Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Der maximale Überblick: Vor dem Rathaus wurde unter anderem über Fahrradmodelle und nachhaltige Mobilität informiert.
2

Mobilität in Feldbach
Viele Wege führen zum Ziel

In Feldbach verknüpft man Mobilitätsangebot mit nötiger Information darüber.  FELDBACH. Die Themen Multimodalität bzw. Mobilität spielen laut Bürgermeister Josef Ober in Feldbach eine sehr große Rolle. Großen Wert legt man auf den Informationsfluss – so haben nun Vertreter der Stadtgemeinde, von der Lokalen Energieagentur, von Postbus, von Klimafonds und Radanbietern vor dem Rathaus u.a. über verschiedene Mobilitätsangebote informiert. Die Stadtgemeinde wird außerdem eine Broschüre herausgeben,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Mit dem Fahrrad oder den Öffis zur Arbeit? Bei 21 Prozent der Tiroler Haushalte ist dies der Fall.
Aktion

Mobilität
69.000 autofreie Haushalte in Tirol

TIROL. Aus einer aktuellen VCÖ-Analyse geht hervor, dass Tirol, außerhalb Wiens, den größten Anteil an autofreien Haushalten hat. Mit 21 Prozent an autofreien Haushalten ist das Land nach Wien (47 Prozent) Spitzenreiter. 69.000 autofreie Haushalte in TirolBereits seit 2010 beobachtet der VCÖ die Entwicklung in Sachen "autofreie Haushalte". In Tirol hat sich die Zahl an unmotorisierten Haushalten auf 69.000 hochgeschraubt. Nach Meinung des VCÖ - Mobilität mit Zukunft sollte mehr Augenmerk auf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dieser Zug lieferte große Mengen Holz nach Hohenberg. Die umweltfreundliche Transportmöglichkeit, die viele Lkw-Fahrten einspart.
Video 2

Holztransporte im Bezirk Lilienfeld
"Lkw-Kennzeichen sind oft irreführend" (mit Video)

Holztransporter mit tschechischen "Taferl": Lilienfelder vermuten Billigholzimporte in den waldreichsten Bezirk. BEZIRK. "Es ist ein Wahnsinn hier, die ohnehin überlastete B20 wird immer mehr von Holztransportern mit tschechischen Kennzeichen verstopft. Warum importieren unsere Betriebe dieses ausländische Billigholz, wenn wir doch im waldreichsten Bezirk Mitteleuropas leben?", fragen Leser, darunter Eduard Schmölz. Holz aus ÖsterreichAls "Hauptverdächtiger" wird von vielen Bürgern der große...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Pottschach
Syrer (46) überquerte Geleise – das war tödlich

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein tragischer Unfall ereignete sich am 3. Juni im Bereich des Pottschacher Bahnhofs. Ein Lokführer (59) aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte einen Personenzug aus Richtung Gloggnitz  in den Bereich des Bahnhofs Pottschach ein. "Zur selben Zeit dürfte ein 46-jähriger syrischer Staatsbürger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag versucht haben, die Gleise vom Bahnsteig eins kommend in Richtung des Bahnsteigs zwei zu überqueren", berichtet die Landespolizeidirektion. Dabei wurde der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Landesrat Ludwig Schleritzko, Vorstandsdirektorin ÖBB-Personenverkehr AG Michaela Huber, Stadtrat Alfred Scheichel

Komplett erneuerte Doppelstockwagen sind auf der Franz-Josefs-Bahn unterwegs

WLAN, mehr Platz für Räder, Ruhezonen und barrierfreie WCs: Technisches Upgrade und neues Design für insgesamt 100 Doppelstockwagen. WALDVIERTEL. Im Nahverkehr erhalten insgesamt rund 100 Doppelstockwagen ein Upgrade auf Cityjet-Niveau, teilten die ÖBB mit. Im Umbau enthalten sind nicht nur eine Innen- und Außengestaltung im Cityjet-Look, sondern auch viele technische Verbesserungen. Zahlreiche Fahrgäste konnten sich von der Qualitätssteigerung bereits überzeugen, denn sieben neuen Garnituren...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Ein Teil der Strecke Wien-Bratislava wurde bereits zweigleisig erweitert.
1

Marchegger Ast wird zweigleisig
Ostbahnausbau in dreieinhalb Jahren abgeschlossen

MARCHFELD. Das Ziel ist, die Fahrzeit zwischen den beiden EU-Hauptstädten um mehr als 15 Minuten zu verkürzen – und das mit grünem Bahnstrom. Während aktuell die Baumaschinen entlang der Strecke an der Modernisierung der Bahnhöfe und Haltestellen sowie an der Elektrifizierung und dem zweigleisigen Ausbau zwischen Siebenbrunn-Leopoldsdorf und Schönfeld-Lassee arbeiten, starten parallel die Planungen für den Vollausbau. „Die Bahnhöfe werden modernisiert und sämtliche Eisenbahnkreuzungen durch...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
2 1 13

