere am 29. Feber
Punitzer Theatergruppe dankt "dem Himmel"

"Dem Himmel sei Dank" heißt das Lustspiel, das die Laienspielgruppe Punitz für ihr Publikum einstudiert hat. Ein Pfarrer versucht darin, mit lauteren und unlauteren Mitteln Geld für die Kirchenrenovierung aufzutreiben. Er schreckt weder vor nächtlichen Kartenspielen im Pfarrhaus noch dem Verkauf von schwarz gebranntem Schnaps noch der Vermietung leer stehender Zimmer im Pfarrhaus zurück. Als sich der Generalvikar zu einem Besuch ankündigt, wird es allerdings turbulent im Pfarrhof. Elf...

  • 25.02.20
Lokales
Freiwillig klaubte Bezirksblätter-Geschäftsstellenleiterin Daniela Hummel einen Vormittag lang den Müll auf, den andere, weniger umweltbewusste Zeitgenossen weggschmissen hatten.
Video

Müllsammeln am Punitzer Straßenrand
Güssinger Bezirksblätter-Chefin als Flurreinigerin

Als Flurreinigerin betätigte sich Daniela Hummel, die Leiterin der Bezirksblätter-Geschäftsstelle Güssing/Jennersdorf, in ihrer Freizeit. In ihrem Wohnort Punitz rückte sie am Sonntagvormittag mit Müllsack und Handschuhen ausgerüstet aus, um die Ränder der Straße in Richtung Güssing von weggeschmissenem Mist zu säubern. "Auf einer Strecke von nur 500 Metern ist ein ganzer Sack voll Abfall zussammengekommen", berichtet Hummel. "Traurig, dass manche Leute die Natur immer noch als Mistkübel...

  • 13.02.20
  •  2
Lokales
2.000 Euro für den Pferdetherapiehof "Wunderkind" übergab Günter Csencsits (2. von links) vom Fliegerclub Punitz an Gerlinde Szerencsics (links).

Spende für Pferdetherapie
Punitzer Fliegerclub hilft Tobajer Hof "Wunderkind"

Dem Tobajer Pferdetherapiehof "Wunderkind" hat der Fliegerclub Punitz finanziell unter die Arme gegriffen. Obmann Günter Csencsits übergab eine Spende in der Höhe von 2.000 Euro an Leiterin Gerlinde Szerencsics. Auf dem Hof "Wunderkind" werden behinderte und teileistungsschwache Personen mit Hilfe von Pferden pädagogisch, psychologisch und psychotherapeutisch betreut.

  • 03.02.20
Lokales
Den Scheck für Bernhard Sommer überbrachten Bezirksfeuerwehrkommandant Thomas Jandrasits (links) und Abschnittskommandant Andreas Wurm.

Landesfeuerwehrverband
Spende an ALS-erkrankten Punitzer Feuerwehrmann

Mit einer Spende von 5.000 Euro greift der burgenländische Landesfeuerwehrverband seinem Kameraden Bernhard Sommer unter die Arme. Der Punitzer ist an der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) erkrankt, in deren Verlauf nach und nach motorische Nervenzellen im Rückenmark und im Gehirn absterben. Die finanzielle Unterstützung aus einem Fonds des Verbandes soll es Sommer erleichtern, seinen Alltag meistern zu können. Heilbehelfe und ein behindertengerechtes Fahrzeug sollen dadurch mitfinanziert...

  • 08.01.20
Lokales
Vor Weihnachten brachte der Ritterorden vom Tempel zu Jerusalem viele Geschenkpackerl in den Kindergarten von Devecser (Ungarn).

