Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Vlnr GF Andreas Schuhmann, LR Christiane Teschl-Hofmeister, LR Ludwig Schleritzko, LAbg. René Lobner

BEZIRK
Vorbilder für die Barrierefreiheit in Niederösterreich gesucht

BEZIRK. Vorbilder für die Barrierefreiheit in Niederösterreich gesucht: Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister rufen auch dieses Jahr dazu auf, vorbildhafte barrierefreie Projekte einzureichen. Alle niederösterreichischen Initiativen sind eingeladen, sich mit ihrem Vorzeigeprojekt am Wettbewerb um den begehrten BhW-Preis „Vorbild Barrierefreiheit“ zu beteiligen. Es gibt unzählige engagierte Menschen, die sich unermüdlich für den Abbau von Barrieren einsetzen....

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
 Andreas Schuhmann, LR Christiane Teschl-Hofmeister, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, LR Ludwig Schleritzko, LAbg. Christoph Kaufmann.

Jetzt einreichen
Land NÖ sucht Vorbilder für Barrierefreiheit

Vorbilder für die Barrierefreiheit in Niederösterreich gesucht: Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister rufen auch dieses Jahr dazu auf, vorbildhafte barrierefreie Projekte einzureichen. BEZIRK (pa). Alle niederösterreichischen Initiativen sind eingeladen, sich mit ihrem Vorzeigeprojekt am Wettbewerb um den begehrten BhW-Preis „Vorbild Barrierefreiheit“ zu beteiligen. Es ist wieder so weit: Im Herbst findet die dritte Award-Verleihung „Vorbild Barrierefreiheit“...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
GF Andreas Schuhmann, LR Christiane Teschl-Hofmeister, LR Ludwig Schleritzko, LAbg. Richard Hogl

Barrierefreiheit 2021
Vorbildhafte barrierefreie Projekte einreichen

Vorbilder für die Barrierefreiheit in Niederösterreich gesucht: Landesrat Ludwig Schleritzko und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister rufen auch dieses Jahr dazu auf, vorbildhafte barrierefreie Projekte einzureichen. Alle niederösterreichischen Initiativen sind eingeladen, sich mit ihrem Vorzeigeprojekt am Wettbewerb um den begehrten BhW-Preis „Vorbild Barrierefreiheit“ zu beteiligen. BEZIRK HOLLABRUNN. Es ist wieder so weit: Im Herbst findet die dritte Award-Verleihung „Vorbild...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Am Start: Andrea Sittinger, Athena Stebner (WOCHE bewegt) und Jörg Thalhamer (Roadstars) sind für die gelaufen, die es selbst nicht können.
5

Fahrschulen für Menschen mit Beeinträchtigungen
Im Rollstuhl zum rosa Schein

Am vergangenen Sonntag waren wieder mehr als 184.000 Sportler rund um den Globus auf den Beinen, um im Rahmen des Wings for Life World Run für jene zu laufen, die es selbst nicht können. Dieser Spendenlauf zugunsten der Rückenmarksforschung hat bereits zum achten Mal Läufer und Walker aus 195 Nationen aktiviert, über 1,6 Millionen Kilometer wurden dabei absolviert. Auch Österreich war mit heuer insgesamt 59.294 registrierten Teilnehmern an der virtuellen Startlinie, darunter auch acht...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Sie wollen durch nur spielen: Kinder brauchen nicht viel, um kreativ und glücklich zu sein. Ein Spielplatz liefert in vielen Fällen Anreize.
1 2

Für Familien
Kompass zu Kinderspielplätzen in der Steiermark

"Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann." Dieses Zitat stammt von Astrid Lindgren, die damit wahrscheinlich vielen Eltern, Pädagogen aber auch Kinder aus der Seele gesprochen hat. Kinder sind von Natur aus fantasiereich und finden sich eigentlich immer und überall Möglichkeiten, um spielerisch ihr Umfeld zu erleben und...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Vom 13. Mai bis zum 24. Mai wird infolge einer Streckensperre ein Schienenersatzverkehr zwischen dem Bahnhof Frauental-Bad Gams und dem Bahnhof St. Martin i.S.-Bergla eingerichtet.
Aktion

