rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Wirtschaft
Präsentation: Ortsvorsteher M. Scherscher, Bürgermeister C. Haberhauer, "Vize" D. Hörlezeder, Ortsvorsteher A. Geister.

Neu in der Stadt
Amstetten bekommt Wirtschaftspark samt zentralem Bauhof

Wirtschaftsservicestelle entsteht neu im Rathaus sowie Wirtschaftspark samt zentralem Bauhof in Greinsfurth. STADT AMSTETTEN. Die Corona-Krise hat enorme Auswirkungen auf die Wirtschaft und auch auf die Finanzen der Gemeinden, betont Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer (ÖVP). Aber dennoch und gerade deshalb sei es wichtig, dass die Gemeinde "Impulse für die Wirtschaft" setzt. Neue Wirtschaftsservicestelle Einer dieser Impulse soll die neue Wirtschaftsservicestelle der...

  • 24.05.20
Lokales
Vogelperspektive: Das neue Rathaus in Premstätten spielt alle Stückerl.
3 Bilder

Premstätten erstrahlt in neuem Glanz

Premstätten schließt mit der Fertiggstellung des Rathauses die Investitionsoffensive vorerst ab. Große Freude herrscht aktuell in Premstätten. Nach einer Rekordbauzeit von nur knapp zwölf Monaten konnte das Rathaus fristgerecht Ende Februar übergeben werden. Achse der Begegnung Das neue Rathaus steht – umrahmt von historischen Fachwerkvillen – mitten in "Alt-Premstätten". "Und mit dem neuen Rathausplatz, dem direkt anschließenden Park sowie dem ebenfalls adaptierten Kirchvorplatz...

  • 21.05.20
Politik
Das alte Rathaus bleibt bis auf weiteres Sitz der Klosterneuburger Verwaltung.

Stadtpolitik
Übersiedelung in das „Neue Rathaus“ wird ausgesetzt

Klosterneuburg verhandelt ein Notbudget für 2020 KLOSTERNEUBURG. Eine KDZ (Zentrum für Verwaltungsforschung)-Prognose erwartet insgesamt bis zu 2 Milliarden Einnahmenrückgang für die Städte und Gemeinden Österreichs. Es besteht Handlungsbedarf. Die Stadtgemeinde Klosterneuburg begegnet der Krise, indem sie sich auf die Kernaufgaben konzentriert. Daher wird Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager dem Gemeinderat empfehlen, die Übersiedelung in das Gebäude der ehemaligen Bezirkshauptmannschaft...

  • 17.05.20
Lokales
Halleins Bürgermeister Alexander Stangassinger sieht langsam wieder Normalität einkehren: „Ich hoffe, dass wir Schritt für Schritt wieder unseren Alltag aufnehmen können. Die Halleiner haben sich in den vergangenen zwei Monaten vorbildlich verhalten und ich bin stolz, dass wir uns gemeinsam solidarisch und verantwortungsvoll verhalten haben. Wir haben auch heute unseren Einsatzstab das vorerst letzte Mal abgehalten. Langsam müssen wir schauen, dass wir unter bestmöglicher Einhaltung der Hygienevorschriften den Normalbetrieb hochfahren und gleichzeitig eine potenzielle Ansteckungsgefahr im Vorfeld minimieren.“

Stadtverwaltung Hallein im Normalbetrieb
Hallein im Normalbetrieb

Das Rathaus, die Bücherei oder das Jugendzentrum Zone 11 öffnen  wieder. Normalbetrieb wird hochgefahren. Wertstoffsammelplatz Neualm eingeschränkt offen. HALLEIN. Nach gut zwei Monaten fährt die Stadt Hallein die Verwaltung langsam wieder in den Normalbetrieb hoch. Am Montag, 18. Mai 2020, werden das Rathaus, die Bücherei oder das Jugendzentrum Zone 11 öffnen. Der Wertstoffsammelplatz Neualm wird für die Ablieferung von Sonderabfällen seine Tore eingeschränkt öffnen.Bürgermeister...

  • 17.05.20
Lokales
Aufstellen oder Nichtaufstellen, das fragen sich ab 15. Mai die Schanigarten-Betreiber auf den Wiener Märkten.
3 Bilder

Wiener NEOS
Corona-Schikanen für Schanigärten auf Märkten?

