Alles zum Thema Barrierefreiheit

Beiträge zum Thema Barrierefreiheit

Lokales
Bademeister Bernhard Böhm (li.) und Bürgermeister Jürgen Maschl vor dem neuen Hallenbad.
41 Bilder

Lokales
Schwadorf investiert Millionen in Schule

SCHWADORF (les). Beim Lokalaugenschein in der örtlichen Schule ist Bürgermeister Jürgen Maschl anzusehen, dass er sich freut. Und das aus gutem Grund, wie uns der Ortschef mitteilt: "Das Hallenbad wurde, wie auch das ganze Schulgebäude, 1973 eröffnet und dient seither als zweite Turneinrichtung. So etwas gibt es eigentlich fast nirgends mehr." Technik wurde erneuert Nach 45 Jahren wartet das frisch sanierte Hallenbad jetzt auf seine Neueröffnung am 27. November. Und was hier in den letzten...

  • 12.11.18
Lokales
Überzeugten sich von der Barrierefreiheit im Messezentrum: Michaela Strasser, Johann Ritl, Franz Hufnagl, Michael Wagner, Sabine Neusüß, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und Friedrich Holzer.

Barrierefrei Tipp
Barrierefrei ins Messezentrum

SALZBURG (sm). "Jedes Jahr machen wir mit den Beiratsmitgliedern Begehungen, um Barrierefreiheit in der Stadt Salzburg weiter zu verbessern", sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Das Messe- und Kongresszentrum Salzburg setzt ebenfalls auf einen barrierefreien Zugang. Barrierefreie Eingänge und WC-Anlagen, taktile Leitsysteme für blinde und sehbeeinträchtigte Personen und ein barrierefreier Lift erwarten den Besucher im Messezentrum. Auch bei den Außenanlagen achtet das Messezentrum darauf,...

  • 29.10.18
Leute
Billard-Profi Danijel Savic (Mitte) mit seinen Freunden und Unterstützern: Ramona Miletic, Bezirks-Vize Thomas Steinhart, Frau Lidija Savic und "Charity-Lady" Henrieta Zanoni (v.l.n.r.) im Vereinslokal des PBSC Vienna.
4 Bilder

Billardsport
Billard für „Rollis“ und Fußgänger

Rollstuhlfahrer Danijel Savic will vom Hobbyspieler zum Profi werden: mit seinem Billard Verein in Simmering startet er heuer in der Wiener Billard Liga. SIMMERING. Das Vereinslokal des Pool Billard Sport Club, kurz PBSC, in der Dürrnbachstraße 12 sieht von außen noch unspektakulär aus. Im Inneren ist aber schon alles bereit und im Einsatz: frisch gestrichene Wände, grauer Teppichboden, schwarze Ledermöbel und in der Mitte der beiden Räume je ein großer Billardtisch bespannt mit türkisen...

  • 29.10.18
Lokales
Mit dabei: Therese Reinel (BhW-Geschäftsführerin), Landesrätoin Christiane Teschl-Hofmeister, Matthias Pacher (Geschäftsführer Museum Niederösterreich), Landesrat Ludwig Schleritzko, Martin Lammerhuber (Geschäftsführer Kulturregion NÖ)

St. Pölten
Museum NÖ mit „Vorbild Barrierefrei 2018“-Preis ausgezeichnet

Im Museum Niederösterreich wird Barrierefreiheit groß geschrieben. ST. PÖLTEN (pa).  Das Museum Niederösterreich wurde mit dem erstmals verliehenen Preis „Vorbild Barrierefrei 2018“ des Erwachsenenbildungsvereins BhW in der Kategorie „Wirtschaft/Tourismus“ ausgezeichnet. Besonders beim im September des Vorjahres neu eröffneten Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich ist der barrierefreie Zugang ein fixer Bestandteil des gesamten Kulturvermittlungskonzeptes. „Das Motto unseres Hauses...