Archiv ...
Denkmalgeschütztes Objekt: Der Bahnhof Waldegg der Gutensteinerbahn

Der Bahnhof Waldegg der Gutensteinerbahn in Niederösterreich Denkmalgeschütztes Objekt 1886 errichtet, zweigeschoßiger Bau mit verbrettertem Dachgeschoß an der Gutensteinerbahn. 137 2754 Waldegg, Niederösterreich  - Österreich Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Erich Rippl tritt freiwillig sein Landtagsmandat an Gabi Knauseder ab.
3

SPÖ Bezirk Braunau
Rippl übergibt SPÖ Landtagsmandat an Gabi Knauseder

Nach 12 Jahren  im Landtag gibt Erich Rippl, Bürgermeister von Lengau, sein Landtagsmandat freiwillig ab. Nun tritt Gabi Knauseder am 16. Juni seine Nachfolge im Landtagsklub der SPÖ an. BEZIRK BRAUNAU/OÖ. Am 27. Mai wird Erich Rippl zum letzten Mal als Abgeordneter an einer Landtagssitzung teilnehmen, aber nicht weil er müsste: Sein selbstgestecktes Ziel, nur bis zum 60. Geburtstag dabei zu bleiben, hat er bereits übererfüllt. Mit Gabi Knauseder hat die SPÖ seiner Meinung nach die richtige...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
M. Brandstetter, E. Leonhartsberger, T. Raidl, C. Hermann, J. Günther, J. Rumpl, A. Kasser, D. Gasanova, J. Wagner, W. Krammer.
2

Kampagne
Ybbstaler Auto-Pendler sollen auf Rudolfsbahn umsteigen

Anrainergemeinden wollen die Vorteile der Bahnstrecke zwischen Amstetten und Waidhofen hervorheben. BEZIRK AMSTETTEN. Ybbstaler Autopendler sollen auf die Rudolfsbahn umsteigen. Die Gemeinden Amstetten, Kematen, Sonntagberg und Waidhofen wollen gemeinsam mit den ÖBB, dem Verkehrsverbund VOR und dem Mobilitätsmanagement der NÖ.Regional die Nutzung der Bahnlinie steigern. Das soll nun mit einer neuen Werbekampagne gelingen – unter anderem mit Plakaten entlang der Bundesstraße. Verbesserte...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Am Hauptbahnhof Salzburg steigt man heute - 20. Mai 2021 - in "Süßburg" aus.
Aktion 5

ÖBB fliegt auf Bienen
Salzburger Hauptbahnhof wurde umbenannt

Am heutigen 20. Mai - Weltbienentag - wurden am Salzburg Hauptbahnhof neue Ortsschilder aufgestellt. Für 24 Stunden kommen Reisende nicht in der Stadt Salzburg, sondern in "Süßburg" an. Der Honig der Bienen der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) soll im Herbst im Webshop zu kaufen sein.  SALZBURG. Wer auf Gleis 2 am Salzburger Hauptbahnhof landet, staunt nicht schlecht. Statt "Salzburg" ist man in "Süßburg" angekommen. Allerdings nur für 24 Stunden. Mit der Kampagne möchte man auf die Situation...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Bahnhof Stainach wurde mit der Errichtung der Salzkammergutbahn großzügig umgebaut. Einen ansehnlichen Bahnhof erhielt damals auch Bad Aussee.
2

Buch über historische Verbindungen: Als die Eisenbahn ein Netzwerk wurde

Gerhard Riedl hat ein Buch zu den Anfängen der Eisenbahn herausgebracht – mit starkem Bezug zum Ennstal. In seinen Schilderungen legt er neben der Westbahn, der heutigen Hauptachse Österreichs, einen starken Fokus auf die Entwicklung der Nord-Südverbindung, die mit der Kronprinz-Rudolf-Bahn ab 1868 auch den Bezirk Liezen berührte. Kurz darauf entstanden die Giselabahn und die Salzkammergut-Linie. Schwierige Verhandlungen Die Herstellung der Bahntrasse durch das Ennstal, die Strecke...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Am Bahnhof Marchegg hat der Zug nach Kroatien nur einen Betriebshalt.

