Gerersdorf

Beiträge zum Thema Gerersdorf

Leute
Im Landtechnikmuseum St. Michael gingen Simon, Gerald und Sandra Reisinger aus Rosendorf auf nächtliche Entdeckungsreise in die Vergangenheit.
34 Bilder

Nächtliche Zeitreisen in die Geschichte
Lange Museumsnacht im Bezirk Güssing

Was Simon Reisinger im Landtechnikmuseum St. Michael am meisten interessiert? "Die Traktoren. Daheim haben wir einen Steyr 800", sagt der Schüler aus Rosendorf mit leuchtenden Augen. Auch bei Lotte Temmel kommen Erinnerungen hoch. "Eine Waschrumpel, ein Struwwelpeter-Buch, alte Wahlplakate, Figuren aus den Linde-Kaffeepackungen" - das alles hat sie im Geschichte(n)haus in Bildein wiederentdeckt. Die Welt der VorfahrenDie "Lange Nacht der Museen" bot vielen die Gelegenheit, der eigenen...

  • 08.10.19
Leute
Beim "Fest der Chöre" am 12. Oktober singen die Ensembles St. Martin an der Raab (Bild), Neuhaus am Klausenbach und Gerersdorf.

"Fest der Chöre" am 12. Oktober
Chorkonzert mit großer Bandbreite in St. Martin an der Raab

Seit Monaten probt der Grenzlandchor St. Martin an der Raab unter der Leitung von Siegfried Schweiger für sein "Fest der Chöre" am Samstag, dem 12. Oktober, in der Martinihalle. Neben den Gastgebern treten auch der Männergesangsverein Neuhaus am Klausenbach und der Gerersdorfer Singkreis auf. Zu hören ist Musik aller Stilrichtungen von Volksweisen über modernen Chorstücke bis zum Pop. Beginn ist um 19.00 Uhr.

  • 08.10.19
Leute
Die Museumsbetreiber laden zum kulturellen Nachtwandeln nach Bildein, St. Michael, Güssing, Moschendorf und Gerersdorf.

"Lange Nacht" am 5. Oktober
Nachts durch fünf Museen im Bezirk Güssing

Bis ein Uhr Früh können kulturbegeisterte Nachtschwärmer am Samstag, dem 5. Oktober, die heimischen Museen durchstreifen. Im Bezirk Güssing laden fünf Häuser zur Langen Nacht der Museen, die unter Federführung des ORF stattfindet. Historische Einblicke Von 18.00 bis 1.00 Uhr sind geöffnet: das Landtechnikmuseum St. Michael,das Freilichtmuseum Gerersdorf,das Burgenländische Ge- schichte(n)haus in Bildein,das Auswanderer- und Josef-Reichl-Museum in Güssing,das Weinmuseum Moschendorf. 38...

  • 01.10.19
Lokales
Der ankeklagte LKW Fahrer
3 Bilder

Völlerndorf
Exklusiv: LKW-Fahrer schlug Kollegen Schädel ein

Mit einer Eisenstange drosch ein rumänischer LKW-Fahrer am Autobahnrastplatz Völlerndorf so wuchtig auf einen Kollegen ein, dass dieser mit einem offenen Schädelbasisbruch, mehreren Knochenbrüchen im Gesicht und einer Darmöffnung ins Krankenhaus kam. VÖLLERNDORF. „So, wie der ausgeschaut hat, kann er froh sein, dass er den Weg ins Krankenhaus noch geschafft hat“, meinte der Richter beim Prozess gegen den 32-Jährigen am Landesgericht St. Pölten. Überrascht zeigte er sich aber auch, als...