  • 25.10.18
Politik
7 Bilder

Neuer Bahnhof
Bahnhof Tulln eröffnet

TULLN (pa). Nach ca. zwei Jahren Bauzeit konnte der neue und modernisierte Bahnhof Tulln an der Donau heute feierlich eröffnet werden. Den Fahrgästen stehen nun zwei neue Inselbahnsteige, der neugestaltete Kundenbereich im Bahnhofsgebäude sowie ein Backshop im Personendurchgang zur Verfügung. Außerdem wurde durch die Errichtung einer neuen Bike&Ride-Station Platz für 100 Fahrräder und sechs Motorräder geschaffen. Erste Vorarbeiten haben bereits im Jahr 2016 stattgefunden, der Spatenstich...

  • 22.10.18
Politik
Präsentierten die Maßnahmen zur Barrierefreiheit in den Tiroler Landesmuseen: v.li. Soziallandesrätin Gabriele Fischer, Wolfgang Meighörner (Direktor der Tiroler Landesmuseen), Isolde Kafka (Vorsitzende des Tiroler Monitoringausschusses), Karl Berger, (Leiter des Tiroler Volkskunstmuseums) und Katharina Walter, Leiterin der Besucherkommunikation der Tiroler Landesmuseen).

Barrierefreiheit
Barrierefreiheit in den Tiroler Landesmuseen

TIROL. Im Zuge des 10-jährigen Jubiläums der UN-Behindertenrechtskonvention werden die Tiroler Landesmuseen barrierefrei. Dies betrifft nicht nur bauliche Hürden, betont Soziallandesrätin Gabriele Fischer. Auch in Bereichen, wie der Kommunikation müsse man auf unsere Mitmenschen eingehen.  "Unterschiedlichste Barrieren, die Menschen behindern können"Eingeschränkt sein, bedeutet nicht nur an den Rollstuhl gebunden zu sein. Manchmal kann man seinen Mitmenschen eine Behinderung von außen  nicht...

  • 22.10.18
Lokales
Daniel Schabauer von den Neos Rudolfsheim-Fünfhaus bei der lang erwarteten Baustelle auf der Linken Wienzeile.
3 Bilder

Mehr Barrierefreiheit
Neuer Zebrastreifen für die U4-Station Meidlinger Hauptstraße

Einen lang erwartetende Baustelle hat begonnen: Die Linke Wienzeile bekommt auf Höhe U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Übergang. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Noch im April dieses Jahres war es fraglich, ob es noch heuer passieren würde, doch jetzt sind die Arbeiten gestartet: Die Linke Wienzeile bekommt bei der U-Bahn-Station Meidlinger Hauptstraße einen neuen Zebrastreifen. Mehrmals wurde von der Bezirksvertretung bezüglich der Arbeiten interveniert. Schon im April 2016 haben...

  • 15.10.18
Lokales
Dr. Grimm (GF NSB), BM Norbert Hofer, SektChef Prof. Gürtlich (Bmvit), Hans-Jürgen Groß, MBA  (Präsident ÖZIV Burgenland), DI Schweifer (GF NSB), LH Hans Niessl

Barrierefreiheit
Zertifikat für die Neusiedler Seebahn

NEUSIEDL. Im Beisein von Bundeminister Norbert Hofer und Landeshauptmann Hans Niessl wurde die Neusiedler Seebahn (NSB) vom Präsidenten des ÖZIV Burgenland Hans-Jürgen Groß mit dem ÖZIV Gütesiegel für Barrierefreiheit ausgezeichnet. Damit ist die NSB die erste Eisenbahn des Burgenlandes mit einem Zertifikat für Barrierefreiheit.

  • 07.10.18
Lokales
Spenden sammeln für barrierefreies Wohnen.

Haussammlung
freiraum-europa sammelt Spenden für Barrierefreiheit

Der soziale Verein freiraum-europa mit Sitz in Linz engagiert sich seit 2003 für ein barrierefreies Leben und unterstützt dabei Menschen mit Behinderung. Haussammlung in Linz und Urfahr-UmgebungIn den kommenden Wochen wird in Linz und Urfahr-Umgebung eine von der Landesregierung Oberösterreich per Bescheid genehmigte Spendensammlung in Form von Haustürbesuchen durchgeführt. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die breiten Aktivitäten des Vereins und tragen wesentlich zu einem lebenswerten...