Nachtzug Richtung Split
Nur auf Umwegen von Marchegg nach Kroatien

MARCHEGG. Von Juni bis September fährt an Freitagen und Dienstagen ein Nachtschnellzug von Bratislava über Marchegg und Wien Hauptbahnhof nach Split/Kroatien. Erich Uher findet es schade, dass Passagier in Marchegg nicht einsteigen dürfen. "Alle reden vom Klimaschutz, aber als Bewohner des Marchfeldes ist man von der Fahrt ab Marchegg mit diesen Zug ausgeschlossen." ÖBSB-Sprecher Bernhard Rieder informiert: "In Marchegg ist im aktuellen Fahrplan nur ein Betriebshalt und deshalb auch kein Zu-...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
In Innsbruck entsteht die neue ÖBB-Haltestelle "Messe".

Raus aus der Krise
ÖBB sorgt für Wertschöpfung und Beschäftigung

ÖBB-Rekord-Investitionen von 25 Milliarden Euro bis 2026 sorgen für enorme Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte. TIROL. Die vergangenen „Covid-Monate“ haben dem Wirtschaftsstandort Österreich und den Menschen viel abverlangt. Laut ÖBB gelte es genau jetzt, den Konjunkturmotor anzuwerfen und tatkräftig zu investieren, um Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Schwung zu bringen. "Die ÖBB stehen bereit und legen für die Periode von 2021 bis 2026 einen umfassenden Investitionsplan von mehr als 25...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ), Wiener Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl und Martin Selmayr, der Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich (v.l.) statteten die erste Bim mit der EU-Fahne aus.
2

Straßenbahnen in Wien
Die EU-Flagge hängt bis Ende Mai

2021 ist das Europäische Jahr der Schiene: Passend dazu ist jede Wiener Bim bis Ende Mai mit der EU-Fahne beflaggt. WIEN. Rund 400 Straßenbahnen fahren noch bis Ende Mai mit EU-Fahnen durch Wien. Dafür gibt es gleich zwei Gründe: Einerseits ist 2021 das Europäische Jahr der Schiene, in dem die Bahn und Öffis als klimafreundliche Verkehrsmittel ins Rampenlicht gerückt werden. „Die Straßenbahn erfüllt wichtige Funktionen, die auch Europa ein großes Anliegen sind: Sie bringt Menschen zusammen und...

  • Wien
  • Mathias Kautzky

Kleinreifling
Nackter Mann lag neben den Bahngleisen

WEYER/KLEINREIFLING. Ein Lokführer (50) bemerkte am Freitag (07. Mai) gegen neun Uhr zwischen den Bahnhöfen Kleinreifling und Schönau einen neben den Gleisen liegenden nackten Mann. Er verständigte sofort die Rettungskräfte. Der Burgenländer (52) war stark unterkühlt und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Pyhrn Eisenwurzen Klinikum nach Steyr geflogen. Aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes konnte der 52-Jährige noch nicht befragt werden.

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
1 7

Mühlkreisbahn
Ausbau der Mühlkreisbahn

Nunmehr wurde seitens der ÖBB ein weiterer Schritt zum Streckenausbau gemacht. Nicht nur mittels der fleißigen Hände von Mitarbeitern der Bahn, sondern auch durch Maschinen von bbw (BahnBauWels) wurde im oberen Pesenbachtal und bei Kleinzell die Strecke ausgebaut.  Die Maschinen mussten erst von Aschach nach Ottensheim per LKW transportiert werden, da ja bekanntermaßen noch immer keine Gleisverbindung in Linz zum Hauptnetz existiert.  In Linz muss nun Druck gemacht werden, damit die Verbindung...

  • Rohrbach
  • werner schröter
Die Zwettler Landtagsabgeordnete Silvia Moser fordert ein zeitgemäßes, alltagstaugliches Bahnangebot für das Waldviertels.

Mobilität
Grüne fordern alltagstaugliches Bahnangebot für das Waldviertel

„Wenn ich überlege, wie das Waldviertel dastehen könnte, hätte man sich vor Jahren in Land und Bund nachhaltig für den öffentlichen Verkehr eingesetzt. Stattdessen stehen zwei Bezirksstädte im Waldviertel ohne Bahnanschluss da“, so die Grüne Landtagsabgeordnete Silvia Moser aus Zwettl bei der aktuellen Stunde im NÖ Landtag. BEZIRK ZWETTL. Die Grünen NÖ fordern seit Jahren ein zeitgemäßes, alltagstaugliches Bahnangebot als Sicherstellung der Mobilität der Zukunft im Waldviertel und ein Ende der...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

"fahrgast kärnten"
"fahrgast kärnten" auf INSTAGRAM

"fahrgast kärnten", seit 21 Jahren ehrenamtliche und unabhängige Interessenvertretung der Fahrgäste von Bahn & Bus, erweitert die öffentliche Präsenz auf die Social-Media.Ebene und startete ein Instagram-Konto. Unser Benutzername lautet --> fahrgast_kaernten Natürlich informieren wir auch wie bisher mit unserer Homepage und unserem zweimal jährlich erscheinenden "fahrgast"-Magazin über aktuelle Entwicklungen und Problemstellungen im öffentlichen Verkehr. Wir freuen uns auf zukünftige...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Fahrgast Kärnten
Die Salzburger Lokalbahn ist mit fast 5 Mio. Fahrgästen die drittstärkste privat geführte Regionalbahn in Österreich.

