SPÖ Tirol

Beiträge zum Thema SPÖ Tirol

"Eines der Probleme aktuell ist auch, dass es für viele absolut keinen Anhaltspunkt dafür gibt, wann man mit einer Impfung rechnen kann", kritisiert die SPÖ Tirol Gesundheitssprecherin Fleischanderl.

SPÖ Tirol
Fleischanderl: Durchimpfungsrate hängt bei unter 10 Prozent

TIROL. Das ausgearbeitet Impfsystem des Landes sieht die Gesundheitssprecherin der neuen SPÖ Tirol, Elisabeth Fleischanderl sehr kritisch. Als "fehlerhaft" und "träge" definiert sie die Strategie, die Impf-Verantwortung auf die ÄrztInnen abzuschieben. Sie ortet eine unfaire Verteilung der Corona-Impfstoffe und fordert eine zentrale Impf-Datenbank.  Durchimpfungsrate zu geringEigentlich hätte Tirol einen "Startvorteil" gehabt, was die Durchimpfungsrate der Bevölkerung angeht. Durch die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
"Das ständige Auf und Zu ist nicht zielführend“, kritisiert die SPÖ Tirol Gesundheitssprecherin Fleischanderl das "Maßnahmen-Chaos" in Tirol.

SPÖ Tirol
Klare Kommunikation für Oster-Maßnahmen gefordert

TIROL. Es herrscht ein Maßnahmen-Chaos, kritisiert die Gesundheitssprecherin der neuen SPÖ Tirol, Elisabeth Fleischanderl. Das aktuelle Beispiel: die verkündete Ausreisetestpflicht ab kommenden Mittwoch (31.3.2021). Diese Maßnahem wäre wieder ein weiterer Beweis für das "Armutszeugnis des Tiroler Krisenmanagements", so Fleischanderl.  "Virus hält sich keinen Fristenlauf"Schon seit Wochen steigen die Zahlen der Coronainfektionen in Tirol weiter an und sorgen für "Panikreaktionen bei den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Geerntete Tiroler Kartoffeln wurden in riesigen Lagerhallen untergebracht und verdarben dort letztendlich. Laut Medienberichten mussten in Nordtirol 2.400 Tonnen Erdäpfel vernichtet werden.

"Kartoffel-Skandal"
Tiroler Kartoffeln vernichtet – Ägyptische verkauft

TIROL. Laut dem Bauernbundobmann LHStv. Geisler wird "kein einziger verkaufsfähiger Erdapfel in den Biogasanlagen" landen. Dies befürchtete man nämlich, da man aufgrund des Lockdowns mit starken Gastronomie-Einbußen rechnete. Laut Medienberichten und der massiven Kritik seitens der SPÖ Tirol, kam es jedoch bereits zur Vernichtung heimischer Kartoffeln. Statt diese zu verkaufen, lagen am Ende ägyptische Kartoffeln in den Lebensmittelläden zum Verkauf aus.  HintergrundinfosDer Fall erregte großes...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ-Landtagsabgeordneter Benedikt Lentsch: "Wir müssen schnellstmöglich wieder zum uneingeschränkten Unterricht zurückkehren.“
Aktion

Uneingeschränkter Unterricht
Lentsch: "Lehrer-Impfung für Normalität im Schulbetrieb"

BEZIRK LANDECK/TIROL. Der Zammer SPÖ-Landtagsabgeordnete und Bildungssprecher im Tiroler Landtag Benedikt Lentsch fordert die schnellstmögliche Rückkehr zum uneingeschränkten Unterricht. Enorme Herausforderungen für Kinder und Jugendliche „Seit über einem Jahr sind die Kinder und Jugendlichen in unserem Land mit enormen Herausforderungen konfrontiert und müssen sich nicht nur immer wieder auf neue Situationen einstellen, sondern auch auf den gewohnten Austausch und die so wichtigen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Georg Dornauer (SPÖ) kommentiert den Amtsrückzug von Bgm. Edgar Kopp.

