öbb

Beiträge zum Thema öbb

Lokales
Die Park & Ride-Anlage Süd sowie der neue Bahnsteig 4 gehen ab 29. Mai in Betrieb.

ÖBB
Modernisierung des Lienzer Bahnhofs voll im Zeitplan

Ab 29. Mai sind der neue Randbahnsteig sowie die Park & Ride-Anlage Süd fertig und der Durchgang provisorisch unter dem Bahnhof Richtung Innenstadt möglich. LIENZ (red). Schritt für Schritt gehen die Arbeiten am Bahnhof Lienz voran, bis Ende 2021 dann das moderne Mobilitätszentrum fertig gestellt sein wird. Trotz der Einschränkungen und Herausforderungen durch die Corona-Krise sind die Arbeiten im Zeitplan. Deshalb wird am 29. Mai 2020 ein erster Meilenstein für die BahnkundInnen...

  • 25.05.20
Lokales
Die Bahnübergänge werden für Fußgänger und Radfahrer auch tagsüber passierbar sein.

Verkehr in Hietzing
ÖBB sanieren drei Eisenbahnkreuzungen

Die Eisenbahnkreuzungen Veitingergasse, Jagdschloßgasse und der Versorgungsheimstraße werden wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. HIETZING. Die Arbeiten dauern von 23. Mai, 20.00 Uhr, bis 28. Mai, 7.00 Uhr, die Eisenbahnkreuzungen werden jeweils von 4:30 Uhr bis 22.00 gesperrt. Bei der Eisenbahnkreuzung Jagdschloßgasse werden rund 30 Meter Schienen und eine defekte „Bodan-Platte“ getauscht. Bei „Bodan-Platten" handelt es sich um Eindeckungsplatten, um die Niveaugleichheit zwischen Schiene...

  • 22.05.20
Lokales
Während der Sperre der Karwendelbahnstrecke von 29. Mai bis 15. Juni 2020 wird für die Kundinnen und Kunden ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
3 Bilder

Schienenersatzverkehr
Karwendelbahnstrecke zwei Wochen wegen Bauarbeiten gesperrt

INNSBRUCK.Aufgrund der Sperre der Karwendelbahnstrecke wird von Freitag, 29. Mai (22:15 Uhr) bis Montag, 15. Juni 2020 (04:00 Uhr), anstelle der S-Bahn-Züge ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Innsbruck Hbf. und Bf. Scharnitz eingerichtet. Für die Kundinnen und Kunden der Regionalexpress (REX)–Züge wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Innsbruck Hbf. und dem Bahnhof Seefeld eingerichtet. Die REX-Züge nach Garmisch verkehren ab Bf. Seefeld planmäßig. Zwischen Innsbruck...

  • 22.05.20
  •  1
Politik
Vor allem der Großraum Innsbruck ist betroffen

Tiroler Öffis
Seit Montag wieder im Vollbetrieb

TIROL. Das Land Tirol und der Verkehrsverbund Tirol stellen gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen die gesamte Regiobusflotte wieder auf Normalbetrieb um. Somit fahren alle Tiroler Öffis wieder im Vollbetrieb. Dies betrifft vor allem den Großraum Innsbruck. Zudem sind dann auch alle Schülerverstärkerfahrten wieder im Einsatz. Seit Montag fährt auch der ÖBB-Fernverkehr innerhalb Österreichs wieder mit Regelfahrplan. Nachbessern, wo es notwendig ist „Derzeit sind noch immer weniger...

  • 18.05.20
Lokales
In Obersiebenbrunn tut sich einiges im Straßenbau wie uns Bürgemeister Herbert Porsch und Vize Walter Seehofer zeigen.
5 Bilder

Obersiebenbrunn
Sicherheit im Straßenverkehr und mehr

Die Bauarbeiten am neuen Bahnübergang sind voll im Gange. Bis Ende Jänner 2021 soll die Brücke über die ÖBB Gleise fertig sein. Auch zahlreiche Straßensanierungen und etliche Zukunftspläne stehen auf der Agenda der Gemeinde, erzählt uns Bürgermeister Herbert Porsch.  OBERSIEBENBRUNN. Ein großes Projekt der Gemeinde Obersiebenbrunn ist die Überführung der Eisenbahnkreuzung, die mehr Sicherheit der Pendler gewährleistet soll. Die Auffahrrampen, sowohl auf der nördlichen, als auch auf der...

