Ulli Sima

Beiträge zum Thema Ulli Sima

Präsentierten den Rohbau der neuen Polizeistation am Praterstern (v.l.):  Landespolizeivizepräsident Michael Lepuschitz, Öffistädträtin Ulli Sima (SPÖ) und ÖBB-Vorstandsmitglied Franz Bauer.
 1   4

Mehr Sicherheit und Einsatzgeschwindigkeit
Neue Polizeiinspektion am Praterstern fast fertig

Mehr Sicherheit am Praterstern: Trotz Corona konnte der Rohbau der neuen Polizeistation im Zeitplan fertiggestellt werden. Die Eröffnung ist für Herbst geplant. LEOPOLDSTADT. Alkohol- und Waffenverbot, verstärkte Sozialarbeit, mehr Polizei oder zusätzliche Beleuchtung – am Praterstern hat sich einiges getan. Eine Polizeistation vor Ort soll das Sicherheitsgefühl der Menschen noch weiter steigern. Nun wurde der Rohbau präsentiert, die Fertigstellung ist für Herbst geplant.   Rund acht...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Ab September: Mehr Grün und Abkühlung ohne Konsumzwang ermöglichen die "Schwimmenden Gärten" am Donaukanal.
 2

Neue Freizeitoase am Donaukanal
Baustart für "Schwimmende Gärten" an der Kaiserbadschleuse

Baustart für neue Freizeitoase am Donaukanal: Bis September sollen die "Schwimmenden Gärten" fertig und die Kaiserbadschleuse begehbar sein.  INNERE STADT/LEOPOLDSTADT. Bereits vor fünf Jahren präsentierte Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) das Projekt "Schwimmende Gärten" am Donaukanal. Unstimmigkeiten mit dem Pächter inklusive Rechtsstreit sorgten jedoch für Verzögerungen. Nun ist es endlich so weit: Die Bauarbeiten für die neue Freizeitoase auf der ehemaligen, denkmalgeschützten...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Anzeige
  6

Neue U-Bahn-Zukunft
Siemens Werk Simmering: Der erste X-Wagen ist fertig

Der erste produktionsfrische X-Wagen hat das Licht der Welt erblickt! Öffi-Stadträtin Ulli Sima, Wiener Linien & Siemens Mobility haben den ersten Zug der neuen U-Bahn-Generation im Siemens Werk Simmering präsentiert. Nun starten zahlreiche Tests am Vorserienzug. Voraussichtlich 2022 werden dann auch Fahrgäste mit dem neuen U-Bahn-Zug auf den Linien U1 bis U4 unterwegs sein. „Der X-Wagen ist richtungsweisend für die Klimamusterstadt Wien. Öffis nützen, Klima schützen – das ist in Wien...

  • Wien
  • Simmering
  • SPÖ Simmering
Rechtsstreit am Donaukanal: Der Adria Wien stand eine Zwangsräumung bevor, die nun verschoben wurde.
  2

Donaukanal
Zwangsräumung pausiert

Alt-Pächter Gerry Ecker will seine Gastrofläche am Donaukanal weiterhin nicht freigeben. INNERE STADT/LEOPOLDSTADT. In der Inneren Stadt ist neben dem Stephansdom auch der Donaukanal einer der beliebtesten Hotspots. Von Feierlaune ist man aber bei der Adria Wien weit entfernt. Trotz Gerichtsurteil will der Alt-Pächter Gerry Ecker die Gastrofläche nicht freigeben. Ihm drohte eine Zwangsräumung, die letztendlich abgesagt wurde. Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) bittet nun ihre Anwälte darum,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Die neue Route des 42A durchs Wohngebiet wurde vorerst auf Eis gelegt.
 1   2

