FPÖ Tirol

Beiträge zum Thema FPÖ Tirol

Politik
VP-Wolf: „Es ist unser aller Aufgabe, wieder einen respektvollen und wertschätzenden Umgang in der Politik zu finden“

Sachbeschädigung
ÖVP verurteilt Schmieraktion gegen Tiroler FPÖ-Zentrale

TIROL. Die ÖVP verurteilt die Schmieraktion gegen die Tiroler FPÖ-Zentrale und mahnt zu einem respektvollen und wertschätzenden Umgang in der Politik. „Jede Form von Gewalt hat in der politischen Auseinandersetzung absolut keinen Platz und ist auf das Schärfste zu verurteilen. Solche politisch motivierten Schmieraktionen sind nicht nur strafrechtlich relevante Sachbeschädigungen, sondern sie beschädigen vor allem auch das politische Klima in unserem Land“, so reagiert heute ÖVP-Klubobmann...

  • 29.10.19
  •  1
Politik
Noch gestern Abend führte die Tiroler FPÖ die notwendigen Gespräche rund umden Vorfall mit Kundls GR Oswald Rofner. Die Bezirkspartei verwarnt ihn, sieht aber von einem Ausschluss ab.

"Besondere Verantwortung als Mandatar"
Bezirks-FPÖ zeigt Kundler GR Rofner "Gelbe Karte"

Wie von der Tiroler FPÖ angekündigt und den BEZIRKSBLÄTTERN berichtet, führten die Freiheitlichen noch gestern die notwendigen Gespräche in der Causa rund um den Kundler Ortsparteiobmann und Gemeinderat Oswald Rofner. "Nach intensiven Gesprächen mit Rofner aber auch mit der Ortspartei und vielen aus seinem Bekanntenkreis" könne von der FP "klar ausgeschlossen werden, dass dieser sich in solchen Kreisen bewegt oder solch ein Gedankengut in sich trägt". BEZIRK KUFSTEIN (red). Rofner habe...

  • 23.10.19
Politik
Wirt und FPÖ-Gemeinderat Oswald Rofner zeigte sich gegenüber den BEZIRKSBLÄTTERN in seiner Bar in Kundl reumütig: Er habe einen Fehler gemacht und das Zitat nicht überprüft, was ihm aufrichtig Leid tue.

In Kundl
"Bis der Himmel schwarz wird ..." – FPÖ-GR wirbt mit Hitlerzitat für Raucherfete

Mit der Bewerbung einer "Raucherfete" in seinem Gastronomiebetrieb sorgt ein Kundler FPÖ-Gemeinderat aktuell für Aufsehen, denn er verwendete dafür abgewandelte Zitate, die Adolf Hitler und Joseph Goebbels zugeschrieben werden. Davon will er nichts gewusst haben. KUNDL (nos). Seit 2016 ist Oswald Rofner in Kundl als Ein-Mann-Fraktion Gemeinderat für die Freiheitlichen. Der frühere Grafiker betreibt in seiner Heimatgemeinde seit nunmehr acht Jahren eine Bar, die nicht zuletzt aufgrund später...

  • 22.10.19
  •  1
  •  2
Lokales
Kolportierte Schließungspläne: Laut einem internen Papier des Justizministeriums wackelt auch der Gerichtsstandort Landeck.
3 Bilder

Internes Justiz-Papier
Bezirksgericht Landeck auf Schließungsliste

LANDECK (otko). Laut einem internen Papier des Justizministeriums soll auch das Bezirksgericht Landeck geschlossen werden. Kahlschlag bei Bezirksgerichten Gerüchte über Schließungspläne von Bezirksgerichten kursieren seit Wochen. Der Landecker Gemeinderat hatte bereits am 13. September einstimmig eine Petition an den Justizminister Clemens Jabloner für den Erhalt des Gerichtsstandortes beschlossen. Zudem sollten auch die maßgebenden politischen Entscheidungsträger informiert werden. Laut...

  • 14.10.19
Politik
Die Tiroler Parteien äußern sich zu den vergangenen Landtagswahlen in Vorarlberg.

Wahlen Vorarlberg
Tiroler Parteien zum Wahlausgang in Vorarlberg

TIROL. Die ersten Landtagswahlen nach den Nationalratswahlen gingen zu Ende und Vorarlberg liefert die Ergebnisse. Die Tiroler Politiker äußerten sich jetzt zu den Wahlergebnissen. Besonders LH Günther Platter gratuliert den Vorarlberg VP-Kollegen wie auch LHStvin Felipe den grünen Kollegen.  LH Günther Platter gratuliert Markus WallnerMit einem klaren Sieg geht die Volkspartei in Vorarlberg aus den Landtagswahlen heraus. Für LH Platter natürlich ein Grund zum Gratulieren. Sein...

