Alles zum Thema Barrierefrei

Beiträge zum Thema Barrierefrei

Lokales
Im Amtshaus soll es künftig keine Probleme mehr geben.
2 Bilder

Wie barrierefrei ist Währing?

Nicht funktionierende Türöffner und fehlende Rampen – mangelt es Währing etwa an Barrierefreiheit? WÄHRING. Gleiches Recht für alle, denn schließlich soll niemand ausgeschlossen oder benachteiligt werden – ein Ansatz, von dem unsere Gesellschaft geleitet wird. Umso schockierender ist daher ein aktuelles Anliegen der Initiative Behinderte Menschen Inklusiv (BMIN). In einem Lokalaugenschein stellt Mitglied Pepo Meia nämlich fest, dass der Zugang zum Amtshaus in der Martinstraße 100 oder der...

  • 11.02.19
Sport
70 Athletinnen und Athleten mit Betreuern, Organisatoren und freiwilligen Helfern waren bei den Wettbewerben der Special Olympics Hessen im Einsatz.
5 Bilder

Barrierefreiheit
Kaunertaler Bergfreiheit lockt neue Gäste

KAUNERTAL. Das Kaunertal stand in der vergangenen Woche unter dem Motto „Gemeinsam Sport, gemeinsam stark“ – der Gedanke der 1. Landesspiele der Special Olympics Hessen prägte die Wettbewerbe, denen sich 70 Athletinnen und Athleten mit 50 Betreuern, inklusive Organisationsteam sowie 80 freiwilligen Helfern aus dem Kaunertal stellten. Die gelungene Veranstaltung hinterließ bleibende Eindrücke und mit 1.000 zusätzlichen Nächtigungen auch ein sehr positives touristisches Resümee. Das Tal baute...

  • 09.02.19
Lokales
Die Rampe ist rollstuhlgerecht, verfügt über kleine Lampen und fügt sich unaufgeregt in das Bild der Karlskirche ein.
4 Bilder

Wieden
Die Karlskirche ist jetzt barrierefrei

Der barocke Bau hat einen neuen Zugang bekommen. Erstmals wurde in die Bausubstanz eingegriffen. WIEDEN. Die Karlskirche ist nicht nur ein schöner Anblick für Wiener. Auch zahlreiche Touristen kommen Jahr für Jahr in den 4. Bezirk, um den Prachtbau zu bestaunen. Der Bau der Kirche wurde 1716 begonnen, konnte jedoch erst 1737 beendet werden. Seit diesem Zeitpunkte wurde der barocke Bau mit der spektakulären Kuppel in Stand gehalten, jedoch nie verändert – bis jetzt. Um einen barrierefreien...

  • 05.02.19
  •  1
  •  2
Lokales
Alfred Slamanig, Bürgermeister Valentin Blaschitz, Wilhelm Schneider und Günter Lobnig vom Bauamt in Völkermarkt

Barrierefreiheit
Völkermarkter Stadthaus ist endlich barrierefrei

Seit Anfang Jänner ist nun die Barrierefreiheit im Stadthaus Völkermarkt gegeben. Damit wurde den Mietern ein lang gehegter Wunsch erfüllt. VÖLKERMARKT. Rund 150.000 Euro wurden in das Stadthaus in Völkermarkt investiert. Nach langem wurde nun dem berechtigten Ansuchen der Benützer der Räumlichkeiten nach der Barrierefreiheit stattgeben.  Einbau eines Personenliftes Die Baugemeinschaft Stadthaus Völkermarkt, welches aus der Kommunalgesellschaft Völkermarkt, der Stadtgemeinde Völkermarkt,...

  • 23.01.19
Leute
Walter Philipp übergab die Spende der Ebbser "W+E gemeinnützige Privatstiftung" an Lehrling Silvan Schranz und BSVT-Obmann Klaus Guggenberger (v.li.).

Unterstützung für BSVT
Mit 6.000 Euro Spende wird Software angeschafft

Die Ebbser Privatstiftung "W+E" spendete dem Tiroler Blinden- und Sehbehindertenverband 6.000 Euro. Damit soll eine spezielle Software angeschafft werden. Walter Philipp übergab die Spende an Obmann Klaus Guggenberger. BEZIRK (red). 6.000 Euro spendete die gemeinnützige Privatstiftung "W+E" aus Ebbs dem Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol (BSVT) kürzlich. Walter Philipp aus  Kufstein übergab dem Obmann des Blinden- und Sehbehindertenverband Tirol (BSVT) Klaus Guggenberger den...