Templer-Orden unterstützt
Tonnenweise Hilfsgüter aus dem Burgenland für Osteuropa

130 Kubikmeter Hilfsgüter hat der Ritterorden vom Tempel zu Jerusalem im Jahr 2019 zu Kindern und notleidenden Menschen in Osteuropa gebracht. Insgeamt 17 Hilfslieferungen transportierten Großprior Manfred Augustin aus Punitz und der Großmürbischer Pfarrer Ján Wechter zu sieben Verteilerstationen in Ungarn, der Slowakei und Rumänien. Zusätzlich wurden 50 Schultische und 100 dazugehörige Sessel an Schulen in Ungarn und die Slowakei gebracht. "Aus Ober- und Niederösterreich wurden 44...

  • 07.01.20
Lokales
Bei dem Hubschrauberabsturz in Punitz am Silvestertag wurden drei Personen leicht verletzt.
3 Bilder

Unfallkommission ermittelt
Ursache des Hubschrauberabsturzes in Punitz noch unbekannt

Noch keine neuen Erkenntnisse gibt es über die Ursache des Hubschrauberabsturzes in Punitz, bei dem am Silvestertag drei Personen verletzt wurden. "Die Ermittlungen hat die Flugunfallkommission der Austro Control übernommen", heißt es von der Landespolizeidirektion heute, Donnerstag. Der Unfall des Hubschraubers vom Typ Robinson R44 hatte sich im Rahmen einer karitativen Veranstaltung auf dem Flugplatz Punitz ereignet, und zwar nach Angaben des ÖAMTC im Landeanflug.  "Der Helikopter mit dem...

  • 02.01.20
Lokales
Unterstützung für die "Schnauzen-WG":  Julia Partl (Fun der Nas), Sabine Egger (Schnauzen-WG) und Daniela Hummel (Fun der Nas).
2 Bilder

Allersdorf
Spenden für die "Schnauzen-WG"

ALLERSDORF. Das Team vom "Fun der Nas"-Hundezentrum in Punitz sammelte Handtücher, Spielzeug, Futternäpfe, Brustgeschirre usw. für die "Schnauzen-WG" in Allersdorf. Zudem gab es bei der Übergabe auch eine große Futterspende und eine Geldspende von 215 Euro. "Wir sind unendlich dankbar dafür", bedankte sich Sabine Egger von der Schnauzen-WG. SpendenboxUnterstützung gab es auch von Heddas Schaf- und Ziegerei in Litzelsdorf. Hedda Elishuber hatte auf allen Märkten über Weihnachten Spendenboxen...

  • 02.01.20
Lokales
Als Atemschutzwart des Abschnittes I folgt Christian Sodl (rechts) seinem Vater Ewald Sodl nach, der die Funktion seit dem 1.1.2000 ausübte.
2 Bilder

Personalwechsel
Neue Führungskräfte in den Feuerwehren des Bezirks Güssing

Bei der Herbstdienstbesprechung der Feuerwehren des Bezirks Güssing in Limbach wurden für mehrere Wehren neue Führungskräfte ernannt: Kommandant Sulz: Martin JandrisevitsKommandant Schallendorf: Roman DergovsitsKommandant Punitz: Florian CsekitsKommandant Deutsch Bieling: Christoph BattigKommandant Hagensdorf: Gerhard MittlKommandant-Stellvertreter Hagensdorf: Michael PartlKommandant-Stellvertreter Limbach: Patrick FreißmuthKommandant-Stellvertreter Winten: Martin Bock Christian Sodl...

  • 09.12.19
Lokales
"Ich gelobe!" - Je zur Hälfte rücken die jungen Soldaten nach dem Grundwehrdienst zum Assistenzeinsatz und in die Jägerausbildung ein.
12 Bilder

Angelobung in Punitz
193mal ein Gelöbnis auf die Republik vom Jägerbataillon 19

193 Rekruten des Jägerbataillons 19 legten in Punitz bei ihrer Angelobung ein Treuegelöbnis auf die Republik Österreich ab. Hunderte Angehörige, Freunde und Bekannte der jungen Soldaten kamen als Zuschauer. Bürgermeister Helmut Kopeszki begrüßte an der Spitze der Ehrengäste Landtagspräsidentin Verena Dunst, den Kommandanten der 3. Jägerbrigade, Oberst Karl Krasser, und Oberstleutnant Günter Leitner vom Militärkommando Burgenland. Ihren Grundwehrdienst versehen die jungen Soldaten in der...

