Neugestaltung

Beiträge zum Thema Neugestaltung

Der neu gewählte Vorstand des Heimatmuseumsvereines Wörgl besteht aus Obmann-Stellvertreter Mike Zangerl, Kassier Franz Bode, Schriftführerin Marlies Wohlschlager, Obmann Manfred Feiersinger, Ehrenmitglied Hans Gwiggner, Freigeldreferentin Veronika Spielbichler und Kassierstellvertreter Helmut Wechner (v.l.).

"Haus der Geschichte"
Wörgler Heimatmuseum arbeitet an Neugestaltung

Heimatmuseum hat Exponate verstaut, da Umbau bevorsteht. Zudem wurde ein neuer Vorstand gewählt sowie eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die über neues Konzept nachdenkt.  WÖRGL. Das Wörgler Heimatmuseum bot über 40 Jahre lang einen lebendigen Einblick in die reichhaltige Stadtgeschichte bis zurück in die Frühzeit. Aufgrund einer bevorstehenden Sanierung des Gebäudes sind die Räume nun leer geräumt, die Exponate sicher verstaut. Bis zur geplanten Wiedereröffnung 2022 wird sich eine Arbeitsgruppe...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Andreas Fuchshuber, Leiter der Bäderverwaltung, STR Christoph Kaufmann, Architektin Martina Barth Sedelmayer von Syntax Architektur, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Architektin Karin Garcia, STR Clemens Ableidinger
6

Strandbad Klosterneuburg
Von der Baustelle zur neuen Terasse

KLOSTERNEUBURG. Aus dem Vorhaben, die Terrasse zu sanieren, wurde ein Gesamtkonzept. Barrierefrei, offen gestaltet, mit Mehrwert. Die Terrasse wird größer, sie wird leichter zugänglich und offen gegenüber der Liegewiese. Sitzinseln, Sitzsteine sollen den Platz beleben, Bäume für natürlichen Schatten sorgen, erklärt Martina Barth Sedelmayer von Syntax Architektur. Fertig sein soll das Projekt zur Badesaison 2022. Zur Projektvorstellung:...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Die Skizze zeigt, wie der Angerzellgarten nach der Fertigstellung der Bauarbeiten ungefähr aussehen soll.

Innsbrucker Polit-Ticker
Angerzellgarten wird umgebaut und Warten auf eine Bodenmarkierung

INNSBRUCK. Neue Bäume und Sitzgelegenheiten sollen den Aufenthalt in der Angerzellgasse verbessern. Die Bodenmarkierung zur Kennzeichnung des barrierefreien Zuganges zum Gehsteig Ecke Steinbockweg /Mitterweg in Richtung Hans-Flöckinger-Promenade wurde trotz GR-Beschluss im Mai-Gemeinderat noch nicht umgesetzt. NeugestaltungAb Montag, 18. Oktober, wird der Angerzellgarten umgebaut und damit einladender gestaltet. Sowohl neue Bäume als auch zusätzliche Sitzgelegenheiten warten nach Fertigstellung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Plan wurde in 10 Bereiche eingeteilt.
1 Aktion 4

Stadtentwicklung Judenburg
Zehn Zonen, zehn Themen, ein Plan

Das Stadt-Atelier hat einen Plan für Judenburg. Die Innenstadt soll nicht nur mit Geschäften besiedelt werden, sondern es soll auch ein modernes und urbanes Leben ermöglicht werden. JUDENBURG. Seit 20 Monaten beschäftigt man sich mit Schwerpunkten und Ideen zu einer neuen Stadtplanung. Der Ist-Zustand wurde evaluiert, die Bevölkerung befragt, die Trends der Zukunft erforscht, Experten miteinbezogen und eine Leerstandsanalyse gemacht. Der Plan für die Stadtentwicklung kann nun realisiert...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold
Die Umgestaltung des "Kardi" startet: Gemeinderat Marcus Schober, Bezirksvorsteher Erich Hohenberger, Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky und Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Susanne Wessely (v.l.).
Aktion 4