  • 15.05.20
Lokales
LA Florian Riedl aus Steinach war eine der treibenden Kräfte dafür, dass diese Gesamtlärmstudie erstellt wird.

Wipptal
Zeitliche Verzögerung bei Lärmstudie

WIPPTAL. Die unabhängig des Asfinag-Projekts „Neubau Luegbrücke“ vorgesehene Gesamtlärmstudie Wipptal, wurde bereits im Herbst 2019 von den Wipptaler Bürgermeistern und LA Florian Riedl verhandelt und mit dem Land Tirol auf Schiene gesetzt. Aufgrund der Covid-19 Pandemie werden die Ergebnisse zeitlich nach hinten verschoben. Obwohl die Arbeiten für die Ausarbeitung der Gesamtlärmstudie bereits begonnen haben, liegt ein wesentlicher Punkt in der subjektiven Wahrnehmung des Umgebungslärms...

  • 15.05.20
Lokales
Die ÖBB präsentiert den verbesserten Plan zur Neubaustrecke Radfeld-Schaftenau.
2 Bilder

ÖBB
Planung für neue Unterinntalbahn aktualisiert

Im August 2019 haben die ÖBB die Umweltverträglichkeitserklärung zur Neubaustrecke Schaftenau – Radfeld zur Genehmigung eingereicht. Nach intensiven Abstimmungen mit den Gemeinden wurden Details des Projektes nochmals verbessert.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Beim Bau einer neuen Eisenbahnstrecke gilt es laut der ÖBB eine Vielzahl verschiedener Umweltaspekte zu berücksichtigen. In einer Umweltverträglichkeitserklärung habe die ÖBB bereits im vergangenen Sommer die Planung sowie geplante Schutz-...

  • 13.05.20
Wirtschaft
Rund 776 Millionen Euro werden von der ÖBB in den Ausbau der Westbahn zwischen Linz und Marchtrenk investiert. Der Ausbau darf nun fortgesetzt werden.

Positiver Prüfungsbescheid
Ausbau der Bahnstrecke Linz – Marchtrenk wird fortgesetzt

Das Bundesverwaltungsgericht bestätigte mit Ende April den seit 2018 vorliegenden positiven Umweltverträglichkeitsbescheid. Der viergleisige Ausbau der Strecke von Linz nach Marchtrenk kann somit fortgesetzt werden. Das Verfahren für den Abschnitt bis Wels läuft derzeit noch. LINZ. Rund 776 Millionen Euro werden in den Ausbau der Westbahn zwischen Linz und Marchtrenk investiert. Seit März 2018 liegt der positive Bescheid für die Umweltverträglichkeitsprüfung vor. Einwände dagegen machten...

  • 13.05.20
Lokales
Visualisierung: So wird die Überfahrtsbrücke an der Ortseinfahrt von Hermagor nach der Fertigstellung im Jahr 2022 aussehen.
2 Bilder

Hermagor
Vorarbeiten für Bau der Überfahrtsbrücke beginnen

Rund fünf Millionen Euro investieren die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) in ihr Infrastruktur-Projekt in Hermagor. Von der Überfahrtsbrücke an der Ortseinfahrt profitiert das angrenzende Gewerbegebiet, wo sich neue Firmen ansiedeln sollen. HERMAGOR. Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) investieren rund fünf Millionen Euro in den Bau einer Überfahrtsbrücke an der Ortseinfahrt von Hermagor. Die Brücke wird zwei Eisenbahn-Kreuzungen ersetzen, wodurch das Gewerbegebiet südlich der...

