rathaus

Beiträge zum Thema rathaus

Ab Herbst 2023 nimmt die U2 wieder den durchgehenden Betrieb vom Karlsplatz bis in die Seestadt auf.
3

U-Bahn-Bau in Wien
Wiener Linien starteten mit Bauarbeiten im U2-Tunnel

Die Arbeiten für die vollautomatische Linie U5 im U2-Tunnel zwischen Karlsplatz und Schottentor sind Ende Mai gestartet. Die Bauarbeiten für den zukünftigen Öffi-Umsteigeknoten U2xU5 Rathaus und die neue Station U5 Frankhplatz laufen auf Hochtouren. WIEN/INNERE STADT/ALSERGRUND. Der Ausbau der U-Bahn in Wien ist in vollem Gange. Neben den Bohrpfahlarbeiten für die Baugrubensicherung der neuen Stationen finden auch im U2-Tunnel zahlreiche Arbeiten statt. Davon überzeugten sich Öffi-Stadtrat...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Das Rathaus soll künftig mit umweltfreundlicher Kälte versorgt werden.

Fernkälte
Wien Energie sorgt im Rathaus für Abkühlung

Derzeit läuft der Ausbau des Wiener Fernkältenetzes auf Hochtouren. Bis 2025 soll ein Kältering rund um die Innere Stadt entstehen, von dem auch das Rathaus profitieren soll. WIEN/INNERE STADT. Wien Energie ist derzeit damit beschäftigt, einen Fernkältering rund um die City zu errichten. Größere Einrichtungen sollen so mit umweltfreundlicher Kälte versorgt werden. Das Wiener Rathaus soll schon ab 2022 mit Fernkälte versorgt werden. „Auch im Rathaus spüren wir die heißen Sommertage. Es freut...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Das Rathaus wird zur zentralen Anlaufstelle für alle, die eine Handysignatur brauchen.
1

Neue Servicestelle im Rathaus
Stadt reagiert auf Ansturm auf Handysignaturen

Handysignaturen kann man jetzt ohne Anmeldung im Wiener Rathaus bekommen. WIEN. Weil angesichts der bevorstehenden Reisemonate und dem dafür notwendigen Grünen Pass ein Ansturm auf Handysignaturen erwartet wird, hat die Stadt ein neues Service eingerichtet. Ab sofort und bis September stehen 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Volkshalle des Rathauses zur Verfügung, um Handysignaturen einzurichten. Die Volkshalle liegt im dem Rathausplatz zugewandten Teil des Rathauses – dort findet...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Die Bauarbeiten für die neue U-Bahn-Linien beginnen noch im Jänner.
Video 2

Frankhplatz und Rathaus
Ab Dienstag neue Umleitungen für U-Bahn-Bau

Am kommenden Montag beginnen die Einrichtungen für die Umleitungen rund um den U-Bahn-Bau am Frankhplatz und beim Rathaus. Ab Dienstag sind die Umleitungen in Betrieb. INNERE STADT/ALSERGRUND. Im Jänner sollen die Bauarbeiten für die neue U-Bahn-Linie U5 und den Umbau der U2 starten. Als erstes wird auf dem Frankhplatz gebaut und das neue U-Bahn-Kreuz U2/U5 beim Rathaus errichtet. Damit gehen für die kommenden Jahre aber auch mehrere größere Umleitungen einher. Wie diese aussehen sollen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Bis 2027 soll der erste Bauabschnitt für die neue U-Bahn-Linie U5 erledigt sein. Start ist beim Rathaus.

U-Bahn-Kreuz Rathaus
U-Bahn-Bau startet im Jänner

Die Bauarbeiten für die neue U-Bahn-Linie sind ab Jänner in vollem Gange. Diese Umleitungen sind geplant. INNERE STADT. Jetzt wird es ernst mit dem U-Bahn-Bau. Nachdem dieser um ein Jahr verschoben wurde, geht es jetzt schon im Jänner mit den Bauarbeiten beim Rathaus und am Frankhplatz los. Das sind auch gleich die größten Baustellen der "Bauphase 1", wie sie von den Wiener Linien geplant wurde. Für die Anrainer rund um das Rathaus, aber auch für alle, die am Ring und auf der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Im Rathaus: Eva Weissmann und Franz Prokop.
2