Bus 42A
Guggenbichler begrüßt Entscheidung von Stadträtin Sima

Erfreut zeigt sich der Währinger Bezirksparteiobmann Udo Guggenbichler (FPÖ) über den Schritt von SPÖ-Stadträtin Ulli Sima, die Ausschreibung für die Linienführung des 42A-Busses durch Währing von Seiten der Wiener Linien vorerst zu stoppen. WÄHRING. So verkündete Sima in der Gemeinderatsausschusssitzung für Umwelt und Wiener Stadtwerke auf Nachfrage der FPÖ, dass vorerst die Ausschreibung von ihr gestoppt wird. Sie will abwarten, ob es in Währings Bezirksvertretung überhaupt eine Mehrheit...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Das Projekts E_OS soll die Kläranlage klimafit machen.
 1   15

40.000 Tonnen weniger CO2
Kläranlage wird zum Öko-Kraftwerk

Simmerings Kläranlage wird künftig mehr Öko-Energie erzeugen, als sie zur Abwasserreinigung benötigt. SIMMERING. Am 50. Jahrestag der Grundsteinlegung für die Wiener Hauptkläranlage enthüllten Bürgermeister Michael Ludwig und Umweltstadträtin Ulli Sima (beide SPÖ) den Schlussstein des Projekts E_OS – Energie_Optimierung Schlammbehandlung in der von der ebswien betriebenen Kläranlage. In mehr als fünfjähriger Bauzeit wurden die Becken der Vorklärung und der 1. biologischen Reinigungsstufe...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Anzeige
 1   4

Das Projekt E_OS – Energie_Optimierung Schlammbehandlung setzt neue Maßstäbe
Simmeringer Hauptkläranlage wird zum Öko-Kraftwerk

Kläranlagen sind die größten kommunalen Energieverbraucher. Rund 60 GWh verbraucht die Wiener Hauptkläranlage jährlich zur Reinigung der anfallenden Abwässer in der Bundeshauptstadt Wien. Durch die effiziente Nutzung der Klärschlammenergie kann die ebswien nun die gesamte Energie, die zur Abwasserreinigung benötigt wird, selbst erzeugen und zwar aus dem erneuerbaren Energieträger Klärgas. E_OS macht die Hauptkläranlage zum Öko-Kraftwerk Bürgermeister Michael Ludwig und Umweltstadträtin Ulli...

  • Wien
  • Simmering
  • Thomas Steinhart
Die Buschenschanken erfreuen sich in Wien großer Beliebtheit.

Corona in Wien
Buschenschanken bis Jahresende geöffnet

Damit die Wiener Buschenschanken nach der Schließung aufgrund der Coronakrise wieder in Schwung kommen, hat SPÖ-Stadträtin Ulli Sima eine Sonderregelung geschaffen. WIEN. "Sie dürfen heuer bis Jahresende und an jedem Tag offen halten", sagt Sima. Seit 15. Mai ist es den Buschenschanken erlaubt, Gäste unter Einhaltung der Abstandsregeln zu bewirten sowie mit Wiener Wein und lokalen Schmankerln zu verköstigen. Die Ausnahmeregelung gilt bis 31. Dezember 2020. Danach tritt das...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Die Hauptkläranlage ist wichtig für die Corona-Forschung

Kampf gegen die Pandemie
Kläranlage unterstützt Corona-Forschung

Die Kläranlage im elften Bezirk spielt eine nicht unwesentliche Rolle in der Corona-Forschung. SIMMERING. Wissenschaftlern der Technischen Universität ist es gelungen, Erbgut des Corona-Virus im Wiener Abwasser, konkret im Zulauf zur Hauptkläranlage der Stadt, nachzuweisen. Im Ablauf der Kläranlage in den Donaukanal konnten dieses nicht mehr nachgewiesen werden, die Viren-RNA zerfällt also während des rund 20 Stunden dauernden Reinigungsprozesses oder ist im Klärschlamm gebunden, der aus dem...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Am komplett sanierten Hannovermarkt (v.l.): Gemeinderat Erich Valentin (SPÖ), Märktestadträtin Ulli Sima (SPÖ), Marktamtsdirektor Andreas Kutheil und Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).
 2  1   2