Nebelduschen, Begrünung & Spielplatz
Kardinal-Nagl-Park wird rundum erneuert

In den kommenden Wochen wird der Kardinal-Nagl-Park umgestaltet. Die bz hat sich angesehen, was dort alles passieren soll. WIEN/LANDSTRASSE. Nach einem Jahr der Bürgerbeteiligung, Ideensammlung und Planung, ist es nun so weit: Der rund 8.000 Quadratmeter große Kardinal-Nagl-Park wird von den Wiener Stadtgärten neu gestaltet. Diese Woche starten die Bauarbeiten: Künftig laden mehr Grünflächen, neue Bäume, ein Wasserspiel sowie ein erweitertes Sportangebot zum Spielen, Erholen und Abkühlen ein....

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Werner Schuster, Reutte
6

Umfrage der Woche
„Wie gefällt Ihnen der neue Untermarkt?“

Werner Schuster, Reutte: „Gefällt mir sehr gut, ist schön geworden, und verkehrsberuhigt!“ Erika Storf, Reutte: „Gefallen tut er mir gut, aber für die einzelnen Geschäfte zu wenig Zubringerwege!“ Bernhard Hosp, Reutte: „Ein Traum, wegen der Begegnungszone und von der Optik, es ist alles viel offener!“ Edith Sax, Reutte: „Sehr gut, weil es besser zu gehen ist und einfach schön geworden ist, und die Brunnen, mir gefällt einfach alles!“ Viktoria Koch, Reutte: „Ich finde es allgemein eine...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Bushaltestelle Aichet ist eine der beiden neuen Schutzhütten in St. Valentin.

Bushütten St. Valentin
SPÖ kontert dem Bushütten-Vorwurf der ÖVP

Nach der symbolischen Hüttenaufstellung widerspricht die SPÖ den Vorwürfen der ÖVP. Die notwendigen Vorarbeiten seien abgeschlossen und mit der Umsetzung bereits begonnen worden.  ST. VALENTIN. Nach den Vorwürfen der ÖVP konterte die SPÖ nun und legte die Pläne zum Bau der Bushütten offen. In den letzten Monaten seien in aufwändiger Arbeit sämtliche Bushaltestellen im Gemeindegebiet evaluiert und in Bezug auf die gesetzlichen Anforderungen bewertet worden. Laut SPÖ wurden darüber hinaus...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Bozner Platz soll zu einem Portal in die Stadt werden.

Innsbrucker Polit-Ticker
Bozner als Portal und Versammlung im O-Dorf

INNSBRUCK. In der Landeshauptstadt war es im Gegensatz zur Bundeshauptstadt ein politischer ruhiger Tag. Der Bozner Platz soll als "Portal in die Stadt" etabliert werden. Die Freiheitlichen laden im O-Dorf zur Bürgerinnen- und Bürgerveranstaltung. GR-BeschlußBei einer Informationsveranstaltung, zu der alle Gemeinderät:innen eingeladen waren, haben am Dienstag die zuständigen Ämter und der Architekt des Siegerprojektes das dem Gemeinderat nächste Woche vorliegende Projekt zur Neugestaltung des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Gemeinderat soll die Ausschreibung nachträglich genehmigen.
3

Bozner Platz
Ausschreibung ungültig, Gemeinderat soll das jetzt reparieren

INNSBRUCK. Wie nach der Sitzung des Sonder-Gemeinderates im Juli erwartet, müssen in der kommenden Sitzung die Mandatarinnen und Mandatare die Ausschreibung nachträglich rechtlich in Ordnung bringen. Das Gerechte Innsbruck spricht von einem Skandal, die ÖVP von einem juristischen Desaster, die FPÖ spricht sich gegen eine Zustimmung aus. Fehlender GR-BeschlußEigentlich hätten im Stadtsenat die Beschlüsse betreffend Neugestaltung Bozner Platz fallen sollen. Nach einem Minderheitenvotum der FPÖ...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
1 76

Knittelfeld
Die neugestaltete Frauengasse wurde gebührend gefeiert

Fotos: Michael Blinzer - Mit einem Frühschoppen wurde vor kurzem die Eröffnung des neuesten Schrittes zu einer Attraktivierung der Knittelfelder Innenstadt gefeiert. Im Bereich zwischen Hauptplatz und der Schützengasse wurde die Frauengasse innerhalb kürzester Zeit neu gestaltet. Damit ist der Innenstadtbereich dem Ziel einer "Flanierstadt" ein kleines Stück näher gekommen. Das solche Ereignisse gebührend gefeiert gehören versteht sich dabei ganz von selbst. Und so wurde kurzerhand zum...

