VVT

Beiträge zum Thema VVT

Helena Beermeister steht ÖBB-Bahnkunden hilfreich zur Seite.
4

Steinach
ÖBB-Ticketshop beim TVB Wipptal

Ab Montag können im TVB-Büro in Steinach alle erdenklichen Zugtickets gekauft werden. STEINACH. Der Tourismus im Wipptal ist schon seit jeher eng mit der Bahn verflechtet. Das neue Angebot kommt aber sicher auch bei den Einheimischen gut an, denn die Fahrkarten-Automaten an den Bahnsteigen sind nun mal nicht jedermanns Sache. Im TVB-Büro gibt es jetzt von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr persönliche Beratung und Betreuung, will man etwa ein Standardticket oder eine...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Region St. Johann-Kirchdorf-Oberndorf soll besser mit Minibussen verbunden werden.
1 Aktion 3

Ortsbus - Region St. Johann
"Interkommunal" auch bei den Busverbindungen - mit UMFRAGE

Ein Regio-Bus soll das bestehende VVT-Angebot ergänzen und in der Region Lücken im Öffiverkehr schließen. ST. JOHANN, KIRCHDORF, OBERNDORF. Weg vom Kirchturmdenken, hin zu "interkommunalen" Projekten. Das wird verstärkt in der Region St. Johann gelebt, nun auch beim öffentlichen Verkehr, gemeinsam mit Kirchdorf und Oberndorf. Wie berichtet soll ein Regio-Bus bzw. Ortsbus installiert werden, der in den drei Orten das bestehende Busnetz verstärkt, ergänzt und Lücken schließt. Dazu wurde ein gut...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Umleitung der Kraftfahrlinie von und nach Imst durch die Innstraße: Der Zammer Gemeinderat lehnte die Anfrage des VVT einstmmig ab.
Aktion 3

Gemeinderatssitzung
Zams lehnt Buslinienführung durch Innstraße ab

ZAMS (otko). Die Anfrage des VVT, die überregionale Kraftfahrlinie von und nach Imst künftig auf der Gemeindestraße zu führen, wurde vom Gemeinderat einstimmig abgelehnt. Mehr Verkehr im Wohngebiet Eher beiläufig mit einigen Worten wurde bei der Gemeinderatssitzung am 1. März in Zams der Punkt "Linienführung VVT Innstraße" von GV Mathias Venier (Freiheitliche), Obmann des Infrastrukturausschusses, in seinem Bericht angeschnitten. Bgm. Siegmund Geiger (ÖVP) wollte daraufhin das brisante Thema...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Nord- nach Osttirol reisen möchte, braucht ab 12. Feber einen negativen Covid-19 Antigen- oder PCR Test.

VVT informiert
Öffi-Fahrten von Nord- nach Osttirol nur mit Negativtest

Ausreise von Osttirol in andere Bundesländer auch ohne Test möglich. TIROL/OSTTIROL. Aufgrund der ab Freitag, 12. Feber, gültigen Bestimmungen benötigen alle Fahrgäste, die Nordtirol mit den Öffis verlassen, einen maximal 48 Stunden alten negativen Covid-19 Antigen- oder PCR Test. Die Regelung betrifft jedoch nur die Ausreise von Nordtirol. Die Ausreise von Osttirol in andere Bundesländer ist von der Regelung nicht betroffen und kann ohne Test stattfinden. Für Fahrten von Nordtirol nach...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Aufgrund von Kontrollen durch Polizei, Gesundheitsbehörde sowie dem österreichischen Bundesheer kann es zu Verspätungen kommen. Der Verkehrsverbund Tirol bittet alle Fahrgäste um Verständnis.

VVT
Alle Fahrgäste, die Nordtirol verlassen, benötigen einen negativen Test

TIROL. Am morgigen Freitag gehen die neuen Verordnungen rund um die Südafrika-Mutation in Tirol in Kraft. Diese betreffen neben dem Straßen- und Flugverkehr auch die öffentlichen Verkehrsmittel: Alle Fahrgäste, die Nordtirol mit den Öffis verlassen, benötigen einen maximal 48h alten negativen Covid-19 Antigen oder PCR Test. Osttirol nicht betroffen Diese Regelung betrifft jedoch nur die Ausreise von Nordtirol. Die Ausreise von Osttirol in andere Bundesländer ist nicht betroffen und kann auch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Preisanpassung für die VVT-Jahres-Tickets und Semester-Tickets entfällt heuer einmalig. Die Innsbrucker Verkehrsbetriebe planen leichte Erhöhungen.

