Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Politik
Für die Itzlinger, aber auch die Bewohner der umliegenden Stadtteile, ist das Gebiet beim Alterbach ein beliebtes Naherholungsgebiet.
2 Bilder

Naherholung
Am Alterbach in Itzling wird es barrierefrei

Rund um das Naherholungsgebiet in Itzling wird künftig auch die Lücke des Radweges geschlossen werden.  SALZBURG. Für die Itzlinger, aber auch die Bewohner der umliegenden Stadtteile, ist das Gebiet beim Alterbach ein beliebtes Naherholungsgebiet. Vor allem seit es neu renaturiert wurde. Der FPÖ-Gemeinderat Robert Altbauer ortet jetzt aber mangelnde Barrierefreiheit und zu wenig Sitzmöglichkeiten für die Spaziergänger. Zu wenig Sitzbänke für Spaziergänger "Das Gebiet zieht mit seiner...

  • 13.05.20
Lokales
Auf dem Programm stehen an die 30 Veranstaltungen, am 21. Februar wird beim „Fest der Vielfalt“ in der TriBühne in Lehen gefeiert. Den Auftakt macht eine Fotoausstellung mit Bildern von Ingeborg Bachmann.
2 Bilder

Monat der Vielfalt
Salzburg feiert die Toleranz und Buntheit der Stadt

In knapp 30 Veranstaltungen werden Vielfalt und Toleranz in der Stadt Salzburg zelebriert. SALZBURG. Bunt, tolerant und vielfältig - zwischen Jänner und Ende Februar setzt die Stadt Salzburg ganz auf diese drei Attribute. „Dazugehören ist in Salzburg kein leeres Wort. Zusammenhalt ist wichtig, das soll gezeigt werden. Dazu gibt es Veranstaltungen, in denen kritisch, aber auch sehr unterhaltsam das Thema Vielfalt in der Stadt beleuchtet wird. Es soll gezeigt werden, wie viel Potenzial in der...

  • 10.01.20
Lokales
Barbara Sieberth, Sprecherin der Plattform für Menschenrechte.

Salzburger Menschenrechtsbericht
Barrierefreiheit, Diskriminierung und Asylverfahren als dominierende Themen

Die Plattform für Menschenrechte legte den aktuellen Salzburger Menschenrechtsbericht 2019 vor. SALZBURG. Von der Benachteiligung von Menschen mit Behinderung bei der Arbeitssuche bis hin zur Einlassverweigerung in Lokalen aufgrund der Hautfarbe: Der Salzburger Menschenrechtsbericht dokumentiert ein breites Spektrum von menschenrechtlichen Problemlagen in Salzburg. „Der Wind bläst den Menschenrechten rauer ins Gesicht“, so der Tenor im aktuellen Menschenrechtsbericht 2019, der von der...

  • 05.12.19
Lokales
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Auch die Hürden im Kopf abbauen

Zwar setzt die Stadt Salzburg bereits seit Jahren auf das Thema Barrierefreiheit, mit der aktuellen Kampagne "Selbstverständlich BarriereFREI" soll die Salzburger Bevölkerung jetzt noch einmal verstärkt dafür sensibilisiert werden. Denn Barrierefreiheit betrifft keineswegs nur Menschen mit Beeinträchtigung – das Thema ist viel breiter gestreut: ältere Menschen, kleine Kinder, Eltern mit Kinderwagen oder Personen, die vorübergehend in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind. Auch Menschen,...

  • 03.12.19
Lokales
Stadträtin Anja Hagenauer und das "Team Vielfalt" starten die Initiative "Selbstverständlich barriereFrei".