  • 24.09.19
Leute
Auch am Tag des Denkmals am 29. September offen: das Freilichtmuseum Gerersdorf.
4 Bilder

St. Michael, Gerersdorf, Güssing, Neumarkt
Freier Eintritt am "Tag des Denkmals" am 29. September

Den Sonntag, den 29. September, hat das Bundesdenkmalamt zum österreichweiten Tag des Denkmals erklärt. Das Motto in diesem Jahr lautet „Kaiser, Könige und Philosophen“. Im Burgenland öffnen 21 denkmalgeschützte Objekte bei freiem Eintritt ihre Tore. Sie ermöglichen einen Blick auf das kulturelle Erbe und aktuelle Restaurierungsarbeiten. Führungen und Präsentationen rücken die Schätze der Kulturlandschaft Burgenland in den Mittelpunkt. Das Landtechnikmuseum St. Michael hat von 9.00 bis...

  • 24.09.19
  •  1
Lokales
"Auch auf der Schule haben wir PV-Anlagen", Anton Gonaus.

Klimawandel im Pielachtal
Klima-Pioniere aus dem Pielachtal

Kleine Schritte für ein besseres Klima: Unsere Gemeinden steuern mit LEDSs, E-Autos und Solaranlagen dem KLimawandel entgegen. PIELACHTAL (th). Klimakrise: Die Welt redet über Elektroautos, CO2-Abgabe und Steuern auf unser Schnitzel. Alles, um Energie zu sparen und unser Klima zu retten. Unsere Gemeinden im Pielachtal sind da oft schon einen Schritt weiter. Sie reden nicht, sie handeln. Immer mehr Straßenlaternen leuchten mittels LED, immer mehr Gemeindefahrzeuge sind E-Autos und immer mehr...

  • 16.09.19
Leute
Adi Schmölzer
57 Bilder

Wimmelbilder zwischen Bruegel und Haring
Eltendorfer Adi Schmölzer stellt in Gerersdorf aus

Adi Schmölzer ist malender Architekt. Er war Schüler von Günther Domenig, Praktikant im Büro Szyszkowitz-Kowalski und wohnt seit 2012 in Eltendorf. Seine Bilder sind bis 11. November im großen Saal des Kisser-Ensembles im Freilichtmuseum Gerersdorf zu sehen. "Eine gewaltige Installation" bezeichnet Hausherr Gerhard Kisser die Ausstellung. Wimmelbilder, angesiedelt zwischen Hieronymus Bosch, Pieter Bruegel und Keith Haring, hängen vom Dachgebälk oder kleben an der Wand. Schmölzer führt sie...

  • 06.09.19
Leute
Die Vernissage von Werken Schmölzers beginnt am Freitag, dem 6. September, um 18.00 Uhr, im Freulichtmuseum Gerersdorf.
2 Bilder

Ausstellungseröffnung
Eltendorfer Adi Schmölzer zeigt in Gerersdorf "Magic of Juju"

Dem in Eltendorf ansässigen Künstler Adi Schmölzer ist die für heuer letzte Ausstellung im Freilichtmuseum Gerersdorf gewidmet. Schmölzer zeigt aktuelle Werke, viele in großen Formaten, die Ausstellungsgestaltung lässt die Handschrift des studierten Architekten erkennen. "The Magic of Juju" wird am Freitag, dem 6. September, um 18.00 Uhr eröffnet und ist bis 11. November zu sehen.

  • 02.09.19
Leute
Christoph Peischl mit Tochter Elisabeth, Mattias Hafner, Florian Jandrisevits und Günther Peischl (hinten von links) sowie Monika Hafner mit Jonas, Michaela Raber und Josef Raber.
3 Bilder

SPÖ feierte
Premiere für Gerersdorfer "Nacht in Tracht"

Dirndlkleider und Lederhosen standen im Gasthaus "Zum jungen Dorfwirt" in Gerersdorf im Mittelpunkt. Die SPÖ Gerersdorf-Sulz-Rehgraben unter Vizebürgermeister Günther Peischl hatte erstmals zur "Sommernacht in Tracht" geladen. Die passende Musik kam von der Gruppe "Piwenka", zudem gab es ein großes Gewinnspiel.

  • 01.09.19
Leute
Polyglotten Jazz bringen Cécile Verny und Johannes Maikranz am Samstag, dem 7. September, ins Freilichtmuseum Gerersdorf.

