Ulli Sima

Beiträge zum Thema Ulli Sima

2021 waren in Wien so viele Radfahrerinnen und Radfahrer unterwegs wie nie zuvor.
Aktion 3

Rekord in Wien
Noch nie waren so viele Radfahrende wie 2021 unterwegs

Noch nie waren so viele Radfahrende in Wien unterwegs, wie 2021. An vier Zählstellen wurden mehr als eine Million Radlerinnen und Radler gemessen. Die Stadt Wien will die Radinfrastruktur weiter ausbauen. WIEN. Immer mehr Menschen in Wien nutzen das Fahrrad. Seit 2019 ist die Zahl der gezählten Radlerinnen und Radler um 13 Prozent gestiegen. 2021 wurden mehr Radfahrende gezählt als je zuvor: Mehr als 9,3 Millionen – ein neues Rekordhoch. „Immer mehr Wienerinnen und Wiener sind klimafreundlich...

  • Wien
  • Barbara Schuster
Die Holzpyramide steht im Democamp an der Hausfeldstraße.
2

Protest gegen Stadtstraße
LobauBleibt fordert Alternativen zum Auto

Nach dem ergebnislosen Treffen mit Verkehrsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) fordert die "LobauBleibt"-Bewegung Alternativen zum Autoverkehr. WIEN. Die "LobauBleibt"-Delegation mit TU-Verkehrswissenschaftler Ulrich Leth im Schlepptau war enttäuscht: "Sima wollte mit uns auch heute nicht über Alternativen für dieses zerstörerische Projekt reden. Stattdessen fährt die Stadt Wien weiter mit dem Auto in die klimaschädliche Sackgasse,” so Sprecherin Lucia Steinwender. "Sima hat im Gespräch selbst...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Mathias Kautzky
Planungsstadträtin Ulli Sima mit den Chefs von Wohnbaugesellschaften bei der Pressekonferenz am 9.12.2021 im Wiener Rathaus, bei der vehement der baldige Bau der "Stadtstraße Aspern" gefordert wurde
5 2 3

Stadtstraße Aspern
Ulli Sima und der durch die Stadtstraße verursachte Verkehrsinfarkt auf der A23

Leerstehende Wohnungen, Satellitenstädte und die fatalen Auswirkungen der „Stadtstraße“ auf die Südosttangente. WIEN. Gestern Sonntag, am 23. Jänner 2022, gab es Gespräche zwischen Umweltschützern und der Planungsstadträtin Ulli Sima im Wiener Rathaus. Anschließend schrieb Ulli Sima auf Facebook, dass „die Stadtstraße der Schlüssel für den klimafreundlichen, leistbaren Wohnbau im Nord-Osten unserer Stadt“ sei und fügte irgendwas von jungen Familien und -zigtausenden Wohnungen hinzu. „Junge...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Gerhard Hertenberger
Im Bild die Aktivistinnen und Aktivisten übergaben Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) am vergangenen Freitag eine Petition mit rund 20.000 Unterschriften.
3 1 2

Stadtstraße
Treffen zwischen Lobau-Aktivisten und Sima blieb ergebnislos

Die Klimaaktivistinnen und -aktivisten haben am Sonntag im Wiener Rathaus das Gespräch mit Verkehrsstadträtin Uli Sima (SPÖ) gesucht. Sie wollen die Stadt zu einer Lösung des Verkehrsproblems Stadtautobahn bewegen. WIEN. Außerdem fordern die Klimaschützer eine Entschärfung des „Eskalationskurses der Stadt Wien“. Laut den Aktivisten hatte Sima zuletzt sämtliche Terminvorschläge abgelehnt und gedroht, nach Sonntag nicht mehr an Gesprächen interessiert zu sein.  Keine Einigung in SichtEine...

  • Julia Schmidbaur
Mit zwei Strategien soll Wien bis 2040 klimaneutral werden.
3 5

Kein "Ziel-Märchenbuch"
So wird Wien bis 2040 klimaneutral

In einer Pressekonferenz am Freitag, 21. Jänner, informierte die Stadtregierung über die wichtigsten Maßnahmen aus ihrer Klimaklausur.  WIEN. "Heute ist ein guter Tag für Wien, weil wir heute bei der Regierungsklausur die Weichen für die Zukunft gestellt haben", beginnt Vize-Bürgermeister Christoph Wiederkehr (NEOS) seinen Redebeitrag bei der Pressekonferenz zur Klimaklausur der Stadtregierung Wien. "Ich bin der festen Überzeugung, dass Klimakrise und Klima-Erwärmung unser größtes Problem...

