Alles zum Thema Theater

Beiträge zum Thema Theater

Freizeit
<f>Wegen großen Erfolgs</f> wurde der "Taxi.Speiber" wieder ins Programm des Off Theaters aufgenommen.
2 Bilder

Taxi.Speiber im Off Theater
Neubaus Bezirksvorsteher Markus Reiter auf der Theater-Bühne

Ab 17. November kurvt der "Taxi.Speiber" durchs Off Theater. Stargast ist Bezirksvorsteher Markus Reiter. NEUBAU. Was passiert, wenn man Scorseses Kultfilm "Taxi Driver" mit dem wortgewaltigen Monolog des "Herrn Karl" von Qualtinger vermischt? Regisseur Ernst Kurt Weigel verwebt mit seinem Bernhard-Ensemble beides zu einem aufreibenden Theater-Mash-up mit Schauplatz in Wien: dem "Taxi-Speiber". Auf die Bühne im Off Theater kommt das Stück bereits zum zweiten Mal: Wegen großen Erfolgs...

  • 08.11.18
Freizeit
Wien hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten - auch im Herbst.

20 Dinge, die den Herbst in Wien noch schöner machen

WIEN. Unverkennbar wird es Herbst in Wien: Es ist kühler, die Blätter verfärben sich und fallen langsam, aber sicher, zu Boden. Während viele noch dem Sommer nachtrauern, freuen sich einige aber schon über die neue Jahreszeit. Wien hat auch im Herbst viel zu bieten - und wir haben die Highlights zusammengefasst: Kaffee in der Sonne genießenEndlich ist es nicht mehr zu heiß, um den Kaffee in der Sonne zu trinken. So kann man nebst dem Kaffeegenuss auch noch seinen Vitamin-D-Speicher...

  • 01.10.18
Lokales
Die Josefstädterstraße ist für Verkehr und Straßenbahn bis Ende nächster Woche gesperrt.
5 Bilder

Wasserrohrbruch im Theater in der Josefstadt: Straßensperre bis Ende nächster Woche

Am Dienstagabend platze eine Wasserzuleitung zum Theater in der Josefstadt. Es folgten Evakuierung des Theaters und Straßensperre. Aktuell fährt die Straßenbahnlinie 2 nur eingeschränkt. Bis Ende nächster Woche sollen die Reparaturarbeiten abgeschlossen sein. JOSEFSTADT. Plötzlich anrücken und evakuieren musste die Feuerwehr am Dienstagabend, 11. September, beim Theater in der Josefstadt. Der Grund: ein Wasserrohrbruch in der  Josefstädterstraße, Höhe Hausnummer 26. Verletzt wurde...

  • 12.09.18
Lokales
Veronica Kaup-Hasler war von 2006 bis 2017 Intendantin des Festivals "steirischer herbst".

Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler: "Wir brauchen Kunst in dieser Stadt"

Wiens Kulturstadträtin über Kunst, Politik, den Kasperl und ihr "seltsames Wesen". WIEN. Die bz traf die Josefstädterin Kaup-Hasler in der Frommen Helene in der Josefstädter Straße zum Interview. Sie haben sich bei Ihren künstlerischen Engagements immer wieder mit Politik beschäftigt. Wie ändert sich der Blickwinkel, wenn man selbst auf der politischen Bühne steht? VERONICA KAUP-HASLER: Egal, wo ich bis jetzt gearbeitet habe, ging es darum, Künstlern, Kuratoren und Verantwortlichen in der...

  • 11.09.18
Lokales
Florian Jung beschreibt sich selber als echten "Workaholic"

Neues Theaterstück: Ein Rollstuhlfahrer mit echter Krise

Florian Jung: Erfolgreicher Schauspieler, Regisseur und im Rollstuhl von Geburt an. Wir haben mit ihm über sein neues Stück "Auf die Welt geschissen.... und geblieben" gesprochen. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Wir treffen den Schauspieler in seinem Stammlokal "Mader" im 15. Bezirk, wo er auch wohnt. "Man kann sich nicht aussuchen ob man auf die Welt kommt oder nicht, aber kann sich such aussuchen hier zu bleiben und was draus zu Machen" leitet Jung, der aufgrund von Spasmen im Rollstuhl sitzt, das...