Jazz am 7. September
Wir verlosen Karten für das Konzert von Cécile Verny in Gerersdorf

Mehrsprachiger Jazz erwartet das Konzertpublikum am Samstag, dem 7. September, im Freilichtmuseum Gerersdorf. Cécile Verny, in der Elfenbeinküste aufgewachsen und mit zwölf Jahren nach Frankreich übersiedelt, singt auf Französisch, Englisch, Deutsch und in ihrer Muttersprache. Die Songtexte schreibt sie selbst. Mit ihrer Band erhielt Verny 2006 den Preis der deutschen Schallplattenkritik für "The Bitter and The Sweet" als künstlerisch herausragende Neuveröffentlichung im Bereich Jazz. Nach...

  • 29.08.19
Leute
Mit Gastgeber Frank Hoffmann: Oliver Mally und Martin Gasselsberger.

Mally und Gasselsberger im Freilichtmuseum
"Songs with a Blue Note" beeindruckten in Gerersdorf

Ein Hauch von „Woodstock“, dem legendären Festival anno 1969, wehte durch das Freilichtmuseum in Gerersdorf, als "Sir" Oliver Mally Songs von Bob Dylan, Tom Waits und eigene Blues-Kompositionen anstimmte. Ein weiterer Glücksfall des Abends "Songs with a Blue Note": Pianist Martin Gasselsberger, der den Songs von Mally noch eine gewaltige Prise Südstaaten-Blues hinzufügte. Das Publikum des Güssinger Kultursommers spendete begeistert Applaus, der die beiden Musiker zu drei Zugaben...

  • 25.08.19
Leute
Musik-Kabarett vom hohen Ross bringt das Trio Lepschi am Samstag, dem 31. August, seinem Publikum im Freilichtmuseum Gerersdorf dar.

Musik-Kabarett am 31. August
Wir verlosen Karten für das Trio Lepschi in Gerersdorf

"Ein Kleeblatt, altersschwach und infantil genug, um den Witz, den Rotz, die Derbheit, die Sanftheit und Melancholie zu besingen" - so beschreibt sich das Trio Lepschi aus Wien selbst. Aus Musik und Texten komponieren die drei einen raffinierten Cocktail, der am Samstag, dem 31. August, im Freilichtmuseum Gerersdorf zu verkosten sein wird. Das Gastspiel von Stefan Slupetzky (Gesang, Säge), Martin Zrost (Gesang, Gitarre, Klarinetten) und Michael Kunz (Gesang, Gitarre, Nasenflöte) im Rahmen...

  • 14.08.19
Leute
"Margrets Musi" aus der Steiermark fand in Kultursommer-Intendant Frank Hoffmann (Mitte) einen wahren Fan.

Güssinger Kultursommer
"Margrets Musi" verband in Gerersdorf Sting mit Knopfharmonika

"Englishman in New York“, der Welthit von Sting, lässt sich wunderbar auch in ein Volksmusik-Arrangement packen. Den Beweis dafür trat im Freilichtmuseum Gerersdorf „Margrets Musi" an, die im Rahmen des Güssinger Kultursommers alle möglichen Stilrichtungen in ihrem Programm verband. Mit zwei Violinen, einer Gitarre, einem Kontrabass, einer steirischen Knopfharmonika und kabarettistischen Texten sorgten sie beim Publikum für begeisterten Applaus. Es waren "zwei Stunden erstklassigster...

  • 13.08.19
Leute
Gitarrist Oliver Mally und Keyboarder Martin Gasselsberger spielen am Samstag, 17. dem August, im Freilichtmuseum Gerersdorf.

Blues und Jazz am 17. August
Wir verlosen Karten für Mally & Gasselsberger in Gerersdorf

Gitarrist Oliver Mally und Keyboarder Martin Gasselsberger mögen aus verschiedenen Musikwelten stammen – mit ihrem neuen Konzertprogramm beweisen sie, dass sich Contemporary Blues, Singer/Songwriting und melodischer Jazz bestens ergänzen können. Die beiden spielen ausschließlich eigene Songs, die sich in der Tradition eines Steve Earle oder Townes van Zandt bewegen, aber auch von Blues-Legenden wie Muddy Waters, Lightnin' Hopkins oder John Lee Hooker beeinflusst sind. "Aufgrund der...