  • Wien
  • Salme Taha Ali Mohamed
Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Wiens Neos-Chef Christoph Wiederkehr werden an der heutigen Klausur teilnehmen.
3

„Klimaschutz-Offensive“
Stadt Wien präsentiert neuen Klimafahrplan im Rathaus

Heute, Freitag, der 21. Jänner, trifft sich die Wiener Stadtregierung, um den Klimaschwerpunkt zu diskutieren. Der erarbeitete "Klimafahrplan" soll zu Mittag im Rathaus präsentiert werden. WIEN. Die rot-pinke Koalition hat heute eine Klausur anberaumt, bei welcher der Fokus am Thema Klima liegen wird. Aus dem Büro des Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) wurde der APA mitgeteilt, dass man darin den Startschuss für einen "Wiener Klimafahrplan" sehe, auf der Basis einer überarbeiteten Smart City...

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
Wiens erste Ampel mit Countdown-Anzeige wurde in der Donaustadt in Betrieb genommen.
2

Donaustadt
Erste Ampel mit Countdown-Anzeige in Betrieb

In Wien, genauer gesagt in der Donaustadt, ist die erste Ampel mit einer Countdown-Anzeige in Betrieb genommen worden. WIEN/DONAUSTADT. Die erste Ampel mit Countdown-Anzeige wurde an der Kreuzung Hausfeldstraße/Breitenleer Straße in Betrieb genommen. Ziel ist es CO2 und lokale Emissionen einzusparen. Außerdem verkürzt sich die Countdown-Ampel die durchschnittliche Standzeit um fünf bis zehn Prozent, das entspricht bis zu 100 wartenden Autos weniger pro Stunde. Während sich also die Ampel in...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Von 8 bis 9 Uhr versammelten sich heute, 11. Jänner, vor dem BVwG Umweltaktivisten gegen den Bau der Stadtstraße.
1 1 2

Stadt will Auflagen umgehen
Stadtstraßen-Gegner kündigen Demo für Freitag an

Bürgerinitiativen rechnen mit mehr Lärm durch den Bau der Stadtstraße Aspern. Die Stadt Wien will mittels Änderung der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) genehmigen lassen, dass rund um die Uhr gebaut werden darf. WIEN. In der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) des umstrittenen Straßenprojekts Stadtstraße Aspern gab es die Auflage, dass in den Nachtstunden und am Wochenende nicht gebaut werden soll. Die Stadt Wien will mittels UVP-Änderungsverfahren genau das verhindern. Dazu gibt es heute,...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Schaut aus wie das Projekt "Stadtstraße Aspern", ist aber die einst geplante Verlängerung der Südosttangente A23 bis zur Seestadt Aspern in einem ASFINAG-Prospekt von 2006 (mit Dank für die Abdruckerlaubnis)
2 8

Stadtstraße Aspern
Der Schmäh mit dem Begriff „Stadtstraße“

Die seltsamen Metamorphosen eines Bauprojekts Um Lobauautobahn, Marchfeldautobahn und Stadtstraße wird derzeit wild gestritten. Viele wesentliche Aspekte sind der Bevölkerung und anscheinend auch der Politik unbekannt (etwa, dass die Hälfte aller Rettungsstollen des Lobautunnels von der ASFINAG weggestrichen wurden, um Geld zu sparen), und es kursieren diverse Mythen. Ein besonders origineller Aspekt ist der Schmäh der Wiener Stadtregierung rund um den Begriff „Stadtstraße“. Umweltschützer...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Gerhard Hertenberger
Im Bild: Volksopern-Schauspieler Gernot Kranner, der für die anwesenden Kinder im Stadtstraßen-Democamp das Stück Pinocchio gegeben hat.
1 2 3

Stadtstraße
Stadt zieht Klagsdrohung gegen Minderjährige zurück

Die Stadt Wien hat ihre Klagsandrohung gegen minderjährige Unterstützer des Demonstrations-Camps gegen die Stadtstraße zurückgezogen. WIEN/DONAUSTADT. Einen entsprechenden Bericht der Kronen Zeitung (online) bestätigte das Büro von Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) auf APA-Anfrage. Gegen die volljährigen Empfänger des anwaltlichen Schreibens bleiben die Forderungen aber aufrecht. Die Aktivistinnen und Aktivisten halten seit Monaten zwei Baustellen besetzt. Für Aufregung sorgte ein...