Salzburger Lokalbahn
18,1 Millionen Investition in Bezirk Braunau

Für ein schnelleres Vorankommen: Die Attraktivierung der Salzburger Lokalbahn lassen sich Bund und Länder 18,1 Millionen Euro allein im Bezirk Braunau kosten.  BEZIRK BRAUNAU, OSTERMIETHING. Das Land Salzburg plant ein umfangreiches Ausbauprogramm für die Salzburger Lokalbahn. Insgesamt 18,1 Millionen Euro sind dabei allein für den Streckenabschnitt Bürmoos – Ostermiething vorgesehen. Die Investition teilen sich Bund (50 Prozent), Land Salzburg (4,28 Millionen Euro) und Land Oberösterreich...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Auch in der Freizeit mit Offis unterwegs, LR Anton Lang.

Mit Bahn, Bus und Bim durch die Steiermark

Mit Bus, Bahn und Bim kann man viele steirische Schätze neu oder anders wiederentdecken. "Sternderl schauen" am Sternenturm in Judenburg, eine RegioBus-Wallfahrt zur Basilika in Mariazell, Weinseeligkeit in der Südsteiermark oder Sightseeing in der schönen Landeshauptstadt Graz – viele steirische Sehenswürdigkeiten sind mit den Öffis optimal erreichbar und laden zu einem Ausflug ein. „Das wird heuer wieder ein echter Frühling in Weiß-Grün, den Farben unseres schönen Bundeslandes und des...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
3

Folie auf ÖBB Oberleitung

ZIRL/KEMATEN. Eine Abdeckfolie sorgte am Samstagnachmittag, 24.4., zu einer Beeinträchtigung des Bahnverkehres zwischen Kematen und Zirl. Der Zugverkehr wurde bis zur Entfernung der Folie eingleisig vorbeigeführt.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die ÖBB konnten die Passagierrückgänge ausgleichen.
3

Bis zu 90 % weniger Passagiere
Den ÖBB fielen 2020 die Fahrgäste aus

Die ÖBB haben im ersten Jahr der Ckorona-Pandemie einen dramatischen Schwund an Fahrgästen um rund 40 Prozent zu verzeichnen: Waren es im Jahr 2019 noch 477 Millionen Passagiere, die mit den ÖBB fuhren, sank die Zahl der Fahrgäste im Jahr 2020 auf 287 Millionen Passagiere (minus 190 Millionen). Das entspricht den Fahrgastzahlen Ende der 1980er Jahre. ÖSTERREICH. Trotz des Umsatzeinbruchs von 700 Millionen Euro sparten die ÖBB 380 Millionen Euro kein, und konnten über die Hälfte des...

  • Maria Jelenko-Benedikt
In Lambichl/Köttmannsdorf wird im ersten Bauabschnitt eine Park&Ride-Anlage errichtet.
4

Mobilitätsknoten Köttmannsdorf
"Jahrhundert-Chance für Mobilität"

Sorgt Mobilitätsknoten Lambichl/Köttmannsdorf für ersehnte Verkehrs-Wende? In zwei Jahren sollen hier Vorzeigeprojekt zum Umstieg auf Bahn, Bus, und E-Bike fertig sein. KÖTTMANNSDORF. Baustart für den Mobilitätsknotenpunkt Lambichl Köttmannsdorf ist Anfang April 2021 erfolgt. Was mit einer unscheinbaren Baustelle beginnt, soll der Startschuss für eine Mobilitätswende werden. Als "Jahrhundert-Ereignis für unsere Gemeinde" betitelt Köttmannsdorfs Bürgermeister Josef Liendl das Bauprojekt – und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Reinigungsarbeiten in den ÖBB-Bahnhöfen.
2

ÖBB-Frühjahrsputz
ÖBB reinigen in Tirol eine Fläche von fast 36 Fußballfeldern

Auf den 91 Tiroler ÖBB-Bahnhöfen werden Bahnsteige, Zugänge und Glasflächen im Ausmaß von 253.000 m² gereinigt. Großes Augenmerk liegt dabei auf der Reinigung und Desinfizierung kritischer Kontaktstellen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Im April starteten die ÖBB traditionell ihren Frühjahrsputz an 91 Bahnhöfen. Dabei werden von den Reinigungsteams von ÖBB-Mungos in Tirol 253.000 m² Flächen gereinigt, was einer Größe von über 36 Standard-Fußfallfeldern entspricht. · 91 ÖBB-Bahnhöfe· 227.500 m²...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.