  • 10.09.18
Freizeit
An der Spitze des feministischen Theaterhauses in der Siebensterngasse: Veronika Steinböck (l.) und Gina Salis-Soglio.
2 Bilder

Kosmos Theater: Das planen die neuen Leiterinnen für die kommende Saison

"Unterhaltend, ermutigend, aber auch irritierend": Veronika Steinböck, künstlerische Leiterin, und Gina Salis-Soglio, betriebswirtschaftliche Leiterin, verraten, was das Publikum demnächst im Neubauer Theater erwartet. NEUBAU. Gut schläft Veronika Steinböck gerade – angesichts der anstehenden Neueröffnung des Kosmos Theaters – nicht. "Wir haben Platz für 94 Leute. Ich träum manchmal davon, dass nur fünf drinnen sitzen", so die neue künstlerische Leiterin. Nur gut, dass es Gina Salis-Soglio, die...

  • 04.09.18
Freizeit
6 Bilder

DANZA Y FRONTERA

Die chilenisch-mexikanisch-österreichische Choreographin Amanda Piña eröffnet die Tanzquartier-Saison mit ihrer neuen Arbeit „Danza y Frontera“ (Tanz und Grenze) vom 11. bis 13. Oktober 2018. In ihrer Choreografie arbeitet sie mit 10 internationalen Tänzer_innen und erforscht mit ihnen das Bewegungsmaterial eines Tanzes, der an der Grenze zwischen Mexiko und den USA entstanden ist. In diesem neuen Stück aus der mehrteiligen Reihe „Endangered Human Movements“ reflektiert Piña die Grenze als Ort,...

  • 29.08.18
Freizeit

„IM FIGHT CLUB SEHE ICH DIE STÄRKSTEN UND KLÜGSTEN MÄNNER KÄMPFEN“

das.bernhard.ensemble zeigt ab 9. Oktober 2018 die Uraufführung von LILIOM.CLUB und ab 17. November die Wiederaufnahme von TAXI.SPEIBER im OFF-THEATER. Nach seinem letzten Theater-Mash-up TAXI.SPEIBER (Taxi Driver trifft auf Herrn Karl) rührt Regisseur Ernst Kurt Weigel erneut einen Kult-Film mit einem Theaterklassiker zusammen. Diesmal „Fight Club“ von David Fincher und „Liliom“ von Franz Molnár.  Das neueste Mash-up des bernhard.ensembles verwebt abermals zwei Meisterwerke: „Liliom“...

  • 15.08.18
Lokales
Christian Spatzek (Arlecchino), Gabriele Schuchter (Colombia) und Ciro de Luca (Gondoliere).
3 Bilder

Italienische Komödie im Theater Sommer Mauer - 2 x 2 Karten zu gewinnen!

Christian Spatzek und der Theater Sommer Mauer bringen "Arlecchino spielt verrückt" zur Aufführung. LIESING. Christian Spatzek zählt zu den bekanntesten österreichischen Schauspielern. Obwohl sehr erfolgreich am Theater, kennen ihn die meisten eher von seiner Paraderolle als August "Gustl" Schimek in der Fernsehserie "Kaisermühlen Blues". Doch Spatzek fühlt sich überall wohl, ob auf den Fernsehschirmen oder der Theaterbühne. Seine Ausbildung absolvierte er an der Hochschule für Kunst und...

  • 23.07.18
  • 1
Lokales
v. l.: Romina Kolb (Choreographie), Futurelove Sibanda (Gesang und Musik), Michael Pöllmann (Regie)
10 Bilder

Salam Margareten: Brunnenpassage zieht durch die Stadt

Bei sommerlichen Temperaturen ging am Dienstag der erste Auftritt der Theatergruppe „Salam Hawara“ außerhalb der Brunnenpassage über die Bühne. Weitere Auftritte folgen. MARGARETEN. Neugierige Blicke gibt es einige, als die rund 20 Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe Salam Hawara mit ihrer mobilen Bühne am Dienstag, den 5. Juni, durch den Bruno-Kreisky-Park ziehen. Mit einer rollenden Badewanne und einem Fahrrad als Bühne interpretieren sie die griechische Sage „Orpheus und...

  • 18.06.18
Freizeit
Die Schauspieler der VS Bernhardtstalgasse
3 Bilder

Auch Kinder haben Rechte

Volksschule Bernhardtstalgasse entwickelt Theaterstück FAVORITEN. Mit den Themen Kinderrechte und Leistungsgesellschaft befasste sich die Klasse 4b der Volksschule Bernhardtstalgasse. Gemeinsam mit dem gemeinnützigen Verein culture fly und der Wiener Kinder- und Jugendanwaltschaft entwickelten die Schüler ein Theaterstück. Von Anfang an gestalteten die Viertklässler dieses mit und brachten ihre Ideen, Überlegungen, besonderen Talente und Fertigkeiten mit ein. Das Stück spielt in einer Welt,...

