Alles zum Thema Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Lokales
Überzeugten sich von der Barrierefreiheit im Messezentrum: Michaela Strasser, Johann Ritl, Franz Hufnagl, Michael Wagner, Sabine Neusüß, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und Friedrich Holzer.

Barrierefrei Tipp
Barrierefrei ins Messezentrum

SALZBURG (sm). "Jedes Jahr machen wir mit den Beiratsmitgliedern Begehungen, um Barrierefreiheit in der Stadt Salzburg weiter zu verbessern", sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Das Messe- und Kongresszentrum Salzburg setzt ebenfalls auf einen barrierefreien Zugang. Barrierefreie Eingänge und WC-Anlagen, taktile Leitsysteme für blinde und sehbeeinträchtigte Personen und ein barrierefreier Lift erwarten den Besucher im Messezentrum. Auch bei den Außenanlagen achtet das Messezentrum darauf,...

  • 29.10.18
Politik
Zwei Jahre wurde an dem Maßnahmen-Katalog für ein barrierefreies Salzburg gearbeitet. V.l.n.r.: Reinhard Klaushofer (Universität Salzburg), Heidrun Wankiewicz (planwind.at), Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß und Magistratsdirektor Martin Floss.
2 Bilder

Barriere-Freiheit beginnt im Kopf

Salzburg legte als zweite Stadt in Österreich, einen Etappenplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vor. SALZBURG (sm). Es gibt viele Arten von Behinderungen. Was für den einen einfach erscheint, ist für jemand anderen schwierig. Barriere-Freiheit betrifft auch den Zugang zu Informationen, z. B. wenn Schreiben von den Behörden schwer verständlich geschrieben sind. In der UN-Konvention heißt es: Für Menschen mit Behinderung soll es keine Hindernisse geben. Zwei Jahre lang arbeitete...

  • 25.06.18
Lokales
Von links: Marco Sillaber/ Panzerhalle, Gaby Weißenbäck, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß, Maria Hufnagl, Franz Hufnagl und Gerhard Zauner/ Panzerhalle.

Panzerhalle ist Barrierefrei-Tipp im März

SALZBURG. "Barrierefrei-Tipp" im März ist die Panzerhalle in Salzburg-Mayglan. Alle Ein- und Zugänge in der Markthalle und im Restaurant sind barrierefrei zugänglich. Es gibt viel Platz und neben barrierefreien Toiletten insgesamt 25 Behinderten-Parkplätze in der Tiefgarage und im Außenbreich. Die Panzerhalle in Maxglan ist heute ein multifunktionaler Komplex mit Lofts, Büros, Coworking-Spaces, Ausstellungsflächen, Seminar- und Veranstaltungsräumen, Wohnbereichen und einem Gesundheits- und...

  • 27.03.18
Freizeit

Faschingsparty

Masken, Kostüme, Konfetti, Luftschlangen, Ballons und Süßigkeiten – das alles und noch viel mehr gehört zu einer gelungenen Faschingsparty. Im Spielzeug Museum feiern wir den Faschingsdienstag mit all diesen Dingen! Verkleide dich und mach mit bei Partyspielen, Schminken, Basteln und Krapfen-Mampfen! (0 - 99 Jahre) 

  • 20.11.17
Politik
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Bewährungsprobe für Barrierefreiheit

KOMMENTAR Seit 1984 organisieren die Malteser, die größte ehrenamtliche Rettungs- und Behinderten-Betreuungsorganisation, das internationale Sommercamp für Menschen mit Beeinträchtigung in aller Herren Länder. In diesem Jahr ist die Stadt Salzburg als Gastgeber an der Reihe und wird dabei in puncto Barrierefreiheit auf eine echte Bewährungsprobe gestellt. Denn am Sommercamp nehmen rund 500 Menschen aus 28 Nationen teil, davon sitzen gut 150 im Rollstuhl. Was das für die Organisatoren an ...

  • 12.07.17
Lokales
Sabine Neusüß/ Behindertenbeauftragte der Stadt Salzburg, Leonhard Golser/Landesdirektor GRAWE, Gaby Weißenbäck und Christian Treweller/ Behindertenbeirat der Stadt Salzburg und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (von links).

