neos Tirol

Beiträge zum Thema neos Tirol

Politik
FDP Fraktionsvorsitzender Martin Hagen, NEOS Verkehrssprecher Andreas Leitgeb, FDP Landesvorsitzender Daniel Föst und NEOS Landessprecher und Klubobmann Dominik Oberhofer (v. li.) trafen sich an einem ungewöhnlichen Ort zu einem politischen Austausch.

Nationalratswahl 2019
NEOS: "Grenzkontrollen müssen eingestellt werden"

Wegen Grenzkontrollen: NEOS und FDP trafen sich auf alten Schmugglerpfaden. KÖSSEN/SCHLECHING (jos). Kürzlich trafen sich Vertreter von NEOS Tirol, NEOS Salzburg und der FDP Bayern zu einem politischen Austausch im deutsch-österreichischen Grenzgebiet. Dafür wanderten beide Parteien über den alten Schmugglerweg von Schleching nach Kössen zur Wallfahrtskirche Maria Klobenstein. "Grenzkontrollen sind rechtswidrig" Bei der Wanderung wurden über die Aufhebung der Grenzkontrollen seitens der...

  • 06.09.19
  •  2
Politik
Die liberalen Parteien trafen sich an einem ungewöhnlichen Ort: Man wanderte über den alten Schmugglerweg von Bayern bzw. Tirol nach Maria Klobenstein.

Kritik an Grenzkontrollen
Neos reichen Beschwerde bei EU-Kommission ein

TIROL. Kürzlich gab es einen politischen Austausch zwischen den VertreterInnen von Neos Tirol, Neos Salzburg und der FDP Bayern. Man wanderte über den alten Schmugglerweg von Bayern bzw. Tirol nach Maria Klobenstein. Die Route wurde als kleines "Protestsignal" gewählt, gegen die aktuellen Grenzkontrollen in Kufstein, Passau und Salzburg. Austausch zwischen liberalen ParteienDer ungewöhnliche Ort für das Zusammentreffen wurde mit von Neos Tirol Landessprecher Dominik Oberhofer folgendermaßen...

  • 02.09.19
  •  1
Politik
LA Andreas Leitgeb und der Landecker Spitzenkanditat (Listenplatz 3 in Tirol) für die Nationratswahl 2019 der Neos, Johannes Tilg, statteten der Redaktion der BEZIRKSBLÄTTER Landeck einen Besuch ab.

Neos Tirol Sommertour
"Bildung ist der Schlüssel!"

Im Zuge ihrer Sommertour durch Tirol statteten die Neos Tirol der Redaktion der BEZIRKSBLÄTTER Landeck kürzlich einen Besuch ab. LANDECK (das). LA Andreas Leitgeb und der Landecker Spitzenkanditat (Listenplatz 3 in Tirol) für die Nationratswahl 2019 der Neos, Johannes Tilg, sprachen beim Sommergespräch über aktuelle Themen im Bezirk Landeck und darüber hinaus. Thema Verkehr brandaktuell Besonders das Thema Verkehr ist derzeit höchst aktuell. So haben sich die Neos zum Beispiel den...

  • 21.08.19
Politik
Michael Krautgasser, Domenik Ebner, Johannes Margreiter, Johannes Schwarzer und Alfred Luneschnig (v.l.)

Nationalratswahl
Domenik Ebner führt NEOS in Osttirol an

Die NEOS Tirol präsentierten ihre Liste für den Wahlkreis Osttirol BEZIRK. Im Wahlkreis treten insgesamt sechs Kandidaten für NEOS an. Angeführt wird die Liste, wie bereits im Jahr 2017, vom Tristacher Domenik Ebner. „Unsere Kandidaten sind Menschen aus der Mitte der Gesellschaft und bringen viel Know-How aus den unterschiedlichsten Berufen und das Wissen und Bewusstsein um die Anliegen im Wahlkreis“, erklärt Ebner, der als Technischer Manager bei der Firma Euroclima tätig ist. Auf den...

