ÖBB Tirol

Beiträge zum Thema ÖBB Tirol

Lokales
Aufgrund wichtiger Instandhaltungsarbeiten wird die Arlbergbahnstrecke im Zeitraum von 25. April bis 27. April 2020 für den Zugverkehr gesperrt.
2 Bilder

Schienenersatzverkehr
Arlbergbahnstrecke Ende April ein Wochenende gesperrt

ST. ANTON, LANDECK, ÖTZTAL. Von 25. bis 27. April 2020 führen die ÖBB auf der Arlbergbahnstrecke wichtige Instandhaltungsarbeiten durch. Für die Kundinnen und Kunden wird zwischen Ötztal und Feldkirch ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Reisenden werden ersucht, sich rechtzeitig im Vorfeld zu informieren und entsprechende Zeitreserven einzuplanen. Wichtige Instandhaltungsarbeiten Auch Bahnstrecken brauchen immer wieder ein Service, damit die Züge sicher und pünktlich...

  • 20.04.20
Wirtschaft
ÖBB-Regionalleiter Franz Jank mit Ingrid Felipe und dem Sillianer Bürgermeister Hermann Mitteregger (vl.).

ÖBB
Investitionen in neue Bahnqualität

Die Modernisierungsmaßnahmen in die Bahninfrastruktur in Osttirol schreiten voran. Die drei Haltestellen Heinfels, Weitlanbrunn und Tassenbach wurden komplett erneuert oder neu gebaut und befinden sich bereits in Betrieb. Zudem können Bahnkunden nun 7 Tage die Woche im Stundentakt unterwegs sein. OSTTIROL.  Ein ambitioniertes Erneuerungsprogramm der Bahninfrastruktur in Osttirol setzen derzeit die ÖBB in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und den Osttiroler Gemeinden um. Die ersten...

  • 05.03.20
Lokales
Während der Sperre der Arlbergbahn zwischen Ötztal und Bludenz wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Schienenersatzverkehr
Arlbergbahn im April und September an zwei Wochenenden gesperrt

BEZIRK LANDECK, IMST (otko). Aufgrund wichtiger Erhaltungsmaßnahmen wird die Arlbergbahnstrecke von 25. bis 27 April 2020 zwischen Ötztal und Bludenz gesperrt – eine zweite Sperre ist für den Zeitraum von 19. bis 21. September 2020 eingeplant. Für die Reisenden wird bei beiden Sperren ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. ÖBB investiert in Tirol heuer 592 Mio. Euro Für die Kundinnen und Kunden der Bahn in Tirol steht schon heute ein attraktives, sicheres, leistungsfähiges und...

  • 24.02.20
Lokales
 Neues Bahnnetz erfreut Arnold Fink und Christian Wieser.

Bauplan 2020
ÖBB baut Bahninfrastruktur aus

INNSBRUCK (sk). In Innsbruck werden von den ÖBB heuer wieder zwei große Projekte realisiert. Mit 592 Millionen Euro wollen die ÖBB, einer der größten Arbeitgeber Tirols, 2020 in neue Projekte investieren. Neben dem Großprojekt Brenner Basistunnel (BBT) setzen die ÖBB vor allem auf regionale Projekte, die das Tiroler Bahnnetz weiter ausbauen sollen. Auf dem Bauplan stehen u. a. eine neue Haltestelle im Großraum Innsbruck, zusätzliche Parkplätze an den Bahnhöfen, Maßnahmen zur Sicherung der...

  • 24.02.20
  •  1
Lokales
Der unbekannte Täter ist in Wörgl ausgestiegen und hat den Bahnhof dort umgehend verlassen. Die beiden Verletzten wurden nach der Befragung ins BKH Kufstein gebracht. Die PI Wörgl (Tel. 059133 / 7221) bittet um Hinweise.

Flüchtete in Wörgl
Unbekannter schlug auf Deutsche (28 & 27) während Bahnfahrt ein

Am Samstagabend verletzte ein Unbekannter in einem ÖBB-Zug zwischen Kitzbühel, wo die Hahnenkamm-Abfahrt zu Ende gegangen war, und Wörgl einen Deutschen (28) und dessen Freundin (27) durch Faustschläge. KITZBÜHEL/WÖRGL (red). Am 25. Jänner gegen 21.10 Uhr versetzte ein bisher unbekannter Mann im ÖBB-Regionalzug 16170 im Verlauf der Fahrt vom Bahnhof Kitzbühel nach Wörgl etwa auf Höhe von Hopfgarten einem 28-jährigen Deutschen mehrere Faustschläge gegen den Kopf – laut Polizeiangaben "völlig...