Grawe als Barrierefrei-Tipp im Juni

SALZBURG. Anfang 2016 hat der Behindertenbeirat der Stadt mit seiner Vorsitzenden, Bürgermeister-Stellvertreterin Anja Hagenauer, eine neue Reihe gestartet: Jeden Monat wird ein „Barrierefrei“-Tipp des Monats präsentiert. „Wir wollen mit dieser Aktion beispielhafte Lösungen in Sachen Barrierefreiheit vor den Vorhang holen und Betreibern öffentlich zugänglicher Gebäude für die noch bevorstehende Umsetzung ihrer Barrierefreiheit-Maßnahmen Anregungen geben“, hält Hagenauer dazu fest. Vorteil...

  • 28.06.17
Lokales
Kerstin Matousch Mahr (Capito Oberösterreich – Expertin Leichte Sprache), Lind Miesen (Tactile Studio – Design for all in Kunst und Kultur), Peter Laub (Salzburg Museum), Nadja Al Masri (Salzburg Museum) und Peter Husty (Salzburg Museum)

Barrierefreiheit des Salzburg Museums macht Schule

Vernetzungstreffen mit runf 60 Teilnehmern unter dem Titel "Ins Museum mit allen Sinnen" Das Salzburg Museum ist österreichweit ein Vorreiter beim Thema Barrierefreiheit. Dabei geht es weniger um die – ohnehin gesetzlich vorgeschriebene – bauliche Barrierefreiheit, als vielmehr um Chancengleichheit für Menschen mit Lernbeeinträchtigungen, Sehschwächen oder anderen Besonderheiten. Nun fand erstmals ein Vernetzungstreffen mit mehr als 60 Teilnehmern von Museen, Verbänden, sozialen Initiativen...

  • 06.06.17
Freizeit
Spielzeugmuseum. Foto: Andreas kolarik, 24.02.16

Osterwerkstatt "Osterkerzen gestalten"

Aus einer weißen Kerze lässt sich leicht ein bunter Schmuck zaubern: Mit formbaren Wachsplatten und Farbe gestalten kleine Künstler festliche Deko für den Ostertisch. Alter: ab 3 Jahren Kosten: EUR 4

  • 28.03.17
Lokales
Sabine Neusüß/ Behindertenbeauftragte Stadt Salzburg, Reinhard Klaushofer/ Universität Salzburg, Heidrun Wankiewicz/ planwind, Magistratsdirektor Martin Floss und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer

Barrierefreiheit soll gezielt umgesetzt werden

SALZBURG. Die Stadt Salzburg arbeitet derzeit an einem Etappenplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. "Wir sind nach Graz die zweite Landeshauptstadt in Österreich, die hier ganz konkrete Schritte setzt", betonen Magistratsdirektor Martin Floss und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Der konkrete Fahrplan wird in Kooperation mit dem Österreichischen Institut für Menschenrechte der Universität Salzburg und dem Büro „planwind“ erstellt. „Bei diesem Etappenplan liegt der Fokus auf...

  • 28.02.17
  • 1
Lokales
Günther Pföstl, Sabine Neusüß, Georg Rieger, Frau und Herr Hufnagl, Johann Ritl, Anja Hagenauer, Julia Kendlbacher, Erich Prager, Reinhard Grobbauer und Christian Treweller.

„Barrierefrei"-Tipp im Dezember: Red Bull Arena in Wals

Fußballmatches ohne Einschränkungen genießen Zu Jahresbeginn hat der Behindertenbeirat der Stadt eine neue Reihe gestartet, jeden Monat wird ein „Barrierefrei“-Tipp des Monats präsentiert. Der„Barrierefrei“-Tipp im Dezember ist die Red Bull Arena in Wals. Mehr als 60 ebenerdig von den Parkplätzen erreichbare und überdachte Rollstuhlplätze stehen zur Verfügung, direkt hinter den Stellplätzen befinden sich ein Behinderten-WC und ausreichend Erfrischungsstände. Ein Ordner kümmert sich extra um die...

  • 21.12.16
Politik
4 Bilder

Hallein wird teureres Pflaster

Warum Bgm. Gerhard Anzengruber Parkgebühren einführen und Kindergartentarife erhöhen will. Und: Wie es um den Hochwasserschutz und die Belebung des Ortskernes steht. Stichwort Barrierefreiheit im Rathaus. Kommt ein Lift? GERHARD ANZENGRUBER: Es ist immer noch nicht rechtlich geklärt, ob das Behindertengleichstellungsgesetz für Gemeinden Verbindlichkeit hat. Nach Auskunft des Gemeindeverbandes hat das Gesetz für uns keine Gültigkeit. Unabhängig davon werden wir Barrierefreiheit dort, wo es...