Sanierung abgeschlossen
Der Hannovermarkt erstrahlt in neuem Glanz

Die umfangreiche Sanierung des Hannovermarkts ist abgeschlossen. Technik-Update, Sitzbänke, Trinkbrunnen und Anti-Graffitianstrich: Alle Arbeiten wurden bei vollem Marktbetrieb durchgeführt. BRIGITTENAU. Ohne einen Tag zu schließen, wurde der Hannovermarkt rund ein Jahr lang komplett saniert und technisch auf den neusten Stand gebracht. Nun wurden die Arbeiten abgeschlossen. "Wir haben viele Maßnahmen gesetzt, um den Einkauf im Freien auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen und es hat sehr...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Die Wiener Linien fahren ab dem 11. Mai den Normalbetrieb hoch.

Wiener Linien
Normalbetrieb bei den Öffis

Ein kleiner Schritt in Richtung Normalität macht sich ab Montag, 11. Mai, bei den Wiener Linien bemerkbar.  WIEN. Ab 11. Mai fahren die Wiener Linien den Normalbetrieb schrittweise hoch. U-Bahnen sind dann wieder im dichtestmöglichen Takt unterwegs. Bus und Bim ziehen ab Montag, 18. Mai, pünktlich zum Neustart für die Schüler nach. Bis auf das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln kehrt alles fast zur Normalität zurück.  „Die Wiener Linien haben auch während der...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Der neue Else-Feldmannpark umfasst 37.000 Quadratmeter. Gepflanzt werden 21 neue Bäume. Lediglich die zwei Hauptwege werden asphaltiert.
 1  2   2

Bürgerbeteiligung Leopoldstadt
Baubeginn für neuen Park im Volkert- und Alliiertenviertel

Endlich ist es soweit: Die Bauarbeiten zum Else-Feldman-Park haben begonnen. Die 3.700 Quadratmeter große Grün- und Freifläche soll im Herbst 2020 fertiggestellt werden. LEOPOLDSTADT. Wo die Trunnerstraße auf "Am Tabor" trifft, entsteht ein ganz besonderer neuer Park: In die Planung sind zahlreiche Ideen und Anregungen von Anrainern sowie Institutionen und Vereinen eingeflossen. Nach fast zwei Jahren Vorlaufzeit haben nun die Bauarbeiten dafür begonnen. Der 3.700 Quadratmeter große...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die U-Bahn-Stars geben ab sofort online Konzerte.

Wiener Linien
U-Bahn-Stars geben online Konzerte

Die Wiener Linien bieten ab sofort virtuelle Wohnzimmerkonzerte der U-Bahnstars. WIEN. 75 U-Bahn-Stars gibt es aktuell. Normalerweise unterhalten sie die Fahrgäste in den U-Bahnstationen mit Musik. Aufgrund der aktuellen Situtation ist dies nicht möglich. Zumindest nicht in den U-Bahn-Stationen. Damit die Fans auf musikalische Unterhaltung der U-Bahn-Stars nicht verzichten müssen, gibt es das Musikprogramm ab sofort online. „Ganz ehrlich: Ich vermisse die U-Bahn-Stars wirklich! In der...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Mit dem Wasser der Therme Wien werden 1.900 Oberlaaer Wohnungen beheizt.
  Video   5

Vom Schwimmbad zur Heizung
Therme Wien heizt 1.900 Haushalte in Oberlaa (mit Video)

Ab 2022 wird das Thermalwasser der Therme Wien für Heizung und Warmwasser für Oberlaa verwendet. FAVORITEN. "Die Wärme aus der Therme kommt direkt in die privaten Badezimmer Oberlaas", fasst Wien-Energie-Chef Michael Strebl die Zukunft kurz zusammen. Beginn für diese grüne Heizform ist im Jahr 2022.  Nochmals ganz von vorne: Das Thermalwasser in Oberlaa kommt mit 54 Grad in die Therme. Dort wird es von den Badegästen genutzt. Derzeit wird das Wasser nicht mehr weiter genutzt. Doch das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Dutzende Bäume wurden in der Grellgasse illegal gerodet. (Symbolbild).
 1  1