  • 14.08.19
Politik
NEOS Klubobmann Dominik Oberhofer: „Die jüngsten Aussagen und Forderungen von ÖVP-Funktionären zu Skigebietszusammenschlüssen und Senkung der Brennermaut zeigen, dass sie kein Interesse an Wirtschaftlichkeit, Ökologie und Nachhaltigkeit haben, sondern nur auf ihre eigenen Betriebe und Profit schauen.

Kritik an Wirtschaftskammerfunktionären
Oberhofer: Gerber und Walser schauen auf ihr eigenes Wohl

TIROL. Dominik Oberhofer kritisiert in einer Presseaussagen die jüngsten Aussagen von Mario Gerber (Wirtschaftskammer Fachgruppen-Obmann) und Christoph Walser (Wirtschaftskammerobmann). Kritik an Funktionären der Wirtschaftskammer NEOS Klubobmann Dominik Oberhofer kritisiert in einer Presseaussendung die Aussagen von den Wirtschaftskammerfunktionären Mario Gerber und Christoph Walser. Mario Gerber sei der der Meinung, dass der einzig sinnvolle Zusammenschluss jener von Kühtai und Ötztal sei,...

  • 13.08.19
Politik
Neos Spitzenkandidat für Tirol Johannes Margreiter mit Listenzweite Tina Haselwanter.
3 Bilder

Neos
Transparenz und leistbares Wohnen im Fokus der Neos

Johannes Margreiter geht als Spitzenkandidat für die NEOS ins Rennen. Den Fokus legt der Rechtsanwalt dabei auf Transparenz , Verkehr und  leistbares Wohnen. HALL (mk). Bei der Pressekonferenz der Neos im Rathaus Cafe in Hall präsentierte Johannes Margreiter seine Themenschwerpunkte und was ihm für Tirol wichtig ist. Im Wahlkreis treten insgesamt 12 Kandidatinnen und Kandidaten für die NEOS an. Angeführt wird die Liste vom Tiroler Spitzenkandidaten Johannes Margreiter. Ihm folgt die...

  • 13.08.19
Politik
Listenpräsentation in Imst (v.l.): Laura Flür (Listenplatz 2), Johannes Tilg (Platz 1), Johannes Margreiter (NEOS Tirol Spitzenkandidat), Barbara Auer (Platz 6) und Markus Moser (Platz 8).

Nationalratswahl
Johannes Tilg NEOS-Spitzenkandidat im Wahlkreis Oberland

IMST/LANDECK/REUTTE. Die NEOS Tirol präsentieren vergangenen Freitag ihre Liste für den Wahlkreis Oberland. Spitzenkandidat ist der Landecker Johannes Tilg. Ruf der Jugend gefolgt „Alle unsere Tiroler Kandidatinnen und Kandidaten stehen für ein neues, für ein anständiges Österreich”, so NEOS Tirol Spitzenkandidat Johannes Margreiter. Im Wahlkreis Oberland treten insgesamt acht Kandidatinnen und Kandidaten für NEOS an. Angeführt wird die Liste vom Landecker Versicherungskaufmann Johannes...

  • 12.08.19
Politik
Dominik Oberhofer ist erfreut über Helmut Brandstätter als neuen Zukunftspartner der NEOS. Brandstätter ist für die NR-Wahl 2019 auf Listenplatz 2 kandidieren.

NR Wahl 2019
Tiroler NEOS freuen sich über Zukunftspartner Helmut Brandstätter

TIROL. Der frühere Kurier-Herausgeber Helmut Brandstätter ist nun neuer Zukunftspartner der NEOS. Tiroler NEOS-Klubobmann Dominik Oberhofer ist erfreut über diese Entscheidung. NEOS Tirol erfreut über Zusammenarbeit mit Helmut Brandstätter Am 24. Juli hat sich der erweiterte Vorstand der NEOS für die Zusammenarbeit mit dem früheren „Kurier“-Herausgeber Helmut Brandstätter als Zukunftspartner ausgesprochen. Die Tiroler NEOS sind erfreut drüber: Ich bin stolz, dass, nachdem sich 2017 Irgmard...

