20.04.2016, 17:42 Uhr

Klein-LKW blieb in Unterführung stecken

(Foto: Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf)
VÖSENDORF/SCS. Der Lenker eines Klein-Lkw blieb mit seinem Fahrzeug in einer Unterführung stecken. An der Einsatzstelle angekommen entschied sich der Einsatzleiter für eine einfachen und rasch zielführenden Lösung: kurzerhand wurde dem Fahrzeug die Luft aus den Reifen gelassen und so die fehlenden Zentimeter an Höhe gewonnen. Zeitgleich dazu wurde das schwere Rüstfahrzeug in Stellung gebracht, um mit Hilfe der Seilwinde das Fahrzeug aus der Unterführung zu ziehen. Im Anschluss daran wurden die Reifen von der Feuerwehr wieder aufgepumpt um die Weiterfahrt in eine Werkstätte zu ermöglichen.

http://www.ff-wr-neudorf.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.