Bahnhofsumbau Deutschlandsberg
GKB informiert über aktuelle Einschränkungen und Auswirkungen

Im Rahmen der Modernisierung des Bahnhofs Deutschlandsberg führt die GKB Arbeiten zur Neuerrichtung des Bahnsteiges, der Personentunnel und Zugänge durch. In der Folge kommt es in nächster Zeit zu Einschränkungen.  DEUTSCHLANDSBERG. Bis 2022 wird der Bahnhof in Deutschlandsberg umgebaut und es werden neue Sicherheitsanlagen errichtet. 15 Millionen Euro für eine moderne Bahn in Deutschlandsberg (+ Video) Aktuell kommt es im Zuge der Bauarbeiten für eine moderne, umweltfreundliche Bahn zu...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Stolz auf die Mitwirkung und darauf das fertige Produkt nun in Händen zu halten: Havva Cicek ist eine Kundin der Lebenshilfe und war am Projekt beteiligt.
2

Kultur barrierefrei genießen
Leitfaden: So inklusiv ist Graz

Ein neues Handbuch zeigt auf, wie Barrieren im Kulturbereich für Menschen mit Behinderungen abgebaut werden können. Die Recherche dafür haben Betroffene selbst gemacht – in mehr als 20 Grazer Kultureinrichtungen. Rund 50.000 Grazer leben mit einer Beeinträchtigung. Wie kann es gelingen, dass sich alle in den Grazer Kultureinrichtungen willkommen fühlen? Und dass es selbstverständlich wird, Barrierefreiheit in all seinen Varianten schon bei der Planung von Veranstaltungen mitzudenken? Das war...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Der Gesamtausbau des Bahnhofs Rum wird planmäßig Ende 2022 fertiggestellt.
2

Baustelle Bahnhof Rum
Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan

Im Bereich der Kreuzung Serlesstraße/Hallerstraße und Siemensstraße/Hallerstraße wird aktuell an den Gleis- und Straßenbauarbeiten gearbeitet. Die Bauarbeiten für den Gesamtausbau des neuen Bahnhofs werden planmäßig Ende 2022 fertiggestellt. RUM. Ab Juni 2021 beginnen die IVB mit den Gleis- und Straßenbauarbeiten von der Col-di-Lana-Straße in Richtung Osten, sodass der Anschluss in Richtung Rum Bahnhof bald fertiggestellt wird. Die Bauabschnitte werden so gelegt, das Geschäfte bedient werden...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der neue Siegfried-Singer-Platz ist ein gelungenes Beispiel für Barrierefreiheit, finden Isolde Kafka, Bernhard Gruber, Katharina Rumpf und Günter Salchner (v.l.).
Aktion Video

Tiroler Monitoringausschuss
Den Barrieren im Bezirk Reutte auf der Spur

Unsere Gemeinden sollen barrierefrei werden. Damit dies gelingt, muss man genau hinschauen, wo es Probleme gibt. Der Tiroler Monitoringausschuss legt seinen diesjährigen Schwerpunkt auf das Außerfern. REUTTE. Der neue Siegfried-Singer-Platz in Reutte, er befindet sich zwischen Bezirkshauptmannschaft, Gemeindeamt und Dengelhaus, ist ein Beispiel dafür, wie man es richtig macht. Alles richtig gemacht Die Fläche wurde vergangenes Jahr komplett umgebaut. Und obwohl hier Kopfsteinpflaster verlegt...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Die neue Haltestelle ist nun barrierefrei zugänglich.