Grellgasse
Illegale Baumrodungen im Waldschutzgebiet

In der Grellgasse wurden illegal Bäume gefällt. Grüne und Bezirksvorsteher Georg Papai stoppten die Arbeiten. FLORIDSDORF. Während derzeit um jeden Baum, der gefällt wird, große Aufregung herrscht, wurden in Floridsdorf von einem Bauträger jetzt gleich Dutzende Bäume gefällt – und das in einem Waldschutzgebiet. Passiert ist das Ganze in der Grellgasse, wo direkt neben einem kleinen Wald ein Wohnprojekt entstehen soll. Offiziell angekündigt waren so genannte "Auslichtungen", geworden ist es...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Silvia mit ihrer geliebten Hündin Mina, die sie vor zehn Jahren von einer Tierschutzorganisation übernommen hat.
 1  2   2

Mina musste sterben
Floridsdorferin trauert um ihren getöteten Hund

Am 22. Jänner wurde die Mischlingshündin Mina von einem nicht angeleinten Hund angefallen und verstarb infolge ihrer schweren Verletzungen. FLORIDSDORF. Wenn Silvia über ihre geliebte Mischlingshündin Mina spricht, kommen ihr unweigerlich die Tränen. Zu schrecklich sind die Erinnerungen an den Vorfall vor wenigen Wochen: "Ich bin mit Mina und meinem anderen Hund gegen Mitternacht im Hof eine Runde gegangen, als plötzlich ein großer Hund auf uns zugelaufen ist. Er war nicht angeleint - der...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
In der Neubaugasse haben die Umbauarbeiten zur "kühlen Meile" begonnen.
 1   4

Begegnungszone Neubaugasse
Startschuss für die kühle Meile

Wegen der Umbauarbeiten zur "kühlen Meile Neubaugasse" gibt es eine neue Route für den 13A. NEUBAU. Ab Montag, 13. Jänner, beginnen die Umbauarbeiten zur "kühlen Meile" in der Neubaugasse. Es entsteht eine klimafreundliche und verkehrsberuhigende Begegnungszone. Wir haben die Details, wann was gebaut wird und was das für die Neubauer bedeutet.  Den Beginn der Umbauarbeiten macht die Stadt Wien – Wiener Wasser. Im Abschnitt Burggasse bis Siebensterngasse werden die Wasserleitungen...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Weisgram, Sima, Rumelhart und Mitic (v.l.) präsentieren gemeinsam das Konzept des ersten "Cooling-Parks" in Wien.
 1

Esterhazypark
Erster 'cooler' Park entsteht in Mariahilf

Pionierprojekt Esterházypark: 10.600 Quadratmeter sollen künftig gegen die Klimawandel-Hitze kämpfen. MARIAHILF.  Bereits mit dem Start zum Umbau des Haus des Meeres wurde im gleichen Atemzug auch über die Zukunft des vorderen Teils des Esterházyparks diskutiert. Spekulationen gab es, genaue Informationen drangen jedoch nicht an die Öffentlichkeit. Zu Beginn der Woche ließen Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Mariahilfs Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) gemeinsam mit den...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Beim Spatenstich: Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Betreiber Martin Rohla.
 1

Am Cobenzl
Spatenstich für neues Café-Restaurant

In zwei Jahren bekommt Wien sein beliebtes Ausflugsziel zurück, denn die Bauarbeiten für das neue Café und Restaurant Schloss Cobenzl können beginnen. DÖBLING. Der Spatenstich für das neue Café und Restaurant Schloss Cobenzl erfolgte durch Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Betreiber Martin Rohla. "Mit dem großartigen gastronomischen Angebot werden wir aus dem Schloss wieder ein Top-Ausflugsziel machen", so Sima. Das Café wird bis Herbst 2021 auf den historischen Grundfesten in...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Mehr Grün fürs Grätzel: So wird die Währinger Theresiengasse nach der Umgestaltung aussehen.

