Bezirkshauptmannschaft

Beiträge zum Thema Bezirkshauptmannschaft

Lokales
Wir halten euch über alle Entwicklungen im Bezirk Deutschlandsberg am Laufenden.

Covid-19
Bezirk Deutschlandsberg: Grenze am Radlpass wieder normal geöffnet

Wir als WOCHE Steiermark versuchen an dieser Stelle objektiv und unaufgeregt über den aktuellen Status Quo zum Corona-Virus in Österreich zu berichten. Informations-Hotline: 0800 555 621. Bei Verdacht und wenn Sie Symptome aufweisen wählen Sie die Hotline 1450. Wichtige Info: Missbrauchen Sie bitte nicht den Notruf 144, wenn Sie sich für einen Verdachtsfall halten! geteilter Schulbetrieb seit 18. MaiGastronomie seit 15. Mai geöffnetGottesdienste seit 15. Mai möglichKulturveranstaltungen...

  • 04.06.20
  •  1
Lokales
Vom Magazin "profil" wurden gesamt elf Fragen im Zusammenhang mit der Causa Ischgl an das Land Tirol gestellt, die nun öffentlich beantwortet wurden.

Causa Ischgl
Beantwortung vom Land Tirol der öffentlichen Anfrage von "profil"

TIROL/ISCHGL (sica). Nach einer öffentlichen Anfrage des Magazins "profil" um "die Recherchen nachvollziehbar zu machen", stellt der Einsatzstab des Landes Tirol der interessierten Öffentlichkeit detaillierte Antworten zu Ereignissen in Ischgl zur Verfügung. Zur VorgeschichteIn der "Causa Ischgl" warf das Magazin "profil" den Tiroler Behörden vor, einen Erlass des Gesundheitsministeriums von Ende Februar missachtet zu haben, wonach alle engen Kontaktpersonen von Covid-19 Infizierten per...

  • 27.05.20
Lokales
Auch Murau ist seit Dienstag wieder corona-frei.

Murau/Murtal
Ganze Region ist jetzt coronafrei

In den Bezirken Murtal und Murau sind mittlerweile alle Patienten wieder genesen. MURAU/MURTAL. "Wir sind aktuell coronafrei", berichtet Bezirkshauptmann Florian Waldner. Insgesamt gibt es in Murau sieben jemals positiv getestete Patienten. Seit Dienstag gilt auch die letzte Dame davon als wieder genesen. Der Bezirk Murau galt ja zwischendurch schon einmal als coronafrei, bevor dann zwei neue Patienten dazugekommen sind. "Jetzt sind wir es wieder", sagt Waldner. Niedriges Niveau Der...

  • 27.05.20
  •  1
Lokales
Bezirkshauptfrau Gerlinde Draxler

Bezirkshauptmannschaft Mistelbach wieder „ganz persönlich“ für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger da

Parteienverkehr unter notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und terminlicher Voranmeldung wieder möglich MISTELBACH. Seit Mitte März hat die NÖ Landesverwaltung im Landhaus in St. Pölten und an den 20 Bezirkshauptmannschaften ihren Dienstbetrieb umgestellt. An den Bezirkshauptmannschaften wurden die Bürgerservicestellen geschlossen, wobei die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger telefonisch und per E-Mail uneingeschränkt weiterbearbeitet wurden. In Summe haben sich bis zu 80 Prozent...

  • 26.05.20
Lokales
Rohrbachs Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner.

Corona-Virus im Bezirk
Mitterlehner zieht Bilanz über Krisenstab

Mit Beginn der Corona-Krise im Land richteten die Verantworlichen der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach einen Krisenstab ein. Am 19. Mai wurde dieser wieder verkleinert. Bezirkshaupfrau Wilbirg Mitterlehner zieht Bilanz. BEZIRK. Nach Bekanntwerden des ersten Covid-19-Falls im Bezirk am 13. März, riefen die Verantwortlichen der Bezirkshauptmannschaft einen Krisenstab ins Leben. "In unserem Krisenmanagement haben wir mit drei Teams gearbeitet, die sich täglich beziehungsweise wöchentlich...