  • 07.06.16
Politik
Geschäftseingang Getreidegasse
2 Bilder

Bürgerliste: "Getreidegasse endlich barrierefrei machen"

SALZBURG. Die Bürgerliste plädiert dafür, die Getreidegasse im Zuge ihrer Neugestaltung barrierefrei zu machen. Insbesondere bei Geschäftseingängen sei die Barrierefreiheit kaum gegeben. Barrierefreie Eingänge "Ein kurzer Lokalaugenschein in der Getreidegasse und in der Klampferergasse hat gezeigt, dass die Eingänge zu den Geschäftslokalen auch nach der Neugestaltung nicht barrierefrei sind. Es ist nicht nachvollziehbar, warum seitens der Bauabteilung unter der Verantwortung des Ressorts...

  • 22.03.16
Politik

Sozialer Wohnbau: „Barrierefreiheit nicht verhandelbar!“

Sozial-Vbgm. Anja Hagenauer aber für „Durchlüftung“ des Normen-Dschungels SALZBURG. Die Kostentreiber im sozialen Wohnungsneubau standen Montagabend, 30. November 2015, im Fokus einer Tagung der Verbands Gemeinnütziger Bauvereinigungen in St. Virgil. Salzburgs Sozial-Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer betonte, dass es auch im Interesse der Stadt sei, überbordende Vorschriften des österreichischen Normungsinstituts (Austrian Standards) infrage zu stellen. Hagenauer: "Das ist ja, wie viele...

  • 02.12.15
Politik
Barrierefreies Salzburg Musuem: Josef Schinwald Obmann des Salzburger Blinden- und Sehbehindertenverbands mit LR Heinrich Schellhorn.

Salzburg auf dem Weg zur Barrierefreiheit

Für Salzburgs Unternehmer wird die ab Jänner geltende Barrierefreiheit für öffentlich zugängliche Gebäude noch eine Herausforderung werden. Allerdings – und das bestätigt Gerd Raspotnig von der Salzburger Wirtschaftskammer auf Bezirksblätter-Anfrage – sei die Barrierefreiheit im Vergleich zu den Registrierkassen kein besonders großes Ärgernis. "Hier ist sicher viel Verständnis vonseiten der Unternehmer da, es geht schließlich um ihre eigenen Kunden." Freilich werde erst die Praxis zeigen, ob...

  • 23.10.15
Wirtschaft

Wie barrierefrei ist Salzburg? 26 Gebäude im Test

Ab 1. Jänner 2016 müssen körperlich beeinträchtigte Menschen barrierefrei – das heißt ohne Hindernis – in öffentlich zugängliche Gebäude gelangen können. Unsere Redaktionen haben dazu einen Lokalaugenschein in Bezirkshauptstädten unternommen. Konkret haben wir Rathäuser, Bahnhöfe, Bezirkshauptmannschaften, Arbeiterkammern und Wirtschaftskammern unter die Lupe genommen. Und das mit betroffenen Personen. In den jeweiligen Bezirksausgaben haben wir Ende Juli darüber schon berichtet. Nun liegt auch...

  • 14.10.15
Politik

Ohne Einschränkung ein Gewinn für alle

Meinung von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker Statistisch betrachtet verzichten Unternehmer, Wirte, Museen, aber auch öffentliche Verkehrsmittel auf etwa ein Fünftel ihrer möglichen Kundschaft, wenn sie keinen barrierefreien Zugang bieten. Rund 20 Prozent der Salzburger sind von einer gesundheitlichen Einschränkung betroffen. Die ab 1. Jänner 2016 vorgeschriebene Barrierefreiheit ist also nicht nur eine Herausforderung für heimische Betriebe, sondern vor allem auch eine Chance....

  • 13.10.15
  • 3
Lokales
Monika Schmerold machte für uns den Test: Wie barrierefrei ist die Stadt Salzburg?

