öbb

Beiträge zum Thema öbb

Lokales
Titelbild: Der Bahnhof Puchberg am Schneeberg
30 Bilder

Puchberg am Schneeberg, Bezirk Neunkirchen (NÖ)
Der Bahnhof Puchberg am Schneeberg ...

Puchberg.  Der Bahnhof Puchberg am Schneeberg ist die Endstation der normalspurigen Schneebergbahn von Wiener Neustadt und gleichzeitig der Ausgangsbahnhof der schmalspurigen Zahnradbahn auf den Hochschneeberg, von wo sich bei gutem Wetter ein Ausblick weit über den Neusiedler See hinaus bis zur Pannonischen Tiefebene eröffnet. Bei optimalen Bedingungen reicht die Sicht mit dem Fernglas bis zum Plattensee. Die Zahnradbahn auf den Hochschneeberg ist eine von den drei noch existierenden...

  • 12.02.20
  •  43
  •  17
Wirtschaft
LA Vizebürgermeister Christian Samwald, Bürgermeister Rupert Dworak und Stadtrat Gerhard Windbichler bei der besagten Eisenbahnkreuzung.

Ternitz-Pottschach
Unterführung Pottschach – jetzt geht's los

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Unterführung ersetzt die Eisenbahnkreuzung in Pottschach, unweit des Bahnhofs. Der Baustart des 17,3 Millionen Euro-Projekts steht bevor. Die ÖBB errichtet gemeinsam mit dem Land NÖ und der Stadt Ternitz an Stelle der Eisenbahnkreuzung mit der Putzmannsdorfer-Straße eine Unterführung. Weil der Standort der Unterführung im Vergleich zur Eisenbahnkreuzung etwas Richtung Wr. Neustadt versetzt ist,  ist das Anlegen eines neuen Verlaufs der zusammentreffenden...

  • 11.02.20
Lokales

Ternitz
Reaktion von Hermann Hauer und Karl Pölzelbauer (ÖVP) zum ÖBB-Ticketverkauf

Dass die Problematik der Einstellung des ÖBB Fahrschein Verkaufes durch das Postamt Ternitz von Herrn Bürgermeister Dworak jetzt nochmalig aufgegriffen wird, obwohl er schon eine Lösung angekündigt und berichtet hat, erscheint doch sehr fragwürdig. Bereits Mitte Jänner 2020 wurde seitens der ÖBB darauf hingewiesen dass als neuer Partner die Trafik Klammbauer für Verkauf der Fahrkarten ausgewählt wurde. Stadtrat Karl Pölzelbauer: "Ich habe damals klar und deutlich darauf angemerkt eine...

  • 10.02.20
Lokales

5 Fragen aus der Region

Wie viele polizeiliche Wegweisungen fielen binnen der ersten 18 Jänner-Tage an? Welches Lern-Projekt wird von LEADER mit 80.000 gefördert? Wie viel spendeten die Grünen Ternitz dem Tierschutzhaus? Wofür geben die ÖBB 5,7 Mio. € in Ternitz aus? Seit wie vielen Jahren ist Gerlinde Hajek beim Roten Kreuz aktiv?

  • 22.01.20
Wirtschaft

Ternitz
Bahnhof bekommt neue Oberleitungsanlage um 5,7 Millionen Euro

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Bahnhof Ternitz kommt es bis 2022 zu einer Kompletterneuerung der Oberleitungsanlage. Und das wird kostenintensiv. Die bestehende Oberleitung stammt noch aus dem Jahre 1956, "Sie hat somit 64 Jahre höchst zuverlässig ihren Dienst getan. Um einen zuverlässigen, sicheren und auch effizienten Betrieb weiterhin zu gewährleisten, wird die Oberleitungsanlage neu und dem neuesten Stand der Technik entsprechend errichtet", erklärt ÖBB-Pressesprecher Christopher Seif. Die...

  • 17.01.20
Wirtschaft
8 Bilder

Semmering
"Wie man so sagt: Shit happens"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Semmeringtunnel zwischen Niederösterreich und der Steiermark verzögert sich um rund ein Jahr und soll nun erst 2027 eröffnet werden. Schuld daran waren zwei Ereignisse. "Was passieren kann, passiert" Universitätsprofessor Wulf Schubert: "Wir haben hunderte Bohrungen im ganzen Gebiet gemacht, aber natürlich sind das nur Nadelstiche. Wir wissen nicht Meter genau, wo wir was antreffen werden." "Wie man so sagt: Shit happens", bemerkte Schubert: "Was passieren kann,...