  • 26.05.20
Lokales
In den Bezirkshauptmannschaften Jennersdorf (Bild) und Güssing herrscht wieder uneingeschränkter Dienstbetrieb.
3 Bilder

Amtsverkehr
Bezirkshauptmannschaften Jennersdorf und Güssing wieder im Normalbetrieb

In den Bezirkshauptmannschaften Jennersdorf und Güssing herrscht wieder uneingeschränkter Dienstbetrieb. Der Parteienverkehr ist montags bis donnerstag von 8.00 bis 11.00 Uhr sowie von 13.00 bis 15.00 Uhr möglich, freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr. Seitens des Landes wird empfohlen, Behördenwege weiterhin nach Möglichkeit telefonisch oder elektronisch zu erledigen und die Angebote des E-Government zu nutzen. Viele Amtswege könnten unter e-government.bgld.gv.at online erfolgen. Physischer...

  • 20.05.20
Lokales
Bezirkshauptmann Andreas Riemer, Bezirkspolizei-Chefin Sonja Fiegl und Chefinspektor Josef Gurschl.

Kriminalstatistik Bezirk Tulln
Doppelt so viele Betretungsverbote

Kriminalstatistik im Bezirk Tulln: "Zufrieden darf man nie sein". BEZIRK TULLN. Die Kriminalität ist in vielen Bereichen stark zurückgegangen – das belegt die jüngste Statisik, die vonseiten des Bezirkspolizeikommandos unter Sonja Fiegl und Chef-inspektor Josef Gurschl sowie Bezirkshauptmann Andreas Riemer präsentiert wurde. Gesamt wurden 3.925 Anzeigen verzeichnet, gestiegen sind etwa die Internetkriminalität und die Betretungsverbote. "Hier verzeichnen wir einen deutlichen Anstieg", so...

  • 20.05.20
Lokales
Der Parteienverkehr ist unter Sicherheitsmaßnahmen und terminlicher Voranmeldung wieder möglich.
2 Bilder

Bezirkshauptmannschaft Waidhofen wieder „ganz persönlich“ für die Anliegen der Bürger da

Der Parteienverkehr ist unter Sicherheitsmaßnahmen und terminlicher Voranmeldung wieder möglich WAIDHOFEN. Seit Mitte März hat die NÖ Landesverwaltung im Landhaus in St. Pölten und an den 20 Bezirkshauptmannschaften ihren Dienstbetrieb umgestellt. An den Bezirkshauptmannschaften wurden die Bürgerservicestellen geschlossen, wobei die Wünsche und Anliegen der Bürger telefonisch und per E-Mail weiterbearbeitet wurden. In Summe haben sich bis zu 80 Prozent der  Mitarbeiter der Landesverwaltung...

  • 15.05.20
Lokales
Online-Terminbuchung für die Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha und alle Informationen unter www.noe.gv.at/terminbuchung

Bruck an der Leitha
Wieder persönliche Termine auf der Bezirkshauptmannschaft möglich

Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha wieder „ganz persönlich“ für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger da Parteienverkehr unter notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und terminlicher Voranmeldung wieder möglich BRUCK/L. (red). Seit Mitte März hat die NÖ Landesverwaltung im Landhaus in St. Pölten und an den 20 Bezirkshauptmannschaften ihren Dienstbetrieb umgestellt. An den Bezirkshauptmannschaften wurden die Bürgerservicestellen geschlossen, wobei die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen...

  • 15.05.20
Lokales
Gut besucht: vier bzw. drei Schalter der Bürgerservicestellen der Bezirkshauptmannschaft in Hartberg und Außenstelle in Fürstenfeld waren von Anfang bis Ende voll ausgebucht.

