Peter Hanke

Beiträge zum Thema Peter Hanke

v.l.n.r.: Rechtsanwalt Dr. Michael Schweda, Bürgermeister Hannes Koza, Wiener Finanzstadtrat Peter Hanke und Abgeordneter zum Nationalrat Karl Mahrer

Bürgermeister Hannes Koza zu Besuch im Wiener Rathaus

Am Dienstag, den 20.10.2020, war Vösendorfs Bürgermeister Hannes Koza erstmals zu Besuch im Wiener Rathaus bei Finanzstadtrat Peter Hanke. „Die Stadt Wien ist ein wesentlicher Partner über Landes- und Parteigrenzen hinweg. Es ist wichtig, dass wir eine gute Kommunikationsbasis haben und eng zusammenarbeiten“, erklärt Bürgermeister Hannes Koza.

  • Mödling
  • Marktgemeinde Vösendorf
Stadtrat Peter Hanke und Bezirksvorsteher Markus Rumelhart im Repertoire Otto-Bauer-Gasse.

Hilfe für Firmen
Stadt Wien unterstützte 227 Mariahilfer Projekte

Die letzten Monate haben Mariahilfs Wirtschaft viel abverlangt. Dank Corona-Soforthilfen konnte einigen Betrieben geholfen werden. MARIAHILF. Mit Beginn der Lockdown-Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, stellten sich viele Unternehmen im 6. Bezirk die Frage nach dem wirtschaftlichen Überleben. Im Zuge der Corona-Soforthilfe der Stadt Wien wurden zwischen Jänner und September 227 Projekte in Mariahilf mit insgesamt 2,45 Millionen Euro unterstützt. Mit den finanziellen Hilfen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Peter Hanke (M.), Kurt Gollowitzer (1.v.l.), Doris Pulker-Rohrhofer (2.v.r.), Fritz Lehr (3.v.l.), Harald Jony (2.v.l.) und Franz Zauner (3.v.r.)
1 2

Simmering
Schiff Ahoi am Wiener Hafen

Der Wiener Hafen steht auch in der Coronakrise gut da. SIMMERING. Auch in Corona-Zeiten brummt der Wirtschaftsmotor im Wiener Hafen kräftig: In vielen Sparten konnten sogar Zuwächse im Vergleich zu 2019 erreicht werden, etwa im Containerbereich. Ein wichtiges Herzstück des Hafen Wien, der trimodale Container-Terminal, wickelte im Jahr 2019 rund 376.000 Containerumschläge ab (2018: 346.000 Containerumschläge). Das ist eine Steigerung um rund 8 Prozent im Vergleich zu 2018. "Diese Zahlen...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer im Raimund Theater (v.l.).
1 1 2

Wiedereröffnung 2021
Renovierung des Raimund Theaters geht ins Finale

Das Raimund Theater wird seit Juli 2019 grundsaniert. Am 28. Jänner 2021 wird es mit der Premiere des Erfolgsmusicals "Miss Saigon" wiedereröffnet. MARIAHILF. Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ), Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer und Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) machten sich ein Bild vom Stand der Arbeiten vor Ort. Sie wurden dabei begleitet von Franz Patay, Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien und Christian Struppeck, Musical-Intendant der Vereinigten Bühnen Wien. ...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Hannah Maier
Bürgermeister Michael Ludwig und Finanzstadtrat Peter Hanke in einer Firma, an der sich die Stadt beteiligt hat.
1

Corona in Simmering
Stolz auf die Unternehmen aus dem Elften

Für Unternehmen, die durch die Coronakrise existenzgefährdet sind, gibt es Hilfe von der Stadt. SIMMERING. "Stolz auf Wien" heißt die Beteiligungsfirma, die innerhalb der Wien Holding eigens gegründet worden ist, um durch die Coronakrise gefährdete Unternehmen zu retten: Mittels Beteiligung durch die Stadt wird den Firmen so Eigenkapital zur Verfügung gestellt, um sie zu stabilisieren und damit Arbeitsplätze abzusichern. Eines der ersten Unternehmen, an denen sich die Stadt beteiligt, ist...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Alexandra Gruber (Geschäftsführerin Wiener Tafel), Peter Hanke (Finanzstadtrat der Stadt Wien)
2