SPÖ Tirol
Dornauer kommentiert Rücktritt von Bgm. Edgar Kopp

Der Landesparteivorsitzende Georg Dornauer (SPÖ) fand klare Worte über den Rückzug des längstdienenden Bürgermeisters des Landes Tirol, Edgar Kopp. TIROL. Georg Dornauer, kommentierte den gestrigen Rücktritt des Rumer Langzeitbürgermeisters Edgar Kopp, mit folgenden Worten: „50 Jahre lang hat Edgar die Gemeinde mitgestaltet und seit 34 Jahren gemeinsam mit seinem Team geleitet. Dabei hat er in der Kommunalpolitik immer wieder eine Vorreiterrolle eingenommen und wichtige politische Akzente...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Speicheltest statt Nasen-Rachen-Abstrich? Das Land soll prüfen, ob dies für das Pflegepersonal in den Pflege- und Altenheimen des Landes zulässig wäre.

Alten- und Pflegeheime
Speicheltests statt Nasen-Rachen-Abstrich?

TIROL. Das Pflegepersonal in den Alten- und Pflegeheimen in Tirol muss sich aktuell jeden zweiten Tag einem Nasen-Rachen-Abstrich unterziehen. Allgemein gilt diese Testart als unangenehmer wie die Methode der Speicheltests. Um das Personal zu entlasten, prüft das Land aktuell, ob ein flächendeckender Einsatz der Speicheltests in Alten- und Pflegeheimen zulässig ist.  "Entlastung - wo immer und wann immer möglich"Die SPÖ Tirol Pflegesprecherin Claudia Hagsteiner weiß, ein Nasen-Rachen-Abstrich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Zeitpunkt für seinen Rückzug sei bewusst gewählt, so der scheidende Bürgermeister Arno Guggenbichler.

Bürgermeisterwechsel in Absam
Arno Guggenbichler legt Ende März sein Amt zurück

Ein Bürgermeisterwechsel steht demnächst in der Gemeinde Absam an. Noch bis zum Stichtag 31. März, wird Arno Guggenbichler (SPÖ) im Amt bleiben, das gab der Ortschef am Donnerstag bekannt. Schon Mitte April soll der Gemeinderat über einen neuen Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin entscheiden. ABSAM. Seit 2004 ist Arno Guggenbichler Bürgermeister und wird noch bis Ende des Monats im Amt verbleiben. Nach 17 Jahren blickt der engagierte Politiker auf eine spannende Amtszeit zurück. In den...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
LA Claudia Hagsteiner (li.) und Bezirksvorsitzende Anna Grafoner machen auf die hohe Arbeitslosigkeit bei Frauen  aufmerksam.

Internationaler Frauentag
SPÖ-Bezirksfrauen schlagen Alarm

Frauentagskampagne unter dem Motto "Uns reicht's. Frauen verdienen mehr" ins Leben gerufen. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Unter dem Motto „Uns reicht's. Frauen verdienen mehr“ schlagen die SPÖ-Bezirksfrauen Kitzbühel zum internationalen Frauentag Alarm. „Wir kämpfen darum, dass wir aus der Krise heraus kommen. Es braucht jetzt Initiativen, die Frauen stärken“, so SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende Kitzbühel Anna Grafoner und LA Claudia Hagsteiner. Frauen in Krise stark betroffen "Frauen sind in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
In der Krise nahmen die Benachteiligungen und Missstände noch deutlicher zu und kamen verstärkt zum Vorschein, mahnen die SPÖ-Frauen.

Weltfrauentag
SPÖ-Frauen kritisch – "Kein gutes Jahr für Frauen"

TIROL. Der Weltfrauentag macht einmal mehr deutlich, wie wichtig es nach wie vor ist, auf die Missstände von Frauen in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Vor allem in der Coronakrise verschlechterte sich die Situation für Frauen weltweit. So bringe der diesjährige Weltfrauentag auch keinen Grund zum feiern, mahnen die SPÖ-Frauen Yildirim und Fleischanderl.  "Kein gutes Jahr für Frauen"Der diesjährige Weltfrauentag steht wie so vieles im Zeichen der Coronakrise. Diese hat stark daran...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mehr als die Hälfte der Kinder hat laut der Studie mit depressiven Symptomen und Ängsten zu kämpfen