  • 08.08.19
Leute
Alpenländisches und auch sonst noch allerhand spielt Margret's Musi am Samstag, dem 10. August, im Freilichtmuseum Gerersdorf.

Volksmusik mit Spieltrieb
Wir verlosen Karten für "Margret's Musi" in Gerersdorf

Die Anfänge von "Margret's Musi" aus der Steiermark liegen in der traditionellen alpenländischen Volksmusik. Im Laufe der Zeit mischten sich auch Stücke der "Neuen Volksmusik" und Eigenkompositionen ins Repertoire, Einsprengsel aus Jazz und Schlager ebenso. Wie diese kreative "Musi" in ihrer Gesamtheit klingt, lässt sich am Samstag, dem 10. August, in Gerersdorf nachvollziehen. Intendant Frank Hoffmann hat das Quintett im Rahmen seines Güssinger Kultursommers für ein Gastspiel im...

  • 29.07.19
Leute
Schülerinnen und Schüler der Musikschulen Güssing und Stegersbach konzertierten in der Pfarrkirche.

Sieben Schüler konzertierten
Orgel-Nachwuchs bewies Talent in Gerersdorf

Ihr Talent für Tasten und Pfeifen bewiesen sieben Schülerinnen und Schüler der Musikschulen Güssing und Stegersbach bei einem Konzert in der Pfarrkirche von Gerersdorf. Jana Herczeg, Anna Luipersbeck, Alexander Pinter, Antonia Stranzl, Tristan Strobl, Miriam Trinkl und Vanessa Windt spielten unter dem Konzerttitel "Sonntag 5 vor 7" und erfreuten Angehörige wie Fachleute gleichermaßen.

  • 24.07.19
Leute
Doris Dittrichs Ausstellung wird am Freitag, dem 19. Juli, im Freilichtmuseum Gerersdorf eröffnet.
5 Bilder

Ausstellungseröffnung
Künstlerin Doris Dittrich wirft in Gerersdorf "andere Blicke"

Die Malerin und Bildhauerin Doris Dittrich steht im Mittelpunkt der Ausstellung "Der andere Blick", die am Freitag, dem 19. Juli, im Freilichtmuseum Gerersdorf eröffnet wird. Die Künstlerin aus St. Michael verwendet Acryl- und Öl-Malerei, Druckgraphiken und Objekte aus Keramik. Die Vernissage beginnt um 18.00 Uhr. Die Ausstellung wird dienstags bis sonntags zwischen 10.00 und 18.00 Uhr zu besichtigen sein.

  • 16.07.19
Sport
Sammeln Minuten: Die Arbeitskreisleiterin Arijana Masclic mit Sohn Matteo,
die GR Dr. Marion Kaufmann mit den Söhnen Felix und Paul, GR Michaela Melbinger, GR Wolfgang Linauer, Vizebgm. ING. Franz Schuster mit Tochter Valentina und Bgm. Herbert Wandl.
2 Bilder

NÖ Gemeindechallenge
Pielachtaler sammeln Bewegungsminuten für NÖ Challenge

NÖ Challenge: Wo wohnen die aktivsten Niederösterreicher? Machen Sie mit und sammeln Sie Minuten. PIELACHTAL (th). Egal ob Spaziergang, Radltour oder Fußballtraining: jede Minute zählt bei der NÖ Gemeindechallenge. Gesucht wird die aktivste Gemeinde Niederösterreichs. Und genau Ihre Bewegungsminuten können den Ausschlag geben. Mit dabei sind auch die Gemeinde Kirchberg, Frankenfels und Gerersdorf. Pielachtal sportelt Gerersdorf ist einer von vielen Gemeinden die bei der Challenge...

  • 16.07.19
Leute
Organistin Julia Lehner spielte, Daniel Radakovits assistierte.