VVT & IVB
VVT-Jahres-Tickets und Semester-Tickets bleiben gleich, IVB-Tarife leicht erhöht

INNSBRUCK. Die Preisanpassung für die VVT-Jahres-Tickets und Semester-Tickets entfällt heuer einmalig. Die Innsbrucker Verkehrsbetriebe planen leichte Erhöhungen. PreisanpassungUm die Tiroler Bevölkerung von den finanziellen Auswirkungen der Pandemie ein wenig zu entlasten, entfällt heuer einmalig die Preisanpassung für die VVT-Jahres-Tickets und Semester-Tickets. Davon profitieren rund 120.000 Stammkundinnen und -kunden. Der nicht wertangepasste Preis gilt selbstverständlich auch für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Eigentlich stünden, wie jedes Jahr im April, auch in 2021 die obligatorischen Wertanpassung bei den Tiroler Öffi-Tarifen an. Für dieses Jahr hat man sich allerdings, aufgrund der Coronakrise, für ein einmaliges Aussetzen der Anpassung entschlossen.

VVT-Jahresticket
2021 keine Preisanpassung bei VVT Jahres-Tickets

TIROL. Aufgrund der Coronakrise hat der Verkehrsverbund Tirol beschlossen, in diesem Jahr die Wertanpassung des Jahres-Tickets einmal auszusetzen. Die rund 120.000 VVT-StammkundInnen und NeukundInnen wird es freuen.  Wertanpassung wird ausgesetztEigentlich stünden, wie jedes Jahr im April, auch in 2021 die obligatorischen Wertanpassung bei den Tiroler Öffi-Tarifen an. Für dieses Jahr hat man sich allerdings, aufgrund der Coronakrise, für ein einmaliges Aussetzen der Anpassung entschlossen....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Neue nächtlige Zug-Anbindung für den Bezirk.

Zugverbindungen Innsbruck-Bezirk Kitzbühel
Erfolg für Pendlerforum, RJ-Anschluss in Wörgl hergestellt

TIROL, WÖRGL, BEZIRK KITZBÜHEL. Über Betreiben von LH-Stv. Ingrid Felipe hat der VVT ab 1.2 Februar einen nächtlichen Railjet-Anschluss in Wörgl hergestellt. Mit der Abfahrt in Innsbruck um 22.17 Uhr wird Wörgl um 22.41 Uhr erreicht. Die Weiterfahrt am selben Bahnsteig gegenüber erfolgt mit der SB um 22.50 Uhr, Kitzbühel wird um 23.29 Uhr erreicht; die SB fährt weiter bis Saalfelden. Mit 72 Minuten Fahrzeit, anstatt der sonst üblichen 98 Minuten, ist damit auch die langjährige...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der E-Bus ist ideal für kleinere Innenstädte wie jene von Kitzbühel.
1

Postbus, E-Bus, Stadtbus Kitzbühel
Postbus testet Elektrobus auf den VVT-Stadtbuslinien in Kitzbühel

ÖBB-Postbus setzt bereits seit einigen Jahren vermehrt auf alternative Antriebstechnologien. KITZBÜHEL. Im Jänner wird gemeinsam mit VVT und der Stadtgemeinde Kitzbühel ein Elektrobus auf den Stadtbuslinien in Kitzbühel auf seine Alltagstauglichkeit getestet. Das Fahrzeug ist 100 Prozent emissionsfrei und geräuscharm. Die Erfahrungswerte bilden eine wichtige Grundlage für einen künftigen Einsatz im Linienverkehr. Getestet wird zwei Wochen lang auf zwei VVT-Stadtbuslinien. Gefahren wird auf den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Tirols Gemeinden werden beim Aufbau eines E-Carsharing-Angebotes vom Land Tirol unterstützt.  (Symbolbild)