Mit Abstand und Schutzmaske
Großer Andrang am ersten Öffnungstag der Bezirkshauptmannschaft

Nach dem Lockdown nutzt bereits viele Bürger den ersten Öffnungstag der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld für eine persönliche Vorsprache. HARTBERG. Pünktlich um 8 Uhr hat heute die Bezirkshauptmannschaft in ihren Amtsgebäuden in Hartberg und Fürstenfeld wieder die Türen für persönliche Vorsprachen geöffnet. Zahlreiche  Bürger nützen bereits den ersten Tag, um dringend anstehende Behördenangelegenheiten zu erledigen. So waren die vier bzw. drei Schalter der Bürgerservicestellen in...

  • 15.05.20
Lokales

Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld wieder „ganz persönlich“ für die Anliegen der Bürger da

LILIENFELD. Seit Mitte März hat die NÖ Landesverwaltung im Landhaus in St. Pölten und an den 20 Bezirkshauptmannschaften ihren Dienstbetrieb umgestellt. An den Bezirkshauptmannschaften wurden die Bürgerservicestellen geschlossen, wobei die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger telefonisch und per E-Mail uneingeschränkt weiterbearbeitet wurden. In Summe haben sich bis zu 80 Prozent der Mitarbeiter der Landesverwaltung im Home Office befunden. Mit 18. Mai ist es möglich, den unbedingt...

  • 15.05.20
Lokales
Die Bezirkshauptmannschaft Gmünd nimmt den Parteienverkehr wieder auf.

Bezirkshauptmannschaft Gmünd
Wieder „ganz persönlich“ für die Anliegen der BürgerInnen da

Der Parteienverkehr ist ab 18. Mai unter den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und terminlicher Voranmeldung wieder möglich. GMÜND. Seit Mitte März hat die NÖ Landesverwaltung im Landhaus in St. Pölten und an den 20 Bezirkshauptmannschaften ihren Dienstbetrieb umgestellt. An den Bezirkshauptmannschaften wurden die Bürgerservicestellen geschlossen, wobei die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger telefonisch und per E-Mail uneingeschränkt weiterbearbeitet wurden. In Summe haben sich...

  • 14.05.20
Lokales
Ab 18. Mai geht's bei der Bezirkshauptmannschaft wieder los – ABER bitte Termine vorher vereinbaren.

Tulln und Klosterneuburg
Bezirkshauptmannschaft wieder "ganz persönlich" für Anliegen da

Bezirkshauptmannschaft Tulln wieder „ganz persönlich“ für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger da; Parteienverkehr unter notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und terminlicher Voranmeldung wieder möglich TULLN. Seit Mitte März hat die NÖ Landesverwaltung im Landhaus in St. Pölten und an den 20 Bezirkshauptmannschaften ihren Dienstbetrieb umgestellt. An den Bezirkshauptmannschaften wurden die Bürgerservicestellen geschlossen, wobei die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger telefonisch...

  • 14.05.20
Lokales
Auf einen Blick erkennt man, wo es oft kracht.

Steig ein Tulln
Die gefährlichsten Stellen im Bezirk

Serie Teil 2: Das sind die gefährlichsten Strecken im Bezirk. Doch es wird viel getan um die Straßen sicher zu machen. BEZIRK TULLN. Oft reichen schon ein paar Striche, um die Unfallzahl an einem Hotspot deutlich zu senken. Von Bodenmarkierungen über Verkehrszeichen bis hin zu größeren Umbauten, rund 100 Gefahrenstellen entschärft der NÖ Straßendienst pro Jahr. Das ist auch notwendig, denn im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich 101 Menschen bei Unfällen gestorben. Auch die aktuelle...