SPÖ Tirol warnt
16 Prozent der SchülerInnen haben suizidale Gedanken

TIROL. Benedikt Lentsch, Bildungssprecher der Tiroler SPÖ, bezeichnet die aktuellen Entwicklungen rund um den weiteren Anstieg von schwerwiegenden psychischen Erkrankungen und Problemen bei Kindern und Jugendlichen als besorgniserregend. Er betont, dass insgesamt 16 Prozent der Schülerinnen und Schüler suizidale Gedanken haben. Bleibende psychische Schäden verhindern „Das ist die alarmierende Feststellung einer Studie der Donau-Universität Krems und der Medizinischen Universität Wien. Mehr als...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der ÖGJ hat in Tirol unter anderem ein 16 Punkte umfassendes Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Lehre erarbeitet.
3

75 Jahre
Österreichische Gewerkschaftsjugend feiert Jubiläum

TIROL. Die Mitsprache in den heimischen Betrieben, eine Verbesserung des Aus- und Weiterbildungsangebotes sowie die generelle Interessensvertretung junger Menschen - dafür ist die Österreichische Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) zuständig. Das Erfolgskonzept besteht nun seit mittlerweile 75 Jahren auch in Tirol. 170 JugendvertrauensrätInnen alleine in Tirol In rund 50 Tiroler Unternehmen sind bereits über 170 JugendvertrauensrätInnen aktiv. „Viele junge ArbeitnehmerInnen werden Jugendvertrauensrat,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Helmut Buchacher, seit Jahren mit Ecken und Kanten im Einsatz für Bürgerinteressen.
1

SPÖ Innsbruck
Interview mit Helmut Buchacher

INNSBRUCK. Nach fast 40 Jahren Dienst, davon die meiste Zeit als Betriebsratsvorsitzender, geht eine Ära zu Ende. Wir haben ein Interview mit SPÖ Klubobmann Helmut Buchacher geführt! „Ich bin gerne nah bei den Menschen, sehe ihre Sorgen und Nöte und arbeite beharrlich daran, ihnen zu helfen. Selbstgefällige Macht, Ignoranz und Arroganz sind mir zuwider wie falsche Versprechungen. Ich will die Leisen in der Öffentlichkeit hörbar machen, mutig und beherzt ihre Interessen vertreten und bei ‚denen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Gerade Langzeitarbeitslose sind besonders von der Coronakrise betroffen. Aus diesem Grund fordert die SPÖ die Aktion 40.000 zur Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Arbeitsmarkt
SPÖ fordert Aktion 40.000 für Langzeitarbeitslose

TIROL. Gerade Langzeitarbeitslose sind besonders von der Coronakrise betroffen. Aus diesem Grund fordert die SPÖ die Aktion 40.000 zur Schaffung neuer Arbeitsplätze. Aktion 40.000 für Langzeitarbeitslose gefordertDie SPÖ fordert die Aktion 40.000 im Kampf gegen Arbeitslosigkeit. Mit dieser Aktion sollen 40.000 neue Arbeitsplätze für Langzeitbeschäftigungslose aller Altersgruppen durch Jobs bei Gemeinden, sozialen Unternehmen oder gemeinnützigen Vereinen geschaffen werden. „Dieser Vorschlag...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Neben der „fehlenden Gesprächsbereitschaft“ ortet Dornauer zudem eine „soziale Ideenlosigkeit“ bei der Landesregierung.

Corona-Krise
Tiroler SPÖ fordert weiterhin Corona Grundeinkommen

TIROL. Am 9. Juni des vergangenen Jahres hat die SPÖ-Tirol einen Antrag zur Einführung eines sogenannten „Befristeten Corona Grundeinkommens“ im Tiroler Landtag eingebracht. Für Georg Dornauer, den Landesparteivorsitzenden und Klubobmann der SPÖ Tirol, war die Intention, es zu verhindern, dass Menschen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise in die Armutsfalle getrieben werden. Anpassung der Gesetze „Insofern haben wir eine Anpassung des Tiroler Mindestsicherungsgesetzes gefordert....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In Tirol sind Schwangerschaftsabbrüche immer noch ein Tabuthema. Nur ein einziger Arzt führt in Tirol Abtreibungen durch. An öffentlichen Krankenhäusern gibt es diese Möglichkeit immer noch nicht.
(Symbolbild)
1