  • 18.01.19
Lokales
Max Michael, Gaby Weißenbäck, Christian Wallisch-Breitsching, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer, Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß und Barbara Schuber beim Lokalaugenschein.

Barrierefrei Tipp
Schwellenloser Zugang zur Kollegienkirche

SALZBURG (sm). Sie gilt als einer der bedeutendsten Barockkirchen in Europa: die Universitätskirche. Trotz ihres Alters, erbaut wurde sie in den Jahren 1696 bis 1707, ist sie heute barrierefrei erreichbar.  Rechts vom Haupteingang gibt es einen barrierefreien Zugang, der mittels Euro-Key zugänglich ist. Zwei zusätzliche Hinweisschilder sollen verstärkt auf den Zugang zur Barockkirche am Universitätsplatz aufmerksam machen.

  • 02.01.19
  •  1
  •  1
Lokales
Barrierefreier Weg Bad Pirawarth: LEADER-Obmann und Bürgermeister von Bad Pirawarth Kurt Jantschitsch nutzt mit seinen Enkeltöchtern Lena und Anna den „Barrierefreien Weg“ durch den Ort. LEADER-Geschäftsführerin Christine Filipp kam zu Besuch.

Leader REgion Weinviertel Ost
Barrieren sollen in den Orten fallen

Die Umstellung auf steigende barrierefreie Zonen wird durch LEADER-Projekte unterstützt. Denn niemand ist davor gefeit, selbst einmal spezielle Bedürfnisse zu haben und dadurch vermehrt auf Barrieren zu stoßen. Auf Barrieren im Alltag stoßen nicht nur Menschen mit Bewegungseinschränkungen, sondern auch Mütter mit Kinderwägen oder Personen mit einem temporären Gipsbein. Barrierefreiheit bedeutet Lebensqualität und ist auch eine gesetzlich vorgeschriebene Notwendigkeit. Geschäftsführerin...

  • 20.12.18
Lokales
Der Hubschrauber flog die Metallteile einzeln auf die Festung.
2 Bilder

Mit dem Hubschrauber auf die Festung

SALZBURG, KÖSTENDORF (kle). Das Land Salzburg macht die Festung Hohensalzburg barrierefrei. Die Metallkonstruktionen dafür fertigte die Firma Metalltech Neudecker aus Köstendorf an. Unter anderem war auch ein über sechs Tonnen schwere Rollstuhlrampe dabei, die letzte Woche in vier spektakulären Hubschrauber-Flügen unter den Augen vieler Schaulustiger auf die Festung geflogen wurde. Zeit war knappDas von den Behörden genehmigte Zeitfenster für die Flüge war mit einer Stunde sehr knapp...

  • 20.12.18
Lokales
4 Bilder

Rollifahrer stoßen bei ÖBB an Grenzen
Kein Fortkommen für Rollstuhlfahrer

BRAUNAU (höll). Franz "Franky Boy" Emminger ist ein geselliger, unternehmungslustiger Braunauer. Er ist in vielen Vereinen und Organisationen tätig und daher auch immer wieder zu Events in Linz, Mattighofen oder Ried eingeladen. Doch dorthin zu kommen, ist für den 52-Jährigen nahezu unmöglich. Hebelift nur auf Bahnsteig 1 Franky Boy sitzt im Rollstuhl. Autofahren kann er nicht. Und mit der Bahn will es seit einigen Jahren nicht mehr so recht klappen: "Am Braunauer Bahnhof können...

  • 10.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Beim Brauerei-Komplex in St. Johann sind umfangreiche Umbauten in Planung.

Brauerei Huber
Der Bierturm soll wachsen

Ein Wahrzeichen St. Johanns soll erneuert werden; das Turmstüberl rückt einen Stock höher. ST. JOHANN (niko). Im November 2019 feiert das Turmstüberl im "Bierturm" der Brauerei Huber das 60-Jahr-Jubiläum. Ob bis dahin ein geplanter Umbau gestartet wird, ist offen. Die Planungen dafür laufen jedenfalls. "Der Turm ist in die Jahre gekommen. Wir starten ein umfassendes Projekt zur Erneuerung, um modernen Anforderungen wie völliger Barrierefreiheit, Fluchtweg, besseren sanitären Anlagen etc....