  • 12.05.20
Lokales
Haltestellenprojekt der ÖBB für die S-Bahn in Saggen.
5 Bilder

Saggen
Nächste Haltestelle "Max Arsenal"

INNSBRUCK. Bis Dezember 2021 entsteht in Saggen eine Mobilitätsstation mit barrierefreien Zugängen zu den S-Bahn-Zügen. Der Tiroler Künstler Gebi Schatz möchte diese Haltestelle auf den Namen "Max Arsenal" taufen. ÖBB-ProjektDie Projektpartner ÖBB-Infrastruktur AG, Land Tirol und die Stadt Innsbruck investieren insgesamt rund 10 Millionen Euro in die neue Mobilitätsstation. „Mit dem Baustart der neuen Haltestelle Innsbruck Messe beweisen die ÖBB einmal mehr, dass auch in schwierigen Zeiten...

  • 12.05.20
Lokales
Normalbetrieb ist in Kürze auch wieder auf der Strecke zwischen Feldbach und Bad Gleichenberg angesagt.

Verkehr
Verkehrsnetz fährt wieder hoch

Die Bus- und Bahnverbindungen werden schrittweise wieder auf Normalbetrieb umgestellt. Die Situation rund um Corona hatte natürlich auch Auswirkungen auf den Verkehsbetrieb. Auch hier kehrt langsam, aber sicher wieder Normalität ein. Wie Stephan Thaler vom Verkehrsverbund Steiermark erklärt, gilt für die Busverbindungen in der Region Südoststeiermark seit 4. Mai wieder der Normalbetrieb, die kleineren Linien bzw. Busanbieter für den Schülertransport würden ab 18. Mai wieder auf die gewohnten...

  • 11.05.20
Lokales
Nach St. Jodok und Gries ist auch weiterhin ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Zugfahrten über die Grenze sind nicht möglich.

Wipptal
Ab heute (fast) normaler Betrieb auf der Schiene

WIPPTAL. Ab heute Montag, den 11. Mai, fahren die Regiozüge in Tirol wieder im Vollbetrieb. Der Schienenersatzverkehr zwischen Steinach und Brenner bleibt aber weiter bestehen. „Auch im öffentlichen Verkehr ist durch die Lockerungen der Coronamaßnahmen mit einem weiteren Anstieg der Fahrgäste und damit einem steigenden Bedarf an Kapazitäten zu rechnen“, begründet LH-Stv. Ingrid Felipe die Maßnahme. Weil viele Pendler und Schüler auf den Schienennahverkehr angewiesen sind, werden die S-Bahnen...

  • 11.05.20
Lokales
Ab dem 11. Mai werden die Buse und Züge des VVT und ÖBB, mit ein paar Ausnahmen, wieder im Vollbetrieb fahren.

Corona-Lockerungen
Mit 11. Mai wieder Vollbetrieb bei Bus und Bahn

TIROL. Ab kommenden Montag, den 11. Mai 2020, kehrt bei den Öffis in Tirol wieder der Normalbetrieb ein, zumindest was die Fahrpläne angeht. Der steigende Bedarf im Öffentlichen Verkehr muss gedeckt werden, das haben VVT und ÖBB erkannt.  Regiozüge wieder im VollbetriebWie Mobilitätslandesrätin LHStvIn Felipe berichtet, werden die Tiroler Regiozüge ab dem 11. Mai wieder im Vollbetrieb fahren.  „Auch im öffentlichen Verkehr ist durch die Lockerungen der Coronamaßnahmen mit einem weiteren...

  • 08.05.20
Lokales
Die Feuerwehren aus Kolbnitz, Obervellach und Penk sowie ein Lösch- bzw. Rettungszug aus Spittal standen  im Einsatz.

Oberkärnten
Feuerwehr löschte 2.500 Quadratmeter großen Böschungsbrand

Die Feuerwehr löschte auf der Strecke der Tauernbahn einen 2.500 Quadratmeter großen Böschungsbrand, der von ÖBB-Mitarbeitern bei Geleisearbeiten ausgelöst wurde. OBERVELLACH. Ein 24-jähriger Vorarbeiter war am Montag, 4. Mai 2020, mit vier ÖBB Bediensteten auf der Tauernbahn mit dem Einbau von Dehnungsfugen in die Geleise beschäftigt. Als um 14.53 Uhr ein 20-jähriger Mitarbeiter mit der Schienentrennsäge eine Eisenbahnschiene durchtrennte, geriet die Böschung unmittelbar nördlich der...