  • 28.10.19
Lokales
Das Fahzeug geriet während Feldarbeiten in der Nähe des Jagdhauses in Vollbrand.
4 Bilder

Brand bei Feldarbeiten
In Punitz brannte ein Traktor ab

Beim Jagdhaus in Punitz wurde gestern, Dienstag, ein Traktor ein Raub der Flammen. Das Fahrzeug war während der Feldarbeiten aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Maschinist versuchte, mit einem Handfeuerlöscher das Feuer einzudämmen, blieb jedoch erfolglos. Die alarmierte Stadtfeuerwehr Güssing löschte das Feuer mittels Hochdruckrohr und Schaumrohr unter Einsatz von schwerem Atemschutz. Verletzt wurde niemand.

  • 03.10.19
Leute
Die Punitzer Kinder hatten am "Action Day" viele Gelegenheiten, sich bei Sport und Spiel auszutoben.
2 Bilder

"Action Day"
Eltern-Kind-Zentrum Punitz lud zum Sporttag

Sportlich in allen möglichen Disziplinen betätigten sich Kinder beim "Action Day" des Eltern-Kind-Zentrums Punitz. Vor dem Dorfzentrum fanden die Bewerbe statt. Die Vereinsvorstände Maria Vangjeli und Thomas Jandrisevits organisierten die Veranstaltung, die von einer ASKÖ-Mitarbeiterin begleitet und von Bürgermeister Helmut Kopeszki finanziell unterstützt wurde.

  • 02.09.19
Leute

Fynn aus Punitz

Name: Fynn Geburtsdatum: 13.4.2019 Größe: 49 cm  Gewicht: 3530 g Geschwister: Romy Eltern: Bianca und Christoph Miksits Wohnort: Punitz Alle Babyfotos finden Sie hier!

  • 22.08.19
Leute
Eine Spielszene aus dem U14-Turnier.
7 Bilder

Über 450 Nachwuchskicker bei Turnier in Punitz

Mehr als 450 Kinder an drei Tagen nahmen an den Fußballturnieren teil, die der Nachwuchssportverein Punitz für diverse Altersgruppen organisierte. Die Altherren kamen bei einem Kleinfeldturnier zum Kräftemessen zusammen, bei dem elf Mannschaften mitspielten. Dieses musste regenbedingt zwar vorzeitig abgebrochen werden, dafür dauerte die dritte Halbzeit umso länger.

  • 05.08.19
Leute
Ein Vierteljahrhundert ist Manfred Augustin (links) bereits als Wortgottesdienstleiter aktiv.
2 Bilder

Jubiläum für Manfred Augustin
Punitzer blickt auf über 500 Wortgottesfeiern in 25 Jahren zurück

Seit 25 Jahren ist Manfred Augustin als Wortgottesdienstleiter, seit 30 Jahren als Kommunionhelfer in der katholischen Pfarre Tobaj tätig. Dieses Jubiläum feierte er im Rahmen einer Heiligen Messe mit Militärdekan Bernhard Pacher in Punitz. Augustin hat in diesen Jahrzehnten über 500 Wortgottesfeiern geleitet, vor allem in Punitz, aber auch im Pfarrverband Großmürbisch-Strem-Heiligenbrunn-Hagensdorf. Seit 32 Jahren gehört er dem Pfarrgemeinderat an, seit 2017 ist er Ratsvikar des Dekanats...