  • 01.10.18
Lokales
Rollstuhlfahrerin Gabriela Obermair vom Verein "Behinderte Menschen Inklusiv", wies schon 2013 auf die Missstände hin.

Donauinsel:
Mobiclo stellt barrierefreie WCs zur Verfügung

Nach einem Bericht der bz über fehlende barrierefreie WC-Anlagen auf der Donauinsel, bietet die Firma Mobiclo ihr Hilfe an und stellt kostenlos zwei mobile, behindertengerechte WC-Kabinen zur Verfügung. DONAUSTADT/FLORIDSDORF. In der Ausgabe vom 19. September berichtete die bz über fehlende WC-Anlagen für Menschen mit Behinderungen auf der Donauinsel. Der Bericht könnte nun zu einer erfreulichen Entwicklung führen, denn nach der Veröffentlichung bekam die Redaktion zahlreiche Rückmeldungen....

  • 01.10.18
Politik
Der Fußgängerdurchlass in Althofen ist nicht barrierefrei. Die Neigung ist zu steil, die Rampe nicht zulässig
5 Bilder

Althofen: Unterführung ist trotz Sanierung nicht barrierefrei

Fußgängerunterführung in Althofen sorgt bei Rollstuhlfahrern für Unmut. ÖZIV kritisiert: "Unterführung wurde lediglich aufgehübscht." ALTHOFEN (stp). Bis Ende August wurde der Durchlass, der das Stadtzentrum mit dem Ortsteil Treibach verbindet, saniert. Auf Barrierefreiheit wurde dabei allerdings nicht geachtet, bestätigt auch Peter Noflatscher vom Österreichischen Zivilinvaliden-Verband, der sich vor Ort ein Bild machte: "Der Durchgang wurde optisch aufgehübscht, ist aber nicht barrierefrei."...

  • 25.09.18
  •  1
Gesundheit
Rollstuhlfahrerin Gabriela Obermair wies schon 2013 auf Missstände bei den WC-Anlagen hin. Die bz berichtete.
3 Bilder

WCs auf der Donauinsel: Verein beklagt fehlende Barrierefreiheit

Die Initiative „Behinderte Menschen inklusiv“ testete einige WC-Anlagen rund um die Donauinsel im 21. Bezirk auf ihre Barrierefreiheit. Das Ergebnis ist nicht sonderlich erfreulich. DONAUSTADT/FLORIDSDORF. „Unserer Einschätzung nach gibt es keine barrierefreien WC-Anlagen auf der Donauinsel“, meint Pepo Meia von „Behinderte Menschen Inklusiv“ (BMIN). In einer langen Email wendete sich der Verein an mehrere Magistratsabteilungen der Stadt Wien und an den Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg...

  • 14.09.18
  •  1
Lokales
Die Teams von freiraum-europa sind in den nächsten Wochen wieder in den Bezirken unterwegs

freiraum-europa sammelt für Barrierefreiheit

TELFS. In den nächsten Wochen wird der Verein freiraum-europa erneut eine Haussammlung im Bezirk durchführen. freiraum-europa engagiert sich seit 2003 für Barrierefreiheit und unterstützt dabei Menschen mit Behinderung. Unterstützung, Beratung und finanzielle Hilfe Der Präsident dieses gemeinnützigen Vereins Dietmar Janoschek, selbst durch einen Unfall erblindet, kennt Anforderungen und Bedürfnisse auch aus eigener Erfahrung. Er und sein Team beraten und schulen bei barrierefreiem Bauen von...