  • Stmk
  • Murtal
  • Michael Blinzer
Der Fontänenbrunnen wurde am Weltkindertag am ersten Oktober offiziell in Betrieb genommen. Im einstündigen Wasserspiel-Zyklus sorgen bis zu zwei Meter hohe Fontänen für Überraschungen.

Kajetanerplatz
Neuer Fontänenbrunnen soll zum Verweilen einladen

Der neue Fontänenbrunnen am Kajetanerplatz wurde heute, erster Oktober von Stadträtin Martina Berthold offiziell in Betrieb genommen. SALZBURG. Nach den ersten Wochen des Probebetriebs starten nun die einprogrammierten Wasserspiele und sollen Menschen zum Spielen oder zum Verweilen auf den Brunnenbänken einladen. Im einstündigen Wasserspiel-Zyklus sorgen bis zu zwei Meter hohe Fontänen für Überraschungen. Bodendüsen sorgen für Abkühlung Einige Meter neben dem neuen Fontänenbrunnen wurde der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die Neugestaltung des Europaplatzes geht voran.

St. Pölten
Neugestaltung der Plätze schreitet voran

In der letzten Sitzung der St. Pöltner Politiker wurden weitere Erneuerungen am Neugebäudeplatz und Europaplatz beschlossen. ST. PÖLTEN. Am Neugebäudeplatz sollen die Nebenflächen durch die Herstellung gepflasterter Gehwege, asphaltierter Radwege und ungebundener Aufenthaltsflächen samt Baumpflanzungen und der Ausstattung der Straßenmöblierung wie Sitzbänke, Mülleimer und eines Trinkbrunnens neugestaltet werden. Die Firma Bachner Bau Ges.m.b.H. wird mit den Arbeiten zu Kosten von 230.000 Euro...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Neue Sträucher, neue Bänke: So sieht der Bereich bei der Pestsäule jetzt aus.

Griesplatz: Begrünungsmaßnahmen laufen

Der Griesplatz bekommt im heurigen Jahr viel Aufmerksamkeit: Nachdem bereits eine tim-Station eingerichtet wurde, sind nun auch weitere Maßnahmen zur Attraktivierung und Begrünung voll im Gange. Auf Initiative der Grieswirtschaft sollen heuer ja noch zahlreiche Bäume und Pflanzentröge aufgestellt werden (die WOCHE berichtete mehrmals). Zunächst wurde aber einmal die kleine Grünfläche bei der Pestsäule in Angriff genommen. Auf dem Areal wurden die Sträucher geschnitten, auch neue Bäume wurden...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Vorsitzender der Jury Architekt Albert Wimmer, SPÖ Klubvorsitzender Josef Taucher, Planungsstadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy bei der Präsentation des Wettbewerbs zur Sunken City (v.l.)
Aktion 7

Start für Wettbewerb
Neugestaltung für die Sunken City

Die Sunken City liegt gegenüber des neugestalteten Copa Beach. Für ersteres startet nun der Wettbewerb zur Neugestaltung. Kreative Ideen werden gesucht. WIEN/DONAUSTADT. Im September startet der EU-weite Realisierungswettbewerb für die Neugestaltung der Sunken City. Die Fläche befindet sich direkt bei der Donauinsel und soll unter anderem ohne Konsumzwang für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Planungsstadträtin Ulli Sima und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) suchen gemeinsam mit Architekt...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Der Untermarkt in Reutte: Er hat sich in den vergangenen Monaten komplett verändert.
Aktion