Förderung
E-Carsharing und E-Ladestellen in Gemeinden sollen ausgebaut werden

TIROL. Tirols Gemeinden werden beim Aufbau eines E-Carsharing-Angebotes vom Land Tirol unterstützt. Förderungen für den Aufbau eines E-Carsharing-Angebotes Im Rahmen der Konjunkturoffensive des Landes werden den Gemeinden Förderungen von insgesamt 333.000 Euro ermöglicht. Mit diesen Förderungen sollen Gemeinden beim Aufbau eines E-Carsharing-Angebotes unterstützt werden. „Durch diese Förderung aus dem Tiroler Mobilitätsprogramm werden die Anschaffungskosten bzw. Leasingkosten eines neuen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit der Gästekarte gratis in ÖBB-Zügen mobil.

TVB PillerseeTal - Vollversammlung
Die Mobilität spielt im PillerseeTal eine große Rolle

PILLERSEETAL (niko). Thema bei der TVB-Vollversammlung war auch die "Mobilität" in der Region. 210.000 € werden jährlich in den öffentlichen Verkehr investiert. GF Armin Kuen berichtete, dass mit den ÖBB nach harten Verhandlungen eine Vertragsverlängerung bis 2025 paktiert wurde. Für Gäste der Region wird die Gästekarte zur Freikarte für die öffentlichen Verkehrsmittel. Dabei ist auch der VVT eingebunden. Die Regelung gilt auch in den drei weiteren Kitzbüheler-Alpen-Regionen (St. Johann,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Einstimmiger Landtagsbeschluss: Die Einführung einer Schnellbus-Verbindung zwischen Landeck und Mals wird jetzt geprüft (Symbolbild).
3

Tiroler Landtag
Grünes Licht für Prüfung einer Schnellbus-Verbindung Landeck-Mals

LANDECK, NAUDERS, RESCHENPASS, MALS. Die Einführung einer Schnellbus-Verbindung zwischen Landeck und Mals wird geprüft. Der Tiroler Landtag gab einstimmig grünes Licht für die Schwarz-Grüne-Verkehrsinitiative. Gemeinsamer Landtagsantrag Der Tiroler Landtag hat am 18. Dezember einstimmig den gemeinsamen Antrag von den Abgeordneten der ÖVP-Grünen-Regierungskoalition Landtagsvizepräsident Anton Mattle und LA Michael Mingler beschlossen, dass die Landesregierung wird aufgefordert wird, in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am frühen Morgen oder in der Abenddämmerung entfaltet die beleuchtete Illustration Together der US-Tiroler Grafik-Designerin Amber Catford seine Leuchtkraft und Wirkung am stärksten.
3

VVT
VVT setzt Zeichen der Hoffnung

TIROL. Der Verkehrsverbund Tirol will ein Zeichen der Hoffnung setzen und initiierte mit der US-Tiroler Grafik-Designerin Amber Catford eine großflächig, beleuchtete Illustrations-Projekt, das nächstes Jahr in ganz Tirol an überraschenden Orten auftauchen soll. Mit dem Schriftzug "Together" ("Gemeinsam") richtet man einen Appell an die Gesellschaft zusammenzuhalten, füreinander da zu sein und aufeinander acht zu geben. Zeichen der HoffnungDie "Together"-Serie soll im öffentlichen Raum ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Anbindung an den Rumer Bahnhof wurde bei der gemeinsamen Linienführung berücksichtigt.
2

Neue Buslinie 2021
Thaur und Rum machen mit Öffis gemeinsame Sache

´Nächstes Jahr im Herbst soll zwischen den Gemeinden Rum und Thaur eine gemeinsame Buslinie verkehren. Ein Kleinbus mit Platz für ca. 20 Personen wird verschiedenste Punkte anfahren und den Ortsteil Kapons in Thaur mit einbinden. Ein Rumer Unternehmen ist über dieses Projekt gar nicht erfreut. RUM. Es ist ein Projekt, das schon lange auf seine Umsetzung wartet. Mit September 2021 soll zwischen den Gemeinden Thaur und Rum eine neue Buslinie verkehren. In der letzten Gemeinderatssitzung in Thaur...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Öffentlicher Verkehr: Im Paznaun gibt es ab 13. Dezember erstmals einen Halbstundentakt zwischen See und Galtür (Symbolbild).
2