  • 25.07.19
Politik
Die "unabhängige Unterländer Regionalzeitung" steht in der Kritik, denn ihr Inhaber ist beim Land Tirol angestellt und spendete über sein Unternehmen 4.000 Euro an die Volkspartei.

"MP Media & Power"
Viel Kritik nach 4.000 Euro-Spende an VP durch Landes-Mitarbeiter

Eine Spende eines Kramsacher Unternehmens in Höhe von 4.000 Euro an die Volkspartei lässt aktuell die Wogen in der Tiroler Medien- und Politiklandschaft hochgehen. Brisant daran: Das Unternehmen gehört zu 95 Prozent einem Angestellten des Landespressedienstes und veröffentlicht eine Lokalzeitung, in der das Land Tirol regelmäßig inseriert. KRAMSACH/TIROL (nos). Die "MP MEDIA & POWER GmbH" mit Sitz in Kramsach taucht in einer Spendenliste an die Volkspartei auf. Mit 4.000 Euro...

  • 15.07.19
Politik
Haselwanter-Schneider der Liste Fritz, Dornauer der SPÖ Tirol, Oberhofer von den Neos und Achhorner aus der FPÖ fordern Aufklärung in Sachen MCI-Neubau.
3 Bilder

MCI-Neubau
Oppositionsparteien fordern Aufklärung des "MCI-Skandals"

TIROL. Die Tiroler Oppositionsparteien tuen sich zusammen und wollen eine endgültige Aufklärung des Verlaufs des MCI-Neubaus erringen. Mit einem Katalog von Fragen an Landesrat Tratter soll "Licht ins Dunkel" beim "MCI-Skandal" gebracht werden.  "Größtes Versagen der schwarz-grünen Landesregierung"Es ist ein ganzer Katalog, der mit dem umstrittenen MCI-Neubau zusammenhängt. Verzögerungen, Schuldzuweisungen, Projektstopp, "fragwürdige" Neuausschreibungen, Rechtsstreitigkeiten und...

  • 24.06.19
Politik
Wahlappell: S. Kircher, S. Ledl-Rossmann, D. Oberhofer, A. Haselwanter-Schneider, Ch. Ranzmaier, M. Mingler, B. Lentsch

EU-Wahl 26.5.
Appell an Tirol: "Geht bitte wählen"

Alle politischen Parteien sehen in der kommenden EU-Wahl einen Richtungsentscheid für das "Projekt Europa". TIROL. Bei der vergangenen Landtagssitzung stand „Europa der Regionen: Machen wir was draus“ auf der Agenda der "Aktuellen Stunde" und im Anschluss richteten alle Parteien einen gemeinsamen Appell an die TirolerInnen: „Bitte machen Sie von Ihrem demokratischen Recht Gebrauch und gehen Sie am 26. Mai wählen. Europa sind wir alle, und es geht um unsere gemeinsame Zukunft." So sieht es...

  • 22.05.19
  •  1
Politik
"Schlagbaum hoch!" fordern die NEOS von den Innenministern Deutschlands und Österreichs auch nahe der Grenze bei Kufstein mit Blick auf die EU-Parlamentswahl am 26. Mai.

"Freie Fahrt im freien Europa"
NEOS starten Plakataktion an der Grenze Kufstein-Kiefersfelden

Am Grenzübergang zu Deutschland hat unter dem Motto „Freie Fahrt in einem Freien Europa“ der Tiroler NEOS-Kandidat für die Europawahl, Johannes Margreiter, ein Protest-Plakat präsentiert. In ganz Österreich machen NEOS an Grenzübergängen auf die verlängerten Grenzkontrollen und damit drastischen Einschränkungen der europäischen Grundfreiheiten aufmerksam. KUFSTEIN/BEZIRK (red). „Die deutsche Bundesregierung, unsere Nachbarn in Bayern, haben die bestehenden Grenzkontrollen immer wieder...