  • 10.01.20
Wirtschaft

Gloggnitz
Semmeringtunnel wird erst 2027 eröffnet

BEZIRK NEUNKIRCHEN. ÖBB-Chef Andreas Matthä hat es bereits Ende des Vorjahres vage angekündigt, nun ist es offiziell: Der Semmeringtunnel zwischen Niederösterreich und der Steiermark verzögert sich um rund ein Jahr und wird nun 2027 eröffnet. Ein Expertenteam wird am 10. Jänner die Hintergründe dafür erläutern. Unter anderem Univ.-Prof. Dr. Wulf Schubert soll die Komplexität des Projekts sowie die Gründe für die Bauzeitverlängerung erklären. "Dr. Schubert hat als Tunnelsachverständiger...

  • 04.01.20
  •  2
  •  1
Lokales

Schwarzatal
Bei den ÖBB sprühen die Funken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die ÖBB setzten ihren Schienenschleifzug zwischen Mürzzuschlag und Payerbach und Payerbach und Neunkirchen ein. Das sorgt für Lärmbelästigung. (ÖBB). Der rund 70 Meter lange Schienenschleifzug ist auf der Südbahnstrecke zwischen Neunkirchen und Mürzzuschlag unterwegs, um den Schienen mit seinen 2.500 PS ein neues, ideales Profil zu verleihen. "Das Schleifen bringt sowohl für Anrainer als auch für ÖBB-Kunden Vorteile. Der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken wird durch...

  • 03.01.20
Wirtschaft
Gustav Morgenbesser mauserte sich zum Bezirksvorsitzenden des Sozialdemkokratischen Wirtschaftsverbandes.

Am 7. Jänner netzwerken 216 Unternehmer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gustav Morgenbesser, Bezirksvorsitzender des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes, mobilisiert Unternehmenskollegen. Gustav Morgenbesser besitzt ein kleines Fotogeschäft in Neunkirchen und betreibt auch online einen schwunghaften Handel mit historischen und digitalen Fotoapparaten. Früher Arbeitnehmer bei den ÖBB hat sich Morgenbesser selbstständig gemacht und Schritt für Schritt seinen kleinen Betrieb aufgebaut. 2014 hast sich der Neunkirchner zur Nr. 1 des...

  • 23.12.19
Lokales
"Sem" und der Film über den Semmeringtunnel begeistert die Volksschüler.

Semmering
Kindgerechte Tour durch die Semmering-Röhre

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Film nimmt Kinder im Volksschulalter mit auf eine Reise mit der kleinen "Sem".   Wie kommt der Tunnel in den Berg? – Auf diese und auf viele andere Fragen rund um den "Semmeringbasistunnel neu" gibt ein kurzer Kinderfilm Antworten. Der Film wurde erstmals auf der Baustelle Fröschnitzgraben präsentiert. Kinder der Volksschule Spital am Semmering waren zur Premiere des Kurzfilms mit Zeichentrick-Maskottchen "Sem" und ihren Tier-Freunden eingeladen. "Die Bauarbeiten...

  • 17.12.19
Lokales
Der Bahnschranken an der Raglitzer Straße ist ganzjährig häufig geschlossen. Ein Verkehrsdrama für die Pendler aus Willendorf, Würflach, Raglitz und Neunkirchen.
3 Bilder

Neunkirchen
Kräftebündeln wegen des leidigen Raglitzer Bahnschranken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchen beschließt eine Machbarkeitsstudie. Bis April 2020 ist klar, wie es mit der Bahnkreuzung weitergehen wird. Ein Ärgernis vereint die Bewohner aus Willendorf, Würflach, Ternitz-Raglitz und Neunkirchen: sie alle müssen bis zu 20 Minuten lange Wartezeiten in Kauf nehmen, wenn in der Neunkirchner Raglitzer-Straße wieder einmal der Bahnschranken sinkt. An die 4.500 Pkw passieren laut Stadtgemeinde Neunkirchen pro Tag die nervige Eisenbahnkreuzung. "Es...

  • 06.11.19
  •  12
  •  1
Lokales
15 Bilder

Menschenrettung
Verletzte Person auf der Südbahnstrecke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Person unter Zug eingeklemmt" lautete am Nachmittag des 26.Oktober, die Alarmierung für die Feuerwehren Ternitz-Pottschach und Ternitz- St.Johann. Ein Mann befand sich auf dem Geleis der Südbahnstrecke Höhe Stadtzentrum Ternitz. Wie es zu dem Zwischenfall kommen konnte wird von der Polizei ermittelt. Die Person war glücklicherweise beim Eintreffen der Einsatzkräfte nicht unter dem Zug eingeklemmt. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde die Person mit...

