Michael Ludwig

Beiträge zum Thema Michael Ludwig

Lokales

BV-Stv. Thomas Steinhart möchte der Bevölkerung danken und richtet einen Appell an die Simmeringer BewohnerInnen.
Ganz Wien hält zusammen. Simmering wir schaun auf dich!

#Zusammen gegen das Coronavirus Wien ist die Stadt des sozialen Zusammenhalts! Wir stehen für eine Gesellschaft, in der Solidarität groß geschrieben wird. Das Herunterfahren einer Metropole wie Wien bedingt klarer Weise, dass wir alle langsamer und entschleunigt funktionieren. Das ist gut um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Die Stadt Wien hat rechtzeitig ein sehr dichtes Netz an Unterstützung in allen Lebenslagen auch in der gegenwärtigen Situation aufgezogen. Zusammen mit Bürgermeister...

  • 03.04.20
Lokales
v.l.: Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, Hr. Dr. Anshen CHEN, Ehrenpräsident der Vereinigung von in Österreich lebenden Chinesen, und der chinesische Botschafter, S.E. Xiaosi LI., Dr. Rainer Gottwald, Chef der Wiener Berufsrettung

Schutz für Einsatzkräfte
Chinesische Community spendet 39.000 Schutzmasken

Die "Vereinigung von in Österreich lebenden Chinesen" spendete mehr als 39.000 Schutzmasken an die Wiener Einsatzorganisationen. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) nahm die Spende stellvertretend entgegen. WIEN. 39.000 Schutzmasken sind heute, Dienstag, in Wien eingetroffen. Damit sollen vor allem die Einsatzorganisationen ausgestattet werden. Bürgermeister Michael Ludwig nahm die Spende der chinesischen Community entgegen.  Die Austro-Chinesinnen und –chinesen hatten die Masken mit...

  • 31.03.20
  •  1
Politik
Bürgermeister Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál sichern Wienern in Zeiten der Coronakrise Hilfsmaßnahmen zu.

Corona-Hilfspaket für Wien
Erleichterungen bei Wohnbeihilfe und Unterstützung für Mieter

Bürgermeister Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál fordern von Bundesregierung Schutz für Mieter, die von Corona-Maßnahmen betroffen sind. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál kündigen als unterstützende Maßnahme für die Wiener im Zuge der Corona-Ausnahmesituation ein Hilfspaket an, das Erleichterungen für den Erhalt von Wohnbeihilfe und unbürokratische Unterstützung für Mieter von Geschäftslokalen von Wiener Wohnen umfasst. "Die aktuelle...

  • 27.03.20
  •  1
Lokales
Auch in Wien gibt es umfangreiche Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus.
3 Bilder

Covid-19
Wiener Maßnahmen gegen Ausbreitung des Coronavirus

Gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus setzt die Stadtregierung umfangreiche Maßnahmen, die das öffentliche Leben betreffen. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig, Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (beide SPÖ) und Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) erklärten zu Mittag in einer Pressekonferenz, welche weiteren Maßnahmen es in Wien wegen des Coronavirus geben wird. "Das Gesundheitsministerium hat bis 3. April einen Erlass nach dem Epidemiegesetz verfügt, der vom Wiener Gesundheitsamt...

  • 19.03.20
  •  2
Lokales
"Bleiben Sie zu Hause und gehen Sie nicht auf Ämter oder zu Behörden!", ruft Bürgermeister Michael Ludwig alle Wiener auf.

Appell des Bürgermeisters von Wien
"Bleiben Sie zu Hause!"

Weil es in vielen Ämtern der Stadt trotz der geltenden Ausgangsbeschränkung zu Menschenansammlungen gekommen ist, ersucht Bürgermeister Michael Ludwig dringend um Einhaltung der Vorgaben. WIEN. "Viele Menschen leben in Sorge um sich und ihre Mitmenschen - wir alle möchten vermeiden, mit dem Coronavirus angesteckt zu werden", so Bürgermeister Ludwig (SPÖ). "Darum halten Sie sich an die Vorgaben und Regelungen der Bundesregierung: Seien Sie achtsam mit sich und Ihren Nächsten!" Viele Wiener...