Bezirksvertretung Ottakring angelobt
Prokop wurde als Bezirksvorsteher wiedergewählt

Insgesamt wurden 60 Ottakringer Bezirksräte im Rathaus vereidigt. OTTAKRING. Anfang Dezember fand die konstituierende Sitzung der neu gewählten Bezirksvertretung Ottakring statt. Dafür war ein Ausweichen auf die Räumlichkeiten des Rathauses notwendig, damit die erforderlichen Sicherheitsabstände und Covid-19-Maßnahmen eingehalten werden konnten. Damit auch die Voraussetzung der Öffentlichkeit der Bezirksvertretungssitzung gewahrt blieb, war die Sitzung diesmal über einen Livestream im Internet...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Angelika Schima und Regina Schönleitner (v.l.) sind Teil der Bürgerinitiative zur Rettung des Postsportplatzes.
2

Petitionsausschuss im Rathaus
Am 10. September geht's um den Postsportplatz

Die Petition zur Rettung des Postsportplatzes wird am 10. September im Petitionsausschuss im Rathaus behandelt. HERNALS. Im Oktober 2019 hat sich die Bürgerinitiative "Zukunft Hernals" gebildet. Ihr Ziel ist es, "die geplante Verbauung des Postsportplatzes zu hinterfragen und zu durchleuchten", so die Anrainerinnen Angelika Schima und Regina Schönleitner. Gemeinsam hat man die Petition "Zukunft Hernals – Wir retten den Postsportplatz!" bei der Stadt eingebracht. Um im Petitionsausschuss...

  • Wien
  • Hernals
  • Mathias Kautzky
Petra Unger (l.) zeigt in der Inneren Stadt jene Orte, an denen Frauen an der Bezirks- und Frauengeschichte beteiligt waren.
3

Petra Unger
Auf den Spuren der Frauen

Petra Unger spaziert seit 25 Jahren durch Wiens Bezirke und spricht dabei über Frauengeschichte. WIEN. Petra Unger ist Kunst- und Kulturvermittlerin sowie Initiatorin der "Wiener Frauen*Spaziergänge". Seit 25 Jahren führt sie kostenlos durch die Bezirke und zeigt, an welchen Ecken Frauengeschichte geschrieben wurde. "Ich ergänze, was fehlt und was bisher nicht erzählt worden ist", beschreibt Unger ihre Arbeit. Ihr Wissen als geprüfte Stadtvermittlerin kombiniert sie mit dem Feministischen...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Aufstellen oder Nichtaufstellen, das fragen sich ab 15. Mai die Schanigarten-Betreiber auf den Wiener Märkten.
3 3 3

Wiener NEOS
Corona-Schikanen für Schanigärten auf Märkten?

Schanigarten-Betreiber auf den Märkten beklagen Schikanen durch das Marktamt. Die Wiener NEOS fordern daher mehr Freiheiten und individuelle Lösungen. Das Marktamt wiederum rechtfertigt seine Vorgangsweise mit der notwendigen Sicherheit in der Coronakrise. WIEN. Nach der Coronakrise darf die Gastronomie morgen Freitag, 15. Mai, wieder aufsperren - auch die Schanigärten. Alle Schanigärten? Nein, denn die Schanigärten auf den Wiener Märkten unterliegen den Regeln des Marktamts, das dort ein...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Details vom Dach des Parlaments. Dahinter in der Bildmitte die Universität.
20 14 3

Wien von oben
Baustelle Parlament von oben

Heute nahm ich mir die Zeit, Fotos von der Kamera herunter zu laden. Bisher "arbeitete" ich nur über das Handy. Einige Schmuckstücke habe ich dabei entdeckt, die ich nach und nach hier zeigen will. Mitte Februar waren Christa Posch, Heinz Moser und ich im Justizpalast auf Fototour. Hier sind einige Aufnahmen von der Terrasse des Cafes, hier mit Blick auf die Baustelle Parlament.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
4 3 12