Bahn
ÖBB Haltestelle in Ledenitzen ist zukunftsfit

Die Bahninfrastruktur im Bereich der Haltestelle Ledenitzen ist rundum erneuert und entspricht ab sofort modernen Standards. Zahlreiche Maßnahmen wurden seit 2016 umgesetzt. FINKENSTEIN. Nachdem bereits Anfang des Jahres die Arbeiten am Bahnhof Finkenstein sowie Teile der Arbeiten im Bereich der Haltestelle Ledenitzen fertiggestellt werden konnten, sind dieser Tage auch die letzten Modernisierungsarbeiten an den Gleis- und Weichenanlagen im Bereich der Haltestelle Ledenitzen plangemäß...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Das junge Paar Ozan und Linda
1 20

Mit 14 Jahren einen Schlaganfall im Rücken
Ein junges Paar meistert den Alltag

SAUTENS. Dass es berechtigt ist, nach einem Jahr Corona Pandemie auch mal über den Gesamtzustand zu jammern, sich über bestimmte Dinge zu ärgern und auch mal nachdenklich zu sein, steht wohl außer Frage. Jeder von uns wurde auf unterschiedlichste Weise auf eine harte Probe gestellt und es war vieles schwer zu ertragen und teilweise auch sehr erdrückend zu erleben. Wenn man dann den eigenen Blickwinkel in ein etwas anderes Licht rückt und sieht und erlebt wie ein junges Paar aus Sautens seinen...

  • Tirol
  • Imst
  • Barbara Klotz
Die Stiegen im Bergwerk Leogang können bald auch digital erklommen werden.
2

Schaubergwerk Leogang
Digital und barrierefrei den Stollen entdecken

Ein neues Projekt, ausgehend von der Gemeinde Leogang und der örtlichen Knappschaft, wird das Schaubergwerk der Gemeinde in das digitale Zeitalter geholt und so für eine breitere Masse zugänglich gemacht. LEOGANG. Noch in diesem Jahr plant man seitens des Schaubergwerks Leogang die digitalen Pforten zu dem mittelalterlichen Stollen zu öffnen. Das Bergwerk im Schwarzleotal sollte im Zuge dieser Digitalisierungsoffensive online auf der neu gestalteten Website oder vor Ort auf einem Infoscreen für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Bgm. Karl-Heinz Prinz vor einem Kernstück des Umbaus: Der neue Lift steht zur Verfügung!
6

Um- und Ausbau
Natterer Gemeindeamt ist barrierefrei

Über die Umbaumaßnahmen im Gemeindeamt Natters wurde bereits berichtet. Die Realisierung hat stattgefunden – allerdings in einer etwas anderen Variante als geplant. Barrierefrei – das war das Hauptziel der umfangreichen Arbeiten im Inneren der „Waidburg“. Außerdem sollten neue, zweckmäßige Räumlichkeiten geschaffen und notwendige Sanierungen vorgenommen werden. Das Ziel wurde erreicht, wenn auch nicht alles, was geplant war, umgesetzt werden konnte. Finanzierung Bgm. Karl-Heinz Prinz: „Die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Haushaltswaren in der Mariahilfer Straße 170: Zwar gibt es Stufen, aber auch eine Klingel für Rollstuhlfahrer - ideal gelöst.
1 1

Rudolfsheim-Fünfhaus
Einkaufen mit oder ohne Barriere

Wie barrierefrei sind die Geschäfte in der äußeren Mariahilfer Straße? RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Diskriminierungen durch Barrieren sind im Geschäftsbereich verboten – "nicht erst seit heute, sondern bereits seit vier Jahren", weiß Rudolf Kravanja, Generalsekretär des Bundesverbandes für Menschen mit Behinderungen (ÖZIV). Vor allem geht es um einen stufenlosen Zugang, bestehende Geschäftslokale müssen aber nicht verändert werden. Laut einer aktuellen Studie des ÖZIV gab es auf den Wiener...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Der Bürgermeister (vor Corona-Zeiten) vor dem noch ungenutzten Eckhaus "Markt 82".