  • 27.01.20
Motor & Mobilität
Konkret sollen die REX-Züge zu den Hauptverkehrszeiten halbstündlich und um acht Minuten schneller fahren

Mobilität
Mehr Regionalexpress-Züge (REX) im Tiroler Oberland

TIROL. In Zukunft sollen mehr Regionalexpress-Züge (REX) im Tiroler Oberland in kürzeren Fahrzeiten verkehren. Zudem sollen Fernverkehrszüge vermehrt in Ötztal sowie in Imst halten. Mit diesen Zielen wird eine Machbarkeitsstudie auf Antrag von Mobilitäts- und Verkehrslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe in Auftrag gegeben. Geprüft wird die Umsetzbarkeit eines abschnittsweisen zweigleisigen Ausbaus auf den Streckenabschnitten Imst-Imsterberg und Ötztal-Roppen. In Zusammenarbeit mit der...

  • 21.01.20
Lokales
Nadine Oberacher (TVB), Barbara Kathrein (ÖBB), Gerhard Eichhorn, René Zumtobel (ÖBB Regionalmanagement) u. TVB-Direktor Martin Ebster.
20 Bilder

Kooperation mit ÖBB
Tourismusverband startet Service Center St. Anton am Arlberg

ST. ANTON (otko). Neue Kooperation zwischen TVB St. Anton am Arlberg und ÖBB bietet ein noch besseres Rundumservice. Alleinstellungsmerkmal Mit Beginn der Wintersaison 2019/20 hat der TVB St. Anton am Arlberg das neue Service Center am Bahnhof eröffnet. Aktuell wird der Ticketschalter zusammen mit den ÖBB betrieben. "Das Thema An- und Abreise sowie die Mobilität im allgemeinen wird uns in Zukunft alle beschäftigen. St. Anton am Arlberg hat die Möglichkeit und das große Glück einen großen...

  • 20.12.19
Wirtschaft
Freuen sich über das künftige Tirol-Design neuen Regiozüge vom Typ ÖBB Cityjet Talent 3 Fahrzeuge (v.li.): Alexander Jug (Geschäftsführer VVT), LHStvin Ingrid Felipe, Ekkehard Allinger-Csollich (Leiter Sachgebiet Verkehrsplanung des Landes), LH Günther Platter, ÖBB-Vorstandsvorsitzender Andrea Matthä und Rene Zumtobel (Regionalmanager ÖBB).
6 Bilder

Neuer Verkehrsdienstevertrag
"Ein Meilenstein für den öffentlichen Verkehr in Tirol“

TIROL. Diese Woche wurden die neuen Verkehrsdiensteverträge zwischen dem Land Tirol, dem Verkehrsverbund (VVT), BMVIT, Schieneninfrastruktur-Dienstleistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH) und ÖBB-Personenverkehr AG unterschrieben. Das Vertragswerk wird für zehn Jahre gelten. Was es alles ermöglicht, stellten LH Platter, LHStvin Felipe und die Vorstandsvorsitzenden der ÖBB Holding Ag vor.  Ein "Meilenstein für den öffentlichen Verkehr in Tirol"Über den Zehn-Jahresvertrag ist man in den Reihen...

  • 13.12.19
  •  1
Lokales
Entlang der Bahnstrecke wird mit Hochdruck an der Beseitigung des Schadholzes gearbeitet.

Bahnstrecke im Pustertal
Eine Million Euro Schaden

OSTTIROL. Die heftigen Schneefälle im November haben in Osttirols Wäldern deutliche Spuren hinterlassen. Während die Straßen mittlerweile wieder ohne Probleme befahrbar sind, muss man entlang der Bahnstrecke noch viel arbeiten bis wieder Züge von Lienz Richtung Südtirol rollen können. "Wir schätzen dass wir rund 1000 Festmeter Holz entlang der Stecke beseitigen müssen" , erklärt Siegfried Moser, Regionalleiter der ÖBB-Infrastruktur. Mit der Beseitigung des Holzes ist es allerdings noch lange...

