Grüne Tirol

Beiträge zum Thema Grüne Tirol

Dieses Trio wird es nach den Wahlen nicht mehr geben: Stephanie Jicha, Sonja Ledl-Rossmann und Sophia Kircher
1 2

Die Liste wird länger – Kandidatenliste steht
Grüne: Jicha und Fischer scheiden aus

Das muntere Ausscheiden aus der Politik geht weiter. Nachdem Landesrätin Gabi Fischer den Rückzug aus der Politik bekanntgegeben hatte, wird auch die 2. Landtagsvizepräsidentin, die Grüne Stephanie Jicha, nicht mehr kanididieren. Die Grünen werden sich um neues Personal nach den Wahlen umsehen müssen. Nach Ingrid Felipe und Gabi Fischer wird auch Landtagsvizepräsidentin Stephanie Jicha aus der Politik ausscheiden. Jicha – sie zog erst 2018 in den Landtag ein – wurde nach der Regierungsbildung...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Tempo 30 in allen Ortsgebieten? Wenn es nach den Grünen Tirol geht, sollte ein solches allgemeines Tempolimit eingeführt werden.
Aktion 2

Politik Tirol
Diskussionen um allgemeines Tempo-Limit

Die Grünen Tirol forderten kürzlich eine generelle Tempo-Reduktion. Keine Zustimmung dafür gab die Tiroler Volkspartei, seitens der FPÖ gab es gar erzürnte Kommentare. TIROL. Eine Senkung der Höchstgeschwindigkeitsgrenzen wünschen sich die Grünen Tirol. Allerdings ernten sie von ihren Koalitionspartner kein Verständnis dafür.  „Die Forderung nach einer Senkung der allgemein zulässigen Höchstgeschwindigkeitentragen wir als Tiroler Volkspartei nicht mit.",so VP-Riedl. Solche Tempo-Reduktionen...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Eine Wahlkampfkosten-Obergrenze von einer Million Euro? Das könnte in Tirol bald Realität werden.
3

Politik Tirol
Wahlkampfkosten-Obergrenze von 1 Million?

In der vergangenen Landtagssitzung kam das Thema einer Wahlkampfkosten-Obergrenze auf. Die Grünen Tirol sowie die FPÖ Tirol sprechen sich für eine Wahlkampfkosten-Obergrenze von einer Million aus. Die ÖVP legte ein Veto ein. TIROL. Angestoßen durch einen Antrag der Oppositionsparteien wurde im vergangenen Landtag über eine Wahlkampfkosten-Obergrenze diskutiert. Den Vorschlag gut aufgenommen hat die Regierungspartei Grüne Tirol. Wie Grüne Klubobmann Mair erläutert, wäre es gerechtfertigt eine...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Im Koalitionsübereinkommen der Grünen und der ÖVP in Tirol wurde eine bürgerInnenfreundliche Weiterentwicklung des Fördertransparenzgesetzes vereinbart. Nun soll das Tiroler Fördertransparenzgesetz umgesetzt werden.

Transparenzgesetz
Ausbezahlte Landesförderungen bald digital abrufbar

Im Koalitionsübereinkommen der Grünen und der ÖVP in Tirol wurde eine bürgerInnenfreundliche Weiterentwicklung des Fördertransparenzgesetzes vereinbart. Nun soll das Tiroler Fördertransparenzgesetz umgesetzt werden. TIROL. Die Tiroler Landesregierung wird im Tiroler Landtag das neue Tiroler Fördertransparenzgesetz zur Beschlussfassung vorlegen. Mit dem Gesetzesentwurf soll eine digitale Abfrage von ausbezahlten Landesförderungen in Echtzeit abgefragt werden können. Einblick in das Förderwesen...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Mit 26. April startet der sogenannte Reparaturbonus. Dabei sollen Reparaturkosten für Elektrogeräte künftig mit bis zu 50 Prozent gefördert werden.