Großmarkt Wien
Finanzstadtrat Peter Hanke besuchte das neue Große TafelHaus

Am Donnerstag, dem 17. September, besuchte Finanzstadtrat Peter Hanke das neue Große TafelHaus der Wiener Tafel am Großmarkt Wien. Das neue Große TafelHaus wurde unter anderem mit der großzügigen Unterstützung der Stadt Wien verwirklicht. LIESING. Seit über 21 Jahren ist die Wiener Tafel fester Bestandteil der gemeinnützigen Landkarte Wiens. Im neuen Großen TafelHaus haben nun nicht nur die Wiener Tafel und der Verband der österreichischen Tafeln ein neues Zuhause, es ist ein weiterer...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Von links: Fritz Lehr (Geschäftsführer Hafen Wien), Doris Pulker-Rohrhofer Geschäftsführerin Hafen Wien, Magnus Brunner (Umweltstaatssekretär), Ulli Sima (Umweltstadträtin) und Peter Hanke (Wirtschaftsstadtrat) im Hafen Albern.
1 2

Hochwasserschutz für Simmering
Riesiges Hafentor macht Hafen Albern wasserdicht

Der Simmeringer Stahlriese wird 30 Meter lang, 14 Meter hoch und 250 Tonnen schwer. SIMMERING. Nach dem Vorbild des Freudenauer Hafen erhält nun auch der Alberner Hafen ein modernes Hochwasserschutztor. Dadurch wird der Getreide- und Baustoffhafen hochwassersicher gemacht und für die Zukunft gerüstet. In den kommenden Monaten werden daher Dämme ertüchtigt, Spundwände geschlagen und die Fundamente für das riesige neue Hafentor in Albern gesetzt. Hochwasser in der Klimakrise"Auf Grund des...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Eine der großen Investitionen ist der geplante MedUni Campus mit Platz für 2.000 Studierende.

Vienna Bio Center, Hanusch Krankenhaus, MedUni
Wien will Gesundheitssektor weiter ausbauen

Die Gesundheitsbranche macht mehr als ein Viertel der Wiener Volkswirtschaftsleistung aus - ein Stärke, die weiter ausgebaut werden soll. WIEN. Wien sei durch zahlreiche Investitionen in den letzten Jahren bereits zu einem weltweit führenden Gesundheitsstandort geworden, sagt Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) bei einer Präsentation zur "Gesundheitsmetropole Wien". In diesen Bereich, der 26,7 Milliarden Euro zum Wiener Bruttoregionalprodukt beiträgt, soll künftig noch stärker investiert...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Anzeige
13

Wien besser machen
Weil Wien uns das wert sein muß – Schluss mit rot-grün

„Die SPÖ macht’s, Gemeinsam sind wir stärker, Zusammen sind wir Wien, Zusammen sind wir bunter, Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität. ….“ Die Sammlung solcher Schlagworte ist endlos, sie werden jedoch stets nur beteuert, aber nie gelebt. Seit rund 100 Jahren wird Wien von der SPÖ regiert. Zugegeben, die Verwaltung funktioniert in den meisten Bereichen gut. Außer wenn die SPÖ hineinregiert. Dann fehlt es traditionell an allen Ecken an Projektmanagement, klaren Strukturen und...

  • Wien
  • Simmering
  • Peter Sixtl
In den "Startup Labs" im Vienna BioCenter wird an neuen Medikamenten und Krebstherapien geforscht.