Begegnungszone
Neugestaltung im Untermarkt geht dem Ende zu

Man kann schon durchfahren, sich an das neue Erscheinungsbild und neue Regelungen gewöhnen, offiziell eröffnet wird der "Untermarkt Neu" in Reutte aber erst am 9. Oktober. REUTTE. "Super", finden die Einen, "viel zu viel Pflaster und zuwenig Grün", die Anderen: geredet wird auf alle Fälle über den neuen Untermarkt, so wie er sich jetzt, nach rund zweijähriger Umgestaltung präsentiert. "Fleißaufgabe" steht an Die letzten Arbeiten stehen derzeit an. Zu diesen gehört eine "Fleißaufgabe", die so...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Palnungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) präsentierten am Mittwoch die Umgestaltungspläne für den Petersplatz in der Inneren Stadt.
1 4

Verkehrsberuhigung in der City
Der Petersplatz wird zur Begegnungszone

Die Umgestaltung des Petersplatzes in der Inneren Stadt soll Begrünung, Verkehrsberuhigung und Abkühlung im Sommer bringen. So der Plan von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP). WIEN/INNERE STADT. "Wir wollen die Aufenthaltsqualität am Petersplatz erhöhen, den Verkehr reduzieren und zugleich den historischen Charakter des Platzes berücksichtigen", erklärt Citychef Markus Figl (ÖVP). Gemeinsam mit Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) präsentierte Figl die Pläne für die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Die Ortsdurchfahrt von St. Jakob wurde in den letzten Monaten neu gestaltet.
4

Bauvorhaben fertiggestellt
Ein neues Dorfzentrum für St. Jakob i.D.

1,75 Millionen Euro wurden in den letzten vier Jahren in Oberflächenentwässerung, neue Asphaltierung und Pflasterung investiert. ST. JAKOB i. DEF. Von umfangreichen Platzgestaltungen über eine neue Straßenbeleuchtung bis hin zur Anbindung des Zentrums an bestehende Zufahrten: Das Dorfzentrum von St. Jakob in Defereggen glänzt nun mit einer neuen Ortsdurchfahrt. Zahlreiche Voruntersuchungen, einschließlich einer Analyse der Verkehrsströme, sind diesem Bauvorhaben vorausgegangen. „Die in drei...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Pater Raimund Kreidl, Komitee-Vorstand Rudi Rumpl und Pater Martin Bichler (v.l)
2

Lienz
Bausteinaktion für den Klosterplatz

Mauer am Kirchen- und Klostergebäude des Franziskanerordens soll saniert und in diesem Zuge auch der Vorplatz neu gestaltet werden. LIENZ. Das Franziskanerkloster in Lienz plant mit Unterstützung eines engagierten BürgerInnenkomitees, am Kirchen- und Klostergebäude notwendige Maßnahmen zur Entfeuchtung und Fassadenrenovierung durchzuführen. Diese baulichen Maßnahmen sind für die Substanzerhaltung des Franziskanerklosters äußerst bedeutungsvoll. Mit den notwendigen Entfeuchtungs- und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Bezirksvize Wolfgang Mitis, Bezirksrätin Katharina Ranz und Bezirksvorsteherin Silvia Janković freuen sich auf die baldige Umgestaltung des Willi-Frank-Parks.
2

Willi-Frank-Park
Margareten bekommt seinen ersten Wasserspielplatz

Ende September starten die Bauarbeiten im Willi-Frank-Park. Nach der Umgestaltung wird es in Margareten erstmals einen Wasserspielplatz geben. WIEN/MARGARETEN. Der rund 3.400 Quadratmeter große Willi-Frank-Park soll umgestaltet werden. Wie die bz berichtete, beantrage die SPÖ im Bezirksparlament etwa ein Wasserspiel für die beliebte Grünoase. Der Antrag wurde bei der Sitzung im März einstimmig angenommen. Nun will Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) gleich den gesamten Park sanieren und an...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Künstler Jos Pirkner machte sich Gedanken zur Neugestaltung des Lienzer Hauptplatzes und präsentierte einen eigenen Entwurf.
Aktion 7