Reparaturbonus
Reparaturbonus startet am 26. April

Mit 26. April startet der sogenannte Reparaturbonus. Dabei sollen Reparaturkosten für Elektrogeräte künftig mit bis zu 50 Prozent gefördert werden. TIROL. Der Reparaturbonus ist eine Förderaktion der Bundesregierung. Mit der Reparatur von Elektrogeräten soll künftig unnötiger Ressourcenverbrauch und Müll vermieden werden. Gleichzeitig sollen auch regionale Dienstleistungsbetriebe gefördert werden. Firmen können Partner der Initiative werdenAlle Dienstleister wie Elektrounternehmen,...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Überall in Tirol kann man Bauernmärkte oder Ab-Hof-Verkäufe entdecken und die Zahl solch kleiner Läden steigt.
2

Grüne Tirol
Den Ostereinkauf dieses Jahr regional erledigen

Viele machen gerade noch ihre Ostereinkäufe, um auch ein gebührendes Osterfest feiern zu können. Die Grünen Tirol appellieren diesbezüglich an die Bevölkerung, beim Ostereinkauf der Regionalität den Vorzug zu geben. TIROL. Wer bei seinem Ostereinkauf auf Regionalität setzt, setzt damit auch auf Qualität, ganz zu schweigen von der Unterstützung der heimischen LandwirtInnen, so die Grüne Kammerrätin in der Landwirtschaftskammer, Brigitte Amort.  Zum Osterfest meldet sich auch der Grüne...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Es soll eine Bettenobergrenze im Tiroler Tourismus geben. Ein entsprechender Antrag wird nun geprüft.
2

Grüne Tirol
Bettenobergrenze für Tiroler Tourismus? – 300 als Grenze

Die Tiroler Regierungsparteien stellte kürzlich einen Prüfantrag zur Bettenobergrenze. Damit würde sich Tirol zu kleinstrukturierten Betriebsformen bekennen.  TIROL. Die Bettenobergrenze hat eine Zahl: 300, mehr Betten sollen es künftig nicht sein, wenn es nach den Tiroler Regierungsparteien Grüne Tirol und ÖVP geht. Ein Argument für diese Obergrenze wäre der sparsame Umgang mit Grund und Boden im Tourismus. Dabei werden auch der Tiroler Weg, also die Tourismusstrategie des Landes, sowie der...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
„Photovoltaik auf Lärmschutzwänden oder als Überdachung von bestehenden Parkplätzen soll in den nächsten Monaten einen großen Sprung nach vorne machen", so Energiesprecher Gebi Mair.
3 2

Grüne Tirol
Viele neue Förderungen für erneuerbare Energien

TIROL. Seit neuestem gibt es die "Investitionszuschüsseverordnung Strom" des Bundes. Hierin enthalten: Zahlreiche Förderungsmöglichkeiten für erneuerbare Energien. Welche Förderungsmöglichkeiten es gibt und ab wann, erfahrt ihr hier! TIROL. Seit dem 7. April ist die "Investitionszuschüsseverordnung Strom" des Bundes in Kraft. Die Verordnung bietet zahlreiche Förderungsmöglichkeiten für erneuerbare Energien. Ab dem 21. April bestehen Einreichungsmöglichkeiten.  Im Großen und Ganzen gibt es in...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Bezirkssprecher Martin Rauter mit Margit Dablander (li) und Regina Karlen (re).

Führungswechsel
Grüne haben einen neuen Bezirkssprecher im Außerfern

Martin Rauter statt Regina Karlen: Die Grünen haben einen Wechsel an der Spitze im Bezirk Reutte vollzogen. AUSSERFERN. Regina Karlen hatte ihre Funktion als Bezirssprecherin zurückgelegt. Somit musste anstelle der Breitenwangerin jemand neuer gefunden werden, der diese Funktion einnimmt. Das ist künftig Martin Rauter. Der 55-jährige IT-Fachmann aus Pinswang wurde zum Nachfolger gewählt. Breite Zustimmung "Nachdem ich Regina bereits in den letzten Monaten auf Bezirksebene unterstützen durfte,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Erstmals kommt bei den Grünen der neue Wahlmodus zum Einsatz. In einer digitalen Wahl im Vorfeld der Landesversammlung soll gewählt werden.