  • 05.05.20
Lokales
Die Modernisierung der Tauernbahnstrecke wird trotz erschwerter Bedingungen fortgeführt.

Bauarbeiten ÖBB
Speere der Bahnstrecke zwischen Schwarzach und Böckstein

Am frühen Morgen des 9. Mai 2020 wird die Bahnstrecke zwischen Schwarzach-St. Veit und Böckstein bis zum 11. Mai 2020 gesperrt. Dadurch kommt es zu Schienenersatzverkehr und Fahrplananpassungen. PONGAU. Um 5.30 Uhr am 9. Mai 2020 starten entlang der Tauernbahnstrecke zwischen Schwarzach-St. Veit und Böckstein Bauarbeiten zur Modernisierung der Bahnstrecke. Bis zum 11. Mai um 17 Uhr wird dieser Abschnitt von der ÖBB gesperrt werden. Während dieser Zeit wird es einen Schienenersatzverkehr und...

  • 04.05.20
  •  1
Lokales
Es kommt zu Nachtarbeiten bei der Sanierung der Brücken der Donauländebahn.
2 Bilder

Nachtarbeiten
Die Brücken der Donauländebahn werden erneuert

Ab Mai kommt es zu Nachtarbeiten aufgrund der Brückenerneuerung der Donauländebahn.  MEIDLING. Die Brücken der Donauländebahn über den Meidlinger Einschnitt sind am Ende ihrer Lebensdauer angelangt. Sie werden nun von Anfang Mai bis Mitte Juli durch neue Brückentragewerke ersetzt und die Donauländebahn saniert.  Deshalb kommt es zu Nachtarbeiten im folgenden Bereich: Zwischen Altmannsdorfer Straße und Stüber-Gunther-Gasse. Bis Mitte Juli dauern die Nachtarbeiten an.  Lärmbelastung bei...

  • 30.04.20
Lokales
Die Haltestelle Eis-Ruden wird mit 7. Mai aufgelassen.

Ab 7. Mai
Fahrplanänderung der Frühverkehrszüge zwischen Wolfsberg und Klagenfurt

Am 7. Mai wird die Haltestelle Eis-Ruden geschlossen. Aufgrund der Arbeiten in diesem Bereich sind auch Fahrplananpassungen entlang der S-Bahnlinie zwischen Klagenfurt und Wolfsberg notwendig.  RUDEN. Die Baustellen der ÖBB-Infrastruktur sind mit kleinen Einschränkungen aufgrund von Lieferengpässen oder Quarantänesituationen der Arbeiter wieder in Betrieb. Auch die Arbeiten an der Koralmbahn schreiten voran - sowohl an den Zulaufstrecken als auch im Koralmtunnel wird gearbeitet. Im März...

  • 30.04.20
Lokales
Die Umbauten am Bahnhof starten (endlich).
2 Bilder

ÖBB - Bahnhof Kirchberg
„Bahn frei“ für moderne Mobilitätsdrehscheibe Bahnhof Kirchberg

Im Mai starten die ÖBB mit den umfangreichen Umbauarbeiten am Bahnhof Kirchberg; 9 Millionen Euro Investition. KIRCHBERG (niko). Ab Dezember 2021 präsentiert sich der Kirchberger Bahnhof „fit für die Zu(g)kunft“ als moderne und barrierefreie Mobilitätsdrehscheibe mit neuem, hell gestalteten Personentunnel, Personenliften, neuer Bahnhofsausstattung, Park+Ride-Anlage sowie neuer Bushaltestelle und Buswendeplatz. Im Mai starten die ÖBB mit den umfangreichen Modernisierungsarbeiten am Bahnhof...