Neue Schwerpunkt-Kampagne
Salzburg will eine Stadt ohne Hürden und Barrieren werden

Gemeinsam mit der Bevölkerung will die Stadt Salzburg Hürden und Barrieren im Alltag abbauen. SALZBURG. Selbstverständlich barriereFREI“ – unter diesem Motto möchte das „Team Vielfalt“ die Salzburger einladen, gemeinsam über den Abbau von Hürden und Barrieren zu diskutieren und Vorschläge für Verbesserungen in puncto Barrierefreiheit einzubringen. Das Thema Barrierefreiheit soll dabei in einem weitreichenderen Umfang verstanden werden. "Wir werden einerseits die Bevölkerung...

  • 02.12.19
Politik
ÖVP-Gemeinderätin Delfa Kosic fordert eine rasche Umsetzung einer barrierefreien Querungsmöglichkeit.
2 Bilder

Barrierefrei
Nicht-Barrierefreie Bahnunterführung sorgt in Parsch für Unmut

Eine nicht barrierefreie Querungsmöglichkeit bringt für Parscher lange Umwege mit sich. SALZBURG. Die Bahngleise der ÖBB machen im Stadtteil Parsch gerade für Fußgänger und Radfahrer die Wege nicht immer ganz einfach. Zum Teil sind kilometerlange Umwege erforderlich. So etwa im Bereich der Eichstraßenbrücke im Norden und der Clemens-Krauss-Straße im Süden, wo es über eine Strecke von fast 1,5 Kilometern keine barrierefreie Querungsmöglichkeit gibt. Neugestaltung der Querung bis...

  • 18.09.19
  •  1
Lokales
Der Aufzug für Rollstuhlfahrer sei "eine richtige und wichtige Investitionsentscheidung“, sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl, im Bild links.

Barrierefreiheit
Festung erhielt Aufzug

Besucher im Rollstuhl können nun den Innenhof der Festung besichtigen. SALZBURG (sm). Nach 10 monatiger Bauzeit wurde der neue Aufzug im ehemaligen Hochbehälter neben dem Glockenturm der Festung Hohensalzburg fertiggestellt. „Das Thema hat für uns sehr große Bedeutung und wir bemühen uns, die Zugänglichkeit für alle Gäste Schritt für Schritt zu verbessern“, so der Geschäftsführer der Salzburger Burgen und Schlösser, Max Brunner. Barrierefreier Lift auf der Festung Hohensalzburg Der...

  • 06.08.19
  •  1
Gedanken

Kommentar
In Pappschachteln ohne Lift wohnen

Ja zur Nachverdichtung und Ja zu Barrierefreiheit, Kinderspielplätzen, Waschkeller und Begrünung. Aber wenn man sich das Maßnahmenpaket zu leistbarem Wohnen und Bauen ansieht, kommen einem hässliche Bilder in den Kopf. Man soll einsparen, damit die Mieten günstiger werden. Eigentlich logisch und begrüßenswert, aber eine Miniwohnung im Beton-Wohnblock bietet keine nennenswerte Lebensqualität. Noch dazu öffnet sich hier ein Fenster, um gewisse Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen...

  • 06.08.19
  •  1
  •  2
Politik
Landesrätin Andrea Klambauer und Landesrat Josef Schwaiger mit dem Maßnahmenpaket für leistbares Bauen und Wohnen.

Neues Maßnahmengesetz für leistbares Wohnen
Barrierefreiheit nur bei Bedarf

Das vom Land geplante neue Maßnahmengesetz bringt sinnvolle Verdichtung, aber fehlende Barrierefreiheit. SALZBURG (sm). Landesrat Josef Schwaiger und Landesrätin Andrea Klambauer stellten vergangene Woche ein neues Maßnahmengesetz für leistbares Wohnen und Bauen der Öffentlichkeit vor. Mit diesem Gesetz, das noch dieses Jahr fertig werden soll, will man mit Vereinbarungen und gezielter Normreduktion die Bau- und Mietpreise senken. "Wir bauen hier nicht die Luxusklasse, sondern solide...