SPÖ Tirol
Abtreibungen sind in Tirol nur erschwert möglich

TIROL. In Tirol sind Schwangerschaftsabbrüche immer noch ein Tabuthema. Nur ein einziger Arzt führt in Tirol Abtreibungen durch. An öffentlichen Krankenhäusern gibt es diese Möglichkeit immer noch nicht. Ein einziger Arzt in Tirol führt Abtreibungen durchIn Tirol gibt es nach wie vor nur einen einzigen Arzt, der ungewollte Schwangerschaften beendet. In Tirol würde dieses Thema immer noch tabuisiert, so Selma Yildirim, Nationalrätin und Frauenvorsitzende der SPÖ Tirol: "Ein offener Umgang damit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Sowohl die Tiroler SPÖ als auch die Grünen Tirols begrüßen den Vorschlag der Innsbrucker Virologin Dorothee von Laer eines Impfschutzschirms im Bezirk Schwaz. 
(Symbolbild)

Südafrikamutation
Möglicher Impfschutzschirm im Bezirk Schwaz steht zur Diskussion

TIROL. Sowohl die Tiroler SPÖ als auch die Grünen Tirols begrüßen den Vorschlag der Innsbrucker Virologin Dorothee von Laer eines Impfschutzschirms im Bezirk Schwaz. Impfschutzschirm für den Bezirk SchwazKürzlich machte die Innsbrucker Virologin Dorothee von Laer in einem Zib2-Interview den Vorschlag eines Impfschutzschirms für den Bezirk Schwaz. Ein Impfgürtel rund um den Bezirk Schwaz, würde dabei helfen, die Ausbreitung der ansteckenderen Südafrika-Mutation des Coronavirus zu verhindern....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ohne die „Wohnzimmertests" würden laut Dornauer weiterhin große Teile der Bevölkerung von wichtigen Aspekten des öffentlichen Lebens ausgeklammert werden

SPÖ-Tirol
Wohnzimmertests anerkennen und Schultests für Sport im Freien zulassen

TIROL. Aktuell müssen sich die Schülerinnen und Schüler in regelmäßigen Abständen testen lassen. Benedikt Lentsch, Bildungs- und Sportsprecher der Tiroler SPÖ Tirol, kann nicht vollziehen, warum diese Tests z.B. nicht als Eintrittstests gültig sind. Zudem will die SPÖ Tirol durch die Testungen wieder Sportunterricht im Freien ermöglichen. Gezielte Maßnahmen für die Jugend „Wenn wir uns die derzeitige sehr belastende Situation von jungen Menschen anschauen, ist völlig klar: Wir müssen dringend...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Fleischanderl verweist auf die aktuelle Studie der Medizin-Universität Innsbruck zur Immunität nach einer bereits überstandenen Covid-Erkrankung festhält
2

SPÖ-Tirol
Antikörpertests sollen in Test- und Impfstrategie aufgenommen werden

TIROL. Die Gesundheitssprecherin der Tiroler SPÖ im Landtag Elisabeth Fleischanderl erklärt, je mehr man über das Virus und die Erkrankung wisse, umso besser könne man letztlich reagieren. Laut ihr müssen die neuen Erkenntnisse genützt werden, um die aktuelle Pandemie so gut wie möglich zu bekämpfen. Nach acht Monaten immer noch Antikörper Fleischanderl verweist auf die aktuelle Studie der Medizin-Universität Innsbruck zur Immunität nach einer bereits überstandenen Covid-Erkrankung. „Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Wohlgemuth betont, dass mit dem neuen Modell in Tirol tausende Arbeitsplätze gesichert werden, während die Beschäftigten weiterhin 80 bis 90 Prozent ihres Einkommens erhalten.
2