  • 07.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
VITABAD - Der Profi für Ihre Dusch- Bad & WC-Renovierung ist Spezialist für einen schnellen & reibungslosen Badumbau.
20 Bilder

Dusch- & Badrenovierung
Mit Leichtigkeit zu Ihrer individuellen Komplettbad-Renovierung in 3-5 Tagen von VitaBad in Thalheim

Heute möchte Vitabad Sie mit einem ihrer zahlreichen "KUNDES-DANKES-SCHREIBEN" begeistern:Liebes Vitabad Team, niemand hat gerne Handwerker im Haus. Im Falle unserer Badrenovierung war das Unbehagen im Vorfeld jedoch unbegründet. VON der KUNDENBERATUNG angefangen BIS zum ABSCHLUSS DER ARBEITEN hat ALLES WUNDERBAR GEKLAPPT. ALLE TERMINE WURDEN EINGEHALTEN, auf der „BAUSTELLE“ ging es RUHIG zu und DIE ARBEITEN WURDEN KOMPETENT UND ZÜGIG DURCHGEFÜHRT. AM ENDE DER RENOVIERUNGSARBEITEN wurde uns...

  • 06.12.18
Leute
9 Bilder

Baureportage Marburger Straße 45
Zeitloses Ambiente zum Wohlfühlen

Die neu errichteten Wohnungen in der Marburger Straße sind für die Mieter bezugsfertig. Herbert Temmel überreichte bereits Anfang Juni des heurigen Jahres die Schlüssel an die Mieter der 17 Wohnungen in der Marburger Straße 44. Nun freut sich der geschäftige Unternehmer über die Fertigstellung eines weiteren Bauprojekts in der Marburger Straße 45. Die beiden modernen Immobilien stehen sich direkt gegenüber. Alles nach Plan Knapp über ein Jahr erstreckte sich die Bauzeit des neuen...

  • 28.11.18
Lokales
<f>Anrainerin Iris Schreier</f> zeigte im Mai Probleme beim Heinzelsteg in Klagenfurt auf: "Barrierefrei ist das nicht!"

Heinzelsteg: Neubau frühestens in drei Jahren

Der Heinzelsteg kann nur durch Neubau gänzlich barrierefrei werden. Das wird frühestens in drei Jahren spruchreif. KLAGENFURT (vep). Bevor das Stadtbudget für 2019 beschlossen wird, hat die WOCHE nachgefragt, wie es um eine offene "Baustelle" in Klagenfurt steht, die im Mai mithilfe von Anrainerin Iris Schreier aufgezeigt wurde. Der Heinzelsteg, der Lendkanal und Villacher Straße auf Höhe von Hofer und Spar verbindet, wurde damals hinsichtlich Barrierefreiheit adaptiert. Ein "Pfusch", wie...

  • 20.11.18
Lokales
Gleichenfeier am Solarweg in Seeboden mit Mitarbeitern von VKS, Porr und Gemeinderat
7 Bilder

20 Wohnungen
Gleichenfeier für Seebodner Wohnanlage am Solarweg

VKS und Gemeinde Seeboden errichten 20 barrierefreie und günstige Mietwohnungen am Solarweg. SEEBODEN (ven). Unter Beisein des Vorstandsteams der "Vorstädtischen Kleinsiedlung" (VKS) Günther Kostan, Bernd Sengseis und Thomas Kuschnig sowie Bürgermeister Wolfgang Klinar, Vize Christian Triebelnig und zahlreichen Mitgliedern des Seebodener Gemeinderates wurde die Gleichenfeier für 20 Wohnungen am Solarweg begangen. Qualität an erster Stelle "Ich freue mich immer über Gleichenfeiern, man...

  • 15.11.18
Lokales
<f>Claudia Zeiser und Manfred Schoiswohl</f> sind seit 25 Jahren ein Paar. Auch im Rollstuhl sind sie unzertrennlich.