Verkehrsverbund Tirol
Fahrplan 2021 bringt Halbstundentakt im Paznaun

PAZNAUN, LANDECK, OBERES GERICHT (otko). Der bevorstehende Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 bringt ganzjährig einen Halbstundentakt im Paznaun. Wegen der längeren Sperre der L 76 werden die Fahrpläne ins Obere Gericht angepasst. Alle 30 Minuten ein Bus im Paznaun Eine spürbare Verbesserung gibt es zum Fahrplanwechsel für alle Öffi-Nutzer im Paznaun. Hier wird mit 13. Dezember untertages im Tal ein Halbstundentakt der Regiobus-Linie zwischen See und Galtür bis ca. 19 Uhr eingeführt. Damit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Stadtgebiet werden die Nightliner bereits zum Fahrplanwechsel an das neue Nachtkonzept angepasst.

Fahrplanwechsel
Nightliner mit neuem Nachtkonzept

INNSBRUCK. Der Verkehrsverbund Tirol (VVT), die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB), sowie die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) präsentieren einen der größten Fahrplanwechsel der vergangenen Jahre. Am 13.12.2020 treten die Neuerungen für das kommende Jahr in Kraft. In Innsbruck werden die Linien N1, N2 und N3 ab 13. Dezember an Wochenenden die ganze Nacht im 30-Minuten-Takt verkehren. Nightliner-KonzeptAlle städtischen und regionalen Nightliner-Linien, die VVT Nacht-S-Bahnen, sowie die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wenn wir Nachhaltigkeit und den Umweltschutz fest in unseren Alltag integrieren, sparen wir uns nicht nur eine Menge Geld an Kosten, sondern helfen auch dem Planeten. Die Bezirksblätter Tirol helfen dir mit Tipps, wie auch du einen Unterschied machen kannst.
Video

Unsere Erde
Tipps um nachhaltig mobil zu sein

TIROL. Die Bezirksblätter Tirol setzen das Jahr 2020 unter den Themenschwerpunkt „Unsere Erde“. In allen Printausgaben sowie auf meinbezirk.at berichten wir regelmäßig über die Themen Umwelt- und Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung. Dazu gibt es Tipps, wie auch Sie Ihr Privatleben nachhaltiger gestalten können. Nachhaltigkeit in den Alltag einbauen Wenn wir Nachhaltigkeit und den Umweltschutz fest in unseren Alltag integrieren, sparen wir uns nicht nur eine Menge Geld an Kosten,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin
LHStvin Ingrid Felipe und Projektinitiator Hans-Peter Gratt (Inn-Bike) starten gemeinsam mit ÖBB, VVT, Tirol Werbung und Communalp ein neues Bike-Verleih Projekt in Tirol.
2

Öffentlicher Verkehr
Neues Bike-Verleih-System für Tirol geplant

TIROL. Von Bus und Bahn direkt aufs Fahrrad. Mit diesem Ziel vor Augen starten das Land Tirol, Inn-Bike, ÖBB, Verkehrsverbund Tirol (VVT), Tirol Werbung und die Gemeindeentwicklerin Communalp ein großangelegtes Projekt. Ein gemeinsames Projekt von Land Tirol, Inn-Bike, ÖBB, Verkehrsverbund Tirol, Tirol Werbung und Communalp bringt Fahrräder und öffentlichen Verkehr in Einklang. Ziel des Pilotprojektes ist es an den wesentlichen Verkehrsknotenpunkten Verleihstationen zu errichten und den Verleih...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Statt Verbesserung Benachteiligung für Bahnpendler.

Brixental - Pendler/Fahrplan
Kritik an Fahrplan, Felipe relativiert, Wünsche sollen erfüllt werden - MIT UMFRAGE

BRIXENTAL (niko). Hans Kobler, der sich viele Jahre für die Pendler im Bezirk eingesetzt hat, wartet erneut mit Kritik an den Plänen für den neuen ÖBB-Fahrplan 2020/21 auf. "Ich habe die Fahrplan-Änderungen im ÖBB-Portal 'Scotty' eingesehen. Wie befürchtet geht der Pendler-Verkehr im Brixental wieder leer aus. Es kommen keine Tunnelzüge nach und von Innsbruck und auch kein einziger Spätabendzug nach 21 Uhr", so Kobler. So tauche etwa ein "unschöne Fahrplankombination" auf: Ein neuer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Öffis in Tirol werden vorerst ihren Normalfahrplan beibehalten.