  • 31.07.19
Freizeit
Das Bezirksblätter-Team mit Pilot Mario Bratusek, Verkaufsberater Robin Pelzmann, Kreativassistentin Viviane Jandrisits und Geschäftsstellenleiterin Daniela Hummel.
14 Bilder

Region von oben gesehen
Güssinger Bezirksblätter-Team hob ab

Wie sieht die Region, über die wir jede Woche berichten, eigentlich von oben aus? Das Team des Bezirksblatts Güssing/Jennersdorf beantwortete sich die Frage selber, und zwar bei einem Rundflug vom Flughafen Punitz aus. Am Steuer der viersitzigen Cessna 172 saß der erfahrene Pilot und Fluglehrer Mario Bratusek. Eineinhalb Stunden dauerte der Höhenflug, der über das Süd- und Mittelburgenland bis Mattersburg, dann über die Bucklige Welt und die oststeirische Thermenlandschaft wieder zum...

  • 08.07.19
  •  1
Leute
"Take 5 Music" spielen am Samstag.

"Take 5 Music" am 6. Juli
Feuerwehr Punitz lädt zu ihrem Waldfest

Zum Waldfest am Samstag, dem 6., und am Sonntag, dem 7. Juli, lädt die Feuerwehr Punitz ein. Am Samstag machen ab 21.00 Uhr "Take 5 Music" Stimmung, am Sonntag beginnt um 9.30 Uhr ein Wortgottesdienst. Beim anschließenden Frühschoppen spielen "Piwenka" auf, es warten Grillhendl, Kaffee, Kuchen, Bar und Weinkost.

  • 03.07.19
Lokales
Der neue Mannschaftstransporter der Punitzer Feuerwehr ist seit Sonntag offiziell in den Dienst gestellt.
6 Bilder

Jubiläum mit Mobilität
Feuerwehr Punitz feierte 95 Jahre und neues Fahrzeug

Zu ihrem 95-jährigen Bestehen machte sich die Feuerwehr Punitz selbst quasi ein Geschenk. Bei einem Festakt wurde ein neues Mannschaftstransportfahrzeug der Marke Ford Transit samt Anhänger und Tragkraftspritze gesegnet. Das Vorgängerwagen Baujahr 1976 hatte nach 43 Jahren ausgedient. Die Kosten von 91.000 Euro teilen sich die Feuerwehr, die Gemeinde Tobaj und die Landesregierung zu je einem Drittel. Pfarrer Angelo Rajaseelan nahm die Segnung des Wagens vor. Kommandant Gerhard Wagner...

  • 04.06.19
Leute
Es machten Große und Kleine mit Begeisterung mit.
27 Bilder

Immer der roten Nase nach
Laufen und Walken für den guten Zweck in Punitz

Sport stand am Sonntag in Punitz eindeutig im Mittelpunkt. Der Nachwuchssportverein unter seinem Obmann Christian Roth eröffnete im Beisein zahlreichen Publikums seinen zweiten Fußballplatz. Im Verein spielen mittlerweile rund 100 Kinder aus der ganzen Umgebung. Danach war Ausdauer gefragt. Den "Rote-Nasen-Lauf" nahmen 103 Teilnehmer aller Generationen in Angriff, um mit einer Spende pro gelaufenem Kilometer die Clown-Doktoren zu unterstützen. Zwei Streckenlängen durch hügelige Wald und Flur...

  • 27.05.19
Leute
Walkten für die "Clown-Doktoren": Heidi Brenner, Sabine Wagner, Claudia Radits, Ingrid Kienzl (von links).
3 Bilder

Sportplatz-Eröffnung und Rote-Nasen-Lauf
Laufend und walkend durch Punitz für guten Zweck

Sport stand am Sonntag in Punitz eindeutig im Mittelpunkt. Der Nachwuchssportverein Punitz unter Obmann Christian Roth eröffnete im Beisein zahlreichen Publikums seinen zweiten Fußballplatz. Im Verein spielen mittlerweile rund 100 Kinder aus der ganzen Umgebung. Danach war Ausdauer gefragt. Den "Rote-Nasen-Lauf" nahmen 103 Teilnehmer aller Generationen in Angriff, um mit einer Spende pro gelaufenem Kilometer die Clown-Doktoren zu unterstützen. Zwei Streckenlängen durch hügelige Wald und Flur...

  • 27.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.