  • 11.05.20
Lokales
Polizei kontrolliert die Motorradfahrer.
2 Bilder

Bezirk Tulln
"Aktion scharf" gegen rasende Biker

140 Organmandate, 289 Anzeigen und 137 anstatt erlaubten 70 km/h – Gefahr, Lärmbelästigung und eine unschlagbar gute Zusammenarbeit im Bezirk Tulln. BEZIRK TULLN. Von Großriedenthal bis Sieghartskirchen, von Sankt Andrä-Wördern bis Sitzenberg-Reidling – wenn die Motorradsaison beginnt, dann kann das Anrainer zur Weißglut treiben. Einerseits wegen der Gefahr von Unfällen und andererseits wegen der Lärmbelästigung. Beliebte Motorradstrecken sind: Königstetten, Scheiblingstein, Tulbinger Kogel,...

  • 11.05.20
Lokales
Ab 15. Mai gibt es wieder Parteienverkehr im Amt der Burgenländischen Landesregierung.

Landesverwaltung
Ab 15. Mai wieder uneingeschränkter Dienstbetrieb

Uneingeschränkter Parteienverkehr wieder möglich, allerdings unter Hygienemaßnahmen. BURGENLAND. „Die letzten Wochen haben gezeigt, wie wichtig eine starke Landesverwaltung in Krisenzeiten ist. Auch jetzt gehen wir mit gutem Beispiel voran und fahren den Dienstbetrieb mit Bedacht wieder hoch“, so LH Hans Peter Doskozil. „Ab 15. Mai wird es mit den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen wieder einen uneingeschränkten Dienstbetrieb und einen physischen Parteienverkehr geben“, informiert...

  • 10.05.20
Lokales
Mistelbachs Bezirkshauptfrau Gerlinde Draxler steht einem tollen Team vor.

Danke
Bezirkshauptmannschaft kümmert sich auch am Wochenende um Corona-Patienten

MISTELBACH. Es war der dritte Spitalsaufenthalt seines Lebens als Franz Ourednik als Covid 19-Patient nach Hollabrunn in das Schwerpunktkrankenhaus gebracht wurde. Der 75-Jährige verbrachte acht Tage auf der Isolationsstation. "Man bekommt dort nicht einmal eine Zeitung", erzählt er über die strenge Abschirmung. Als alleinstehender Mann entschied sich der Mistelbacher mit den Ärzten, dass es bessere wäre auch die Osterfeiertage noch im Krankenhaus zu verbringen. Er dachte, diese Tage würden...

  • 08.05.20
Sport
Kein normales Training ist nun zum Beispiel beim Union-Judo-Klub Kirchbach möglich.
2 Bilder

Sport in Corona-Zeiten
Pause für den Indoorsport

Unsere Indoorsportler, etwa die Judokas, haben es derzeit schwer.  REGION. Die Situation rund um Corona macht vielen Sportlern das Leben schwer. Während sich in den letzten Wochen viele aufs Laufen bzw. Spazieren konzentriert haben, haben etwa die Indoor-Kontaktsportarten – z.B. die Judokas – Pause. Wir haben Jurist Alois Puntigam, Leiter des Anlagenereferats der Bezirkshauptmannschaft, gefragt, was man aktuell darf und was nicht. Puntigam erklärt, dass derzeit grundsätzlich nur Sportarten...

  • 08.05.20
Lokales
Die Bezirkshauptmannschaft Murau.

Coronavirus Steiermark
Der einzige Bezirk ohne Todesfall

Zuletzt gab es zwei Tage keine neuen Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 in der Steiermark. Murtal und Murau liegen in Statistik ganz unten. MURAU/MURTAL. Nach einer dringlichen Anfrage wurde diese Woche im steirischen Landtag über die - relativ - hohe Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 debattiert. Die Steiermark hat bislang 134 Corona-Opfer und liegt damit österreichweit knapp hinter Wien an zweiter Stelle dieser traurigen Statistik. Als Grund wurde unter anderen die...