  • 06.12.19
Lokales
Das Service Center St. Anton am Arlberg am Bahnhof öffnet am 29. November 2019.
3 Bilder

Bahnhof
Ticketschalter wird zum Service Center St. Anton am Arlberg

ST. ANTON (otko). Der ehemalige Ticketschalter der ÖBB am Bahnhof wird zum Service Center St. Anton am Arlberg. Information und ÖBB Tickets Im Rahmen der Vollversammlung des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg am 25. November wurde eine neue Kooperation mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) präsentiert. "In diesen Zeiten ist eine umweltschonende Anreise per Bahn wichtig und wir haben eine strategische Partnerschaft mit den ÖBB. Im Moment sind wir dabei, dass künftig noch mehr...

  • 28.11.19
Motor & Mobilität
In den kommenden Tagen werden österreichweit 70.000 Folder an den Bahnhöfen ausgeteilt.

ÖBB
Aufrüttelnde Kampagne „Pass auf dich auf“ in Tirol

Mit einer neuen Sicherheitskampagne setzen die ÖBB auch in Tirol verstärkt auf Bewusstseinsbildung und Eigenverantwortung. Sujets mit jungen Erwachsenen zeigen die schwerwiegenden Folgen von Unfällen auf Bahnanlagen. TIROL (jos). Die ÖBB haben eine neue Sicherheitskampagne gestartet, um das Bewusstsein für die sichere Benutzung von Bahnanlagen zu schärfen. Im Vorjahr sind in Österreich 23 Menschen wegen unüberlegtem Handeln und Leichtsinn an Gleisanlagen zum Teil schwer verunglückt, einige...

  • 15.10.19
Lokales
Am Bahnsteig 2/3, dem "Inselbahnsteig" in Kufstein (re.) werden Fundamente und Kabeltrassen gebaut, der Zugverkehr sei von den Bauarbeiten nicht betroffen, so die ÖBB. Es könne jedoch zu geringfügigen Einschränkungen am Bahnsteig kommen.

Bahnhof
Bauarbeiten am "Inselbahnsteig" in Kufstein

Von 9. September bis 11. Oktober finden bei laufendem Bahnbetrieb am Bahnsteig 2/3, dem "Inselbahnsteig" in Kufstein Bauarbeiten statt. Zum Schutz der Arbeiter kommt dabei eine automatische Warnanlage zum Einsatz, so die ÖBB. KUFSTEIN (red). Die ÖBB führen von 9. September bis 11. Oktober – von Montag bis Freitag, jeweils in der Zeit von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr – Bauarbeiten am Bahnsteig und am Bahnsteigdach durch. Dabei werden Fundamente für Info-Vitrinen und Elektro-Verteiler errichtet, am...

  • 30.08.19
Lokales
Neben der Bahnstrecke entsteht die neue Vomperbachbrücke. Ihr Einschub verursacht vom 27. Juli bis 16. August eine Streckensperre.
2 Bilder

Bahnstrecke Fritzens/Wattens - Jenbach
Trotz Bahnbauarbeiten stabile Verbindungen

Aufgrund der Modernisierung der Vomperbachbrücke fahren auf der oberirdischen Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Fritzens-Wattens und Jenbach von 27. Juli bis 16. August 2019 keine Züge. Für die Reisenden wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. REX-Züge werden über die unterirdische Neubaustrecke umgeleitet, auch der ÖBB-Fernverkehr ist nicht betroffen. Innsbruck/Innsbruck-Land. Eine moderne und kundenfreundliche Bahninfrastruktur ist der bleibende erste Eindruck und...

  • 19.07.19
Lokales
Hinten von links: Sabine Aigner (Klimabündnis Tirol), Martin Kerber (BRG Wörgl), Jan Reiter (NMS Weer), Direktor Herbert Steinbacher (NMS Weer), Nicole Weniger (BRG in der AU), Sylvia Haaland (NMS Kematen) und Andreas Walcher (ÖBB) freuen sich mit den GewinnerInnen.

Thema "S-Bahn"
NMS Weer & BRG Wörgl holten ersten Platz bei ÖBB-Malwettbewerb

Das diesjährige Motto des ÖBB-Malwettbewerbs, der von Klimabündnis Tirol koordiniert wird, war „S-Bahn. So stark wie du“. Kinder der 5. – 8. Schulstufe aus 13 Tiroler Schulen ließen ihren Ideen rund um die S-Bahn freien Lauf. Paul Rieser aus der NMS Weer sowie Lena Majnik und Julia Hirner vom BRG Wörgl konnten mit ihren Zeichnungen überzeugen. WÖRGL (red). Gefragt sind beim ÖBB-Malwettbewerb kreative Zeichnungen, die sich mit dem Thema Bahnfahren und im speziellen mit der Tiroler S-Bahn...