Grüne Tirol
Vorbereitungen für die Listenwahlen bei den Grünen

TIROL. Zwei Termine sind für die Landesversammlungen der Tiroler Grünen fixiert. Erstmals sollen die Mitglieder online wählen. Die Wahl der Spitzenkandidatur findet am 11. Juni in Kufstein statt. Vorbereitungen für die ListenwahlenWie die Grüne Geschäftsführerin Natascha Chmelar berichtet, sind für die Landesversammlungen der Grünen Tirol zwei Termine fixiert. Somit sind die Vorbereitungen für die Listenwahlen offiziell angelaufen. Am 11. Juni im Stadtsaal Kufstein wird die Wahl der...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
„Kürzere und planbare Arbeitszeiten bei vollem Lohn- und Personalausgleich sind dringend notwendig, um eine vernünftige Work-Life-Balance zu ermöglichen und eine gerechtere Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit zu fördern“,
fordert Tiroler ÖGB-Frauenvorsitzenden Karin Brennsteiner.
4

Weltfrauentag
Erster Internationaler Frauentag vor 111 Jahren – Stimmen aus Politik und Wirtschaft

TIROL. Die Versprechungen am Weltfrauentag, den 8. März, sind der Tiroler ÖGB-Frauenvorsitzenden Karin Brennsteiner zu wenig. Frauen müssten das ganze Jahr über zur zentralen politischen Agenda gehören. Grüne: 111 Gedanken zum FrauentagVor 111  Jahren wurde das erste Mal der Weltfrauentag begangen. Viele Forderungen, die damals aufgestellt wurden, sind noch immer nicht vollständig erreicht. Die Grünen stellenden diesjährigen Weltfrauentag unter das Motto „111 Jahre Frauentag, 1 Ziel: Völlige...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
LHStv. Ingrid Felipe dankt BM Mückstein
2

Tiroler Grüne danken Mückstein
"Mückstein gebührt Dank und Respekt"

Heute Nachmittag gab Gesundheits- und Sozialminister nach zehn Monaten Amtszeit seinen Rücktritt bekannt. Als Nachfolger wird der Vorarlberger Johannes Rauch nach Wien wechseln. TIROL. „Wolfgang Mückstein gebührt großer Dank und viel Respekt für seine Arbeit und seinen Einsatz.“ Mit diesen Worten melden sich die beiden Grünen Landesrätinnen Ingrid Felipe und Gabriele Fischer zum Rücktritt von Wolfgang Mückstein als Gesundheits- und Sozialminister zu Wort. Inmitten der Pandemie und von 0 auf 100...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler

Appelle, zur Wahl zu gehen
GR-Wahl 2022: Es geht um die "Wurscht"

Noch nie haben sich die politischen Landesorganisationen für eine Gemeinderatswahl so ins Zeug gelegt wie 2022. TIROL. „Platzhirsch“ in den Gemeinden ist die ÖVP Tirol. Parteichef Günther Platter: „Wir sind die Gemeinderats- und Bürgermeisterpartei in Tirol. Unsere Gemeinden sind die Basis unseres Landes. Deshalb haben die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen für uns einen ganz besonderen Stellenwert.“Das erklärtes Ziel ist es, das hohe Niveau von 2016 zu halten. „Wir wollen unsere 232...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Wenn wir sehen, wie sich das Bauland in den vergangenen Jahren immer weiter gefressen hat, dann haben die Planungsverbände vor allem bei einer Aufgabe versagt: die Sicherung von Naherholungsräumen.", so Grüne Klubobmann Gebi Mair.

Grüne Tirol
Flächenfraß – Kritik an den Planungsverbänden

TIROL. Mangel an der Arbeit der Planungsverbände orten die Grünen Tirol, mit voran Grüne Klubobmann Gebi Mair. Sie hätten bei der Sicherung von Naherholungsgebieten versagt, sieht man sich den aktuellen Flächenfraß an, so der Vorwurf. Was ist die Aufgabe der Planungsverbände?Laut dem Raumordnungsgesetz haben die Planungsverbände der Landesregierung Vorschläge für Regionalprogramme zu erstatten. Sie dienen zur überörtlichen Raumordnung, müssen also über die Gemeindegrenzen hinausdenken. Jede...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Thomas Lörting, Patrick Kugler, Ingrid Kohl, Ewald Tentschert, Bernhard Kirchebner, Angelika Berktold, Andreas Plank, Ingrid Tentschert, Petra Neuner-Gyß
2

Gemeinderatswahl 2022
Kirchebner: „Unser Wahlziel sind drei Mandate und ein Sitz im Gemeindevorstand!"