  • 26.10.19
Lokales
Bürgermeister Rupert Dworak (r.) mit Stadtrat Gerhard Windbichler bei der Besichtigung der neuen Unterführung.

Ternitz
Jetzt kann der Verkehr unterirdisch rollen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bahnunterführung an der B26 in Rohrbach wurde binnen sechs Monaten Bauzeit fertig gestellt. Das ist rekordverdächtig. Die Bahnunterführung an der B26 im Stadtteil Rohrbach wurde nunmehr für den Verkehr freigegeben. Mit Gesamtkosten von 5,8 MillionenEuro ist somit der Bahnschranken verschwunden und ein Hindernis für den öffentlichen Verkehr beseitigt worden. Insgesamt mussten 24.000 Kubikmeter Erdreich ausgehoben werden, wurden 992 lm Bohrpfähle eingeschlagen...

  • 25.10.19
Wirtschaft
39 Bilder

Ein Tag im Semmeringbasistunnel
Infobaustellentag beim Grautschenhof

Viel Mühe gab sich die ÖBB um den zahlreichen interessierten Besuchern einen umfangreichen Einblick in den Baustellenalltag zu geben. Neben zahlreichen Stationen zur Veranschaulichung der Arbeiten im Tunnel gab es als Höhepunkt eine etwa einstündige Führung im Tunnel. Exakt geplant und mit großem Aufwand konnte 100 Meter unter Tag die Baustelle Grautschenhof in all ihren Facetten besichtigt werden. Mit großer Kompetenz und Aufmerksamkeit wurde den zahlreichen Fragen der vielen staunenden...

  • 19.10.19
Lokales
Baumreich präsentiert sich der Semmering. Aber in vielen Fällen "verschlucken" Bäume ganze Villen.
7 Bilder

Semmering
Wenn grüne Riesen fallen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Großzügige Baumfällungen sorgen im Kurort Semmering für Verstimmung. Die Bezirksblätter mit dem Bürgermeister auf "Baum-Tour". "Auch ein Luftkurort bleibt vom Kahlschlag und Umweltzerstörung nicht verschont", geht ein Naturliebhaber mit den Rodungen am Zauberberg hart ins Gericht. Der Kritiker beschreibt den Zustand des Waldweges von der Hochstraße auf den Pinkenkogel: "Der einst ein idyllischer Wanderweg war. Jetzt gleicht er einer Baustelle. Dieser Fall ist einer von...

  • 17.10.19
Lokales

Bezirk Neunkirchen
Kennst du die Antworten?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 5 Fragen aus der Region. Wo im Bezirk schließen die ÖBB den Bahnhofskartenschalter? Wie viele Sirenen heulten beim Zivilschutzprobealarm im Bezirk Neunkirchen? Wie viele Straßenkilometer trennen die Gemeinden Seebenstein und Buchbach? Wie viele Vorzugsstimmen holte Sylvia Kögler bei der Nationalratswahl? Wie teuer fiel die neue Sparkasse in Reichenau aus?

  • 10.10.19
Lokales

Neunkirchen
Da Pepi iwa'd ÖBB

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchen verliert d' ÖBB-Personenkasse. Im Gegenzug verliert da Buagamasta Herbert Osterbauer sei Geduld mit d' ÖBB. Ois nächstas sporn sie d' ÖBB sicha den Unterführungsbau in da Raglitzer Straße.

  • 07.10.19
  •  1
  •  1
Lokales
Bürgermeister Osterbauer (l.) bei der Eröffnung des Bahnhofs 2015. Heute ist der Stadtchef auf die ÖBB ordentlich verschnupft.

Neunkirchen
ÖBB schließen Bahnhofs-Kasse

BEZIRK NEUNKIRCHEN. ÖBB-Kahlschlag: mit Jahresende schließen die ÖBB die Personenkasse. – Sehr zum Ärger von ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer. Erst 2015 wurde der modernisierte Bahnhof Neunkirchen feierlich eröffnet. Schon damals blieben Wünsche wie weitere Aufzüge unerfüllt. mehr dazu hier Nun bekommt die Bezirkshauptstadt die zweite Watsche von den ÖBB. Neunkirchens ÖVP-Stadtchef Herbert Osterbauer stark angesäuert: "Zwei ÖBB-Mitarbeiter waren bei mir und haben mir eröffnet, dass...