Aktion Christkind
"Ohne Hilfe geht es nicht"

SPITAL/PYHRN (sta). Nach Schicksalsschlägen wurde das Leben zur Herausforderung für Claudia und Manfred aus Spital/Pyhrn. Mit dem Kauf eines Hauses in Spital am Pyhrn vor Jahren schien das Glück für Claudia Zeiser (49) und Manfred Schoiswohl (58) perfekt zu sein. Die beiden sind seit 25 Jahren ein Paar und alles lief gut, das renovierungsbedürftige Eigenheim wurde mühevoll in Handarbeit saniert und Schritt für Schritt der Kredit zurückbezahlt – bis vor acht Jahren das Schicksal zum ersten Mal...

  • 06.11.18
  •  1
Leute
Wirtsleut Georg sen. und Ingrid Schroll mit den Liftboys Heinz Schöpf und Roland Embacher sowie Wirtsleut Georg jun. und Nadia Schroll (v.l.) bei der feierlichen "Lifteröffnung" im Gasthof Schroll.
3 Bilder

"Lifteröffnung" beim Schroll
Nach 200 Jahren jetzt Aufzug eingebaut

KIRCHBICHL (flo). Nachdem der Traditionsgasthof Schroll im vergangenen Jahr sein 200-jähriges Jubiläum feierte, entschlossen sich die Wirtsleute das Gebäude durch den Einbau eines Aufzugs barrierefrei zu gestalten. Geplant wurde der Umbau von der Innsbrucker Firma "Field Architektur", im heurigen Mai wurde mit den Umbauarbeiten begonnen. Am vergangenen Freitag, dem 2. November, wurde der Lift nun "offiziell eröffnet" und so empfingen die beiden Liftboys Roland Embacher und Heinz Schöpf...

  • 05.11.18
Politik
Es tut sich bereits etwas: So soll das neue Marktgemeindeamt in Groß St. Florian aussehen.

Ab 2019
Groß St. Florian baut neues Gemeindeamt

Viel steht dem neuen Marktgemeindeamt in Groß St. Florian nicht mehr im Weg: Noch heuer wird die Gemeinde die Pläne für den Neubau einreichen, dann werden über den Winter die Ausschreibungen starten. Bedeutet: Baubeginn ist im Frühjahr 2019. Gemeinsame GestaltungDas neue Amtsgebäude entsteht dann am Platz entlang der Marktstraße, in unmittelbarer Nähe zur jetzigen Filiale der Raiffeisenbank Groß St. Florian-Wettmannstätten. Auch dieses Gebäude wird neu gestaltet: Gemeinde und Bank bauen in...

  • 31.10.18
Lokales
Überzeugten sich von der Barrierefreiheit im Messezentrum: Michaela Strasser, Johann Ritl, Franz Hufnagl, Michael Wagner, Sabine Neusüß, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und Friedrich Holzer.

Barrierefrei Tipp
Barrierefrei ins Messezentrum

SALZBURG (sm). "Jedes Jahr machen wir mit den Beiratsmitgliedern Begehungen, um Barrierefreiheit in der Stadt Salzburg weiter zu verbessern", sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer. Das Messe- und Kongresszentrum Salzburg setzt ebenfalls auf einen barrierefreien Zugang. Barrierefreie Eingänge und WC-Anlagen, taktile Leitsysteme für blinde und sehbeeinträchtigte Personen und ein barrierefreier Lift erwarten den Besucher im Messezentrum. Auch bei den Außenanlagen achtet das Messezentrum darauf,...

  • 29.10.18
Lokales
2 Bilder

Neues in der Gemeinde Asten

ASTEN (milo). Im Gemeindeamt Asten hat sich einiges getan. Der Umbau zum barrierefreien Rathaus ist erfolgt. Für Menschen mit Seh-Beeinträchtigung wurde ein spezielles Leitsystem und Türschilder in Blindenschrift eingeführt. Außerdem bieten die Lifte und Rampen am Rathaus die Möglichkeit für körperlich Beeinträchtige den Gemeindeservice in Anspruch zu nehmen.  „Jeder mit Beeinträchtigung soll seine Anliegen an die Gemeinde bringen können", so Astener Bürgermeister Karl Kollingbaum. Neues...

