Ingrid Felipe

Beiträge zum Thema Ingrid Felipe

Nationalparkdirektor Hermann Stotter, Ingrid Felipe,  Leonore Gewessler, TVB Obmann Franz Theurl und Walter Hopfgartner (Wasserbauamt) an einer der vielen Infotafeln entlang des Iseltrails

Lokalaugenschein
Gewessler und Felipe erkundeten Iseltrail

In Osttirol verbindet die Isel mit ihrem Ursprung am Umbalkees im Nationalpark Hohe Tauern nicht nur das Hochgebirge mit der Bezirkshauptstadt Lienz, sondern stellt auch einen Flusslebensraum von europäischer Bedeutung dar. OSTTIROL. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Tirols Naturschutzlandesrätin Ingrid Felipe zeigten sich bei einem gemeinsamen Besuch beeindruckt vom Natura 2000 Gebiet Isel und der gelungenen touristischen Inwertsetzung im Rahmen des Weitwanderwegs „Iseltrail“, der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Christian Wieser (ÖBB Infrastruktur AG), LH-Stv. Ingrid Felipe, Bgm. Helmut Berger: Lokalaugenschein.
1 10

Bahnhof Kirchberg
Mobilitätsdrehscheibe Bahnhof Kirchberg wird "Schmuckstück"

9 Millionen Euro Investition in modernen, barrierefreien Bahnhof Kirchberg; die Arbeiten sind zeitlich und kostenmäßig im Plan. KIRCHBERG. Im Mai 2020 haben die ÖBB mit den umfangreichen Modernisierungsarbeiten am Bahnhof Kirchberg begonnen, nachdem im August 2018 die Pläne präsentiert worden waren. Mittlerweile sind die Arbeiten weit fortgeschritten. Ab Dezember präsentiert sich der neue Bahnhof als moderne, barrierefreie Mobilitätsdrehscheibe mit hellem Personentunnel, Personenliften, neuer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Max Sprenger, Sigrid Steiner (Direktorin), Sophia Mairhofer, LHStvin Ingrid Felipe bei den Sonnenblumen, der Bienenblumenwiese und den Kräuterbeeten.
3

Klimaschutz
BHAK Wörgl entwickelt kreatives Geschäftsmodell

Angewandter Klimaschutz macht Schule: Wörgler Schüler stellen Pflanzenkohle selber her und nutzen diese weiter.  WÖRGL. Es ist ein besonderes Projekt, das die Schüler der 2AK der BHAK Wörgl gestartet haben. Sie widmen sich im Projekt „Terra preta in the middle of the Alps“ dem Umweltthema und begutachten, wie klimaschädliches CO2 durch Pflanzenkohle gebunden und absorbiert werden kann. Sie erzeugen mit Hilfe eines speziellen Ofens, der von der Schulklasse mit dem Preisgeld für den ersten Platz...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Sigrid Zobl vom Naturpark Kaunergrat (2.v. re.) mit ihren KollegenInnen der anderen Tiroler Naturparke und LHStv. Ingrid Felipe (rote Jacke) am Bahnhof in Hochzirl.
5

Wandern mit Öffis
WÖFFIS sorgen für Wandergenuss im Naturpark Kaunergrat

FLIEß, KAUNERGRAT. Die Lust am Wandern ist so groß wie selten zuvor. Um die schönsten Ziele zu erreichen, fährt man klimafreundlich mit den "WÖFFIS" hin. Die Broschüre für den Naturpark Kaunergrat wurde aktualisiert. Umweltfreundlich in die Schutzgebiete  Die Ferien stehen vor der Tür und damit startet auch endgültig die Wandersaison in Tirol. WÖFFIS - dieser Begriff steht für "Wandern mit den Öffis". In Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und dem Verkehrsverbund Tirol (VVT) haben die fünf...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Thomas Schmarda (NP Ötztal), Yvonne Markl (NP Tiroler Lech), Willi Seifert (Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen), LHStvin Ingrid Felipe, Sigrid Zobl (NP Kaunergrat) und Hermann Sonntag (NP Karwendel) präsentieren die 5 neuen WÖFFIS am Bahnhof Hochzirl.