  • 06.09.18
Lokales
Nah&Frisch Weinburg
5 Bilder

So barrierefrei ist unser Pielachtal

Die Bezirksblätter haben sich umgesehen. Fazit: Öffentliche Gebäude sind im Pielachtal im Großen und Ganzen für Alle zugänglich. PIELACHTAL (th). Gerade Apotheken und Ärzte sollten barrierefrei erreichbar sein. Renate Böhm aus Mühlhofen würde sich allgemein wünschen, dass die Gemeinden mehr auf Betroffene zugehen und erfragen, was Rollstuhlfahrer in der Praxis benötigen: "Oft sind Rampen viel zu steil und machen es für Rollstuhlfahrer unmöglich in ein Gebäude zu kommen. Es wäre toll, wenn bei...

  • 05.09.18
Politik
Der Verein freiraum-europa führt in den nächsten Wochen eine Haussammlung im Bezirk durch.

Verein für Barrierefreiheit und Menschen mit Behinderung bittet um Unterstützung

Der soziale Verein freiraum-europa - der in den nächsten Wochen im Bezirk Deutschlandsberg eine Haussammlung durchführt - engagiert sich seit 2003 für ein barrierefreies Leben und unterstützt dabei Menschen mit Behinderung. Der Präsident dieses gemeinnützigen Vereins Dietmar Janoschek, selbst durch einen Unfall erblindet, kennt Anforderungen und Bedürfnisse auch aus eigener Erfahrung. Er und sein Team beraten und schulen bei barrierefreiem Bauen von Wohnräumen oder öffentlichen Gebäuden,...

  • 05.09.18
Lokales
Spendensammler sind auch im Bezirk unterwegs.

Dem Verein "freiraum-europa" beim Helfen helfen

Der Verein, der sich für Barrierefreiheit einsetzt, sammelt auch in der Südoststeiemark Spenden. REGION. Der "freiraum-europa" engagiert sich seit 2003 für Barrierefreiheit und Menschen mit Behinderung. Wer den sozialen Verein unterstützen möchte, kann dies in den kommenden Wochen tun – es werden nämlich u.a. auch in der Südoststeiermark Haussammlungen durchgeführt. Das Team von "freiraum-europa" berät bei barrierefreiem Bauen von Wohnräumen oder öffentlichen Gebäuden, unterstützt beim...

  • 04.09.18
Lokales
Einweihung des umgebauten Friesacher Bahnhofes

ÖBB investiert 520.000 Euro in Friesacher Bahnhof

Der Großteil der Umbauarbeiten ist bereits abgeschlossen und der Friesacher Bahnhof ist somit barrierefrei zugänglich. FRIESACH. Als größter österreichischer Mobilitätsdiensleister investieren die ÖBB heuer allein in Kärnten circa 241 Millionen Euro in die Erneuerung und den Neu-Bau von Infrastrukturanlagen. Um Kärnten eine moderne Schieneninfrastruktur zu ermöglichen, werden auch vom Bund bis 2023 rund 1,67 Milliarden Euro investiert. Barrierefreiheit am Friesacher Bahnhof Im Rahmen der...

  • 27.08.18
  •  1
Lokales
Josef Riegler testete für die BEZIRKSBLÄTTER das Citysplash auf seine Barrierefreiheit. Hier der Zugang zum kleineren Becken.
6 Bilder

Barrierefreier Badespaß in der Landeshauptstadt

Wie sieht es mit der Barrierefreiheit beim Citysplash und den Seen in St. Pölten aus? Die BEZIRKSBLÄTTER haben den Test gemacht. ST. PÖLTEN (pw). Angesichts der Hitzewelle suchen viele Menschen Abkühlung im Wasser. Auch Menschen mit Behinderung haben das Recht auf ungetrübtes Badevergnügen. Grund genug für die BEZIRKSBLÄTTER, sich die Situation in St. Pölten genauer anzusehen. Wie bereits berichtet, fordert die FPÖ, dass Freibäder und Badeseen in NÖ behindertenfreundlicher werden. „Für...