Spieltage im Rathaus

Die wienXtra-spielebox verwandelt das Rathaus für vier Nachmittage in eine riesige Spielewelt. Spielen, Basteln, Kinderschminken, Papierfalten und vieles mehr lassen Kinderherzen höher schlagen. Das Programm ist riesig und ein Besuch ist noch bis Sonntag möglich. Eintritt frei! Außerdem kann man bei dieser Gelegenheit auch die schönen Räumlichkeiten bewundern.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christa Posch
5 3 15

EISTRAUM

Auf 9.000 m² und zwei Ebenen kann man heuer am Rathausplatz dahinschweben. Dieses wunderbare Ambiente muss man einfach gesehen haben. Die riesige Eislandschaft vor dem Rathaus und Burgtheater am Abend zu genießen war für mich ein tolles Erlebnis, da komme ich sicher wieder!

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christa Posch
Für die jüngsten Besucher gibt es einen eigenen Bereich mit ausgewählten Einsteigerspielen

Spaß in den Semesterferien
Spielewelt Deluxe im Wiener Rathaus

Von 5. bis 8. Februar 2020 verwandeln die „spieltage“ das Rathaus in eine riesige Spielewelt. INNERE STADT. Insgesamt vier Tage voller Spiel und Spaß warten in den Semesterferien auf Jung und Alt beziehungsweise die gesamte Familie, denn die wienXtra-spielebox zieht – gemeinsam mit rund 500 verschiedenen Spielen – ins Wiener Rathaus ein. Der Festsaal wird zur riesigen Brettspielzone mit den neuesten und lustigsten Brett-, Karten-, Strategie- und Geschicklichkeitsspielen. Von bewährten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Ernst Georg Berger
32 20 4

Schönes Wien
Schönheit in den Arkaden

Es bezaubert mich immer wieder, wie schön in früheren Zeiten in Wien gebaut wurde. Jedes Detail ist liebevoll angefertigt worden. Gerne gehe ich durch die Stadt als wäre ich Gast in Wien.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
Ballorganisator Oliver Lehmann, Bürgermeister Michael Ludwig, Wissenschaftsstadträtin Veronica Kaup-Hasler und Hannah Fertig und Florian Vana von der Tanzschule Kraml (v.l.) freuen sich sichtlich auf den Ball.
1

Michael Ludwig
Die Wissenschaft ist am Ball

In allen Wiener Bezirken wird geforscht, gelehrt und studiert. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) im Gespräch mit der Wiener Bezirkszeitung über die Bedeutung der Wissenschaft für Wien – und darüber, warum der Wissenschaftsball so schnell zur Tradition geworden ist. Wie wichtig ist die Wissenschaft in Wien? MICHAEL LUDWIG: 45.000 Menschen arbeiten in Wien im sogenannten Forschungs- und Entwicklungssektor (kurz F&E-Sektor). Die Anzahl der...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Honig aus allen 23 Wiener Bezirken wird man am Wissenschaftsball verkosten können.
1 2

Forschung und Wissenschaft in Wien
Ein bi(e)näres Vergnügen am Wissenschaftsball

Am Wissenschaftsball tanzen Forscher aus vielen Ländern miteinander. Diesmal im Zeichen der Bienen. WIEN. "Der 6. Wissenschaftsball im Rathaus wird am 25. Jänner unter dem Motto 'Ein bi(e)näres Vergnügen' stehen. Dabei kann man auch Honig aus allen 23 Bezirken verkosten", verspricht Ballorganisator Oliver Lehmann. "Dazu wird der Blumenschmuck an eine Bienenweide erinnern, und nicht zu vergessen natürlich der Bienentanz in der Balldisco - mit Live-Stream direkt aus einem Bienenstock." Das passt...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Frauenstadträtin Kathrin Gaal (Mitte) gratuliert den Preisträgerinnen Traude Kogoj (links, Preisträgerin in der „Kategorie Frauenförderung in technischen Unternehmen“) und Anna Steiger (rechts, Preisträgerin in der Kategorie „Frauenförderung in der Wissenschaft“) mit Frauenstadträtin Kathrin Gaal (Mitte). Die Preisträgerinnen erhalten die Statue „die balance“ der Künstlerin Ulrike Truger.
1 2