Forschung
"Startup Labs" im Vienna BioCenter eröffnet

Die Landstraße als Zentrum der Forschung: In Sankt Marx wurden die "Startup Labs" am Vienna BioCenter offiziell eröffnet. LANDSTRASSE. Der Standort Wien stellt in der Landstraße Infrastruktur für junge Forschungsunternehmen bereit. Ab sofort werden auf 1.100 Quadratmetern unter anderem neue Krebstherapien und Medikamente gegen Infektionskrankheiten wie Covid-19 entwickelt. Neun Start-ups sind bereits in die neuen Laborräumlichkeiten eingezogen. Wien zählt nun zu den Top Five Life...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Aufregung auf Leopoldstädter Märkten: Die Standler fordern eine Gleichstellung mit Wirten und eine Befreiung der Schanigartengebühren bis Jahresende.
1 2

Corona in Wien
Leopoldstädter Märkte fordern mehr finanzielle Unterstützung

Aufregung auf Leopoldstädter Märkten: Auch die Standler wünschen einen Erlass der  Schanigartengebühren, wie diese Wirten versprochen wurde. LEOPOLDSTADT. Viele Gastronomen hat die Coronakrise finanziell hart getroffen. Als die Bundesregierung eine Reduktion oder gar einen Erlass der Schanigartengebühren bis Jahresende verkündete, war die Freude groß. Doch schnell kam die Ernüchterung: Die Maßnahme gilt auf den Märkten nicht. "Auf Nachfrage hat man uns erklärt, dass wir die Hilfe nicht...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Gastro-Gutschein, Lehrlingspaket, "Stolz auf Wien": Finanzstadtrat Hanke will mit diesen Maßnahmen die Wirtschaft ankurbeln.
1

Interview Peter Hanke
Nulldefizit, Gastro-Gutscheine und Hilfspaket für Lehrlinge

Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) über eine erfreuliche Bilanz 2019 und die Herausforderungen 2020. WIEN. Die Bilanz der Bundeshauptstadt für das Jahr 2019 fiel positiv aus. Erstmals konnte seit 2007 wieder ein Überschuss verzeichnet werden.  Sie haben soeben die Bilanz 2019 präsentiert. Ihr Resümee? PETER HANKE: Ich bin sehr stolz, denn wir haben das Nulldefizit ein Jahr früher erreicht, als wir es geplant hatten. Das war nur möglich, weil wir einen sehr straffen Budgetvollzug und eine...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Haben das Wiener Riesenrad wieder in Bewegung gesetzt (v.l.):  Geschäftsführerin und Miteigentümerin des Wiener Riesenrades Nora Lamac, Bürgermeister Michael Ludwig und Stadtrat Peter Hanke.
1 3

Corona in Wien
Das Wiener Riesenrad dreht sich wieder

Wieder in Bewegung gesetzt wurde das Wiener Riesenrad.  Als Sinnbild für Wien und den Tourismus will man mit der Inbetriebnahme ein Zeichen setzen. LEOPOLDSTADT. Endlich ist es so weit: Neben den Restaurants haben nun auch alle Fahrgeschäfte und Attraktionen im Prater wieder geöffnet. Höchste Priorität hat dabei die Sicherheit der Besucher sowie der 1.200 Mitarbeiter. So sorgen etwa Desinfektionsmittelspender bei Fahrgeschäften, Attraktionen und Restaurants für die Einhaltung der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Wirtschaftskammer-Vizepräsident Hans Arsenovic, Bürgermeister Michael Ludwig, Wirtschaftskammer-Wien-Präsident Walter Ruck und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (v.l.) präsentieren eine Gastro-Gutschein-Aktion für Wiener Haushalte.

Stadt Wien
Gastro-Gutscheine für alle Wiener Haushalte

Anlässlich der Wiedereröffnung der Gastronomie am 15. Mai stellt die Stadt Wien allen Haushalten Gastro-Gutscheine aus. WIEN. Nach zwei Monaten Corona-Lockdown ist es Zeit, den Neustart von Kaffeehäusern, Beisln und Restaurants wieder anzukurbeln. Daher präsentierte Bürgermeister Michael Ludwig gemeinsam mit Wirtschaftskammer-Wien-Präsident Walter Ruck, Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und Wirtschaftskammer-Vizepräsident Hans Arsenovic eine Gutschein-Aktion für Wiener Haushalte. "Unsere...