  • 19.03.20
  •  1
Lokales
Heute kamen deutlich weniger Menschen auf Wiens Ämter als gestern.

Coronavirus in Wien
Weniger Andrang in den Ämtern

Die Situation in den Wiener Ämtern hat sich im Vergleich zu gestern, 16. März, deutlich beruhigt. WIEN. Der Andrang in den Bezirksämtern, Sozialämtern und Gesundheitsämtern der Stadt ist merkbar geringer geworden: Waren es gestern noch 630 Menschen, die persönlich in den Magistratischen Bezirksämtern erschienen sind, so kamen heute, Dienstag, nur noch 163. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) zeigt sich zufrieden. Seinen Appell, zu Hause zu bleiben, hält er aufrecht: „Ich bitte alle, sich...

  • 19.03.20
  •  1
Lokales
Der Krisenstab der Stadt besichtigt das Betreuungszentrum für Covid-19-Patienten in der Messe Wien.

Covid-19 in Wien
Leopoldstädter Großlazarett ist einsatzbereit

In der Leopoldstadt gibt es nun ein Betreuungszentrum für leichte Covid-19-Krankheitsfälle. 880 Betten stehen bereit. WIEN. In den vergangenen Tagen wurde die Halle A der Messe Wien in insgesamt 440 Zwei-Bett-Einheiten unterteilt. Gedacht ist das Betreuungszentrum für Covid-19-Patienten mit leichtem Krankheitsverlauf, die aus verschiedenen Gründen nicht Zuhause betreut werden können. In der Mitte der Halle stehen Sanitär-Container mit Waschgelegenheiten. Auch einen Sozialbereich mit...

  • 19.03.20
  •  2
Lokales
Bürgermeister Michael Ludwig präsentierte neue Maßnahmen zum Coronavirus.
3 Bilder

Coronavirus in Wien
Michael Ludwig präsentiert Maßnahmen für Wiener Wirtschaft

Bürgermeister Michael Ludwig und die Sozialpartner präsentierten ein neues Maßnahmenpaket zur Unterstützung der Wirtschaft. Darunter fallen Erleichterungen für Gastronomen, Aufträge für Handwerksbetriebe und die Förderung von Homeoffice. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig hat sich mit den Sozialpartnern getroffen, um über die aktuellen Entwicklungen bezüglich des Coronavirus zu sprechen. Jetzt trat Ludwig zusammen mit den Partnern vor die Medien und präsentierte die neuesten Maßnahmen in...

  • 18.03.20
  •  1
Lokales
Wiener-Wohnen-Direktorin Ramser, Bürgermeister Ludwig, Stadträtin Gaál, frühere Mieterin Pöltner und Bezirkschefin Halbwidl (v.l.).

Gemeindebau Wieden
39 neue Wohnungen für die Preßgasse

Nach der Gasexplosion im vergangenen Jahr entsteht in der Preßgasse ein neuer Gemeindebau. WIEDEN. Als im Juni letzten Jahres eine Gasexplosion den Gemeindebau in der Preßgasse zerstörte, war die Anteilnahme groß. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben. Die Mieter verloren ihre Wohnungen und ihr Hab und Gut. Umgehend stellte Wiener Wohnen dauerhafte Ersatzwohnungen zur Verfügung. Das Gebäude selbst war so schwer beschädigt, dass es abgetragen werden musste. Seitdem wurde seitens Wiener...

  • 11.03.20
  •  1
Lokales
Jetzt steht fest: Es wird kein Nachfolgeprojekt für den Life Ball geben.

Gery Keszler
Endgültiges Aus für Life Ball

1993 wurde der Life Ball unter Organisator Gery Keszler das erste Mal veranstaltet. Nun ist das Ende besiegelt.  INNERE STADT. Zahlreiche Promis, aufwändige Kostüme, großartige Stimmung und vor allem viel wichtiges Geld für die Aidshilfe – das war 26 Jahre lang das Markenzeichen des Life Balls, der von Gery Keszler Jahr für Jahr weltweit für Aufsehen sorgte. Nach dem Rücktritt von Keszler wurde viel spekuliert, ob und wie es mit dem Life Ball weitergeht. Nun steht fest: Es wird keinen...