  • 14.05.19
Politik
Tirols Opposition kritisiert, dass das VVT-Semestertickets nur für Tiroler StudentInnen an inländischen Universitäten gilt.

Jahresticket für Studierende
Tiroler Oppositon sieht Ungleichheit beim VVT-Semesterticket

TIROL. Tirols Opposition ist empört darüber, dass das VVT-Semesterticket nicht für Tiroler StudentInnen an ausländischen Universitäten gilt. VVT-Semesterticket nur für in Österreich  studierende TirolerInnen Das VVT-Semesterticket für StudentInnen gilt nicht für jene Studierenden, die an einer ausländischen Hochschule studieren. Kritik an dieser Regelung übt Tirols Opposition: NEOS, SPÖ, Liste Fritz und FPÖ. Der VVT argumentiert damit, dass die Überprüfung des rechtmäßigen Anspruchs auf ein...

  • 25.04.19
Politik
Das neugewählte NEOS Tirol Landesteam (v.l.): Pia Müller, Andreas Ried, Franziska Schumi, Landessprecherstellvertreterin Julia Seidl, Landessprecher Dominik Oberhofer, Finanzreferentin Christine Kittinger und Andreas Leitgeb.

NEOS Tirol
Oberhofer als Landessprecher wiedergewählt

Dominik Oberhofer mit 98,11% als NEOS Landessprecher wiedergewählt Am Sonntag wurde der amtierende NEOS Landessprecher Dominik Oberhofer im Zuge einer Landesmitgliederversammlung von den Delegierten von NEOS Tirol mit 98,11% wiedergewählt. Auch seine Stellvertreterin, Julia Seidl, wurde mit 92,45% bestätigt. „Ich bedanke mich für das große Vertrauen der Mitglieder. Ich bin top motiviert“, freut sich Oberhofer über das Ergebnis der Wahl. Auch seine Stellvertreterin, die Innsbrucker...

  • 20.03.19
Politik
„Wir fordern zum wiederholten Male die Aufhebung des Dieselprivilegs in Zusammenhang mit der Einführung einer aufkommensneutralen CO2-Steuer“, so Andreas Leitgeb.

#FridaysForFuture
NEOS Tirol: verschiedene Maßnahmen für die Umwelt

TIROL. Am Freitag, 15. März, gingen viele SchülerInnen auf die Straße, um für eine bessere Umweltpolitik zu demonstrieren. Auch die NEOS Tirol fordern eine rasche Umsetzung von Maßnahmen in der Klimapolitik. Maßnahmen zum Schutz des Klimas Für die NEOS Tirol gibt es mehrere Maßnahmen zum Schutz des Klimas. Zu diesen Maßnahmen zählen Aufhebung des DieselprivilegsAufkommensneutrale CO2-SteuerAnreize zum Umstieg auf ElektromobilitätAusbau der RadwegeFörderungen für erneuerbare Energie Keine...

  • 19.03.19
Politik
SPÖ und Neos brachten vier Anträge zum Thema Europa in den Tiroler Landtag. Lediglich ein Antrag wurde angenommen.

Eu-Wahl Tirol 2019
"Bekenntnis zur Europäischen Union sieht anders aus"

TIROL. Wenn es ums Thema Europa geht, tuen sich SPÖ und Neos in Tirol zusammen. Gemeinsam brachten die Oppositionsparteien vier Anträge zur Thematik in den Tiroler Landtag ein. Drei der vier Anträge wurden allerdings abgelehnt. Daraus schließen SPÖ und Neos, dass die Landesregierung sich nicht wirklich zur Europäischen Union bekennt. Nur zu "Tag der offenen Landhaustür im Zeichen Europas" zugestimmtAllein der Antrag zu einem "Tag der offenen Landhaustür im Zeichen Europas" wurde von der...