VVT
Öffis Normalfahrplan wird beibehalten – vorerst

TIROL. Wie der VVT berichtet, wird der regionale Nahverkehr in Tirol auch im harten Lockdown vorerst weiterhin den Normalfahrplan beibehalten. Lediglich die Corona-Schülerverstärker werden vorübergehend eingestellt aufgrund des Distance Learnings.  Strategie für die nächsten WochenDie Strategie für die nächsten Wochen sieht vor, dass auch während des Lockdowns die VVT Regiobusse und Regiozüge nach Normalfahrplan verkehren – vorerst. Die Linien und Kurse werden in dieser Zeit intensiv...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Stadtpolitik
Kooperationsvereinbarung zum 1-2-3-Ticket wirft Fragen auf

INNSBRUCK. Am Wochenende haben sich das Land Tirol und die Stadt Innsbruck als Pilotregion für das 1-2-3-Ticket präsentiert. Jetzt kommt Kritik an diesem "Alleingang" von Bürgermeister Georg Willi. Verwunderung„Mit großer Verwunderung haben wir als Regierungspartner aus den Medien erfahren, dass eineKooperationsvereinbarung zum bundesweit geplanten 1-2-3 Ticket zwischen der Stadt Innsbruck und dem Land abgeschlossen wurde, denn sowohl im Stadtsenat als auch im städtischen Verkehrsausschuss kam...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mit der beschlossenen Kooperationsvereinbarung werden die Interessen von Land Tirol und der Stadt Innsbruck in den weiteren Verhandlungen zur Einführung des 1-2-3 Tickets gemeinsam vertreten.

1-2-3 Ticket
Tirol und Innsbruck stehen als Pilotregion zur Verfügung

INNSBRUCK. Mit den Unterschriften von Mobilitätslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe und Georg Willi, Bürgermeister von Innsbruck, unter eine Kooperationsvereinbarung wurde die gemeinsame Vorgehensweise von Land Tirol und Stadt Innsbruck bei den anstehenden Verhandlungen zum 1-2-3 Ticket festgelegt. Tirol und Innsbruck stehen als Pilotregion zur Verfügung. VereinbarungIn dieser Vereinbarung begrüßen Land und Stadt ausdrücklich die geplante Einführung eines 1-2-3 Tickets als einen wesentlichen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Haltestelle im Untermarkt wird derzeit nicht angefahren.
2

Neugestaltung Reuttener Untermarkt
Müssen Busse künftig draußen bleiben?

REUTTE (rei). Die Bauarbeiten im Zuge der Neu- und Umgestaltung des Reuttener Untermarktes laufen auf Hochtouren. Alles soll schöner und besser werden. Schöner? Bestimmt, wobei Schönheit bekanntlich "im Auge des Betrachters liegt". Aber besser? Vielleicht, aber nicht für alle. Benützer der öffentlichen Busse könnten auf der Strecke bleiben, oder vielmehr künftig vergeblich auf einen Bus im Untermarkt warten. Haltestelle im Untermarkt wird derzeit nicht angefahren "Derzeit gibt es im Untermarkt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die Skibusse sollen auch 2020 gratis bleiben.
2

Dienstleistung
Gratis Skibusse und was Sie 2020 wissen müssen

In Innsbruck kennt man es: Der erste Schnee kommt und die Leute stehen in Massen an den Haltestellen. Sie wollen alle ins Skigebiet. Das STADTBLATT wollte wissen, ob es gratis Skibusse auch heuer noch geben wird. INNSBRUCK. Frau Holle schüttelt die Kissen kräftig und die Wintersportler stehen schon in den Startlöchern, um den ersten Schnee auf der Piste zu genießen. Ein beliebtes Angebot, um auf die Piste zu kommen, ist der gratis Skibus. Von Innsbruck fahren direkte Busse zum Stubaier...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.