  • 05.03.20
Lokales
Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ), Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Historiker Niklas Rafetseder bei der Enthüllung des "ersten Stadtrecht Wiens".
4 Bilder

Wissenschaftliche Sensation
Stadtrechtsfragment wird enthüllt

Der junge Historiker Niklas Rafetseder, geboren 1991, entschlüsselte eine Bronzetafel. Das Fragment war Teil einer Stadtrechtstafel. WIEN. Ganze hundert Jahre lang lag das Fragment einer Bronzetafel im Depot des Wien Museums. Niklas Rafetseder gelang es, die wahre Bedeutung des Metallstücks ans Licht zu bringen. Das Fragment war Teil einer Stadtrechtstafel. Seit 1221 besaß das mittelalterliche Wien ein Stadtrecht. Nur privilegierten Gemeinden im römischen Reich wurde dieses Recht durch...

  • 03.03.20
Politik
Für Michael Ludwig sind die Gratis-Ganztagsschulen der nächste pädagogische Schritt nach den kostenfreien Kindergärten.
4 Bilder

Interview Michael Ludwig
"Gratis-Ganztagsschule ist kein Wahlzuckerl"

Im bz-Interview spricht Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) über Investitionen, Kassenärzte und den Parteiaustritt von Margaretens Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery. WIEN. Unter dem Motto "Entschlossen für Wien" präsentierte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am 18. Februar seine Themenschwerpunkte für Wien. Von Pflegegarantie bis hin zur Gratis-Ganztagsschule hat Michael Ludwig einiges vor. Nach der Präsentation Ihrer Themen für Wien gab es Kritik seitens der Opposition. Von...

  • 02.03.20
Lokales
Eisbär-Mädchen Finja freut sich über die Mitbringsel ihres Paten
Video
18 Bilder

Bürgermeister im Tiergarten Schönbrunn
Michael Ludwig ist Eisbär-Pate (mit Video)

Heute, Montag, hat Wiens Bürgermeister Michael Ludwig im Tiergarten Schönbrunn in Wien-Hietzing die Patenschaft für das Eisbären-Mädchen Finja übernommen. HIETZING. Tiergarten-Direktor Stephan Hering-Hagenbeck überreichte Ludwig die Patenschafts-Urkunde sowie ein gerahmtes Bild seines Paten-„Kindes“ für den Schreibtisch des Bürgermeisters im Rathaus. Im Gegenzug servierte Ludwig dem knapp vier Monate alten Mini-Eisbären ein schmackhaftes Geschenk. Finja, deren Namen die Schöne und...

  • 02.03.20
  •  1
Lokales
Bis Sonntag, 1. März, kann man in den Blumengärten Hirschstetten in die Welt der Orchideen eintauchen.
2 Bilder

Ausstellung in Hirschstetten
Internationale Orchideenschau in den Blumengärten

Bis Sonntag, 1. März, stehen die Blumengärten Hirschstetten ganz im Zeichen der Orchideen. DONAUSTADT. Ein Meer aus wunderschönenen Orchideen erwartet die Besucher noch bis Sonntag, 1. März in den Blumengärten Hirschstetten bei der Internationalen Orchideenschau der Wiener Orchideengesellschaft.  Ein besonderes Highlight ist dabei die neue Orchideenzüchtung, die bei der Eröffnung vergangenen Freitag von Bürgermeister Michael Ludwig und dem Züchter Giselher Cramer auf den Namen"Wiener...

  • 27.02.20
  •  3
Lokales
Gegen eine Teil-Umbenennung des Höchstädtplatzes nach dem einstigen einstigem KPÖ-Chef Johann Koplenig sprachen sich ÖVP, FPÖ sowie der Bezirksrat Erwin Krammer (Foto) aus. Nun wurde die Umbennung von der  Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) abgelehnt.
4 Bilder

Kampf gegen Lärm und Graffiti
Brigittenau setzt Maßnahmen für mehr Lebensqualität

Von Graffiti-Entfernung über Lärmschutz bis hin zu kostenlosem WLAN: In der Brigittenauer Bezirksvertretung wurden Maßnahmen für mehr Lebensqualität besprochen. BRIGITTENAU. Geht es nach den Bezirksparteien, gibt es in der Brigittenau einiges zu tun. In der vergangenen Bezirksvertretungssitzung wurden nicht nur neue Anträge eingebracht, sondern auch anstehende Vorhaben besprochen. Eingebracht wurden fünf Anträge: Die SPÖ regte eine Überprüfung der Anfahrschwellen in den Parkspuren der...