  • 05.10.19
  •  1
Lokales
2 Bilder

Gloggnitz
Dieses High-Tech-Fahrzeug kommt bei Feuer im Tunnel zum Einsatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Spezial-Fahrzeug wurde eigens für Tunnelrettung angeschafft. Kostenpunkt: 180.000 Euro.   (ÖBB). Feuerbekämpfung im Tunnel stellt eine Ausnahmesituation dar: schlechte Sicht und die Beeinträchtigung der Atemluft durch Rauchentwicklung sowie die besonderen Zugangssituationen beim Semmering-Basistunnel – teilweise durch Schächte – stellt die Retter vor große Herausforderungen. Um die Rettungseinsätze für den Ernstfall zu optimieren, haben die ÖBB daher gemeinsam mit...

  • 27.09.19
Lokales

Puchberg
Schienenersatzverkehr auf der Puchberger Bahn

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Obacht, auf der Puchberger Bahn muss ein Schienenersatzverkehr zwischen Bad Fischau-Brunn und Puchberg am Schneeberg geführt werden. Die Erhaltungsarbeiten werden zwischen 30. September und 3. Oktober durchgeführt. Eben so lange ist auch ein Schienenersatzverkehr notwendig. Längere Reisezeit! Der erste Zug, der am 30.9. im Schienenersatzverkehr mit einem Bus geführt wird, ist der R 6407 um 07:45 Uhr ab Bad Fischau-Brunn, der letzte am 3.10. der R 6419 ab Bad...

  • 20.09.19
Wirtschaft
2 Bilder

Bahnhof Eichberg
Achtung, Eisenbahn-Baustelle

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bis 20. September werden Erneuerungsarbeiten am Bahnhof Eichberg durchgeführt. Die Maßnahmen betreffen Schienen, Weichen und den Bahnsteig. Kostenpunkt: rund 2,5 Millionen Euro. Behinderungen für den Zugverkehr werden keine erwartet. "Die ÖBB sind bemüht, Lärm- und Staubentwicklungen so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass diese aufgrund der durchzuführenden Arbeiten und der dazu erforderlichen Maschinen und Warnsignale nicht vermieden werden...

  • 18.08.19
  •  1
Lokales
So sieht es derzeit in mehreren Gewässern rund um den Semmering-Basistunnel aus.

Semmering-Basistunnel: Wassertrübung zu 70 Prozent reduziert
Stellungnahme der ÖBB

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ÖBB). Schlammiges, weißes Wasser gibt es jedes Jahr im Frühling in Gebirgsbächen während der Schneeschmelze (Schmutz, der auf dem Schnee liegt bzw. mehr Wasser in den Bächen spült Sand der Umgebung mit). Dieser Vorgang dauert auch mehrere Wochen. Dabei kommen weder Menschen noch Tiere zu Schaden. In Gloggnitz gibt es den Ortsteil Weißenbach, durch den der betroffene Bach durchfließt. Dass ist ein Indiz, dass hier schon in der Vergangenheit weißes Wasser durchgeflossen ist...

  • 12.07.19
Lokales
Der Bahnschranken in der Flatzer-Straße soll bleiben, wenn nach den Grünen geht.

Eisenbahn-Debatten
Neunkirchen will Bahnschranken behalten

Bahnübergang Flatzer Straße soll bleiben! BEZIRK NEUNIRCHEN. Mit dem Ausbau der Südbahn zur Hochleistungsstrecke mit dem Semmering-Basistunnel geht die geplante Schließung des Bahnübergangs in der Flatzer-Straße bei Neunkirchen einher (die BB berichteten). "Die Stadtgemeinde Neunkirchen strebt die Errichtung einer Bahnunterführung an der Raglitzer Straße an. Mit den ÖBB gibt es Verhandlungen über Planung und Kostenaufteilung", so Grüne-Stadtvize Martin Fasan: "Anders die Situation in der...

  • 09.06.19
  •  3
Lokales
Bald kein Warten mehr am Schranken in Rohrbach.
7 Bilder

SteigEin
Verbesserungen im Verkehr

BEZIRK NEUNKIRCHEN (er). Bürger liefern oft Anregungen für Verkehrs-Verbesserungen. Diese Impulse sind häufig äußerst wertvoll. Notwendige Geschwindigkeitsbegrenzungen, Staustrecken, fehlende Fußgängerübergänge und Unterführungen werden teilweise gefordert und von den zuständigen Stellen nicht immer erhört. Aber mal ganz ehrlich. Nicht in allen Fällen sind nur die Behörden verantwortlich. Die Lösung der Probleme liegt teilweise auch in der Hand der Autofahrer. Denn was bringen...

  • 14.05.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.