  • 21.08.18
Lokales
5 Bilder

Barrierefrei am Traunsee: Erste Begehung in Gmunden

GMUNDEN. Auch in Gmunden fand im Rahmen des Projektes „Barrierefrei am Traunsee“ am 13. August eine erste Begehung statt. Gemeinsam mit Markus Medl, dem neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Integration und Gesundheit der Stadt Gmunden und damit zuständig für das Projekt, nutzten Bürgermeister Stefan Krapf und Herr Uhl, Mitarbeiter der Bürgerservicestelle, die Gelegenheit, um die Amtsgebäude samt Rathausplatz einer ersten Begutachtung hinsichtlich Barrierefreiheit zu unterziehen. Gmundner...

  • 16.08.18
Lokales
Pläne begutachtet: Bgm. Helmut Berger, Regionalleiter Christian Wieser, LH-Stv. Ingrid Felipe.
10 Bilder

Neuer Bahnhof Kirchberg "auf Schiene"

Barrierefreiheit bis 2021; Investition 7,6 Mio. €; Umsetzung erfolgt nun viel früher als zuvor geplant. KIRCHBERG (niko). Ab 2025 sollte der Bahnhof Kirchberg modernisiert und barrierefrei werden. So der ursprüngliche Zeitplan. Nach vehementen Interventionen der Gemeinde wird nun das Projekt wesentlich vorgezogen. 2019 starten die Arbeiten, die bis 2021 abgeschlossen sein sollen. In den neuen Bahnhof werden 6,8 Mio. €, in den Vorplatz rund 800.000 € investiert. "Der Umbau erfolgt in enger...

  • 08.08.18
Lokales
Insgesamt 16 Menschen leben im Meidlinger Wohnhaus.
3 Bilder

Wohnhaus der Lebenshilfe erstrahlt in neuem Glanz

Die Lebenshilfe Wien betreut und unterstützt seit 1961 Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen. Das Meidlinger Wohnhaus in der Schlöglgasse wurde mit finanzieller Hilfe zahlreicher Unterstützer generalsaniert. MEIDLING. Für Elisabeth Reiter, Leiterin des Wohnhauses, war es besonders wichtig, die nötige Barrierefreiheit für Bewohner mit Rollstuhl zu schaffen und auch nachhaltige Aspekte wie die Wärmedämmung zu berücksichtigen. Ein großes Anliegen war Reiter aber vor allem die...

  • 06.08.18
Lokales
"Matilda" ist das österreichweit einzige Boot, das speziell für Rollstuhlfahrer gebaut wurde.

Erstes barrierefreies Boot am Traunsee

Das Motorboot "Matilda" ermöglicht es auch Rollstuhlfahrern, ihre Runden am See zu drehen. BEZIRK. Alfred Mayerhofer aus Ohlsdorf hat das Motorboot, das in Österreich einzigartig ist, vor einigen Jahren für Rollstuhlfahrer entwickelt. Das besondere ist die aufklappbare Rampe, über die Rollstuhlfahrer bequem an Bord kommen. Bisher war es Menschen mit Rollstuhl nur möglich, mit freiwilligen Helfern ihre Seerunden zu drehen. Das Problem war, dass es bisher keine eigene behindertengerechte...

  • 17.07.18
Lokales
Anton Glantschnig und Günther Novak vor der Schule, die zu einem Mehrzweckhaus umgebaut wird
2 Bilder

Mallnitz baut Volksschule zu Mehrzweckhaus um

Gemeinde investiert in Barrierefreiheit, Dämmung und Mehrfachnutzung des Schulgebäudes. MALLNITZ (ven). Die Gemeinde Mallnitz investiert 600.000 Euro und baut das Schulgebäude zu einem Mehrweckhaus um. Bereits 2016 startete die erste Phase des Vorhabens, dabei wurden Räume für die Tagesbetreuung errichtet. Nun folgt ein Umbau zu Barrierefreiheit, thermische Sanierung sowie die Möglichkeit, das Gebäude mehrfach nutzen zu können. Schule ins Obergeschoss "Die schulische Nutzung des Gebäudes...

  • 11.07.18