  • 25.02.20
  •  4
LokalesBezahlte Anzeige
9 Bilder

Auf Betriebsbesuch bei Otto Bock und Herba Chemosan in Simmering
Bürgermeister Michael Ludwig und BV-Stv. Thomas Steinhart auf Betriebsbesuch bei Otto Bock und Herba Chemosan in Simmering

Medizintechnikunternehmen Otto Bock ist weltweit führend bei der Herstellung von High-Tech-ProthesenHochspezialisierte Mitarbeiter fertigen dort jene Prothesen, die den Verlust eines Armes, Beines oder weiterer Gliedmaßen ausgleichen, um für mehr Lebensqualität zu sorgen. In Österreich ist das Unternehmen seit über 50 Jahren tätig. Neben der Fertigung von Prothethik ist es vor allem der Forschungs- und Entwicklungsbereich der Wien zu einem besonderen Standort macht. Ein integrativer Bestandteil...

  • 20.02.20
Lokales
Direktor Armin Cehic, Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl und Bürgermeister Michael Ludwig (v.l.).
16 Bilder

Haus Wieden
Bürgermeister Ludwig besucht Wiedner Senioren (mit Bildergalerie)

Wie sieht der Alltag für Bewohner und Personal im Haus Wieden aus? Davon machten sich Bürgermeister Michael Ludwig und Wiedens Bezirkschefin Lea Halbwidl ein Bild.  WIEDEN. Gemeinsam mit Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) besuchte Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) das Haus Wieden. Rund 150 Senioren wohnen in dem Pensionisten-Wohnhaus in der Ziegelofengasse 6a.  Die Bezirkschefin nutzte die Gelegenheit, um mit den Bewohnern ins Gespräch zu kommen und sich bei Direktor Armin Cehic und...

  • 12.02.20
Lokales
Wissenschaftsball 2020, Wiener Rathaus
49 Bilder

Die Wissenschaft tanzt im Rathaus
6. Wissenschaftsball – ein bi(e)näres Vergnügen

Unter dem Motto "Spaß mit Anstand - Tanz mit Haltung" lud die Stadt Wien gemeinsam mit Universitäten und Forschungseinrichtungen, zum Wiener Ball der Wissenschaften. "Wien und Wissenschaft passen gut zusammen. Die Selbstverständlichkeit, mit der dieser Ball zur Tradition geworden ist, verdeutlicht die Rolle Wiens als zentraleuropäische Wissensmetropole, in der wissenschaftliche Exzellenz und das klassische Vergnügungsformat des Balls eine überzeugende Einheit bilden", erklärte Bürgermeister...

  • 26.01.20
Lokales
Ballorganisator Oliver Lehmann, Bürgermeister Michael Ludwig, Wissenschaftsstadträtin Veronica Kaup-Hasler und Hannah Fertig und Florian Vana von der Tanzschule Kraml (v.l.) freuen sich sichtlich auf den Ball.

Michael Ludwig
Die Wissenschaft ist am Ball

In allen Wiener Bezirken wird geforscht, gelehrt und studiert. Das hat Auswirkungen auf die ganze Stadt. WIEN. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) im Gespräch mit der Wiener Bezirkszeitung über die Bedeutung der Wissenschaft für Wien – und darüber, warum der Wissenschaftsball so schnell zur Tradition geworden ist. Wie wichtig ist die Wissenschaft in Wien? MICHAEL LUDWIG: 45.000 Menschen arbeiten in Wien im sogenannten Forschungs- und Entwicklungssektor (kurz F&E-Sektor). Die Anzahl...

  • 20.01.20
  •  1
Politik
Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) bestätigt die Wien Wahl im Herbst.