Neue "Wöffi" Broschüren präsentiert
Mit Zug und Bus in den Naturpark

KARWENDEL, TIROL. Zum Start der Wandersaison bringen Land Tirol und die Naturparke Tirols aktualisierte "WÖFFI"-Broschüren heraus. Darin befinden sich jede Menge Infos zu 78 Wander- und Bergtouren in den Naturparks Tirols – mit öffentlicher An- und Abreise.  Was bedeutet "WÖFFIS"?Die Schüler in Tirol gehen langsam aber sicher in die Ferien und somit startet auch endgültig die Wandersaison. Die wichtigsten Tipps zu den schönsten Berg- und Wandertouren in den fünf Tiroler Naturparken, die mit den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Thomas Schmarda, Geschäftsführung NP Ötztal - Yvonne Markl, Geschäftsführung NP Tiroler Lech - Willi Seifert, Geschäftsführung Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen - LHStvin Ingrid Felipe - Sigrid Zobl, Naturpark Kaunergrat - Hermann Sonntag, Geschäftsführung Naturpark Karwendel.
Aktion 2

Umweltfreundlich in die Natur
Mit den WÖFFIS in den Naturpark

Für schöne Wandererlebnisse in Tirol braucht man nicht unbedingt ein Auto. Gerade der Tiroler Raum bietet ein gut ausgebautes Netz an Öffentlichen Verkehrsmitteln, das es möglich macht schöne Touren auch ohne Auto zu erleben. TIROL. Einsteigen, aussteigen und einfach die Natur genießen. In Tirol gibt es zahlreiche Wanderungen, die umweltfreundlich erreichbar sind. Dank dichter Fahrpläne und immer höherer Geschwindigkeit im Fernverkehr erreicht man so manches Ziel mittlerweile sogar schon...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Yvonne Markl (2.v.l.) mit ihren KollegenInnen der anderen Tiroler Naturparke und LHStv. Ingrid Felipe (rote Jacke).

Wandern mit Öffis
WÖFFIS sorgen für Wandergenuss im Naturpark

Die Lust am Wandern ist so groß wie selten zuvor. Um die schönsten Ziele zu erreichen, fährt man nicht selten zuerst mit dem Auto zum Ausgangspunkt. Das muss aber nicht sein: "WÖFFIS" heißt das "Zauberwort" dahinter. LECHTAL/REUTTE. WÖFFIS - dieser Begriff steht für "Wandern mit den Öffis". In Zusammenarbeit mit dem Land Tirol und dem Verkehrsverbund Tirol (VVT) haben die fünf Tiroler Naturparkregionen eine aktualiserte Broschüre herausgebracht, welche die schönsten Wanderziele in den Regionen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Premierenfahrt: Der erste ICE-Direktzug wurde am 3. Juli im Bahnhof Landeck-Zams in Empfang genommen.
3

ÖBB und DB
Neuer ICE-Direktzug zwischen Berlin und Landeck-Zams

LANDECK, ZAMS. Die neue ICE-Direktverbindung zwischen Berlin und Landeck ermöglicht an Samstagen (bis 11. September 2021) in achteinhalb Stunden die bequeme Anreise von Berlin nach Tirol oder umgekehrt. Der erste ICE aus Berlin traf am 3. Juli pünktlich um 15:41 Uhr am Bahnhof Landeck-Zams ein. Umweltfreundliche Anreise Rechtzeitig zum Start der Sommersaison bieten ÖBB und DB mit der ersten ICE-Direktverbindung von Berlin nach Landeck mit insgesamt sieben Halten in Tirol ein weiteres Argument,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Colin Hofer von der VS Inzing belegte den zweiten Platz im Bezirk Innsbruck Land.
4

Zeichne dein Fantasierad
Platz 2 für Inzinger bei Crazy Bike-Wettbewerb

INZING, TIROL. Die verrücktesten Fantasierad-Zeichnungen des Landes wurden kürzlich wieder bewertet und ausgezeichnet. Ein Inzinger war mitten drin. „Zeichne dein Fantasierad!“......heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb von Klimabündnis und Land Tirol. Fast 1.700 Zeichnungen von Tiroler Volkschülerinnen und Volkschülern aus 84 Schulen wurden dieses Jahr eingereicht – trotz des erschwerten Schulbetriebs so viele wie noch nie. „Crazy Bike schafft es, das Thema Radfahren und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Zweiter Platz: Albert Pfeifer von der VS Tobadill.
5