  • 23.10.18
Politik
Präsentierten die Maßnahmen zur Barrierefreiheit in den Tiroler Landesmuseen: v.li. Soziallandesrätin Gabriele Fischer, Wolfgang Meighörner (Direktor der Tiroler Landesmuseen), Isolde Kafka (Vorsitzende des Tiroler Monitoringausschusses), Karl Berger, (Leiter des Tiroler Volkskunstmuseums) und Katharina Walter, Leiterin der Besucherkommunikation der Tiroler Landesmuseen).

Barrierefreiheit
Barrierefreiheit in den Tiroler Landesmuseen

TIROL. Im Zuge des 10-jährigen Jubiläums der UN-Behindertenrechtskonvention werden die Tiroler Landesmuseen barrierefrei. Dies betrifft nicht nur bauliche Hürden, betont Soziallandesrätin Gabriele Fischer. Auch in Bereichen, wie der Kommunikation müsse man auf unsere Mitmenschen eingehen.  "Unterschiedlichste Barrieren, die Menschen behindern können"Eingeschränkt sein, bedeutet nicht nur an den Rollstuhl gebunden zu sein. Manchmal kann man seinen Mitmenschen eine Behinderung von außen  nicht...

  • 22.10.18
Lokales
Umbauten im Gemeindeamt Hochfilzen.

Hochfilzen
Gemeindeamt Hochfilzen wird barrierefrei

HOCHFILZEN. Der Umbau des Gemeindeamtes wurde begonnen (wir berichteten). "Barrierefreiheit mit der Übersiedelung des BÜros des Finanzverwalters ins Parterre und den daraus resultierenden weiteren Büroumbauten, die Datenschutzgrundverordnung, ein Sozialraum für die MitarbeiterInnen, ein kleiner Besprechungsraum für Bauprojekte bzw. Ausschüsse der Gemeinde, WC-Anlagen inkl. Behinderten-WC sowie der fehlende Brandschutz vom Keller bis zum Dachboden haben diesen Umbau notwendig gemacht",...

  • 19.10.18
Gedanken
Josef Steinbacher, Martin Kaindl, Andrea Exenberger, Simon Egerbacher, Theresa Kaindl, Josef Tischler und Stefan Payr (v.l.).

Unterstützung für Sanierung & Umbau
Schwoicher Pfarrfest brachte 8.000 Euro für die Kirche

SCHWOICH (hn). Das Schwoicher Pfarrfest war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Ideales Festwetter lockte hunderte Gäste auf die Kirchgass', wo das große Team rund um die Organisatoren Simon Egerbacher und Theresa Kaindl alles für einen geselligen Schwoicher Festtag angerichtet hatten. Gemeinsam freut man sich nun über das stolze Ergebnis: 8.000 Euro konnte der Unterstützungsverein für die Pfarrkirche dieser Tage als Spende überreichen. Die Obmänner von Pfarrkirchenrat und Pfarrgemeinderat,...

  • 02.10.18
Lokales
Das Haus der Natur ist Barrierefrei-Tipp im September

Aktion zum "Tag des weißen Stockes"
Haus der Natur setzt auf Barrierefreiheit

SALZBURG. Zum "Barrierefrei-Tipp" im September hat der Behindertenbeirat der Stadt Salzburg das Haus der Natur gewählt. „Wir sind ein Museum für alle Menschen, alle sollen die Inhalte unseres Museums miterleben können“, so Direktor Norbert Winding. Spezialprogramm am 14. Oktober Führungen werden für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen und auch in Gebärdensprache angeboten. Ein Rollstuhl-Parcours, der von allen benutzt werden kann, trägt zusätzlich zur Sensibilisierung bei.  Als "Tag des...

  • 28.09.18
Lokales
Die Behindertenbeauftragte Sabine Neusüß, Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und "Hausherr" Magistratsdirektor Martin Floss im Pegasuszimmer. 

Dr. Martin Floss.

Nun auch für Menschen mit Schwerhörigkeit

Neue Höranlage im Schloss Mirabell erleichtert Menschen mit Hörproblemen den Zugang zu Informationen. SALZBURG (sm). Eine neue induktive Höranlage verschafft Erleichterung für Menschen mit Einschränkungen beim Hören. Hörgerät-Träger können künftig im Pegasuszimmer störungsfrei Audiosignale empfangen und den Inhalten von Veranstaltungen akustisch perfekt folgen. „Die Umsetzung ist unbedingt notwendig“, sagt die ressortzuständige Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (Mitte). Neben der Panoramabar...

  • 06.09.18