  • 10.06.18
Lokales
Ob hoch zu Ross, auf den Brettern die die Welt bedeuten oder mit Staffelei im Schlosspark – Wien bietet eine Vielzahl an Sommercamps.
7 Bilder

Das sind die coolsten Sommercamps in Wien

Von Tanz und Theater über tierisch bis hin zu wissenschaftlich: Die bz hat die spannendsten Feriencamps im Überblick. WIEN. Wie das Amen im Gebet bekommen Eltern schulpflichtiger Kinder spätestens jetzt Herz-Rhythmus-Störungen in Kombination mit Magenkrämpfen, wenn man sie auf das Thema Sommerferien anspricht. Generalstabsmäßig müssen neun Wochen Betreuung der lieben Kleinen durchgeplant werden. Großeltern und Verwandte werden aktiviert und man hofft, noch einen Platz in einem der...

  • 30.05.18
Leute
Europa, Asien und Co: Alle Kontinente auf einem Mantel vereint.
8 Bilder

Ein Blick in den Kleiderkasten von Erich Schleyer

Mystisch, respekteinflößend oder einfach nur bunt: Schauspieler Erich Schleyer öffnet für die bz seinen Kleiderkasten und präsentiert die extravagantesten Bühnenoutfits. WIEN. Erich Schleyer ist auch abseits der Bühne eine Erscheinung. Ganz in schwarz öffnet der zwei Meter große Schauspieler die Tür zu seiner Wohnung am Alsergrund, die mit Büchern und Accessoires aus exotischen Ländern die Persönlichkeit ihres Bewohners widerspiegelt. In einem Extrazimmer befinden sich ein zweiteiliger...

  • 15.05.18
Lokales
Veronika Steinböck hat 18 Jahre lang in Deutschland gelebt, bevor sie 2017 nach Wien zog. Derzeit lebt sie am Alsergrund.
2 Bilder

Kosmos Theater: Das plant die neue künstlerische Leiterin Veronika Steinböck

Veronika Steinböck, die neue künstlerische Leiterin des Kosmos Theaters, über Neubaus Beisl-Kultur, Feminismus als Hoffnungsträger und öffentliche Regenbogenfahnen. NEUBAU. Das feministische Theaterhaus in der Siebensterngasse hat eine neue künstlerische Leiterin: Ab sofort steht Veronika Steinböck an der Spitze des Kosmos Theaters. Wir haben die gebürtige Wienerin, die jedoch fast zwei Jahrzehnte in Deutschland lebte und arbeitete, zum Interview getroffen. Ihre Vorgängerin Barbara Klein war...

  • 11.04.18
Lokales
Gemeinsam tanzen Pal und Schwester Jasmeet.
21 Bilder

"Ich bin O.K." Dance Company: Premiere für "Pal, mein Bruder"

Behinderung als Challenge für Geschwisterliebe: Premiere der "Ich bin O.K." Dance Company am Neubau. NEUBAU. Als Märchen begann die Geschichte von Pal und Jasmeet nicht gerade. Die Geschwister wurden in Indien geboren, als Zugehörige der Sikhs. Die Bevölkerungsgruppe gehört in ihrer Heimat zu einer nichtakzeptierten religiösen Minderheit. Außerdem wurde Pal mit Trisometrie 21, dem sogenannten Down-Syndrom, geboren. Dadurch wird die Familie noch mehr diskriminiert, das Leben wird ihr schwer...

  • 03.04.18
Freizeit
2 Bilder

BODY DI STRING

*Zur PREMIERENFEIER am 5. April wird es ein leckeres BUFFET und eine exklusive GIN-VERKOSTUNG vom Hödl Hof Fruchtdestillerie und Spirituosen geben* BODY DI STRING 5.,6.,12. & 13.April 2018 jeweils 20.00 Uhr OPEN BOX im DAS OFF THEATER, Kirchengasse 41 Karten: bodydistring@gmx.at oder 0676 701 18 11 € 19,- Vollpreis, € 14,- Ermäßigt Von und mit Andrea Droessler und May Garzon Regie Isabella Jeschke Choreographie Gabriele Seeleitner Grafik Dïe Kaz Wie produziert man ein Stück...

  • 23.03.18
Freizeit

Vortrag und Gespräch von und mit Deradikalisierungsexperte Moussa Al-Hassan Diaw

Was führt zur Radikalisierung von jungen Menschen, sodass sie bereits sind als „Fremde Kämpfer“ nach Syrien und den Irak zu fahren? Was sind die ideologischen Hintergründe dieser extremistischen Ideologie und welche Rolle spielen dabei soziale Medien? Wer kann zur Hilfe bei bereits radikalisierten Jugendlichen zu Rate gezogen werden? Welche Entwicklungen hat es auf diesem Gebiet in den letzten Jahren gegeben und an welchem Punkt stehen wir gerade? Welche Entwicklungen sind in Zukunft zu...