  • 05.08.19
  •  2
Lokales
Das Hochbeet ist barrierefrei und lässt sich unterfahren. Demenz-Trainerin Nadine Winkler mit Josef Perger.
3 Bilder

Umgewandelte Brachfläche
Neuer Stadtteilgarten bringt Menschen zusammen

Mit einem Grillfest wurde der neue Stadtteilgarten Bolaring eingeweiht, der mit barrierefreien Hochbeeten glänzt.  SALZBURG (sm). Da freut sich Sozial-Stadträtin und Hobbygärtnerin Anja Hagenauer. "Aus einer unattraktiven Brachfläche wurde ein 2.000 qm großer Garten für Bewohner und Anrainer - ich bin total happy!" Ausstattung des neuen Stadtteilgarten Bolaring Zwölf Hochbeeten, zwei davon barrierefrei und im Rollstuhl zu bearbeiten. Außerdem stehen weitere Beete in denen Blumen, Gemüse,...

  • 25.07.19
Gedanken
Von links: Alexander Grabner, Sandra Stangassinger, Sabrina Steinhuber, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Christian Treweller, Gaby Weißenbäck, Johann Ritl, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß und Doris Forster in der Bücherei.
2 Bilder

Barrierefrei-Tipp
Lesen in leichter Sprache

Barrierefreiheit bedeutet auch leichte Sprache.  SALZBURG (sm).   Doris Forster ist Leiterin der Fachwerkstätte Fürbergstraße. Dort, in der Fürbergstraße 15 gibt es eine Bücherei. Die inklusive Bibliothek der Lebenshilfe. Die dortigen Bücher sind in leichter Sprache erhältlich. „Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft brauchen einfache bzw. leichte Sprache. Sei es, weil sie eine Leseschwäche haben, eine andere Erstsprache sprechen oder einen einfachen Einstieg in ein Fachgebiet, mit dem...

  • 01.03.19
Lokales
Max Michael, Gaby Weißenbäck, Christian Wallisch-Breitsching, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß und Barbara Schuber beim Lokalaugenschein.

Barrierefrei Tipp
Schwellenloser Zugang zur Kollegienkirche

SALZBURG (sm). Sie gilt als einer der bedeutendsten Barockkirchen in Europa: die Universitätskirche. Trotz ihres Alters, erbaut wurde sie in den Jahren 1696 bis 1707, ist sie heute barrierefrei erreichbar.  Rechts vom Haupteingang gibt es einen barrierefreien Zugang, der mittels Euro-Key zugänglich ist. Zwei zusätzliche Hinweisschilder sollen verstärkt auf den Zugang zur Barockkirche am Universitätsplatz aufmerksam machen.

  • 02.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
Überzeugten sich von der Barrierefreiheit im Messezentrum: Michaela Strasser, Johann Ritl, Franz Hufnagl, Michael Wagner, Sabine Neusüß, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und Friedrich Holzer.

Barrierefrei Tipp
Barrierefrei ins Messezentrum

SALZBURG (sm). "Jedes Jahr machen wir mit den Beiratsmitgliedern Begehungen, um Barrierefreiheit in der Stadt Salzburg weiter zu verbessern", sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Das Messe- und Kongresszentrum Salzburg setzt ebenfalls auf einen barrierefreien Zugang. Barrierefreie Eingänge und WC-Anlagen, taktile Leitsysteme für blinde und sehbeeinträchtigte Personen und ein barrierefreier Lift erwarten den Besucher im Messezentrum. Auch bei den Außenanlagen achtet das Messezentrum darauf,...

  • 29.10.18
Politik
Zwei Jahre wurde an dem Maßnahmen-Katalog für ein barrierefreies Salzburg gearbeitet. V.l.n.r.: Reinhard Klaushofer (Universität Salzburg), Heidrun Wankiewicz (planwind.at), Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß und Magistratsdirektor Martin Floss.
2 Bilder

Barriere-Freiheit beginnt im Kopf

Salzburg legte als zweite Stadt in Österreich, einen Etappenplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vor. SALZBURG (sm). Es gibt viele Arten von Behinderungen. Was für den einen einfach erscheint, ist für jemand anderen schwierig. Barriere-Freiheit betrifft auch den Zugang zu Informationen, z. B. wenn Schreiben von den Behörden schwer verständlich geschrieben sind. In der UN-Konvention heißt es: Für Menschen mit Behinderung soll es keine Hindernisse geben. Zwei Jahre lang arbeitete...