Crazy Bike 2021
„Lupen-Bike“ aus Kappl holte den Bezirkssieg

KAPPL, TOBADILL, LADIS. Crazy Bike Malwettbewerb: Die verrücktesten Fantasierad-Zeichnungen aus dem Bezirk Landeck kommen von Kindern aus den Volksschulen Kappl, Tobadill und Ladis. 1.700 Zeichnungen eingereicht „Zeichne dein Fantasierad!“ heißt es jährlich beim Crazy Bike Malwettbewerb von Klimabündnis und Land Tirol. Fast 1.700 Zeichnungen von Tiroler Volkschülerinnen und Volkschülern aus 84 Schulen wurden dieses Jahr eingereicht – so viele wie noch nie. „Crazy Bike schafft es, das Thema...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
ZeitzeugInnen besuchten mit den politischen VertreterInnen das Dorfertal in Kals: v.l. Eberhard Stüber (ehemaliger Direktor des Haus der Natur in Salzburg), Landesrätin Daniela Gutschi (Salzburg), Ferdinand Eberle, ehemaliger Landesrat (Tirol), Landeshauptmannstellvertreterin und Ratsvorsitzende Nationalpark Hohe Tauern Ingrid Felipe, Max Rauscher, ehemaliger Landesrat (Kärnten), Klimaschutzministerin Leonore Gewessler, Wolfgang Retter, Theresia Hartig und Erika Rogl, Bürgermeisterin von Kals.

Nationalpark Hohe Tauern
Zeitzeugen besuchten zum 50-Jahr-Jubiläum historisches Dorfertal

VertreterInnen des Bundes und der Länder Tirol, Kärnten und Salzburg blickten gemeinsam auf die Entstehung des Nationalparks Hohe Tauern zurück. KALS. Die Entstehung des Nationalparks Hohe Tauern und der weiteren österreichischen Nationalparks ist das Ergebnis der Verhinderung von drohenden Eingriffen in Naturlandschaften. Es ist vielen Bürgerinitiativen zu verdanken, dass der Schutz dieser Landschaften und somit die Gründung von Nationalparks in Österreich gelungen ist. Am 21. Oktober 1971...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
"Weitere Einrichtungen und Unternehmen im Land werden damit motiviert, sich diesem Weg anzuschließen“, freut sich Nachhaltigkeitslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe.

„Nachhaltige Beschaffung“
Felipe begrüßt beschlossenen Aktionsplan

TIROL. Heute wurde im MinisterInnenrat der österreichischen Bundesregierung der Aktionsplan für „Nachhaltige Beschaffung“ beschlossen. Dieser sieht bindende Vorgaben für die umweltorientierte öffentliche Beschaffung vor. In insgesamt 16 wichtigen Bereichen werden diese in Zukunft also umgesetzt werden. LHStvin Ingrid Felipe zeigt sich erfreut über die Beschlüsse. Die am heutigen Mittwoch beschlossenen Maßnahmen greifen in vielen verschiedenen Bereichen. Sie reichen von der Versorgung aller...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LH-Stv. Ingrid Felipe (Mobilitäts-Landesrätin), Bürgermeister Reinhold Flörl und Bruno Huber (Geschäftsführer Energie Tirol) bei der Präsentation in Kössen.
Aktion

E-Carsharing
"Benützen statt besitzen" – Trendwende in der Mobilität – mit Umfrage!

Tiroler E-Carsharing-Konzept wurde in Kössen präsentiert. TIROL, KÖSSEN (jos). "Benützen statt besitzen" – das ist die neue Grundhaltung des zukunftsfähigen Mobilitätsverhaltens. Neben einem gut ausgebauten, öffentlichen Verkehrsnetz mit attraktiven Tarifen bedarf es vor allem in ländlichen Breitengraden ein Transportmittel, um die sogenannte "letzte Meile" erreichen zu können. Eine zukunftsweisende Lösung dafür wurde am 15. Juni in Anwesenheit von Mobilitäts-Landesrätin Ingrid Felipe...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Ab Sonntag: Mehr tägliche Zugsverbindungen zwischen Innsbruck und Landeck.
Aktion 3

Mehr Zugverbindungen
Täglicher Stundentakt zwischen Innsbruck und Landeck

LANDECK. Die Zugverbindungen im Tiroler Oberland werden ab Sonntag massiv ausgebaut. Die Linie REX1 verkehrt täglich im Stundentakt von Innsbruck nach Landeck. Dieser Takt gilt auch in den momentanen Schienenersatzverkehr. Öffi-Angebot wird ausgebaut Ab Sonntag, 13. Juni 2021, verkehren an Samstagen und Sonntagen wesentlich mehr Züge in ganz Tirol. Die Linie REX1 verkehrt täglich im Stundentakt von Innsbruck über Telfs-Pfaffenhofen und Ötztal Bahnhof nach Landeck. Das bedeutet am Wochenende...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bis zum Frühjahr des nächsten Jahres werden insgesamt fünf Kurzvideos für eine Motivationskampagne zu mehr Radverkehr in Tirol erstellt
1 1 2