Lienz
Ein Gegenentwurf für den Hauptplatz

Künstler Jos Pirkner legt einen Gegenentwurf für die Neugestaltung des Lienzer Hauptplatzes vor. LIENZ. Mitte Juni präsentierte die Stadt Lienz die ersten Entwürfe für die Neugestaltung ihres Hauptplatzes. Heller Stein, farbige Unterbrechungen, die den Häusern am Rand folgen, Bäume mit Sitzgelegenheiten darunter, und ein Brunnen von dem eine Wasserrinne (Ritsche) über den Platz hinunterführt. Boden, Platzierung der Bäume, die Gestaltung der Sitzgelegenheiten bis hin zur Beleuchtung. Vieles...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Gehsteige in der Stobachgasse werden verbreitert und das Straßenniveau angehoben. Das Platzer soll zum neuen Grätzeltreffpunkt werden, freut sich Bezirkschefin Silvia Janković.
Aktion 2

Margareten
Anrainer gestalten das Grätzel beim Strobachplatz

Nach dem Bürgerbeteiligungsverfahren 2019/2020 startet nun die Umgestaltung der Strobachgasse. Auch der Strobachplatz erhält ein begrüntes Update. WIEN/MARGARETEN. "Raus aus dem Asphalt" war das Motto eines Ideenwettbewerbs der Stadt Wien. Alle Wienerinnen und Wiener waren aufgerufen, ihre Vorschläge für mehr Grün im Grätzel einzureichen. Die Freude war groß, als die Stadt die Siegerprojekte Mitte Juni kürte – auch in Margareten (die bz berichtete). Der Vorschlag von Margaretnerin Hannah...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Ein großes Danke geht an die Organisatoren des Umbaus Erich Moser, Helmut Halwachs und Norbert Scharaditsch
5

Platz-Neugestaltung
Tennisclub Hainfeld lud zum Tag der offenen Tür

Am Wochenende lud der Tennisclub (TC) Hainfeld zum Tag der offenen Tür anlässlich der Neugestaltung der großzügigen Tennisanlage ein. HAINFELD. Sichtlich stolz präsentierte Vereinsobmann Erich Moser am Freitag die neue Anlage mit vier großzügig gestalteten Sandplätzen: „Die alten Plätze stammten noch aus den 90er Jahren und waren schon stark in die Jahre gekommen, da musste einfach etwas getan werden. Und wenn schon, dann gleich richtig!“ Dementsprechend groß war der Aufwand: Seit November...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
Der erste Teil der Oberfläche am neuen Neuen Markt ist so gut wie fertig. Der erste Schanigarten steht schon.
2

Donnerbrunnen kehrt zurück
Alles im Plan am Neuen Markt in der City

Bis Herbst 2022 wird die Garage am Neuen Markt in der Wiener City fertig. Die Arbeiten gehen Richtung Endspurt. WIEN/INNERE STADT. Eine neue Tiefgarage mitten in der Innenstadt zu errichten ist nicht nur für die Baufirma eine Herausforderung. Auch Anrainer und Geschäftsleute können Baustellen wie am Neuen Markt Nerven kosten. Aber was die neue Garage angeht, ist man kurz vor dem Endspurt. "Wir liegen derzeit voll im Zeitplan und auch durch Corona hat es noch keine Verzögerungen gegeben",...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
4

Gasthaus Wagner: Umbau im Lockdown

OBERNONDORF. Katharina und Christoph Wagner haben ihr Gasthaus in Obernondorf in der vergangenen Lockdown-Zeit umfassend renoviert. So wurden etwa neue Toilettanlagen gebaut oder der Saal vergrößert. Der Umbau im Lockdown zwischen März und Mai 2020 war aber eine große Herausforderung, da es ständig zu Lieferverzögerungen kam (Fliesen aus Italien, Stoffe für Bänke und Sesseln aus Spanien). Und als endlich das tolle, neue Gasthaus fertig war, kam der nächste Lockdown. "Aber wir kamen auch die...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.