  • 22.02.18
Freizeit
Stück: Verstehen Sie den Dschihadismus in acht Schritten

Gespräch mit Prof. Dr. Jürgen Manemann im Anschluss an die Vorstellung

In seinem Buch Der Dschihad und der Nihilismus des Westens. Warum ziehen junge Europäer in den Krieg?stellt Manemann die Frage, warum der Dschihadismus auf junge Menschen in der westlichen Welt eine so große Faszination ausübt. Er geht den Ursachen für diese Anziehungskraft auf den Grund, indem er die Perspektive auf die kulturellen Krisen westlicher Gesellschaften richtet: auf Gefühle der Leere, der Sinn- und Hoffnungslosigkeit und ihre Folgen in Form von Resignation, Ressentiment und...

  • 22.02.18
Freizeit
Schauspielerin Rita Hatzmann und Journalistin Tina Goebel haben zahlreiche Anekdoten aus ihrem Leben für ihr Stück gesammelt.
2 Bilder

"Schönwettermenschen im Regen" gastiert im Ateliertheater

Komödie über zwei ungleiche Nachbarinnen: Rita Hatzmann und Tina Goebel sind mit ihrem Stück "Schönwettermenschen im Regen" am 25. und 26. Februar im Ateliertheater zu Gast. Im Interview sprechen sie über ihre Freundschaft, die skurrilsten Erlebnisse mit Männern und ihre Verbundenheit zum siebten Bezirk. NEUBAU. Stellen Sie sich vor, Ihre neue Nachbarin will sich ein Nudelsieb ausborgen – aber nicht zum Kochen, sondern als Kostüm. Was passiert, wenn eine moderne Karrierefrau auf eine chaotische...

  • 19.02.18
Freizeit
2 Bilder

THINGS

1. - 6. März 2018 Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste Lehargasse 6-8, 1060 Wien
 Tickets: T: +43 663 03 00 4156 M: tickets@dans.kias.at W: dans.kias.at Die Choreografin Saskia Hölbling lässt in „THINGS“ die Dinge buchstäblich aus der Reihe tanzen: In ihrer aktuellen Arbeit legt Hölbling den Fokus auf all die Gegenstände, die sonst sooft unbeachtet bleiben. In einer Musik von Wolfgang Mitterer lösen vier Tänzer_innen die Dinge aus ihrer gewohnten Umgebung und tanzen mit...

  • 17.02.18
Freizeit
2 Bilder

Pal, mein Bruder!

Eine zeitgenössische Tanztheaterproduktion der inklusiven „Ich bin O.K.“ Dance Company Uraufführung Inklusives Tanztheater, 60 Min. Eine Suche nach sich selbst, irgendwo zwischen orientalischem Märchen und der harten Realität 1998: Familie Chopra gehört zu einer nicht-akzeptierten Minderheit in einem totalitären System. Das erstgeborene Kind ist ein Mädchen, Jasmeet. Sie möchte später eine berühmte Tänzerin werden. Als dann endlich der lang erwartete Stammhalter geboren wird, ist die...

  • 15.02.18
Freizeit
Rudolf Widerhofer
2 Bilder

Rudi langt's

Ein Musiktheater von Alexander Kukelka Eine Koproduktion von Neues Wiener MusikTheater und Theater Drachengasse Postbote Rudi ist vom alles mitreißenden Strom der Digitalisierung nicht verschont geblieben. In seinem mit Briefsendungen zugemüllten Postlager fristet er ein bizarres Einsiedler-Dasein. Die Post hat er schon seit Ewigkeiten nicht mehr zugestellt. Als schließlich die letzte Glühbirne ausgebrannt ist, beschließt Rudi Schluss zu machen. Doch auf einmal bricht ein ungebetener...

  • 12.02.18
Freizeit
Rudolf Widerhofer
2 Bilder

Rudi langt's

Ein Musiktheater von Alexander Kukelka Eine Koproduktion von Neues Wiener MusikTheater und Theater Drachengasse Postbote Rudi ist vom alles mitreißenden Strom der Digitalisierung nicht verschont geblieben. In seinem mit Briefsendungen zugemüllten Postlager fristet er ein bizarres Einsiedler-Dasein. Die Post hat er schon seit Ewigkeiten nicht mehr zugestellt. Als schließlich die letzte Glühbirne ausgebrannt ist, beschließt Rudi Schluss zu machen. Doch auf einmal bricht ein ungebetener...

  • 12.02.18