Neue Schwerpunkte
Radverkehr wird vom Land Tirol weiter gefördert

TIROL. Das Fahrrad erfreut sich in Tirol großer Beliebtheit. Sowohl am Land, als auch in den Städten. Um in Zukunft den TirolerInnen das Fahrradfahren noch attraktiver zu machen, setzt das Land neben dem forcierten Radwegeausbau auf weitere Schwerpunkte zur Förderung. Die Vorteile liegen auf der Hand „Wer das Fahrrad als Verkehrsmittel nutzt, leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, zur eigenen Gesundheit und zur Reduktion von Lärm- und Feinstaubemissionen“, erklärt LHStvin Ingrid...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LHStvin Ingrid Felipe appelliert zum Weltumwelttag für  Ressourcenschonung und ein intaktes Ökosystem

5. Juni – Weltumwelttag
„Sei Teil der #GenerationRestoration!“

TIROL. Zum Weltumwelttag am 5. Juni appelliert die Grüne Landeshauptmannstellverteterin Ingrid Felipe an alle Menschen, eine aktive Rolle im Umwelt- und Klimaschutz einzunehmen. Anlässlich des Weltumwelttags rufen die Vereinten Nationen in den Sozialen Medien auf, Teil der #generationRestoration zu werden. Die Natur solle nicht länger nur als Ressource betrachtet werden, sondern als unverzichtbarer Bestandteil unserer Lebensgrundlage, die es zu schützen und wieder herzustellen gilt. Diesen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vertreter der Tiroler Landesregierung präsentierten die Ergebnisse der Regierungsklausur zum Thema Wohnen.
1 Aktion

Leerstandsabgabe kommt – mit Umfrage
Leistbares Wohnen beschäftigt Regierung

Auch in der Pandemie sind die Grundstück- und Wohnungspreise in Tirol weiter gestiegen. Leistbares Wohnen wird für viele, speziell für junge Familien, zum unerreichten Luxus. Die Tiroler Landesregierung begab  sich in eine themenspezifische Miniklausur. TIROL. Bereits 2019 wurde bei der Regierungklausur die Einführung einer Leerstandsabgabe diskutiert und auch als Sache vorgestellt. Bisher ist in dieser Causa aber noch nichts passiert. Das sollte sich nun ändern.  Eine Reihe von Maßnahmen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
LHStvin Ingrid Felipe setzt weitere Initiativen zur Förderung des Radverkehrs.

Radzählstellennetz wird ausgebaut
Felipe setzt weitere Schwerpunkte für den Tiroler Radverkehr

Das Land Tirol setzt neue Schwerpunkte zur Förderung des Radverkehrs. Durch vereinfachten Radtransport zwischen Innsbruck und Lienz, Zillertal, Ötztal sowie auf einzelnen Linien in Schwaz, Hall und Telfs sollen künftig mehr Tirolerinnen und Tiroler auf das Fahrrad steigen. TIROL. Das Fahrrad erfreut sich in Tirol immer größerer Beliebtheit. Sichtbar wird der Trend vor allem im Alltags- als auch im Freizeitverkehr. Um künftig noch mehr Tirolerinnen und Tirolern das Fahrradfahren attraktiver zu...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Mit unterwegs für Moria v.l.: LA Cornelia Hagele, Bgm. a. D. Helmut Kopp, Initiatorin Andrea Breit und LHStv. Ingrid Felipe.
Video 7

Wanderung zur Friedensglocke
Protestaktion in Telfs: "Unterwegs für Moria"

TELFS, MÖSERN. „Wenn sich die Regierung nicht bewegt, dann bewegen wir uns.“ Unter diesem Slogan setzten sich in Telfs am Pfingstmontag über 120 Menschen für die Menschen im Flüchtlingslager auf Lesbos ein und wanderten gemeinsam zur Friedensglocke in Mösern. Protestaktion in TelfsHintergrund für die Aktion sind die menschenunwürdigen und lebensbedrohenden Zustände in Europas größtem Flüchtlingslager auf Lesbos. Es gibt in Österreich zahlreiche Zusagen von Gemeinden, die diese Flüchtlinge...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Die sechs Handlungsfelder „Energie und Klimaschutz“, „Mobilität und Infrastruktur“, „Gebäude und Raumordnung“, „Wirtschaft und Regionalentwicklung“, „Klimawandelanpassung“ und „Landesverwaltung als Vorbild“ bilden die Handlungsfelder