  • 14.10.19
Lokales
Ein parteiübergreifendes Reschenbahn-Komitee soll gegründet werden: Fotomonatage am Reschensee beim Graun.

Bahnlinie Landeck-Mals
Parteiübergreifendes Komitee für Bau der Reschenbahn

LANDECK/OBERES GERICHT. Die FPÖ Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit wollen ein parteiübergreifenden Reschenbahn-Kommitte aus Interessenvertretern von Landeck bis Mals gründen. Großes Interesse Nach dem überwältigenden Interesse der Bevölkerung am Informationsabend zur Reschenbahn in Tösens, werden die FPÖ-Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit gemeinsam weitere Maßnahmen zum Bau der Bahnlinie von Landeck nach Mals ergreifen. Neben der Aufklärung der Bevölkerung sollen nun auch gezielt...

  • 24.09.19
Politik
Kolportierte Schließungspläne: FPÖ setzt sich für den Erhalt des Bezirksgerichts Landeck ein.

Wichtig für Bevölkerung
FPÖ stellt sich gegen Schließung des Bezirksgerichtes Landeck

LANDECK. Abwerzger: „Bezirksgerichte sind wichtiger Faktor in der Justiz und vor Ort für die Bevölkerung, deshalb müssen Schließungen verhindert werden.“ Schließungspläne indiskutabel Die kolportierten Schließungspläne von zwei Tiroler Bezirksgerichten sind für die FPÖ indiskutabel. „Die Ausdünnung des ländlichen Raumes geht immer weiter“, so Landesparteiobmann LAbg. Mag. Markus Abwerzger, der weiters meint, dass „Bezirksgerichte ein wichtiger Faktor in der Justiz, und vor Ort vor allem...

  • 23.09.19
Lokales
Fabian Walch, Spitznekandidat für die FPÖ im Wahlkreis 7D

Nationalratswahl
Lechtaler Fabian Walch kandidiert für FPÖ

BEZIRK IMST. Der FPÖ-Spitzenkandidat für den Regionalkreis 7D, Fabian Walch, begründet, warum man für das Oberland FPÖ wählen soll. Für den Wahlkreis hat die FPÖ konkrete Pläne, die sie in Umsetzung bringen möchte. „Die große Herausforderung ist die Bekämpfung der Abwanderung und Ausdünnung des ländlichen Raumes. Da gilt es gegenzusteuern. Ein wichtiger Faktor dabei ist die Infrastruktur. Bereits unter Ex-Verkehrsminister Hofer wurde die Prüfung zum Bau des Tschirganttunnels in...

  • 20.09.19
Lokales
Mehr als acht Gebäude in Kitzbühel wurden in der Nacht auf den 20. September beschmiert.

Sachbeschädigung
FPÖ-feindliche Graffitis in Kitzbühel sorgen für Aufruhr

LA GR Alexander Gamper (FPÖ) appelliert an Bürger, zweckdienliche Hinweise an die Polizei zu melden. KITZBÜHEL (jos). In der Nacht auf den 20. September wurden auf acht Gebäudefassaden in Kitzbühel FPÖ-feindliche Sprüche gesprayt. LA GR Alexander Gamper (FPÖ) zeigt sich verärgert über die Schmierattacken: "Wenn man die FPÖ mit dem einstigen 'Nazi-Regime' vergleicht, dann sieht man klar, welches Defizit an politischer Bildung die Jugend von heute hat. Die Schmieraktionen sind beispielhaft...

  • 20.09.19
  •  1
  •  1
Politik
Die Dosierampel bei Kufstein, aus Kiefersfelden kommend, wurde für die Skisaison aufgestellt, um die Belastung der Stadt einzudämmen.
2 Bilder

Maut-Flucht
Töne verschärfen sich rund um VP-Antrag zur Mautbefreiung

Nachdem der erste Antragsentwurf der VP, die "Lex Kufstein" – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten –, durch Zurufe aus anderen Bundesländern und rasche Abfuhren der anderen Parlamentsparteien umformuliert wurde, um insgesamt fünf Ausnahmestrecken in Österreich einzubinden, sollte der Antrag noch vor Ende der Legislaturperiode zur Abstimmung gelangen. Die FPÖ hält das für "Wählertäuschung" und "Wahlkampf-Schmäh-Aktionen" und meint, das sei gar nicht mehr möglich. Laut SPÖ könnte vielleicht doch noch...