  • 07.05.20
  •  1
Lokales
Die BH Landeck legt eine genaue Vorgehensweise für einen kontrollierten Parteienverkehr fest, die es zu beachten gilt.
2 Bilder

Covid-19
BH Landeck öffnet wieder für Parteienverkehr

LANDECK. Parteienverkehr an der BH Landeck ab Montag, 11. Mai, wieder eingeschränkt möglich; strenge Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie Eingangskontrollen. Strenge Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen Im Zuge der schrittweisen Rückkehr zum Normalbetrieb in der Tiroler Landesverwaltung ist auch die Bezirkshauptmannschaft Landeck ab Montag, den 11. Mai 2020, wieder eingeschränkt für den Parteienverkehr geöffnet. Damit das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich bleibt, ist dieser...

  • 07.05.20
Lokales
Bezirksbehörden öffnen wieder.

Corona - BH Kitzbühel
BH Kitzbühel öffnet wieder für Parteienverkehr

Parteienverkehr an der BH Kitzbühel ab Montag, 11. Mai, wieder möglich; Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie Eingangskontrollen. KITZBÜHEL (niko). Im Zuge des schrittweisen Wiederhochfahrens des Normalbetriebs in der Tiroler Landesverwaltung ist mit Montag, 11. Mai, auch der Parteienverkehr in den Amtsgebäuden des Landes Tirol und damit auch an der BH Kitzbühel wieder möglich. Um das Ansteckungsrisiko weiterhin so gering wie möglich zu halten, trifft die BH Kitzbühel eine Reihe von...

  • 06.05.20
Politik
In den vergangenen Tagen sind die Anrufe bei den Hotlines der Bezirkshauptmannschaften zurück gegangen. Aus diesem Grund werden auch die Hotlines der Bezirksmannschaften eingestellt.

Coronavirus
Hotlines der Bezirkshauptmannschaften werden eingestellt

TIROL. In den vergangenen Tagen sind die Anrufe bei den Hotlines der Bezirkshauptmannschaften zurück gegangen. Aus diesem Grund werden auch die Hotlines der Bezirksmannschaften eingestellt. Weniger Anrufe bei den Hotlines der BezirkshauptmannschaftenDie Corona-Zahlen sind in den vergangenen Tagen in Tirol zurückgegangen. Aus diesem Grund sind auch die Anrufe in den Hotlines der Bezirkshauptmannschaften weniger geworden. Über die Hotlines konnten die AnruferInnen Informationen erhalten. "Da wir...

  • 06.05.20
Lokales
Maskenschutz selbstverständlich: Landesamtsdirektor Herbert Forster und Bezirkshauptmann Michael Kirchmair (BH Ibk.Land)

Tirols Bezirkshauptmannschaften
"Hoffen auf baldiges Ende des Notbetriebs"

Tirols Landesamtsdirektor Herbert Forster ist täglich mit seinen Bezirkshauptleuten im Krisenkontakt. TIROL. "Für die Tiroler Bezirkshauptmannschaften und auch für uns in der Landesamtsdirektion sind Krisen kein ungewöhnliches Ereignis, wenn nur an Hochwasser oder Lawinenkatastrophen gedacht wird. Aber dieses Virus als unbekannter Feind stellt uns alle vor große Herausforderungen", erklärt LAD Herbert Forster. Und Bezirkshauptmann Michael Kirchmair war ja mit dem gestoppten Zug mit Verdacht...

  • 28.04.20
Lokales
Im Bezirk Murau gibt es derzeit einen aktiven Erkrankungsfall.

Murau/Murtal
Zwei neue Fälle, 34 Personen genesen

Erstmals seit Wochen gibt es neue Fälle in der Region. Viele Erkrankte sind bereits wieder genesen. MURAU/MURTAL. Es ist auch für die Behörden etwas ungewöhnlich: Erstmals seit rund drei Wochen wurden in der Region wieder neue Corona-Fälle bestätigt - jeweils einer in Murau und in Murtal. "Ein Arbeiter aus dem Bezirk Murau hat sich offenbar auf einer Baustelle in Deutschland infiziert", bestätigt Bezirkshauptmann Florian Waldner.  Mehr Bescheide Der Mann habe sich gemeldet, als er...

  • 27.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.