„Leben mit Zukunft“
Landesregierung beschließt neue Nachhaltigkeits- und Klimastrategie

TIROL. Am heutigen Dienstag hat die Tiroler Landesregierung die neue Tiroler Nachhaltigkeits- und Klimastrategie „Leben mit Zukunft“ beschlossen und präsentiert. Mit verschiedenen Maßnahmen soll die Transformation hin zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Wirtschaft und Gesellschaft funktionieren. Grundstein für einen langfristigen Prozess Rund 80 Seiten umfassend das Dokument. Dabei werden Ziele und Handlungsschwerpunkte konkretisiert, um die komplexen und drängenden Herausforderungen wie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Congress wurde die außerplanmäßige Landtagssitzung des Tiroler Landtages abgehalten.
1

Fragestunde im Tiroler Landtag
Platter: "Wähler bewerten Regierung"

Am Beginn der außerplanmäßigen Landtagssitzung stand die Fragestunde auf der Tagesordnung. TIROL. LH Günther Platter war als erster am Wort, VP-KO Jakob Wolf wollte von Platter wissen, wie er Tirol ab der Öffnung ab 19. Mai mit der neuen Landesregierung gemeinsam in die Zukunft führen wolle. Platter danke eingangs den scheidenden Landesräten Tilg und Zoller-Frischauf für 13 Jahre verlässliche, gute Arbeit. „Aber ich freue mich, dass zwei exzellente Persönlichkeiten zur Wahl vorgeschlagen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Matthä, Willi, Hagele und Felipe (v.l.) eröffneten die neue ÖBB Lehrwerkstätte Innsbruck.
2

ÖBB
„Bahn frei“ für neue Lehrwerkstätte

INNSBRUCK. Insgesamt investieren die ÖBB österreichweit rund 44 Millionen Euro in Neubauprojekte des ÖBB-Lehrlingswesens; davon rund 10,3 Millionen Euro für die Ausbildungsstätte ÖBB-Lehrwerkstätte Innsbruck. Während bisher 100 Lehrlinge in Innsbruck ausgebildet wurden, kann die Anzahl der Ausbildungsplätze in der neuen Lehrwerkstätte in Innsbruck auf über 130 Plätze erhöht werden. TraditionDie Lehrlingsausbildung bei den ÖBB hat eine lange Tradition. Mit über 2.000 Lehrlingen sind die ÖBB...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
LHStv. Josef Geisler und LHStv. Ingrid Felipe präsentierten die Informationskampagne des Landes Tirol.
3

Großtraktoren
Das mulmige Gefühl bei "großen Reifen"

"Große Reifen bedeuten große Verantwortung" – und Großtraktoren lösen nicht selten "mulmige Gefühle" aus.  Das Land Tirol ruft alle Männer und Frauen, die am Steuer sitzen, daher mit einer Kampagne zu besonderer Rücksichtnahme auf. TIROL. Großtraktoren überragen beinahe alle anderen am Verkehr Teilnehmenden um ein Vielfaches. „Große Reifen bedeuten große Verantwortung. Das wollen wir mit der Kampagne für mehr Rücksicht im Straßenverkehr vermitteln und so ein gutes Miteinander sowie...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Ingrid Felipe bleibt Landeshauptmannstellvertreterin und dementiert die Gerüchte um ihren Rücktritt.

"Wir sind ein Team"
Grüne Tirol dementieren internen Wirbel

Nachdem sich die mediale Spekulations- und Gerüchteküche verselbständigt hat, meldet sich der Grüne Landtagsklub und die Parteiführung in einer gemeinsamen Erklärung zu Wort um für Klarheit zu sorgen. TIROL. „Was stimmt ist, dass es bei der ÖVP eine überraschende Rochade gab. Was schlichtweg falsch ist, ist, dass dasselbe bei den Grünen ins Haus steht. Da geht die Fantasie offenbar mit einigen durch oder es ist der kümmerliche Versuch Unruhe bei uns reinzubringen. Beides wird nicht gelingen....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.