Der Rumer Gemeinderat Bernhard Kirchebner von der Liste „GRÜNE für Rum" strebt bei der kommenden Gemeinderatswahl den Ausbau der Mandate an, gleichzeitig kandidiert er auch für das Bürgermeisteramt. RUM. „Als Spitzenkandidat bringe ich langjährige Erfahrungen in der Kommunalpolitik mit und werde mich weiterhin dafür einsetzen, dass Rum lebenswert bleibt und klimafit wird", so Bürgermeisterkandidat Bernhard Kirchebner. Neu auf seiner Liste sind Ingrid Kohl auf Listenplatz zwei und Patrick Kugler...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der 67-jährige Gemeindevorstand Josef Bertsch wird zur kommenden Wahl als Bürgermeisterkandidat antreten.

Gemeinderatswahl 2022
Bertsch: „Ich möchte ein neues Publikum ansprechen, das ist mein Ziel!"

Der Thaurer Gemeindevorstand Josef Bertsch ist seit vier Perioden im Gemeinderat tätig und hat bei der kommenden Gemeinderatswahl vor, als Bürgermeister zu kandidieren. Im Gespräch mit den Bezirksblättern spricht er über seine neue Liste  (Grüne und  Unabhängige), gelungene Projekte und warum er zur Wahl antreten wird. BezirksBlätter: Herr Bertsch, Sie haben Ihre Liste „Grüne Thaur" in „Grüne und Unabhängige" geändert. Was erwarten Sie sich davon? Bertsch: Es kam dazu, weil ich bemerkt habe,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Das Land Tirol startet dieses Jahr eine Offensive, um den Pflegeberuf attraktiver zu gestalten.
2

Ausbildung
Das Land Tirol attraktiviert 2022 die Pflegeausbildung

TIROL. Das Land Tirol will kräftig in die Pflege investieren. Hochgerechnet auf die nächsten zehn Jahre wolle man insgesamt 4,7 Milliarden Euro in die Hand nehmen. Im Rahmen des Grundsatzbeschlusses „Pflege Tirol 2030" sollen die drei Kernbereiche Personal, pflegende Angehörige und Struktur ausgebaut werden. Bis 2030 braucht es 7.000 Pflegekräfte in Tirol Landeshauptmann Günther Platter bezeichnet den Bereich Pflege als „Zukunftsthema" und rechnet vor, dass sich bis 2040 der Anteil...

  • Tirol
  • David Zennebe
Die Tiroler Landesregierung traf sich zur traditionellen Klausur zum Jahresbeginn in Hopfgarten.
Video

Tiroler Landesregierung in Klausur
Platter: "Tirol wird krisenfest und nachhaltig aufgestellt"

Am 12. und 13. Jänner begab sich die Tiroler Landesregierung – traditionell zum Jahresbeginn – in Klausur, diesmal in Hopfgarten. Dominante Themen neben der Pandemeibekämpfung:  Die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Tirol, Forschung und Entwicklung sowie Digitalisierung. TIROL.. An Beginn der Pressekonferenz nach der Klausur nahm Landeshauptmann Günther Platter zur Wintersaison und zum Transitverkehr Stellung. "Ich bin erfreut über die laufende Wintersaison, die wir nur durch die absolute...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Simone Thurner, Robert Hauser und Andreas Höck belegen die ersten drei Listenplätze bei den Grünen Hopfgarten.

Gemeinderatswahl 2022
Grüne Hopfgarten sind gerüstet für die Wahl

HOPFGARTEN (jos). Mit einem Mix aus erfahrenen Kommunalpolitikern und Neueinsteigern will das Team rund um Bürgermeisterkandidat Robert Hauser (Grüne) Akzente für die Hopfgartner setzen. Die ersten drei Listenplätze werden von Hauser, Andreas Höck (Listenplatz 2) und Simone Thurner (Listenplatz 3) besetzt. Hauser setzt sich zum Ziel, die Entscheidungen in der Gemeinde offen und transparent zu gestalten und die Bürger stärker einzubinden. Hauser ist 47 Jahre alt, akademischer Pflegeexperte und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Bamberger
Die Grafik zur Sonntagsfrage 2021.
1