  • 02.07.19
Lokales
Los geht's: Auch am Samstag werden die Mitglieder der Feuerwehrjugend Vollgas am Hindernisparcours geben.
39 Bilder

Feuerwehrjugend
Euregio-Bewerb: „Des weard richtig feirig!“

So kommentierte einer der jungen TeilnehmerInnen am 1. Euregio-Jugendleistungsbewerb der Alpenregionen das Geschehen. Ob damit „feurig“ im Sinne des Feuerwehrbewerbes oder doch „feirig“ in Vorfreude auf die Feiern beim Rahmenprogramm gemeint war, ist unerheblich. Tatsache: Die Feuerwehrjugend aus vier Ländern der Alpenregion ist in Telfs zu Gast. Das Ereignis wurde am Freitag pünktlich um 15 Uhr mit einer kleinen, aber würdigen Feier eröffnet. Der Tiroler Landes-Feuerwehrkommandant Peter...

  • 28.06.19
Lokales
Im Bahnbereich von Fritzens entstand ein Oberleitungsschaden.
2 Bilder

ÖBB
Oberleitung defekt in Fritzens

FRITZENS (mk). Vor kurzem entstand aus noch unbekannter Ursache ein Oberleitungsschaden im Bahnbereich von Fritzens. Die Feuerwehr und die ÖBB waren vor Ort, um den Schaden so rasch wie möglich zu beheben. Die Passagiere mussten jedoch alternativ ihre Heimreise fortsetzen.

  • 21.06.19
Lokales
Für die Reisenden wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Wörgl und Saalfelden eingerichtet, melden die ÖBB.
17 Bilder

UPDATE 2 + 3 – Schienenersatzverkehr & Fronleichnam
Güterzug entgleist – Bahn im Brixental nach Unterbrechung seit Freitag früh wieder befahrbar

Am Bahnhof Kirchberg sind mehrere Wagen eines Güterzugs entgleist. Zwischen Kirchberg und Leogang war die Bahnstrecke unterbrochen. Für die Reisenden wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Wörgl und Saalfelden eingerichtet; Strecke Kitzbühel - Saalfelden war bald wieder offen; Arbeiten in Kirchberg; durchgehender Bahnverkehr wieder seit Freitag, 21. 6., 4 Uhr. KIRCHBERG/BEZIRK (red). Kurz vor 15 Uhr ist es im Bereich des Bahnhofs Kirchberg in Tirol zu einer Entgleisung mehrerer...

  • 18.06.19
Lokales
Heute ab 17:30 Uhr wieder uneingeschränkt zur Verfügung, die S-Bahnen und REX-Züge können daher wieder regulär zwischen den Bahnhöfen Wörgl und Kufstein fahren.

Schienenersatz wieder eingestellt
Nahverkehr Kufstein-Wörgl ab heute Abend wieder auf Schiene

Nahverkehrszüge fahren ab Dienstagabend wieder zwischen Wörgl und Kufstein, aber Sperre der Strecke über das „Deutsche Eck“ von 7. bis 12. Juni steht bevor. Davon ist auch der ÖBB-Fernverkehr betroffen. BEZIRK (red). Am vergangenen Freitag in der Früh war es in Folge eines Oberleitungsschadens im Bereich des Bahnhofs Kufstein zu einer weitreichenden technischen Störung gekommen – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Seitdem steht die Strecke nur eingeschränkt zur Verfügung. Die Folge auf dem...

  • 04.06.19
Lokales

Bauarbeiten auf der Hausruckbahn
Schienenersatzverkehr zwischen Attnang-Puchheim und Ried

ATTNANG-PUCHHEIM, RIED/INNKREIS. Die Bahnstrecke zwischen Att-nang-Puchheim und Ried im Innkreis wird von Samstag, 11., bis Sonntag, 26. Mai, wegen wichtiger Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Für Bahnfahrer wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. 2,5 Millionen Euro investiert Die ÖBB investieren insgesamt 2,5 Millionen Euro in die Hausruckbahn. In Manning und Ottnang am Hausruck werden jeweils zwei Brücken über Eisenbahn-Unterführungen neu gebaut....

