25.05.2016, 15:42 Uhr

ÖBB retten Schulausflug der SWT Mödling

Dank der ÖBB konnten die Jugendlichen aus Mödling ihren Ausflug nach Sopron mit vollem Programm genießen. Foto: Nina Kernegger, SWT

Am 24.5. hat das überaus kundenfreundliche Service von Mitarbeitern der ÖBB am Bahnhof Wiener Neustadt entscheidend zum Gelingen eines Schulausfluges beigetragen.

An der Schule für Wirtschaft und Technik in Mödling werden 5 Klassen im Rahmen einer Fremdspracheninitiative in Ungarisch unterrichtet. Zur Belohnung für ein Jahr fleißiges Büffeln organisierten die Lehrerinnen nun einen Sprachausflug nach Sopron mit Besuch der Altstadt und einer anschließenden Schiffsrundfahrt auf dem Neusiedlersee.
Am Dienstagmorgen standen zwei Dienstleistungsklassen der Schule für Wirtschaft und Technik mit ihren Lehrerinnen verzweifelt am Bahnsteig in Mödling, weil der fahrplanmäßige Zug um 7.59 Uhr nach Wiener Neustadt wegen technischer Probleme ausgefallen war.
Mit dem Folgezug um 8.24 Uhr hätten die Schülerinnen und Schüler den Anschlusszug nach Sopron um 8.37 Uhr nicht mehr erreicht, durch die nochmaligeVerspätung wären wesentliche Programmpunkte des Ausfluges ins Wasser gefallen.
Der Fahrdienstleiter in Wiener Neustadt verzögerte die Abfahrt des Zuges nach Sopron bis zur Ankunft der Schülergruppe und leitete den ankommenden Zug auf den gleichen Bahnsteig um, sodass die Jugendlichen rasch und bequem umsteigen konnten.
Durch die serviceorientierte und umsichtige Hilfsbereitschaft der ÖBB-Mitarbeiter konnten die SchülerInnen und ihre Lehrerinnen den Ausflug in vollem Umfang genießen. Danke, ÖBB!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.