Exklusive Jahresumfrage Teil 1
ÖVP verliert, FPÖ stark

Corona hinterlässt Spuren: positive bei der FPÖ, negative bei der ÖVP und auch bei LH Günther Platter. TIROL. Es ist die sogenannte "Sonntagsfrage", gestellt heuer zwischen 9. und 15. Dezember: "Angenommen die Landtagswahl wäre schon am kommenden Sonntag, welcher Partei würden Sie da Ihre Stimme geben?" Es ergeben sich dramatische Änderungen zum Vorjahr. Die ÖVP käme auf nur mehr 39 Prozent der Stimmen (2020: 52) und wäre weit weg von einer Absoluten. Auch die Grünen würden gegenüber der...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Die vergangenen Wochen fanden immer wieder Demonstrationen gegen die Coronamaßnahmen und die Impfpflicht statt. Nun appellieren die Obleute der Tiroler Parteien, während der Feiertage auf Demonstrationen zu verzichten.

Gemeinsamer Appell der Obleute
"Auf Demonstrationen über die Feiertage verzichten"

TIROL. Die vergangenen Wochen fanden immer wieder Demonstrationen gegen die Coronamaßnahmen und die Impfpflicht statt. Nun appellieren die Obleute der Tiroler Parteien, während der Feiertage auf Demonstrationen zu verzichten. Gemeinsamer Appell der Obleute„Auf Demonstrationen über die Feiertage verzichten und den Einsatzkräften Weihnachten im Kreise ihrer Liebsten ermöglichen!“ Die Sicherheitsbehörden rechnen auch am Heiligen Abend und über die Weihnachtsfeiertage weiterhin mit Demonstrationen....

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
LHStv. Ingrid Felipe wird erst im Frühjahr 2022 über ihre weitere politische Karriere entscheiden.

Jahresschlussinterviews Teil 5
Ingrid Felipe: "… vor allem Zuversicht"

Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe von den Grünen im vorletzten Teil unserer Serie. RegionalMedien Tirol: Die Menschen haben die Pandemie satt, sind müde und wollen endlich wieder leben. Hat die Politik den Sommer verschlafen – wie etwa am Beispiel "Tirol gurgelt"? Ingrid Felipe: "Da würde ich gerne unterscheiden. Sowohl die Verantwortlichen in der Politik als auch die Experten waren noch im Frühjahr zuversichtlicher. Man hat auf den Impfstoff gesetzt und auch auf eine breite...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Aus der geplanten Präsenzveranstaltung in Kufstein wurde am Ende doch nichts. Die Landesversammlung der Tiroler Grünen wurde ins Digitale gedrängt.

Grüne Tirol
Digitale Landesversammlung der Grünen Tirol

TIROL. Eigentlich sollte im Vorfeld der Gemeinderatswahlen die Landesversammlung der Grünen in Kufstein stattfinden. Die Coronalage zwang die Partei ins Digitale. Was digital beschlossen wurde, lest ihr hier: Von Präsenz zu digitalAus der geplanten Präsenzveranstaltung in Kufstein wurde am Ende doch nichts. Die Landesversammlung der Tiroler Grünen wurde ins Digitale gedrängt.  „Natürlich hätten wir nach zwei Jahren gerne wieder in Präsenz das höchste Gremium der Grünen abgehalten, aber die...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Kritisiert die Pläne einer dritten Spur auf der A12: NAbg Hermann Weratschnig, Verkehrssprecher der Grünen im Parlament.

Mobilität
ASFINAG Ausbauprogramm auf dem Prüfstand

TIROL. Der Evaluierungsbericht zum ASFINAG Ausbauprogramm ist raus. Darin enthalten: Tiroler Projekte in Bundeszuständigkeit wie die dritte Spur auf der A12 zwischen Zirl und Innsbruck. Um welche Projekte geht es?Im Evaluierungsbericht zum ASFINAG Ausbauprogramm findet man unter anderem das Tiroler Projekt einer dritten Spur an der A12 zwischen Zirl und Innsbruck sowie den Tschirgant-Tunnel – beides in Bundeszuständigkeit. Bei der dritten Spur an der A12 handelt es sich genauer gesagt um die...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.