Der 18. Wiener Frauenpreis ist verliehen
Frauenstadträtin Kathrin Gaal gratuliert Anna Steiger, Traude Kogoj und Martina Mara

„Frauen sichtbar machen“: Das ist das Motto des Wiener Frauenpreises – seit dem Jahr 2002, in dem der Wiener Frauenpreis zum ersten Mal verliehen wurde. WIEN. Am 3. Dezember 2019 wurde die Auszeichnung für besonderes Engagement in den Kategorien „Digitalisierung“, „Frauenförderung in technischen Unternehmen“ und „Frauenförderung in der Wissenschaft“ zum 18. Mal im Rathaus verliehen. „Mit dem Wiener Frauenpreis machen wir Frauen und ihre Leistungen sichtbar. Wir holen drei starke Frauen vor den...

  • Wien
  • Ernst Georg Berger
Die Krönchen der Debütantinnen wurden von Designer Hnut La Hong und der Modeschule Herbststraße entworfen.
41

Rotkreuz Ball
Wienerisch-bayrisches Feingefühl im Rathaus

Der traditionelle Wiener Rotkreuzball im Rathaus stand heuer unter dem Motto "Wien trifft Bayern". WIEN. Zu merken war dies unter anderem anhand der zünftigen Weißwurstparty oder dem einen oder anderen Jodler, der durch die Gänge schallte. Aber natürlich durfte der Wiener Walzer genauso wenig fehlen. Auch von den Besuchern wurde das Motto streng eingehalten. Zu den Gästen zählte der bayrische Justizminister Georg Eisenreich, der sich mit dem Wiener Sozialstadtrat Peter Hacker austauschte. Unter...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
115

Wiener Rotkreuz Ball
Wiener Rotkreuz Ball 22.11.2019-Rathaus

WIEN TRIFFT BAYERN - SO DAS MOTTO DES WIENER ROTKREUZ BALL: ZÜNFTIG WA`S Feiern, tanzen und genießen: von klassisch bis zünftig, von königlich bis rustikal – der Wiener Rotkreuz Ball brachte weißblaue Unterhaltung vom Feinsten. Zahlreiche KünstlerInnen, wie Ballbotschafterin Sopranistin Nina ADLON, Moderator Alfons HAIDER, die erst 14-jährige Komponistin Alma DEUTSCHER, Musicalstar Reinwald KRANNER, Benimmpapst Thomas SCHÄFER-ELMAYER und der mehrfach ausgezeichnete Starkoch Johann LAFER, sowie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christian Kaiser
Zieht die Donnerstagsdemo um den Ring, werden die Öffis umgeleitet.
1

Kundgebung am 21. November
Die Donnerstagsdemo zieht über den Ring

Am 21. November findet wieder in der Innenstadt wieder eine Donnerstagsdemo statt - die Wiener Linien haben bereits reagiert, um Verkehrsbehinderungen zu verhindern. INNERE STADT. "Fix zam - we are one" lautet das Motto der regelmäßigen Donnerstagsdemonstrationen. Zu Zeiten der blau-schwarzen Regierung richteten sich die Straßenkundgebungen gegen die Bundespolitik. Nun soll einerseits gegen eine - im Moment offiziell gar nicht geplante - erneute Regierungskoalition von ÖVP und FPÖ demonstriert...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
Traditionell eröffnet wird der Wiener Rotkreuzball von der Tanzschule Elmayer.

Wien trifft Bayern: Mit der bz zum Rotkreuz-Ball

"In 80 Bällen um die Welt": Unter diesem Motto widmet sich der Wiener Rotkreuzball jedes Jahr einem anderen Land – heuer führt die Reise nicht allzu weit weg: Es geht ins zünftige Bayern. Am 22. November können die Ballgäste im Rathaus (1., Lichtenfelsgasse 2) das traditionelle Bayern und seine enge Verbundenheit mit Wien – sei es kulinarisch oder musikalisch – entdecken. Ab 22.30 Uhr können sich die Ballgäste selbst in Jodeln, Schuhplatteln und Co. versuchen oder es sich an der Weißwurstbar...

  • Wien
  • BZ Wien Termine

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.