  • 19.09.19
Lokales
Runder Tisch über Sicherheit in Asylunterkünften: Fischer, Platter, Tomac.

TSD – Debatte um Sicherheit
TSD: "Man braucht sich keine Sorgen zu machen"

Nach Pressemeldungen über Chaos und Sicherheitsproblemen in den Asylunterkünften in Tirol wurde im Landhaus ein Runder Tisch zum Thema veranstaltet.  "Sicherheit ist ein Grundbedürfnis der Bevölkerung, hier gibt es Null Toleranz, ob das bei Verbrechen, bei der illegalen Migration oder bei Delikten in den Unterkünften geht", sagte LH Günther Platter nach dem RundenTisch. Natürlich sei die Sicherheitsfrage in Asylunterkünften aber eine große sicherheitspolitische Herausforderung, so der LH. "Die...

  • 19.09.19
  •  1
Politik
Carmen Schimanek, Nationalratsabgeordnete der FPÖ, sagt: "Wir gehen der VP nicht auf den Leim."

"Pfusch-Aktion"
FPÖ-NAbg Schimanek: „Wir gehen der ÖVP nicht auf den Leim!“

Der ÖVP-Antrag zur Mautbefreiung Kufsteins ist für die Wörgler FPÖ-Nationalrätin Carmen Schimanek eine "Pfusch-Aktion". BEZIRK (red). Sofort nachdem die ÖVP angekündigt hat, einen Antrag zur Mautbefreiung bis Kufstein-Süd einzubringen – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten –, kamen bereits die Stimmen aus Vorarlberg und Salzburg, dass man gegen eine gesetzliche Bevorzugung von Kufstein, wie sie Platter und Kurz planen, rechtlich vorgehen werde, so Schimanek in einer Aussendung.Die Unterländer...

  • 16.09.19
Lokales
Regionaler Motor: LA Sven Knoll (Süd-Tiroler Freiheit) und Fabian Walch (FPÖ Tirol) promoteten in Tösens die Reschenbahn.
6 Bilder

FPÖ-Tirol und Süd-Tiroler Freiheit
"Reschenbahn – ein Zug fährt von Landeck nach Mals"

TÖSENS (otko). Die FPÖ Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit setzten sich für die Reschenbahn ein. Die grenzüberschreitende Verbindung wäre ein regionaler Motor. Großes Interesse in Tösens Die Die FPÖ-Tirol und die Süd-Tiroler Freiheit setzen sich gemeinsam für die Fertigstellung der Reschenbahn ein. Mit einem gemeinsamen Infoabend vergangenen Donnerstag in Tösens wurde die Bevölkerung sowie Gemeindevertreter und Touristiker über die großen Chancen und Vorteile einer Bahnverbindung von Landeck...

  • 12.09.19
Politik
„Bei uns lässt sich niemand für Nationalratswahlkampf freistellen“, bekräftig VP-Malaun.

Dienstfreistellung
VP weist Vorwurf der Freistellung von sich

TIROL. Vor Kurzem deutet FPÖ-Obmann Markus Abwerzger an, dass sich aus verschiedenen Parteien, Beamte im öffentlichen Dienst für die Nationalratswahl freistellen lassen würde. Schon die Neos kritisierten dieses Verfahren und pochten darauf, dass ihre Partei dies Praktiken nicht vollziehen würde. Die Tiroler Volkspartei zieht nun mit VP-Martin Malaun nach. „Bei uns lässt sich niemand für den Nationalratswahlkampf freistellen“Die Andeutungen Abwerzger würden ins Leere laufen, bei der Tiroler...

  • 30.08.19
  •  2
  •  1
Politik
Guido Leitner (Nr. 2), Robert Wurzenrainer (Nr. 3), Spitzenkandidatin Carmen Schimanek, Andreas Gang (Nr. 4), Lisa Salfenauer (Nr. 5) und Markus Luger (Nr. 12) (v. li.). präsentierten das Programm der FPÖ im Wahlkreis 7c Unterland.