  • Wien
  • Julia Schmidbaur
Durch den Baumbestand ist garantiert, dass sich die kühle Wienerwald-Luft am Weg in die Stadt nicht frühzeitig erwärmt.
5 Aktion 4

Klimafittes Währing
Mit dem Rad durch die Pötzleinsdorfer Allee

Im Zuge der Errichtung eines nötigen Radwegs soll die Allee in der Pötzleinsdorfer Straße erneuert werden. WIEN/WÄHRING. Die Pötzleinsdorfer Straße, die zu dem beliebten Ausflugsziel – dem Pötzleinsdorfer Schlosspark – führt, soll eine Auffrischung bekommen. Geplant sind eine Radverbindung sowie eine großangelegte und aufwendige Baumstandortsanierung der prominenten Allee mit mehr als hundert Linden. Die Verantwortlichen der Wiener Stadtgärten und des Bezirks schlagen jedoch wegen des Zustandes...

  • Wien
  • Währing
  • Miriam Al Kafur
"Wer die Stadtstraße verhindert, verhindert sozialen Wohnbau für 60.000 Menschen", heißt es von Stadträtin Ulli Sima (SPÖ).
Aktion 2

Seestadt
Stadträtin Sima: Stadtstraße für den Wohnraum essentiell

Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) hat grünes Licht für die Stadtstraße Aspern und die S1-Spange gegeben. Die Stadt Wien will nun schnellstmöglich mit dem Bau der Stadtstraße beginnen. Nur so könne leistbarer Wohnbau im Nordosten gewährleistet werden.  WIEN/DONAUSTADT. Die Stadtstraße sei die Voraussetzung für eine moderne Stadtentwicklung, so die Stadt Wien im Oktober – mehr dazu gibt es hier nachzulesen. Die Stadt Wien will nun auch so rasch wie möglich mit dem Bau des umstrittenen...

  • Wien
  • Sophie Brandl
"Lobau bleibt" zur Freude zahlreicher Leser.
1 Aktion 2

bz-Leserforum
Das sagen die Wiener zum Aus des Lobautunnel

Nachdem Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) den Baustopp des Lobautunnels verkündete, trudelten bei der bz die Leserbriefe ein.  WIEN. Zahlreiche Leser teilen mit der bz Redaktion ihre überaus positive Meinung zum Lobautunnel. Schon vor dem verkündeten Aus zeigte sich Lukas Kandl zuversichtlich: "Eine Evaluierung durch Leonore Gewessler ist der richtige Weg und bedeutet hoffentlich den endgültigen Baustopp für dieses massiv klima- und umweltschädigende Vorhaben. Ein Dank an alle...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Die bz zeigt: Was sich am 2. Dezember 2021 alles in Wien getan hat.

Das ist heute in Wien passiert
Die wichtigsten Nachrichten des Tages aus Wien

Geschichten-Adventkalender aus dem Gemeindebau • Sima will die Stadtstraße bauen • Corona-Impfung für Obdachlose • Das sagen die Wiener zum Rücktritt von Kurz  • Corona-Impfung startet in Wiens Volksschulen • Pharmakologe klärt über die gängigen Impfmythen auf  Adventkalender erzählt Geschichten aus dem Gemeindebau Stadträtin Sima will Stadtstraße weiter bauen Wiener Sozialorganisation bietet Corona-Impfung für Obdachlose Das sagen die Wiener zum Rückzug von Sebastian Kurz Corona-Impfaktion an...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Übten scharfe Kritik am Stopp des Lobautunnels (v.l.): Donaustädter Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy, Wiens Planungsstadträtin Ulli Sima, NÖ-Mobilitätslandesrat Ludwig Schlerziko  und Gänserndorfer Bürgermeister Rene Lobner.
15 2 Aktion 6