  • 28.04.20
Lokales

Auf der Mattigtalstrecke
Bauarbeiten mit Schienenersatzverkehr

Wegen Bauarbeiten wird für Züge der Mattigtalbahn zwischen Neumarkt-Köstendorf und Munderfing vom 1. bis 4. Mai ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.   NEUMARKT, MUNDERFING. Seit Mai 2019 wird der Bahnhof Neumarkt-Köstendorf zur neuen Verkehrsdrehscheibe im Flachgau umgebaut. Dabei wird die Anbindung an die Mattigtalbahn bis Neumarkt-Köstendorf verlängert, die Bahnhöfe Steindorf bei Straßwalchen und Neumarkt-Köstendorf erhalten eine zeitgemäße, barrierefreie Ausstattung für noch...

  • 27.04.20
Lokales
Wegen Bauarbeiten wird es für Züge der Mattigtalbahn einen Schienenerzsatzverkehr geben.

ÖBB-Bauarbeiten
Schienenersatzverkehr zwischen Neumarkt-Köstendorf und Munderfing

Wegen Bauarbeiten für eine moderne und zeitgemäße Bahninfrastruktur wird für Züge der Mattigtalbahn zwischen Neumarkt-Köstendorf und Munderfing vom 01. bis inklusive 04. Mai ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. NEUMARKT/KÖSTENDORF. Seit Mai 2019 wird der Bahnhof Neumarkt-Köstendorf zur neuen Verkehrsdrehscheibe im Flachgau umgebaut. Dabei wird die Anbindung an die Mattigtalbahn bis Neumarkt-Köstendorf verlängert, die Bahnhöfe Steindorf bei Straßwalchen und Neumarkt-Köstendorf...

  • 23.04.20
Politik
Über 30.000 Österreicherinnen und Österreicher sind auf eine 24-Stunden-Pflegekraft angewiesen.

Transit wird möglich
Sonderzüge für Pflegekräfte fahren ab Mai

Rumänische 24-Stunden-Pflegerinnen und -Pfleger dürfen ab Mai mit einem gesonderten Zug durch Ungarn zu ihren Klienten nach Österreich reisen, und zurück, wie Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) verkündete.  ÖSTERREICH. In Österreich sind rund 33.000 Menschen auf eine 24-Stunden-Betreuung angewiesen. Viele Pflegerinnen und Pfleger kommen aus Rumänien. Durch die derzeit bestehenden Restriktionen bei der Reisefreiheit hätten diese derzeit keine Möglichkeit, durch Kollegen...

  • 23.04.20
  •  1
Lokales
Die ÖBB Tauernschleuse wird ab 4. Mai wieder geöffnet.
2 Bilder

Öffentlicher Verkehr
Tauernschleuse wird ab Mai wieder geöffnet

Ab 4. Mai nimmt die ÖBB Autoschleuse wieder ihren Betrieb auf. Die Verbindung Mallnitz - Böckstein bleibt künftig gesichert. OBERKÄRNTEN. Aufgrund der Verordnung zur Quarantäne im Gasteinertal wurde mit 19. März 2020 seitens der österreichischen Bundesbahnen der Betrieb der Tauernbahn-Autoschleuse eingestellt. Damit kam eine wichtige Verbindung zwischen Kärnten und Salzburg zum Erliegen. Viele Pendler zwischen dem Mölltal und dem Gasteinertal waren davon betroffen. "Das hatte auch...

  • 22.04.20
Lokales
Öffentlicher Verkehr: Nach Aufhebung der Quarantäne gibt es im Paznaun und in St. Anton am Arlberg Fahrplanänderungen.
2 Bilder

Quarantäne-Aufhebung
Fahrplanänderungen am Arlberg und im Paznaun

PAZNAUN, ST. ANTON. Der öffentlichen Verkehr wird am 23. April in den ehemaligen Quarantänegebieten im Paznaun und St. Anton am Arlberg wieder hochgefahren. Angebot wird angepasst Mit Donnerstag, 23. April, wird die strenge Quarantäne für das Paznaun, St. Anton am Arlberg und Sölden aufgehoben und in die Bundesregelung übergeführt. Daher wird auch dort das Angebot im Öffentlichen Verkehr entsprechend angepasst und kann unter den bekannten Voraussetzungen wieder genutzt werden. Mit Montag,...

  • 22.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.