  • 25.06.18
Lokales
Von links: Marco Sillaber/ Panzerhalle, Gaby Weißenbäck, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß, Maria Hufnagl, Franz Hufnagl und Gerhard Zauner/ Panzerhalle.

Panzerhalle ist Barrierefrei-Tipp im März

SALZBURG. "Barrierefrei-Tipp" im März ist die Panzerhalle in Salzburg-Mayglan. Alle Ein- und Zugänge in der Markthalle und im Restaurant sind barrierefrei zugänglich. Es gibt viel Platz und neben barrierefreien Toiletten insgesamt 25 Behinderten-Parkplätze in der Tiefgarage und im Außenbreich. Die Panzerhalle in Maxglan ist heute ein multifunktionaler Komplex mit Lofts, Büros, Coworking-Spaces, Ausstellungsflächen, Seminar- und Veranstaltungsräumen, Wohnbereichen und einem Gesundheits- und...

  • 27.03.18
Freizeit

Faschingsparty

Masken, Kostüme, Konfetti, Luftschlangen, Ballons und Süßigkeiten – das alles und noch viel mehr gehört zu einer gelungenen Faschingsparty. Im Spielzeug Museum feiern wir den Faschingsdienstag mit all diesen Dingen! Verkleide dich und mach mit bei Partyspielen, Schminken, Basteln und Krapfen-Mampfen! (0 - 99 Jahre)  Wann: 13.02.2018 15:00:00 bis 13.02.2018, 17:00:00 Wo: ...

  • 20.11.17
Freizeit

FAMILIENFÜHRUNG: Glänzende Zeiten

Spüre bei der Familienführung die spannendsten Funde aus Bronze auf und entdecke, dass sie mit viel Materialkenntnis und großer Fingerfertigkeit hergestellt wurden. Alter: ab 4 Jahren Wann: 15.08.2017 10:00:00 Wo: Keltenmuseum, Hallein auf Karte anzeigen

  • 28.07.17
Freizeit

WORKSHOP: T-Shirt statt Tunika

Spiralen, Tierköpfe, keltische Gesichter und alles was gefällt! Mit Textilfarben gestalten wir ein ganz persönliches Kelten-Shirt! Alter: ab 6 Jahren Wann: 12.08.2017 10:30:00 Wo: Keltenmuseum, Hallein auf Karte anzeigen

  • 28.07.17
Politik
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Bewährungsprobe für Barrierefreiheit

KOMMENTAR Seit 1984 organisieren die Malteser, die größte ehrenamtliche Rettungs- und Behinderten-Betreuungsorganisation, das internationale Sommercamp für Menschen mit Beeinträchtigung in aller Herren Länder. In diesem Jahr ist die Stadt Salzburg als Gastgeber an der Reihe und wird dabei in puncto Barrierefreiheit auf eine echte Bewährungsprobe gestellt. Denn am Sommercamp nehmen rund 500 Menschen aus 28 Nationen teil, davon sitzen gut 150 im Rollstuhl. Was das für die Organisatoren an ...

  • 12.07.17
  •  1
Lokales
Sabine Neusüß/ Behindertenbeauftragte der Stadt Salzburg, Leonhard Golser/Landesdirektor GRAWE, Gaby Weißenbäck und Christian Treweller/ Behindertenbeirat der Stadt Salzburg und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (von links).