Rechtsmittel angekündigt
Wien und Marchfeld kämpfen für den Lobautunnel

Nach dem Aus des Lobautunnels gehen die Wogen hoch: Stadt Wien und Marchfeld wollen alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um Lobautunnel und Stadtstraße dennoch umzusetzen. WIEN/MARCHFELD. Am Mittwoch, 1. Dezember, verkündete Klimaschutz- und Mobilitätsministerin Leonore Gewessler (Grüne) das Aus für den Lobautunnel. Doch weder die Stadt Wien, noch die Donaustadt oder das angrenzende Marchfeld wollen das einfach so hinnehmen. Scharfe Kritik wurde am Donnerstag, 2. Dezember, bei einer...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) zu Wort. Sie will – trotz des Bau- und Planungsstopps des Lobautunnel – weiterhin die Stadtstraße bauen.
2 2

Planungsstopp Lobautunnel
Stadträtin Sima will Stadtstraße weiter bauen

"Die Stadtstraße wird gebaut", das kündigte Planungsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) an. Den Bau- und Planungsstopp des Lobautunnels will die Stadt Wien jetzt juristisch prüfen. WIEN. Der Lobautunnel ist aktuell in aller Munde: Klimaschutz- und Mobilitätsministerin Leonore Gewessler (Grüne) stoppte das Projekt am Mittwoch, 1. Dezember. Denn entstehe durch den Lobautunnel auch mehr Verkehr und der Bau sei durch ein sensibles Schutzgebiet hindurch geplant worden. Doch laut Bürgermeister Michael Ludwig...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Neubaus Bezirkschef Markus Reiter (Grüne) und Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) beim symbolischen Einpflanzen eines Baumes in der Zollergasse.
Video 9

Umgestaltung am Neubau
Acht neue Bäume für die klimafitte Zollergasse

25 Jahre alt, zehn Meter hoch und über eineinhalb Tonnen schwer: Acht neu gepflanzte Zelkoven verbessern ab sofort das Mikroklima und bringen Abkühlung in der Zollergasse. WIEN/NEUBAU. Was lange währt, ist endlich gut: Mit den heutigen Baumpflanzungen ist die Umgestaltung der Zollergasse nun endgültig abgeschlossen. Acht, je 25 Jahre alte Bäume werden im kommenden Sommer Schatten spenden und für Abkühlung sorgen. Jeder Baum hat einen Stammumfang von etwa 40 bis 45 Zentimetern, ist zehn Meter...

  • Wien
  • Neubau
  • Barbara Schuster
Nach drei Monaten Umbau erstrahlt der Platz in neuem Glanz.
1 2

Alser Spitz
Trude-Waehner-Platz erstrahlt in neuem Glanz

Nach drei Monaten Baustelle ist der Trude-Waehner-Platz, vielen auch als Alser Spitz bekannt, nun fertig umgestaltet. WIEN/JOSEFSTADT. Es ist soweit: Kurz bevor die Weihnachtszeit los geht, ist der Trude-Waehner-Platz, an der Einmündung der Skodagasse in die Alser Straße, fertig umgestaltet. Seit dem Sommer, also rund drei Monate, war der Platz eine Baustelle. Konkret wurden drei neue Bäume gepflanzt, eine kühlende Nebelstele angebracht, Staudenbeete errichtet und 14 konsumfreie...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Julia Schmidt
Stadträtin Ulli Sima (l.) und Bezirkschefin Silvia Janković bei der Eröffnung des neugestalteten Strobachplatzes.
14

Mehr Bankerl, mehr Grün
Umgestalteter Strobachplatz feierlich eröffnet

Gemeinsam mit Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) hat Margaretens Bezirksvorsteherin Silvia Janković (SPÖ) den umgestalteten Strobachplatz eröffnet. WIEN/MARGARETEN. Mehr Begrünung, mehr Sitzgelegenheiten, weniger Asphalt: Das waren die Wünsche der Anrainerinnen und Anrainer rund um den Strobachplatz. Das kleine Platzerl an der Ecke Schönbrunner Straße/Strobachgasse sollte ebenso wie die Strobachgasse selbst umgestaltet werden, beantragten Neos einst im Bezirksparlament. Ende 2019 rief der Bezirk dafür...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Ulli Sima ist seit November 2020 Stadträtin für Innovation, Stadtplanung und Mobilität. Davor war sie Umweltstadträtin.
4 Aktion 3