  • 07.05.19
Lokales
Die Wipptal S-Bahn (S3) fährt wieder bis Hall in Tirol

ÖBB
ÖBB: Wipptal S-Bahn (S3) fährt wieder bis Hall in Tirol

HALL/WIPPTAL. Die Arbeiten am barrierefreien Umbau Bahnhof Hall in Tirol liegen im Zeitplan. Der neue Personentunnel ist bereits in Betrieb. Da nun die Betriebsgleise wieder alle genutzt werden können, verkehrt ab Montag, 6. Mai 2019, auch die Wipptal S-Bahn (S3) wieder planmäßig zwischen Hall in Tirol und Steinach am Brenner. (Innsbruck, 03. Mai 2019) – Seit Mitte Juli 2018 laufen die Arbeiten für einen modernen, barrierefreien Bahnhof Hall in Tirol. Nach Abschluss der Arbeiten im Herbst...

  • 03.05.19
  •  3
  •  1
Wirtschaft
Für die „letzte Meile“ stehen am Bahnhof Wörgl vier Fahrzeuge für "Rail&Drive"-Kunden zur Verfügung.

Abrechnung nach Zeit & Kilometern
ÖBB bieten nun Leih-Autos am Wörgler Hauptbahnhof

Seit kurzem ist der neue Standort in Wörgl in Betrieb. Vier Fahrzeuge stehen dort für Kunden zu meiten zur Verfügung. WÖRGL (red). Mit dem Standort am Hauptbahnhof Wörgl geht der Ausbau des ÖBB-Projekts "Rail&Drive" weiter. In aktuell 23 Städten österreichweit stehen – hauptsächlich an den Bahnhöfen – für Reisende insgesamt 264 Pkw und Kleinbusse zur Verfügung. Nach dem Innsbrucker Hauptbahnhof und dem Bahnhof Landeck-Zams gibt's jetzt mit Wörgl drei "Rail&Drive"-Standorte in...

  • 06.03.19
Wirtschaft
Zwei Monate lang wird von Freitag, den 22. Februar bis Ostermontag zwischen Alpbach und Jenbach ein Postbus Skigäste testweise im Shuttlebetrieb chauffieren.
4 Bilder

„Letzte Meile“ für Skiurlauber
Vom Zug in Jenbach mit dem ÖBB-Postbus direkt zum Hotel in Alpbach

ÖBB-Postbus testet: Zug-Reisende werden zum Hotel und zurück zum Bahnhof gebracht, für "stressfreies Skivergnügen mit bedarfsorientierter öffentlicher Anbindung" und ohne Parkplatzsuche. BEZIRK (red). Autofreier Urlaub – ÖBB-Postbus setzt Schritte in Sachen innovativer Mobilität: Ab22. Februar startet ein zweimonatiger Pilotversuch mit dem Namen „Postbus-Shuttle Jenbach“ für Winterurlauber im Alpbachtal. Dazu gibt es sowohl in der Früh wie auch am Abend Transferfahrten mit dem Bus...

  • 20.02.19
Politik
Von der Gefahrenzone zum Hochwasserschutz: 2.200 Gebäude und 160 Hektar wurden als Gefahrenzonen ausgewiesen und sollen durch Maßnahmen im Verband im Unteren Unterinntal hochwassersicher werden.
2 Bilder

Hochwasserschutz Unteres Unterinntal
Das Land kommt in den Wasserverband

LH Platter: „Schutz vor Hochwassergefahren braucht gemeindeübergreifende Zusammenarbeit“ – Land wird Mitglied im Wasserverband "Unteres Unterinntal" und zahlt 20 Millionen Euro sowie weitere fünf Prozent zum Schutz von Gemeinden sowie Bundes- und Landesstraßen. Bauern in Kundl und Radfeld wollen "die Pläne massiv bekämpfen". TIROL/BEZIRK (nos/flo). Das Land Tirol wird Mitglied im Hochwasserverband Unteres Unterinntal, das hat die Landesregierung am Dienstag, den 19. Februar...

  • 19.02.19
  •  1
Lokales
Während der Sperre der Arlbergbahn zwischen Ötztal und Bludenz wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Schienenersatzverkehr
Arlbergbahn im Mai und Oktober an zwei Wochenenden gesperrt

LANDECK/ST. ANTON. Aufgrund wichtiger Erhaltungsmaßnahmen wird die Arlbergbahnstrecke von 4. bis 6. Mai 2019 zwischen Ötztal und Bludenz gesperrt – eine zweite Sperre ist für den Zeitraum von 19. bis 21. Oktober 2019 eingeplant. Für die Reisenden wird bei beiden Sperren ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. ÖBB investiert in Tirol heuer 415 Mio. Euro "Sobald uns der Winter aus seiner Geiselhaft entlässt, beginnen die Baustellenvorbereitungen", schildert Christian Wieser,...

  • 04.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.