  • 18.03.19
  •  1
Politik
Gemeinsam für einen U-Ausschuss: Sint, Dornauer, Abwerzger, Oberhofer

Ledl-Rossman gibt grünes Licht
TSD-Untersuchungsausschuss auf Schiene

TIROL. Für die kommende Landtagssitzung wird die vereinte Tiroler Opposition einen Dringlichkeitsantrag auf Einsetzung eines Untersuchungsausschusses für die Untersuchung der "Tiroler Soziale Dienste" einbringen. "Wir haben uns intensiv mit der Materie beschäftigt, uns geht es nicht nur um die Verfehlungen bei der TSD, sondern auch um die politische Verantwortung bei der Regierung", erklärt SPÖ-Chef Georg Dornauer die Zielsetzung des U-Ausschusses. FPÖ Chef Markus Abwerzger sieht keine...

  • 13.03.19
  •  3
Politik
Das neugewählte NEOS Tirol Landesteam (v.l.): Pia Müller, Andreas Ried, Franziska Schumi, Landessprecherstellvertreterin Julia Seidl, Landessprecher Dominik Oberhofer, Finanzreferentin Christine Kittinger und Andreas Leitgeb.

Neos Tirol
Dominik Oberhofer als NEOS Landessprecher wiedergewählt

TIROL. Im Rahmen der Landesmitgliederversammlung von Delegierten von Neos Tirol, wurde der amtierende Neos Landessprecher Dominik Oberhofer mit 98,45% wiedergewählt. Bestätigt in ihrem Amt, wurde auch seine Stellvertreterin Julia Seidl (92,45%). Oberhofer "top motiviert"Durch die hohe Wiederwahl-Quote zeigt sich Oberhofer "top motiviert", genau wie seine Stellvertreterin Seidl: „Es zeigt, dass wir geschlossen hinter der NEOS-Spitze stehen. Damit sind die Weichen für die Zukunft...

  • 11.03.19
Lokales
Nicht überall ist die Radmitnahme im Bus so einfach wie im Tiroler Oberland – auf Antrag der NEOS Tirol soll die Fahrradmitnahme in Tirols Öffis vereinheitlicht werden.

VVT Fahrradmitnahme
Mitnahme von Fahrrädern in Bussen wird vereinheitlicht

TIROL. In Tirol ist die Mitnahme von Fahrrädern in Bussen nicht einheitlich geregelt. Aus diesem Grund stellten die NEOS Tirol einen Antrag im Tiroler Landtag zu einer Vereinheitlichung der Radmitnahme in Linienbussen. Antrag auf einheitliche Regelung für die Radmitnahme in Tirols Öffis Wie der VVT (Verkehrsverbund Tirol) auf Anfrage der Tiroler NEOS bestätigte, gibt es in Tirol weder eine einheitliche Tarifgestaltung für Räder oder eine Garantie auf Mitnahme eines Fahrrads in Tirols...

  • 13.02.19
Lokales
Der Vergleich zw. TSD und Portus Securus wegen eines strittigen Mietvertrags soll auch Teil des Untersuchungsausschusses sein.

Tiroler Soziale Dienste
TSD – Licht ins Dunkel durch Untersuchungsausschuss

TIROL. Kaum wurde ein Untersuchungsausschuss der TSD (Tiroler Soziale Dienste GmbH) eingesetzt, wurde bekannt, dass ein Vergleich zwischen TSD und der Firma Portus Securus wegen eines strittigen Mietvertrags geschlossen wurde. Vergleich über 2,1 Millionen Euro. Bereits seit 2016 gibt es einen Mietvertrag zwischen der TSD und der Firma Portus Securus. Aufgrund verschiedener Unstimmigkeiten klagte Portus Securus. Wie kürzlich bekannt wurde, schloss die TSD mit Portus Securus einen Vergleich...