Wiens Stadtentwicklung
Stadträtin Ulli Sima schwingt den Zauberstab

Ob Praterstern, Reinprechtsdorfer Straße oder Naschmarkt: Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) will eine grünere und kühlere Stadt. WIEN.  Seit fast einem Jahr ist Ulli SIma (SPÖ) Stadträtin für Innovation, Stadtplanung und Mobilität. In ihrer neuen Funktion möchte sie ihrem ursprünglichen Ressort Umwelt treu bleiben. Die bz hat mit ihr einen Streifzug durch Wiens Bezirke gemacht und über aktuelle Stadtentwicklungsprojekte gesprochen.  Ist die geplante Umgestaltung des Schwedenplatzes Geschichte? ULLI...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Ein Hintergrundgespräch zur Stadtstraße soll Aufklärung rund um das umstrittene Straßenbauprojekt leisten.
2 1 Aktion 2

Umstrittenes Projekt
Dilemma um die Stadtstraße

Geht es nach der Politik, ist die Stadtstraße Voraussetzung für eine moderne Stadtentwicklung. WIEN/DONAUSTADT. Mobilitätsstadträtin Ulli Sima (SPÖ) lud zum Hintergrundgespräch zum Thema Stadtstraße. Mit am Podium waren drei Experten: Robert Lechner vom Österreichischen Ökologie-Institut, Werner Rosinak von Rosinak & Partner ZT sowie Christof Schremmer vom Österreichischen Institut für Raumplanung. Außerdem waren Raumplaner Thomas Madreiter und SPÖ-Klubvorsitzender Joe Taucher, der seine Sicht...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Die SJ Wieden stellt sich gegen die Pläne der SPÖ und fordert stattdessen einen Freiraum für Jugendliche.
1 Aktion 4

Gegen Naschmarkt-Halle
Sozialistische Jugend fordert Freiraum für Jugendliche

Die Sozialistische Jugend präsentiert ihre Alternative zur Markthalle. Anstatt Bodelversiegelung wird mehr Grün und konsumfreie Räume gefordert. WIEN/WIEDEN/MARGARETEN/MARIAHILF/NEUBAU. Um den Naschmarkt-Parkplatz wird es nicht ruhig. Jetzt ist es die Sozialistische Jugend (SJ) Wieden, Margareten und Neubau, die auch für Mariahilf zuständig ist, die mit einer Aktion zu dem Thema aufmerksam macht. Die drei Jugendgruppen der SPÖ haben sich nämlich zusammengetan, um früh morgens ihre ideale...

  • Wien
  • Wieden
  • Salme Taha Ali Mohamed
Projekt gestartet: So könnte der neu gestaltete Kreilplatz beim Einkaufszentrum Q19 ab 2022 aussehen.
3 Aktion

Kreilplatz
Neue Begegnungszone für Döbling

Die Aufwertung des Kreilplatzes wurde in der Döblinger Bezirksvertretung einstimmig beschlossen. WIEN/DÖBLING. Es war ein Antrag der ÖVP, der auch von allen anderen Fraktionen angenommen wurde. Darin wird die zuständige Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) aufgefordert, für den Straßenabschnitt Kreilplatz zwischen Hilde-Spiel-Park und dem Einkaufszentrum Q19 eine Neugestaltung zu prüfen. Diese könnte in Form einer Begegnungszone stattfinden. Weiters soll eine gestalterische Aufwertung des...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bezirksvorsteher Marcus Franz und Stadträtin Ulli Sima (beide SPÖ) bei der Open-Air-Schau in Oberlaa.
Aktion 2

Südraum Favoriten
Favoritner planen weiter mit

Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl: Die Bürgerbeteiligung für diese Grätzel geht in die nächste Phase. WIEN/FAVORITEN. Nach mehr als zwei Jahren geht die Planung für die Zukunft des südlichen Favoritens in ihre nächste Phase. In der Zwischenzeit gibt es eine Werkschau im Freien, gleich bei der Endstelle der U1. "Ich freue mich, dass sich die Favoritnerinnen und Favoritner bei dem Prozess eingebracht haben", so Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ). Immerhin haben sich mehr als 1.300 Anrainer bei...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.