  • Wien
  • Hannah Maier
Lokal shoppen geht auch online.
3

"Wien Online"
15 Millionen für lokale Online-Portale

Die Förderaktion „Wien Online“ unterstützt Klein- und Mittelbetriebe beim Auf- und Ausbau ihrer Online-Präsenz. WIEN. „Schon vor der Corona-Krise war Wien bei der Digitalisierung im Spitzenfeld. Die Krise hat uns gezeigt, gerade die kleinen Unternehmen brauchen noch mehr Kraft im digitalen Bereich. Deshalb zünden wir dafür mit 15 Millionen Euro den Turbo“, erklärt Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ). Damit sei die Förderaktion „Wien Online“ die größte, die es je für Klein- und...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Der neue Fernbusterminal am Handelskai soll eine moderne Form annehmen. Die kosten werden sich auf rund 200 Millionen Euro belaufen.
2 2

Handelskai Leopoldstadt
Fernbusterminal mit Hotel und Büros geplant

Der geplante Fernbusterminal am Handelskai nimmt langsam Formen an. Laut einer Machbarkeitsstudie ist die Fertigstellung für 2024/2025 vorgesehen.  LEOPOLDSTADT. Bereits im Vorfeld sorgte der neue Wiener Fernbusterminal beim Ferry-Dusika-Stadion für Aufregung. Insbesondere Anrainer äußerten sich skeptisch. Dabei betonte Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne): "Die Anliegen der Anrainer sind uns wichtig. Sie sollen bei der Planung des Fernbusterminals berücksichtigt werden." Jetzt...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bürgermeister Michael Ludwig präsentiert neue Maßnahmen für Wien.
1

Corona-Maßnahmen
Wien-Wahl findet am 11. Oktober statt

Nachdem in Österreich erste Corona-Maßnahmen gelockert wurden, präsentiert auch die Stadtregierung, wie man in Wien den Betrieb langsam weiter hochfahren möchte. WIEN. Bei einer Pressekonferenz im Rathaus präsentierten Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ), Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne), Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) und Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) aktuelle Maßnahmen und Pläne in den Bereichen Bildung, Verkehr und Wirtschaft.  Nach aktuellem Stand zählt Wien...

  • Wien
  • Hannah Maier
Bürgermeister Michael Ludwig und Finanzstadtrat Peter Hanke (v.l.) wollen mit dem Fonds „Stolz auf Wien“ Mitte Mai starten.
1

Neuer Fonds
Stadt Wien bietet Unternehmen Teilverstaatlichung an

Die Stadt Wien erweitert ihre Hilfe für Unternehmen mit dem Fonds „Stolz auf Wien“ um mindestens 50 Millionen Euro. WIEN. Bei der neuen Förderung „Stolz auf Wien“ denkt die Stadt insbesondere an Unternehmen, dessen Marken man kennt und die für Wien und die Identität der Stadt wichtig sind. 20 Millionen Euro stellt die Stadt dafür zur Verfügung, weitere 30 Millionen sollen von privaten Investoren dazu kommen. Pro Betrieb wird maximal eine Million Euro investiert. Es sei wichtig, dass die...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke, Hanni Vanicek,Autorin Freya Martin und Gastgeber Johannes Kattus (v.li.n.re.) bei der Buchpräsentation
1 9

Wiener Traditionsbetriebe
Viel Geschichte, neue Herausforderungen

Freya Martins Buch „Wiener Traditionsbetriebe“ beweist: Tradition und neue Ideen sind kein Widerspruch. WIEN. "Im Untertitel meines neuen Buches stelle ich die Frage, ob Traditionsunternehmen die Asche bewahren, oder das Feuer weitergeben", erklärt Autorin Freya Martin anlässlich ihrer Buchpräsentation in der Sektkellerei Kattus, jener Wiener Sektmanufaktur, die heute bereits in fünfter Generation familiengeführt ist und ein gutes Beispiel dafür, dass man auch nach fast 170 Jahren Geschichte...