Nationalratswahl 2019
FPÖ: "Wieder bereit für die Regierung"

FPÖ-Kandidaten und Themenschwerpunkte für die Nationalratswahl in Going präsentiert. BEZIRK KITZBÜHEL/KUFSTEIN (jos). Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) präsentierte heute Vormittag auf der Brennhütte in Going ihre Kandidaten für den Wahlkreis Unterland (7c, Bezirke Kitzbühel und Kufstein, Anm.) und deren Themenschwerpunkte. "Unsere Liste verfügt über eine gute Mischung aus Männern und Frauen vieler Berufsgruppen. Somit sind wir am Puls der Zeit", bemerkt Spitzenkandidatin NA Carmen...

  • 29.08.19
  •  1
Lokales

Herbert Kickl lud zum Pressegespräch
Wahlauftakt mit Herbert Kickl im Zillertal

STRASS (dw). Bevor es aber nach Ginzling ging wurde im Gasthof Post in Strass mit dem Tiroler Spitzenkandidaten NR. Peter Wurm, BO und Bundesrat Christoph Steiner über die aktuelle Politik und vor allem über die Ziele des sportlichen Klubobmannes zu sprechen. Bundesrast Christoph Steiner kritisierte die Gemeindesubvention der Marktgemeinde Zell am Ziller an die Zeller Bergbahn die in der Höhe von 25.000 Euro eins zu eins an den "Anbetungsverein" des Sebastian Kurz ging. Dies ist massiv zu...

  • 21.08.19
Politik
Die FPÖ Tirol will die Tiroler Adler Ordens-Verleihung an Jean-Claude Juncker boykottieren.

Tiroler Adler Orden
FPÖ Tirol will Ordensverleihung boykottieren

TIROL. Am 10. August soll Jean-Claude Juncker den Tiroler Adler Orden verliehen bekommen. Die FPÖ Tirol will dies boykottieren. Boykott der Tiroler Adler Ordens-Verleihung durch die FPÖ Bei der Verleihung des Tiroler Adler Ordens an Jean-Claude Juncker durch die Tiroler Landesregierung wird kein Mandatar der FPÖ teilnehmen, dies kündigt Markus Abwerzger, Tiroler FPÖ-Parteiobmann in einer Presseaussendung an. Er begründet diese Maßnahme damit, dass der ehemalige EU-Kommissionspräsident...

  • 09.08.19
  •  2
  •  2
Lokales
Der Oberländer FPÖ-Spitzenkandidat Fabian Walch (li.) und LAbg. Sven Knoll (Süd-Tiroler Freiheit) vor dem Südportal des Landecker Tunnels in der Fließerau.

FPÖ-Tirol und Süd-Tiroler Freiheit
Reschenbahn zwischen Nord- und Südtirol wäre regionaler Motor

LANDECK/OBERES GERICHT/MALS. Die FPÖ und Süd-Tiroler Freiheit sprechen sich gemeinsam für Bau der Reschenbahn aus. Die Freiheitlichen machen den Bahnbau zum Wahlkampfthema. Infoabend am 5. September in Tösens Politische Vertreter der FPÖ-Tirol und der Süd-Tiroler Freiheit haben sich zu einem Lokalaugenschein im Oberen Gericht getroffen, um eine Zusammenarbeit für die Fertigstellung der Bahnlinie zwischen Mals und Landeck zu vereinbaren. Dabei wurde auch eine Streckenbegehung sowie eine...

  • 07.08.19
  •  1
Politik
Die "unabhängige Unterländer Regionalzeitung" steht in der Kritik, denn ihr Inhaber ist beim Land Tirol angestellt und spendete über sein Unternehmen 4.000 Euro an die Volkspartei.

"MP Media & Power"
Viel Kritik nach 4.000 Euro-Spende an VP durch Landes-Mitarbeiter

Eine Spende eines Kramsacher Unternehmens in Höhe von 4.000 Euro an die Volkspartei lässt aktuell die Wogen in der Tiroler Medien- und Politiklandschaft hochgehen. Brisant daran: Das Unternehmen gehört zu 95 Prozent einem Angestellten des Landespressedienstes und veröffentlicht eine Lokalzeitung, in der das Land Tirol regelmäßig inseriert. KRAMSACH/TIROL (nos). Die "MP MEDIA & POWER GmbH" mit Sitz in Kramsach taucht in einer Spendenliste an die Volkspartei auf. Mit 4.000 Euro...