Schanigarten-Betreiber auf den Märkten beklagen Schikanen durch das Marktamt. Die Wiener NEOS fordern daher mehr Freiheiten und individuelle Lösungen. Das Marktamt wiederum rechtfertigt seine Vorgangsweise mit der notwendigen Sicherheit in der Coronakrise. WIEN. Nach der Coronakrise darf die Gastronomie morgen Freitag, 15. Mai, wieder aufsperren - auch die Schanigärten. Alle Schanigärten? Nein, denn die Schanigärten auf den Wiener Märkten unterliegen den Regeln des Marktamts, das dort ein...

  • 15.05.20
  •  3
  •  3
Lokales

Mit Sicherheitsvorkehrungen
11. Mai ist Eröffnungstag – auch im Innsbrucker Magistrat

Am Montag, 11. Mai, startet der Parteienverkehr im Magistrat wieder, allerdings unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen. Behördengänge mit Terminvergaben werden zum Alltag und auch die Zugänge zum Magistrat werden beschränkt. INNSBRUCK. Der Parteienverkehr erfolgt künftig vorwiegend über Terminvergaben. Um den Kontakt mit den Bürgern und Bürgerinnen bestmöglich zu steuern, sind darüber hinaus nur mehr zwei Zugänge zum Rathaus offen: Über den nördlichen Zugang in der Fallmerayerstraße sowie...

  • 08.05.20
Politik
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrats vor dem St. Pöltner Rathaus.

Stadt
St. Pöltner Rathausbezirk öffnet am 11. Mai

Bürgerservice, Sozialhilfe, Jugendwohlfahrt und Behörden öffnen am Montag, den 11. Mai. Damit wird auch das Rathaus-Tor ab diesem Zeitpunkt wieder geöffnet sein. Der gesamte Magistratsbetrieb wird für die St. Pöltnerinnen und St. Pöltner Schritt für Schritt bis 18. Mai hochgefahren – unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Sicherheitsabstände sowie vorerst noch mit eingeschränkten Parteienverkehrszeiten (Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr). ST.PÖLTEN (pa). „Beim...

  • 07.05.20
Politik
Bürgermeister Christian Haberhauer und Stadtamtsdirektorin Beatrix Lehner.

Für persönliche Amtswege
Amstettner Rathaus und Ortsvorstehung wieder geöffnet

AMSTETTEN. Das Amstettner Rathaus sowie die Ortsvorstehungen in Mauer und Hausmening öffnen wieder ihre Türen. Seit Montag, 4. Mai, ist es wieder möglich, Amtswege auch persönlich zu erledigen. „Wir beginnen mit eingeschränkten Öffnungszeiten“, informiert Bürgermeister Christian Haberhauer. „Parteienverkehr ist vorerst eingeschränkt nur vormittags Montag bis Freitag von 7:30 bis 12 Uhr möglich. Ab dem 18. Mai ist geplant, wieder die gewohnten Öffnungszeiten für den Parteienverkehr...

  • 06.05.20
Lokales
Brigitte Gänsweider hinter der neuen Schutzscheibe.
2 Bilder

COVID19 in Purkersdorf
Neue Schutzscheiben für das Rathaus

PURKERSDORF. Firma Austroflex, ein regionaler Anbieter aus Gablitz, lieferte unlängst neue Schutzscheiben für das Purkersdorfer Rathaus. Zurück am Arbeitsplatz Auch für Brigitte Gänsweider und Hannes Hötzinger - beide zuständig für die Finanzen Purkersdorfs - geht es nun bereits wieder, allerdings geschützt, an die Arbeit. Vorsorge getroffen "Jetzt wurden unsere Schutzscheiben in Purkersdorf geliefert. Somit sind alle auch im Rathaus geschützt", so der Bürgermeister Stefan...

  • 06.05.20
Lokales
Auch das neue Abfallwirtschaftszentrum kehrt wieder zu den regulären Öffnungszeiten zurück.
5 Bilder

Gemeindeamt Telfs und Spielplätze wieder geöffnet!