Grawe als Barrierefrei-Tipp im Juni

SALZBURG. Anfang 2016 hat der Behindertenbeirat der Stadt mit seiner Vorsitzenden, Bürgermeister-Stellvertreterin Anja Hagenauer, eine neue Reihe gestartet: Jeden Monat wird ein „Barrierefrei“-Tipp des Monats präsentiert. „Wir wollen mit dieser Aktion beispielhafte Lösungen in Sachen Barrierefreiheit vor den Vorhang holen und Betreibern öffentlich zugänglicher Gebäude für die noch bevorstehende Umsetzung ihrer Barrierefreiheit-Maßnahmen Anregungen geben“, hält Hagenauer dazu fest. Vorteil...

  • 28.06.17
Lokales
Kerstin Matousch Mahr (Capito Oberösterreich – Expertin Leichte Sprache), Lind Miesen (Tactile Studio – Design for all in Kunst und Kultur), Peter Laub (Salzburg Museum), Nadja Al Masri (Salzburg Museum) und Peter Husty (Salzburg Museum)

Barrierefreiheit des Salzburg Museums macht Schule

Vernetzungstreffen mit runf 60 Teilnehmern unter dem Titel "Ins Museum mit allen Sinnen" Das Salzburg Museum ist österreichweit ein Vorreiter beim Thema Barrierefreiheit. Dabei geht es weniger um die – ohnehin gesetzlich vorgeschriebene – bauliche Barrierefreiheit, als vielmehr um Chancengleichheit für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen, Sehschwächen oder anderen Besonderheiten. Nun fand erstmals ein Vernetzungstreffen mit mehr als 60 Teilnehmern von Museen, Verbänden, sozialen Initiativen...

  • 06.06.17
  •  1
Freizeit
Spielzeugmuseum. Foto: Andreas kolarik, 24.02.16

Osterwerkstatt "Osterkerzen gestalten"

Aus einer weißen Kerze lässt sich leicht ein bunter Schmuck zaubern: Mit formbaren Wachsplatten und Farbe gestalten kleine Künstler festliche Deko für den Ostertisch. Alter: ab 3 Jahren Kosten: EUR 4 Wann: 13.04.2017 15:00:00 bis 13.04.2017, 16:30:00 Wo: Spielzeug Museum, Bürgerspitalg. 2, 5020 Salzburg auf Karte anzeigen ...

  • 28.03.17
Lokales
Sabine Neusüß/ Behindertenbeauftragte Stadt Salzburg, Reinhard Klaushofer/ Universität Salzburg, Heidrun Wankiewicz/ planwind, Magistratsdirektor Martin Floss und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer

Barrierefreiheit soll gezielt umgesetzt werden

SALZBURG. Die Stadt Salzburg arbeitet derzeit an einem Etappenplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. "Wir sind nach Graz die zweite Landeshauptstadt in Österreich, die hier ganz konkrete Schritte setzt", betonen Magistratsdirektor Martin Floss und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Der konkrete Fahrplan wird in Kooperation mit dem Österreichischen Institut für Menschenrechte der Universität Salzburg und dem Büro „planwind“ erstellt. „Bei diesem Etappenplan liegt der Fokus auf...

  • 28.02.17
  •  1
Lokales
Günther Pföstl, Sabine Neusüß, Georg Rieger, Frau und Herr Hufnagl, Johann Ritl, Anja Hagenauer, Julia Kendlbacher, Erich Prager, Reinhard Grobbauer und Christian Treweller.

„Barrierefrei"-Tipp im Dezember: Red Bull Arena in Wals

Fußballmatches ohne Einschränkungen genießen Zu Jahresbeginn hat der Behindertenbeirat der Stadt eine neue Reihe gestartet, jeden Monat wird ein „Barrierefrei“-Tipp des Monats präsentiert. Der„Barrierefrei“-Tipp im Dezember ist die Red Bull Arena in Wals. Mehr als 60 ebenerdig von den Parkplätzen erreichbare und überdachte Rollstuhlplätze stehen zur Verfügung, direkt hinter den Stellplätzen befinden sich ein Behinderten-WC und ausreichend Erfrischungsstände. Ein Ordner kümmert sich extra um die...

  • 21.12.16
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.