  • 15.07.19
Politik
Für die FPÖ muss der Konsumentenschutz auch in der neuen Legislaturperiode weiter vorangetrieben werden

FPÖ-NAbg. Wurm
„Konsumentenschutz soll weiterhin hohen Stellenwert in der Politik einnehmen“

TIROL/WIEN. Der Konsumentenschutz muss auch weiterhin einen hohen Stellenwert in der Politik einnehmen, so FPÖ NAbg. Peter Wurm. Besonders für die Themen „Internet of Things“ und der „Verein für Konsumenteninformationen“ setzt sich die FPÖ ein. „In der kommenden Legislaturperiode muss der österreichische Konsumentenschutz weiterhin einen hohen Stellenwert in der Sachpolitik einnehmen – dies ist mir ein persönliches Anliegen“, erklärte heute FPÖ-Konsumentenschutzsprecher NAbg. Peter Wurm....

  • 08.07.19
Politik
Vordere Reihe von links nach rechts: Franz Spielvogel, Obmann GV Jürgen Mayer, Shirin Perisic, Thomas Egger, Susanne Handl, Mike Tomann, NAbg. Peter Wurm Hintere Reihe von links nach rechts: LAbg. Patrick Haslwanter, Florian Kalischnig, Patricia Kalischnig, Irina Perisic, Manuel Huemer, Helmuth Arneth, Nathalie Handl, Thomas Fürlinger, Josef Tinkl, Manuel Kofler, Johann Stauder

FPÖ Rum beging Ortsparteitag

GV Jürgen Mayer wurde zum neuen Ortsparteiobmann gewählt INNSBRUCK. In Anwesenheit von FPÖ Bezirksobmann NAbg. GR Peter Wurm und LAbg. KR Patrick Haslwanter fand am Freitag 5.7.2019 im Rumer Hof der außerordentliche Ortsparteitag der FPÖ Rum statt. Wurm und Haslwanter berichteten in Anwesenheit von 29 Delegierten und zahlreichen Gästen über die aktuelle politische Lage in Bund und Land.Zum Obmann wurde der 41-jährige FPÖ-Gemeindevorstand Jürgen Mayer, welcher auch Obmann des Tiroler...

  • 08.07.19
Politik
Transit durch Tirol: Tirols FPÖ-Obmann übt scharfe Kritik an der Kommission in Brüssel, zugleich sichert Mag. Abwerzger LH Platter volle Unterstützung zu.

Transit Tirol
FPÖ Tirol übt Kritik an Brüssels Verhalten in der Transitfrage

TIROL. Markus Abwerzger übt Kritik an der EU-Kommission in Brüssel in den Transitfragen. Gleichzeitig sagt er Günther Platter Unterstützung zu. Abwerzger: Lobbyismus Schuld am Agieren in Transitfragen Markus Abwerzger, Landesparteiobmann FPÖ Tirol, sieht den Grund für das Verhalten der Kommission in Brüssel in der Transitfrage den Frächter-Lobbyismus. „Fakt ist, die europäische Kommission ist in der Hand von Lobbyisten der europäischen Frächter-Gruppierungen, anders kann man das Agieren der...

  • 01.07.19
  •  1
Politik
Der Außerferner Fabian Walch führt die FPÖ in die Nationalratswahl.

Nationalratswahl
FPÖ fixiert Fabian Walch als Spitzenkanditat

AUSSERFERN/OBERLAND. Die FPÖ setzt bei der Nationalratswahl auf bewährte Gesichter. Die bisher im Nationalrat vertretenen freiheitlichen Tiroler finden sich wieder auf den ersten Plätzen der Landesliste. Im Tiroler Oberland gibt es jedoch einen neuen Spitzenkandidaten.Für die drei Bezirke Imst, Landeck und Reutte, die gemeinsam den Wahlkreis Oberland (7D) bilden, kandidiert nun der FP-Bezirksobmann von Reutte, Fabian Walch, auf Platz eins der Wahlkreisliste. Auf der freiheitlichen...

  • 26.06.19
  •  1
Politik
Margarete Schramböck, kolportierte VP-Spitzenkandidatin in Tirol

Tirol hat 12 Mandatare im Nationalrat – kandidieren wollen alle wieder
Hörl: "Es kommen turbulente Zeiten"

TIROL. 12 Nationalratssitze hat Tirol zu vergeben, derzeit sind sechs für die ÖVP und je drei für SPÖ und FPÖ vergeben. Wir haben uns umgehört und die Mandatare zu ihren Plänen befragt. VP-Nationalrätin Kira Grünberg würde sich sehr freuen, im Team von Sebastian Kurz wieder kandidieren zu dürfen. „Über die Listenerstellung muss allerdings erst gesprochen werden.“ Franz Hörl ist nach dem Sturz der Regierung derzeit nicht im Nationalrat, da Minister Moser dorthin zurückkehrt. Kandidieren will...

  • 04.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.