Vom Frühbarock bis zur Moderne
Gerersdorfer Orgel konzertant bespielt

Ihr erstes Konzert in der Pfarrkirche von Gerersdorf gab die junge aufstrebende Organistin Julia Lehner. Als Thema des Abends wählte sie die Toccata, eine der ältesten Instrumentalmusikformen. "Mit Kompositionen vom Frühbarock bis zur Moderne bewies Julia Lehner hohe Virtuosität und große Reife", lobte Jürgen Frank, der Obmann des veranstaltenden Orgelvereins. An den Registern war Daniel Radakovits behilflich.

  • 17.06.19
Leute
Ein Kreuz aus Keramik erhielt Pfarrer Karl Strobl von Ratsvikarin Renate Fandl und Pfarrgemeinderat Manfred Klanatsky.

Feier für Karl Strobl
Goldenes Priesterjubiläum in Kukmirn

Vor 50 Jahren wurde der gebürtige Ollersdorfer Karl Strobl zum katholischen Priester geweiht. Sein Goldenes Priesterjubiläum feierte der langjährige Pfarrer von Kukmirn und Gerersdorf mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Kukmirn würdigt gefeiert Zelebrierte wurde dieser vom früheren Horitschoner Pfarrer Josef Wessely. Ratsvikarin Renate Fandl würdigte in ihrer Laudatio die Verdienste Strobls, zu der auch die Sanierung der Kirchen Eisenhüttl, Neusiedl und Limbach sowie des Pfarrhofs...

  • 14.06.19
Lokales
Auch für Ausflüge wird der Gemeindebus in Gerersdorf genutzt: Hier für den Damenausflug zum Mostheurigen Dangl.

SteigEin 2019
Carsharing & Co: Auto teilen ist sinnvoll

Nicht jeder muss sein eigenes Fahrzeug besitzen: Pielachtaler setzen auf Gemeinschaft. PIELACHTAL (th). Heutzutage gibt es für Menschen, die selber kein Fahrzeug besitzen, neben den Öffis noch andere Möglichkeiten von A nach B zu gelangen. Die Bezirksblätter hörten sich um, wie es mit Fahrgemeinschaften, Car-Sharing & Co im Tal aussieht. Ehrenamt In Gerersdorf gibt es seit sechs Jahren einen Gemeindebus. Dieser wird von 20 freiwilligen Fahrern betreut. "Täglich nutzen zwischen 15...

  • 10.06.19
Lokales
Familie Treitl fährt seit einigen Jahren E-Autos.
2 Bilder

SteigEin 2019
E-Auto im Test: Flüsternd auf den Straßen des Pielachtals

Was hat sich in letzter Zeit beim Thema Elektro-Autos getan? Und wo kann man im Pielachtal sein Fahrzeug laden? PIELACHTAL (th). Das Auto ist geladen. Dann heißt es hineinsetzen, anschnallen und los geht es: Bremse loslassen und der E-Golf fährt quasi ohne Geräuschentwicklung los. Vom Porsche in St.Pölten geht es mit dem Elektro-Testfahrzeug durch Ober-Grafendorf zur B39 hinein ins Pielachtal. Unser Weg führt uns nicht nur zur Gaude ins schöne Dirndltal. Nein, es wird auch gearbeitet. Unser...

  • 03.06.19
Leute
Silvia Issovics (rechts) und ihre Oldtimerbrigade
38 Bilder

Wetterfest und unverdrossen
Oldtimertreffen bei der Bergschenke Gerersdorf

"Das Treffen findet bei jedem Wetter statt", postete die Bergschenkenwirtin Silvia Issovics, und so war es auch. Hochwassergefahr besteht  ja nicht auf dem Gelände, das von seinem Rücken nach dem Regen den klaren Blick auf die Güssinger Burg freigab. Wetterfeste Fahrer ließen sich nicht abhalten, sich am gewohnten Ort auf der Wiese vor der Bergschenke zu treffen und ihr Fachwissen bezüglich alter Fahrzeugtechniken auszutauschen. Diesmal bildeten die Steyr Traktoren den Kern der Veranstaltung....

  • 30.05.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.