  • 11.02.19
  •  1
Politik
KO LA Dominik Oberhofer und LA Andreas Leitgeb.
2 Bilder

Parteienförderung
NEOS Tirol spenden Erhöhung der Parteienförderung

TIROL. Die NEOS Tirol spenden die Erhöhung der Parteienförderung für einen guten Zweck – bereits im Juni 2018 stellten sie den Antrag, die Erhöhung dieser Förderung auf fünf Jahre auszusetzen. Antrag auf Aussetzung der Parteienförderung auf fünf JahreIm Juni 2018 stellten die NEOS Tirol den Antrag, die Erhöhung der Parteienföderung auf die gesamte Regierungsperiode – also auf fünf Jahre – auszusetzen. Der Antrag wurde jedoch von allen Parteien abgelehnt. Das Tiroler Parteienfinanzierungs- und...

  • 18.12.18
Politik
Daniel Föst (FDP Bayern), Paul Köllensperger (Liste Köllensperger), Nick Donig (NEOS Generalsekretär), Sebastian Huber (zweiter Landstagspräsident, NEOS Salzburg) und Dominik Oberhofer (NEOS Tirol Landessprecher) diskutieren über Europa.

NEOS Tirol tagte
NEOS Tirol stellen Weichen für die Europa-Wahl

Ganz im Zeichen von Europa stand heute, Samstag, die Mitgliederversammlung der NEOS Tirol. Gemeinsam mit liberalen Vertreter aus Südtirol, Bayern und Salzburg wird in Hall über die Zusammenarbeit über die Landesgrenzen hinweg und über gemeinsame Ziele und pro-europäische Werte diskutiert. „Wir NEOS stehen für ein gemeinsames Europa und treten ganz klar gegen aufsteigende nationalistische Tendenzen auf“, so NEOS Landessprecher und Klubobmann Dominik Oberhofer. Euregio Tirol-Südtirol-Trentino...

  • 01.12.18
Politik
Andreas Leitgeb: Ausweichverkehr auf den Bundes-, Landes- und Gemeindestraßen ist für Anrainergemeinden nicht mehr tragbar. Die Tagesvignette soll Abhilfe schaffen.

Mobilität
Tagesvignette wird angedacht

TIROL. Beim Juni-Landtag brachte der NEOS-Landtagsabgeordnete Andreas Leitgeb einen Antrag in Bezug auf eine Tagesvignette ein. Tagesvignette zur Entlastung der Anrainer Im Antrag des NEO-Landtagsabgeordneten Andreas Leitgeb heißt es: „Der Tiroler Landtag möge sich beim Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie als Eigentümervertreter der ASFINAG dafür einsetzen, dass die Mautordnung durch Einführung einer Tages- oder Tageskorridorvignette ergänzt wird." Durch diese Maßnahme...

  • 04.10.18
Politik
Aktuell ist ein Vorschlag des Innsbrucker Kreises zur Schaffung von leistbarem Wohnraum in Tirol Thema - eine Möglichkeit wäre die Zusammenlegung von Gemeinden.

Gemeindefusionen sind nicht unumstritten

Während sich SPÖ Tirol für die Gemeindefusionen stark macht, braucht es lt. NEOS Tirol zunächst den Dialog. Alois Margreiter VP Gemeindesprecher lehnt nicht-freiwillige Fusionen ab. TIROL. Der Innsbrucker Kreis schlägt zur Lösung der angespannten Wohnsituation Gemeindefusionen vor. Während die SPÖ Tirol und die NEOS diesen Lösungsvorschlag unterstützt, wird dieser von der ÖVP Tirol abgelehnt. Das Argument: Dörfer würden Identität stiften und den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern. Alois...

  • 30.07.18
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.