TELFS. Mit dem Ende der coronabedingten Ausgangsbeschränkungen am 30. April öffnet auch das Gemeindeamt Telfs ab 4. Mai 2020 wieder für den Parteienverkehr. Ebenso stehen den TelferInnen die Grünanlagen und Spielplätze wieder zur Verfügung. Es gibt jedoch Sicherheitsmaßnahmen und einige Einschränkungen. Die lange Wartezeit hat vorerst ein Ende: Seit Mitte März waren aufgrund der Corona-Pandemie wichtige Gemeindeeinrichtungen für BürgerInnen geschlossen bzw. standen nur sehr eingeschränkt zur...

  • 01.05.20
Lokales
Vizebürgermeister Andreas Klos (rechts) bedankt sich bei den Reinigungskräften Herta Eberl, Doris Bauer und Hermine Zweschper.

Reinigung von Rathaus und co.
Motivierte Putzkräfte putzen tagelang

HAINFELD. Aufgrund der Corona bedingten Schulschließungen hat sich das Reinigungspersonal der Volks- und Sonderschule spontan dazu bereit erklärt, das Rathaus inklusive Gemeindezentrum, Kultursaal und Stadtbücherei einer Grundreinigung zu unterziehen. In tagelanger, äußerst akribischer und aufwendiger Arbeit, wurden auch jene Bereiche einer Reinigung unterzogen, für die man im normalen Dienstbetrieb keine Zeit findet beziehungsweise die nur schwer zu erreichen sind. Darunter zum Beispiel die...

  • 30.04.20
Lokales

Gemeinde Neulengbach
Schrittweise Öffnung für Termine im Rathaus

Nach der Schließung des Rathauses aufgrund der Corona-Maßnahemen gibt es jetzt eine schrittweise Öffnung für Termine.  NEULENGBACH. Ab 4. Mai stehen für dringende Angelegenheiten die Mitarbeiter des Rathauses nach telefonischer Voranmeldung auch wieder für persönliche Termine zur Verfügung. Dabei sind folgende Maßnahmen zur Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter zu beachten: Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Desinfektion beim Betreten des Rathauses, Einzeleinlass und mindestens 1 Meter...

  • 30.04.20
Lokales
Bürgermeister Hannes Döller (r.) im Bürgerservice, das seit Corona hinter einer Schutzglasscheibe arbeitet.
5 Bilder

Reichenau an der Rax
Nach Corona fasst Reichenau neuen Mut

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Reichenau/Rax war als Corona-Hotspot im Bezirk Neunkirchen verschrien. Inzwischen normalisiert sich die Lage. Laut Bürgermeister Hannes Döller gibt es nur mehr vier Fälle im Gemeindegebiet. Lokalaugenschein in der vormaligen Corona-Hochburg des Bezirks: die Bezirksblätter statteten Reichenaus ÖVP-Bürgermeister Hannes Döller einen Besuch im Rathaus ab. Schutzglas zu Mitarbeitern Auf Reichenaus Straßen herrscht Betriebsamkeit. Menschen sind unterwegs, wenn auch oft...

  • 30.04.20
Lokales
2 Bilder

Rathaus Krems öffnet schrittweise ab 4. Mai 2020 wieder

Dringende Amtswege nach telefonischer Terminvereinbarung möglich KREMS. Mit der Lockerung der Covid-19-Maßnahmen wird das öffentliche Leben schrittweise wieder hochgefahren. Der Magistrat Krems ermöglicht den Bürgern ab 4. Mai, ihre dringenden Behördenwege zu erledigen, jedoch unter der strengen Auflagen. Ab Montag, 4. Mai, werden das Kremser Rathaus und die anderen Dienststellen des Magistrats wieder teilweise geöffnet. Kremser Bürgern wird es dann möglich sein, jene dringenden...

  • 28.04.20
Lokales
Per Tablet, Smartphone oder klassisch am PC: Amtswege lassen sich in Wien auch online erledigen.

Corona in Wien
Amtswege auch weiterhin online erledigen

Amtswege auch weiterhin online erledigen, lautet die Devise in Wien: Auch trotz gelockerter Corona-Einschränkungen setzt die Stadtverwaltung auf das digitale Amt. WIEN. Rund 1.000 Videokonferenzen pro Tag und 18.000 Homeoffice-Plätze: Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) sprach vom "Beginn einer neuen Phase" und dass die Stadt für das Hochfahren des Parteienverkehrs in den Wiener Ämtern gerüstet sei. Wichtig sei dabei der Schutz der städtischen Mitarbeiter ebenso wie aller Wiener: Dabei...