Wien Wahl 2020
Keine vorgezogene Wahl im Frühjahr

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) räumt alle Gerüchte einer vorgezogenen Wahl im Frühjahr aus. In Wien wird erst im Herbst gewählt. WIEN. Spekulationen über eine vorgezogene Wien-Wahl im Frühjahr kursierten die letzten Wochen in den Medien. Jetzt ist es bestätigt: Die Wiener wählen erst im Herbst. Ludwigs Ziel für die Wien-Wahl sind 39 Prozent der Stimmen für die SPÖ. Gleichzeitig will er mehr auf internationaler Ebene auftreten und Wien als Vorzeigestandort präsentieren.  Diese...

  • 15.01.20
  •  1
  •  1
Lokales
Michael Ludwig (1.v.l.) und Matti Bunzl (1.v.r.) freuen sich über die neuen Impulse für die 23 Wiener Bezirksmuseen.
72 Bilder

Geschichte der Wiener Bezirke
Bezirksmuseen - mehr Geld und neue Impulse

Rund 80.000 Menschen besuchen jährlich die 23 Wiener Bezirksmuseen, nun erhalten sie einen Modernisierungsschub - und mehr Geld. WIEN. Im Wien Museum wird eine eigene Stabsstelle eingerichtet, die den Bezirksmuseen nicht nur Infrastruktur und Know-how, sondern auch drei Kuratoren für Projekte zur Verfügung stellt. "Die Mitarbeiter der einzelnen Bezirksmuseen entscheiden weiterhin autonom, erhalten aber wissenschaftliche Begleitung durch die Experten des Wien Museums", erläutert...

  • 18.12.19
  •  1
Lokales
Der Zubau für die neue Polizeiinspektion am Praterstern soll bis Ende 2020 fertiggestellt werden.

Mehr Sicherheit am Praterstern
Baubeginn für neue Polizeistation der Leopoldstadt

Spatenstich für neue Polizeiinspektion und Bahnhofserweiterung: Die Fertigstellung ist bis Ende 2020 geplant. LEOPOLDSTADT. Wieder eine Polizeistation direkt am Praterstern – das wünschten sich viele Leopoldstädter, seitdem diese 2014 in die Lassallestraße abgesiedelt ist. Dem Wunsch wird nun nachgegangen: Diese Woche starteten die Bauarbeiten für die neue Wache. Bis Ende 2020 soll sie fertiggestellt werden, sagt ÖBB-Pressesprecher Daniel Pinka. Die neue Polizeiinspektion ist Teil eines...

  • 05.12.19
  •  1
  •  3
Politik
Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Leo Plasch und Bürgermeister Michael Ludwig (v.l.)

Wieden
Goldenes Ehrenzeichen für Leo Plasch

WIEDEN. Wiedens ehemaliger Bezirksvorsteher Leopold Plasch (SPÖ, Mitte) wurde vergangene Woche mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien ausgezeichnet. Während Bürgermeister Michael Ludwig (r.) die Auszeichnung überreichte, hielt Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (beide SPÖ) die Laudatio. Darin erzählte er nicht nur von seiner eigenen Kindheit auf der Wieden, sondern auch von seiner tiefen Verbundenheit mit Leo Plasch. "In erster Linie habe ich ein politisches...

  • 04.12.19
  •  1
Lokales
Gemeinsam mit der ÖBB will die Stadt Wien den Erfolg der S-Bahnen ausbauen.

Neue S-Bahn Stationen
ÖBB und Stadt Wien planen Öffi-Ausbau

Wien punktet mit einem breiten Angebot im öffentlichen Verkehr. Damit das auch weiterhin so bleibt, wollen Stadt Wien und ÖBB den bisherigen Erfolg ausbauen. WIEN. Jährlich steigt die Anzahl der Öffi-Fahrer und somit die Ansprüche. Um den Bedürfnissen gerecht zu werden, setzen Stadt Wien und ÖBB auf weitere Maßnahmen. Für zwei Milliarden Euro wollen sie das "2. Schienen-Infrastruktur-Paket" umsetzen. 2016 wurde das "1. Schienen-Infrastruktur-Paket" unterzeichnet. Dabei handelt es sich um...

  • 04.12.19
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.