Klein, aber großer Effekt: Barrierefrei-Icon für Fahrplan-Anzeigen und Apps

Wie barrierefrei ist die Stadt Salzburg? Zu diesem Thema hat das Stadtblatt gemeinsam mit Rollstuhlfahrerin Monika Schmerold vom Beauftragtencenter die Barrierefreiheit öffentlich zugänglicher Gebäude getestet. Zum Testbericht geht es hier. Im Zuge des Test hat sich auch gezeigt, dass es für in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen un möglich ist, zu erkennen, welcher Obus, Bus oder welcher Zug barrierefrei ist. Auf Stadtblatt-Anfrage will Verkehrs-Landesrat Hans Mayr das nun ändern....

  • 11.08.15
Lokales
Das Augustiner Bräu aus der Vogelperspektive – nun erhält es einen Lift für mehr Barrierefreiheit.

Augustiner Bräu wird barrierefrei

Rund 400.000 Euro investieren die Inhaber des Salzburger Augustiner Bräu in einen Lift, der Gästen mit Gehbehinderungen den Zutritt erleichtern soll. Der Lift hält im ersten Stock beim Gastgarten und im zweiten Stock bei den Gaststuben. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen, Ende Oktober soll der Fahrstuhl in Betrieb gehen. Der Kies im Gastgarten bleibt: „Nachdem der Boden relativ fest ist, gibt es keine Probleme, den Kies mit den Rollstühlen zu befahren“, sagt Bräustübl-Direktor Rainer...

  • 03.08.15
Lokales
3 Bilder

Domquartier auf allen Ebenen barrierefrei

SALZBURG (lg). Der Zugang zu Kunst und Kultur muss allen Menschen offen stehen - dieser Maxime folgend setzt das Domquartier auf Barrierefreiheit auf allen Ebenen. Gemeinsam mit dem Gehörlosen- sowie Blinden- und Sehbehindertenverband wurden die die baulichen, kommunikativen und sozialen Aspekte der Barrierefreiheit in das Gesamtkonzept eingebunden. Gut ausgeleuchteten Räumen, Orientierungshilfen, groß gedruckten Texten und Sitzgelegenheiten zum Ausruhen sollen das Museum so für alle Menschen...

  • 16.07.15
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
6 Bilder

Rathaus Radstadt setzt auf Barrierefreiheit

Das Rathaus in Radstadt, auch Schelchenhaus genannt, wurde barrierefrei und leicht zugänglich gestaltet. RADSTADT. In einer nur fünfmonatigen Bauzeit wurde das Rathaus in Radstadt barrierefrei und so für jedermann leicht begehbar gemacht. Zu diesem Zweck wurde ein Personenlift eingebaut und - unter Berücksichtigung der Historie des Hauses - der Trauungssaal sowie das Stiegenhaus neu gestaltet. Nicht nur die Planung, sondern auch das Arbeiten beim Umbau waren eine große Herausforderung für die...

  • 29.06.15
Politik
Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer mit zwei der drei Entwickler der App.

Studenten entwickelten App für barrierefreies Parken

SALZBURG (lg). Die drei Studierenden Gabriel Zangerl, Christoph Habersatter und Daniel Raudschus haben aus den Daten der Stadt Salzburg eine neue App für iOS-Smartphones entwickelt. Mit „Barrierefrei Parken Salzburg“ lassen sich die Behinderten-Parkplätze in der Stadt Salzburg auf Knopfdruck finden. „Unsere Daten sind der `Rohstoff` für Innovationen, die entweder die kreative Wirtschaft oder wie in diesem Fall findige Studierende zu Apps veredeln und dadurch einen zusätzlichen...

  • 24.03.15
Lokales
4 Bilder

Linzer Gasse neu gepflastert – aber die Geschäfte sind nicht barrierefrei zugänglich

Behindertenbeauftrage: "Dazu müssten wir aus der Linzer Gasse eine Buggelpiste machen" SALZBURG. So groß die Freude über die neu gepflasterte Linzer Gasse auch ist – bei Menschen, die auf Barrierefreiheit angewiesen sind, gibt es einen Wermutstropfen: Die Zugänge zu den Geschäften sind großteils immer noch mit Stufen und Unebenheiten eine Hürde für viele. "Dort, wo es nur irgendwie möglich war, habe ich durchgesetzt, dass die Zugänge barrierefrei sind", sagt dazu Sabine Neusüß, die...

  • 20.11.13
  • 1
  • 2