Theresiengasse
Mehr Bäume für ein besseres Klima

Die Stadt gibt insgesamt acht Millionen Euro für mehr Bäume aus. Auch die Bewohner des 18. Bezirkes profitieren davon. WÄHRING. In der Theresiengasse werden im Abschnitt von Jörgerstraße bis Schumanngasse insgesamt zwölf Baumscheiben errichtet, die künftig für ein angenehmeres und kühleres Mikroklima sorgen werden. Auf Höhe der Hausnummer 19 wird ein Mikrofreiraum mit einem Baum und zwei Sesseln entstehen. Gepflanzt werden dort Japanische Schnurbäume. Das sind mittelgroße, sommergrüne Bäume,...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Präsentierten das neue Rasengleis im Nordbahnviertel (v.l.): Leopoldsädter Bezirksvorsteherin Uschi Lichtenegger (Grüne), Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Wiener-Linien-Chefin Alexandra Reinagel.
 3

Verlängerung der Linie O
Grüngleis im Nordbahnviertel auf Schiene

Nun ist es fix: Die Verlängerung der Linie O im Nordbahnviertel bekommt ein Rasengleis. Die Fertigstellung ist für Herbst 2020 geplant. LEOPOLDSTADT. Die Finanzierung von begrünten Gleisen im Nordbahnviertel sorgte für einen rot-grünen Streit im 2. Bezirk – die bz berichtete. Grund waren die 150.000 Euro an zusätzlichen Kosten sowie weitere 3.000 Euro für die jährliche Pflege der Rasengleise. Auch unter den Leopoldstädtern herrschte Uneinigkeit, ob mit dem Geld nicht auf andere Art und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Egal ob Akrobatik, Stelzenlauf oder die magische Welt der Illusionen: Beim Buskers Festival kommen Groß und Klein ins Staunen.
 1   5

Buskers Festival
Die bunte Kunst der Straße am Karlsplatz

Beim Buskers Festival tauchen Groß und Klein in die faszinierende Welt der Straßenkünste ein. WIEDEN. Drei Tage lang verwandelt sich der Karlsplatz in einen Ort voller Kunst und Magie. Von 6. bis 8. September findet bereits zum neunten Mal das Buskers Festival statt. "Buskers" ist die englische Bezeichnung für Straßenmusiker bzw. Straßenkünstler. Und ganz genau das wird auch geboten: Straßenkunst auf höchstem Niveau. Das Open-Air-Festival findet täglich von 14 bis 22 Uhr statt, der...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Bei der Präsentation: Favoritens Bezirksvorsteher Marcus Franz (l.), Stadträtin Ulli Sima (3.vl), Bürgermeister Michael Ludwig, Simmerings Bezirksvize Thomas Steinhart und Simmeringers SPÖ-Chef Harald Troch.
 1   2

Der Elfer fährt los
Neue Bim für Favoriten und Simmering

Am 2. September wird aus dem Favoritner 67er die Straßenbahnlinie 11. Alles über die neue Route. FAVORITEN./SIMMERING. Mit Schulbeginn bekommt Favoriten auch eine neue Straßenbahn: Die neue Linie 11 geht mit 2. September in den Regelbetrieb. Der 11er fährt von der Otto-Probst-Straße über die Quellenstraße nach Simmering bis nach Kaiserebersdorf. "Geplant ist, dass die neue Öffi-Verbindung in einem Drei- bis Vier-Minuten-Takt unterwegs ist", zeigte sich Stadträtin Ulli Sima stolz bei der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
 5  1   32

Simmering
Eine Fahrt mit der neuen Bim

Bevor der 11er mit Schulanfang den Betrieb aufnimmt, testeten Bürgermeister Ludwig und Stadträtin Sima die neue Bim. SIMMERING. Am 2. September ist es soweit, dann geht die neue Linie 11 in Betrieb. Sie wird von Otto-Probst-Platz in Favoriten bis Kaiserebersdorf in Simmering unterwegs sein und die Querverbindung der beiden Bezirke stärken. Bürgermeister Michael Ludwig und Öffi-Stadträtin Ulli Sima (beide SPÖ) luden zur Jungfernfahrt. Knotenpunkt in der Absberggasse„2019 ist das Jahr der...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.