Kirchberger Zentrums-Ideen
Nutzung von "Markt 82" im Zentrum bleibt eine harte Nuss

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das historische Eckhaus "Markt 82" in Kirchberg/Wechsel ist seit Jahren ungenutzt. Zwei vielversprechende Ansätze mussten leider verworfen werden. Das Eckhaus mit seinen dicken Mauern, den vergitterten Fenstern und einer Fassade mit reichlich Holz ist markant. Leider ist das Gebäude, das die Gemeinde vor Jahren erstand, alles andere als leicht zu verwerten. Mehr dazu liest du auch an dieser Stelle. Mit ein Grund sind die zwei Treppen und die Zwischendecke. Bürgermeister...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
In Sachen Barrierefreiheit gibt es bei den Einkaufsstraßen in Wien noch sehr viel Luft nach oben.
1 2

Barrierefreiheit
Keine Verbesserungen bei Einkaufsstraßen in Wien

Bereits seit vier Jahren sind Diskriminierungen durch Barrieren per Gesetz verboten – das bedeutet unter anderem stufenlosen Zugang. Laut aktueller Studie des Bundesverbandes für Menschen mit Behinderungen gab es auf den Wiener Einkaufsstraßen diesbezüglich jedoch seither keine Verbesserungen. WIEN. Zugänglichkeit für alle? Auf den 13 wichtigsten Wiener Einkaufsstraßen gilt dieses Motto wohl eher nicht. Das zeigt eine aktuelle Studie des ÖZIV Bundesverband für Menschen mit...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Gemeinderat Ismail Uygur hat einen Antrag gestellt, dass die Stadt mehr barrierefreie Glascontainer, wie am Residenzplatz bei der Hauptpost, aufstellt.
Aktion 3

Barrierefreiheit gefordert
Stadt bietet zu wenig Glascontainer für Rollifahrer

In der Stadt gibt es über 300 Glascontainer, doch nur ein einziger davon ist barrierefrei erreichbar. SALZBURG. "Ich muss mich sehr strecken, damit ich hinaufreiche", sagt Franz Hufnagl. Er sitzt im Rollstuhl und im Behindertenbeirat der Stadt. Wenn er sein Leergut wegbringt, steuert er einen Glascontainer an, der auf der Straße neben dem Bürgersteig steht, denn durch den erhöhten Gehweg kommt Hufnagl besser an die Öffnung heran. Dabei gäbe es einen barrierefreien Glascontainer am...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Landesrat Sebastian Schuschnig und Präsident des ÖZIV Landesverbandes Kärnten Rudolf Kravanja

Elektromobilität
E-Ladepunkte werden barrierefrei zugänglich

Um Elektromobilität auch für Menschen mit Behinderung leichter zugänglich zu machen, sollen E-Ladepunkte künftig barrierefrei platziert werden.  KÄRNTEN. Die Zahl der Elektrofahrzeuge nimmt im Alltag immer mehr zu. Besonders für Menschen mit Behinderung gibt es jedoch noch zu viele Hürden, um Elektromobilität zu nutzen. Daher sollen künftig E-Ladepunktes so platziert sein, dass er auch für Menschen mit Behinderungen erreichbar ist. Das betrifft insbesondere öffentliche Parkplätze und große...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Wollen in Sachen altersgerechte Bankerl neue Maßstäbe setzen: Hohensinner, Maurer-Aldrian, Ulm, Klingsbichel (v.l.)
3

Graz ist eine "Bank" beim Thema Barrierefreiheit

Die Stadt investiert ganz stark in alterstaugliche Sitzgelegenheiten. Jetzt können sich die Bürger Bänke wünschen. Alle Grazer sollen sich mit großer Leichtigkeit durch die Stadt bewegen können – und das unabhängig davon, ob sie mit einer Beeinträchtigung leben oder nicht: Dieses Ziel hat Bürgermeister Siegfried Nagl in der WOCHE-Ausgabe von letzten Mittwoch ausgegeben. Wie berichtet geht Graz im Stadtteil Reininghaus neue Wege in Sachen Barrierefreiheit. Die höchsten Maßstäbe sollen aber...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Landtagsabgeordneter Franz Mold (l.) und Nationalratsabgeordneter Lukas Brandweiner (r.) überzeugten sich persönlich mit Bürgermeisterin Silvia Riedl-Weixlbraun (Mitte) vom neuen Lift im Gemeindeamt Göpfritz an der Wild. 