  • 23.04.20
  •  1
Lokales
Erfreut über den Beschluss der Stadt Graz: Tristan Ammerer, Bezirksvorsteher-Gries
2 Bilder

Jubel der Bezirksvorsteher
Bezirksratssitzungen sind in Graz wieder möglich

Die Stadt Graz erlaubt den Bezirksräten, im Rathaus wieder Sitzungen unter besonderen Maßnahmen abzuhalten. Die Klagen unter den Grazer Bezirksvorstehern waren laut: Wie die WOCHE exklusiv berichtete, konnten aufgrund der fehlenden Möglichkeit zu Umlaufbeschlüssen keine Subventionen aus den Budgets der 17 Grazer Bezirke verteilt werden. Jetzt hat die Stadt Graz reagiert, ab sofort gibt es die Möglichkeit, Bezirksratssitzungen unter besondern Maßnahmen abzuhalten. BV-Sitzungen unter...

  • 17.04.20
Lokales
3 Bilder

Kottingbrunn
Gemeindeamt

Der Uhrturm des Gemeindeamtes gehört zum Wirtschaftsgebäude welches einst zum Schloss gebaut wurde. Heute befindet sich hier das Gemeindeamt

  • 16.04.20
Lokales
Der Notbetrieb im Rathaus läuft mindestens bis Anfang Mai. Vorerst gibt es keinen Parteienverkehr.

Magistrat
Kein Parteienverkehr im Rathaus

INNSBRUCK. Der Notbetrieb im Rathaus läuft mindestens bis Anfang Mai. Vorerst gibt es keinen Parteienverkehr. MaßnahmenDie Maßnahmen, die im Innsbrucker Rathaus im Zusammenhang mit Covid-19 getroffen wurden, bleiben noch bis 30. April 2020 bestehen. Voraussichtlich ist erst ab 4. Mai 2020 mit einer stufenweisen Öffnung für den Parteienverkehr des Magistrates zu rechnen. Diese Vorgangsweise ist sowohl mit dem Land Tirol als auch mit den Bezirkshauptmannschaften akkordiert. Dezidiertes Ziel...

  • 14.04.20
Lokales
Details vom Dach des Parlaments. Dahinter in der Bildmitte die Universität.
3 Bilder

Wien von oben
Baustelle Parlament von oben

Heute nahm ich mir die Zeit, Fotos von der Kamera herunter zu laden. Bisher "arbeitete" ich nur über das Handy. Einige Schmuckstücke habe ich dabei entdeckt, die ich nach und nach hier zeigen will. Mitte Februar waren Christa Posch, Heinz Moser und ich im Justizpalast auf Fototour. Hier sind einige Aufnahmen von der Terrasse des Cafes, hier mit Blick auf die Baustelle Parlament.

  • 30.03.20
  •  20
  •  14
Lokales
Sarah Niedl, Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager, Eva Flor und Barbara Lutz sind Teil des Teams, welches sich in einer eigens installierten Hotline um Anliegen der Bürger kümmert und jetzt auch Anmeldungen für Team Österreich entgegennimmt.

Stadtgemeinde Klosterneuburg
Unterstützung für Team Österreich und Rotes Kreuz

Die Stadt und das Rote Kreuz Klosterneuburg packen es gemeinsam an – ab sofort ist es möglich, sich über die Hotline der Stadtgemeinde – 02243/444-238 – für das Team Österreich anzumelden. Vorwiegend ist das Service für jene Menschen gedacht, die alleine Leben, kein Internet und keine Versorgungsmöglichkeit haben, und jemanden brauchen, der für Sie einkaufen geht oder Medikamente holen kann. KLOSTERNEUBURG (pa). Die Aktion Team Österreich wurde vom Roten Kreuz und Hitradio Ö3 für die...

  • 24.03.20
Lokales
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Blick auf Neunkirchens Hauptplatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auch Sie haben historische Aufnahmen aus dem Bezirk Neunkirchen und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at Blick auf den Hauptplatz in der Bezirkshauptstadt vom Rathaus-Balkon aus. Das historische Foto stammt aus der Zeit um 1910, das aktuelle schoss unser Reporter in der jüngsten Neunkirchen-Vergangenheit. Die markanten Gebäude gab's schon damals. Die Platzgestaltung hat sich...

  • 24.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.