  • Wien
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Finanzstadtrat Peter Hanke und Wirtschaftsagentur-Leiter Gerhard Hirczi (v.r.) präsentieren die Schwerpunkte der Wiener Wirtschaftsoffensive 2020.
1

Wirtschaft in Wien
Finanzstadtrat Hanke präsentiert die Wiener Wirtschaftsoffensive 2020

Eine groß angelegte Wirtschaftsoffensive von Stadt Wien und Wirtschaftsagentur soll 2020 einen Kontrapunkt zum gesunkenen Wirtschaftswachstum setzen. WIEN. Nach 1,8 Prozent im Vorjahr soll die Wiener Wirtschaft 2020 um 1,3 Prozent wachsen - zwar ist das immer noch ein deutliches Plus, allerdings geringer als zuletzt. Die Gründe sind auch in der schwächelnden internationalen Wirtschaft zu suchen. Gegen diesen Trend kämpft die Wirtschaftsagentur nun an: "Weil sich die Wiener Wirtschaft...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Ab 15. Dezember bringt die S-Bahn nun auch Nachtschwärmer durch Wien.

S-Bahn fährt im U-Bahn-Takt
Mit der S-Bahn nachts durch Wien

Ab Freitag, 15. Dezember, bringt auch die S-Bahn Fahrgäste in der Nacht durch Wien. Zusätzlich erwartet die Pendler ein verdichteter Fahrplan. WIEN. Neben der Nacht-U-Bahn fährt nun auch die S-Bahn nachts durchgehend am Wochenende. Weiters kommt tagsüber eine Verdichtung im Drei-Minuten-Takt auf der Stammstrecke von Meidling bis Floridsdorf. Mit Freitag, 15. Dezember, kommt die Anpassung in der gesamten Österreichischen Ostregion bei Bahn- und Regionalbusfahrplänen. Geplant ist, das...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Bürgermeister Michael Ludwig auf dem Traum-Sofa.

Träum dein Wien
Michael Ludwig und Peter Hanke am Traum-Sofa

Auch Wiens Politiker wollen sich aufs Traum-Sofa legen und ein bisschen für Wien träumen. WIEN. Was kann, wird und soll sich in Wien bis 2025 ändern? Genau diese Frage stellt die bz-Wiener Bezirkszeitung den Wienern im groß angelegten Zukunftsprojekt „Träum dein Wien“ sowohl auf www.träumdeinwien.at als auch bei den unterschiedlichsten Events. Auch Bürgermeister Michael Ludwig und Finanzstadtrat Peter Hanke haben es sich nicht entgehen lassen, auf dem Traum-Sofa Platz zu nehmen. Im...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Nicht nur von oben betrachtet sehen Wiens Finanzen für 2020 recht gut aus, freute sich Finanzstadtrat Peter Hanke.
1

Wiener Finanzen
Wiener Budget 2020 hat Schwerpunkt Klimaschutz (mit Video)

Das Wiener Budget 2020 wurde von Finanzstadtrat Peter Hanke im obersten Stock des Ringturms präsentiert. WIEN. Von oben hat man einen beeindruckenden Ausblick auf die Stadt, auch wenn er durch leichten Nebel und bedeckten Himmel etwas getrübt ist. Durch und durch sonnig sind allerdings die Ausblicke auf das Wiener Stadtbudget des kommenden Jahres: "Wien wird 2020 nicht nur ein Nulldefizit erreichen, sondern seine Schulden sogar um 182 Millionen Euro verringern", freute sich Hanke...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Mathias Kautzky
10

Schlesingerplatz
Standesamt muss weichen

Die Entscheidung ist gefallen: Heiraten in der Josefstadt wird nur mehr einmal wöchentlich möglich sein. JOSEFSTADT. Die Emotionen in der Josefstadt gehen weiter in die Höhe. Denn wie ein Brief von Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) an Bezirkschefin Veronika Mickel-Göttfert (ÖVP) bestätigt, ist die Abwanderung des Standesamts vom Schlesingerplatz in die Wilhelm-Exner-Gasse im 9. Bezirk beschlossene Sache. Überparteiliche Petitionen für den Erhalt der Eventlocation brachten nicht den...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.