Land schüttet Fördermittel aus
31,5 Millionen Euro für Regionalförderprojekte

GÖPFRITZ/WILD. 2019 und 2020 wurden von der niederösterreichischen Landesregierung landesweit 316 ecoplus Regionalförder- und LEADER-Projekte beschlossen. Insgesamt wurden über 31,5 Millionen Euro an Fördermitteln vergeben. „So eine hohe Anzahl an Projekten gab es in der mehr als 30-jährigen Geschichte der niederösterreichischen Regionalförderung noch nie. Alle Projektideen kommen direkt aus den Regionen und werden auch von den Regionen umgesetzt. Damit sind die Regionalförderprojekte ein...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Suite des Austria Trend Parkhotels Schönbrunn
9

Baufibel
Bauen ohne Barrieren

In Hotels ist es mittlerweile selbstverständlich, auch in Museen und in Amtsgebäuden sowieso. Die Rede ist von barrierefreiem Bauen. REGION. Gibt es eigentlich auch Verpflichtungen, bei der Planung eines Privathauses auf Barrierefreiheit zu achten? "Gesetze wie Bauordnung und länderspezifische Verordnungen unterscheiden sich hier etwas", informiert Baumeister Patrick Gruber auf Anfrage, "bei der Planung eines Einfamilienhauses ist jedenfalls die OIB Richtlinie 4 für Nutzungssicherheit und...

  • Krems
  • Simone Göls
v.l.: Rudolf Stolzer (Leiter Gebäudereinigung), Stephan Meisnitzer (Projektleiter Hochbau), Stadträtin Martina Berthold und Amtsleiter Hochbau Tobias Fusban vor der sanierten WC-Anlage am Hanuschplatz.
3

Barrieren wegspülen
Besserer Zugang erleichtert die "Geschäfte"

Menschen mit Behinderung haben nun einen separaten Eingang für die neue WC-Anlage am Ferdinand-Hanusch-Platz bekommen.  SALZBURG. Ein jeder der mit dem Bus oder Auto nach Salzburg kommt, wird ihn kennen - den Hanuschplatz. Mitten in der Altstadt ist er zentral gelegen und Dreh- und Angelpunkt. Nun wurde die WC-Anlage erneuert und erstrahlt im neuen Glanz. Ein großes Plus für Eltern: in drei getrennten Bereichen wurden jeweils Wickeltische zum Herunterklappen eingebaut. Aber das Glanzstück...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Haltestelle bei der Rudolfstraße ist derzeit nur über zwei steile Auffahrtsrampen erreichbar

Rudolfstraße
Linzer Gemeinderat stimmte für barrierefreie Bim-Haltestelle

Die Bim-Haltestelle bei der Rudolfstraße ist mit dem Rollstuhl alleine nur schwer erreichbar. Die Linzer Grünen setzten sich im Gemeinderat für einen barrierefreien Zugang ein. LINZ. Die Straßenbahnhaltestelle Rudolfstraße ist mit dem Rollstuhl nur schwer erreichbar. Die Abfahrt in die Hinsenkampplatz-Unterführung sowie die Auffahrtsrampen zur Haltestelle sind dafür einfach zu steil. „Wenn RollstuhlfahrerInnen zum Beispiel ins Neue Rathaus müssen, bleibt ihnen also keine Wahl, als große Umwege...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die HLW der Caritas Kärnten wurde zum barrierefreien Schulhaus.

Pflege und Soziales
HLW der Caritas Kärnten ist barrierefrei

Die HLW der Caritas Kärnten ist nun barrierefrei. Landeshauptmann Peter Kaiser und Bildungsdirektor Robert Klinglmair machten sich heute, Mittwoch, ein Bild vom Umbau. Am 22. Jänner findet ein virtueller Tag der offenen Tür statt, wo interessierte Jugendliche sich über die Ausbildung informieren können. KLAGENFURT. Durch den Einbau eines Liftes und einer neuen Toilettenanlage wurde die Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW) der Caritas Kärnten zum barrierefreien Schulhaus, welches...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.