Kurzarbeit
ÖGB-Wohlgemuth zeigt sich erfreut über die Verlängerung

TIROL. Zusammen mit den Sozialpartnern und der österreichischen Bundesregierung hat sich der ÖGB auf die Verlängerung der Kurzarbeit bis Ende Juni 2021 geeinigt. Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth zeigt sich erfreut über die Nachricht. Er betont, dass damit in Tirol tausende Arbeitsplätze gesichert werden, während die Beschäftigten weiterhin 80 bis 90 Prozent ihres Einkommens erhalten. 97.000 Menschen in Tirol in Kurzarbeit Alleine in Tirol befanden sich seit Ausbruch der Pandemie im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Man konnte sich inzwischen auf Ausnahmen bei der Einreise nach Deutschland einigen. Dazu gehören nun auch SchülerInnen, die in Deutschland zur Schule gehen.

Grenzkontrollen
SPÖ kritisiert, Grüne ziehen inzwischen positive Bilanz

TIROL. Die Grenzschließungen führen aktuell zu enormen Spannungen in der Bevölkerungen aber auch politisch. Jetzt konnte man sich zumindest darauf einigen, dass bestimmte Personengruppen die deutsche Grenze mit negativem Coronatest und einer digitalen Einreiseanmeldung die Grenze passieren dürfen. Die SPÖ Tirol übt nach wie vor Kritik an der Verordnung, die Grünen ziehen inzwischen eine positive Bilanz. SPÖ nach wie vor kritischMan konnte sich inzwischen auf Ausnahmen bei der Einreise nach...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ohne die „Wohnzimmertests" würden laut Dornauer weiterhin große Teile der Bevölkerung von wichtigen Aspekten des öffentlichen Lebens ausgeklammert werden
2

SPÖ fordert
„Wohnzimmertests“ sollen als Zutrittstests anerkannt werden

TIROL. Der Landesparteiobmann der Tiroler SPÖ Georg Dornauer spricht von einem „wichtigen sozialdemokratischen Erfolg“. Er bezieht sich auf die heutige Ankündigung der österreichischen Bundesregierung, dass sogenannte Wohnzimmertests ab März für alle Österreicherinnen und Österreicher gratis zur Verfügung gestellt werden. Schlüssel zur normalen Lebensgestaltung „Mehr Testungen bedeutet mehr Sicherheit und eine raschere Eindämmung der Infektionsketten. Insofern bin ich sehr froh, dass wir uns...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ-Landtagsabgeordneter und Bildungssprecher Benedikt Lentsch: "Es kennt sich - wieder einmal - kein Mensch mehr aus und die Betroffenen Liftbetreiber wurden - wieder einmal - weder vorab informiert noch einbezogen.“

Corona Tirol
SPÖ-Kritik: "Chaos-Verordnung für Skigebiete"

TIROL. Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus wurden abermals verschärft. Darunter fällt auch eine zusätzliche Verordnung, die die Skigebiete in Tirol betrifft. Das "Chaos" rund um die eingeführte Testpflicht auf den Skipisten ist in den Augen des SPÖ Tirol Sportsprechers LA Benedikt Lentsch "völlig entbehrlich" und erntet harsche Kritik.  "Chaos-Verordnung" für SkigebieteDie zusätzlichen Maßnahmen für die Skigebiete in Tirol werden von der neuen SPÖ Tirol scharf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
ÖGB-Vorsitzender Wohlgemuth betont, dass die Lehrlinge von heute die Fachkräfte von morgen sind

ÖGJ Tirol warnt
Erstmals eine Lehrstellenlücke in Tirol

TIROL. Zum ersten mal seit Jahren gibt es in Tirol mehr Lehrstellensuchende als offene Lehrstellen. Thomas Spiegl, Vorsitzender der Tiroler Gewerkschaftsjugend, fordert vor allem in Hinblick auf die anhaltend schwierige wirtschaftliche Lage die Landesregierung auf zu handeln. Er warnt zudem vor einer weiteren Zuspitzung der Situation. 447 Jugendliche auf der Suche Laut AMS suchen in Tirol insgesamt 447 Jugendliche in Tirol eine Lehrstelle, jedoch stehen nur 443 zur Verfügung. „Auch wenn die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Mit den nun verpflichtenden Berufsgruppen- und Zutrittstestungen war ein wesentlich größerer Bedarf an Testmöglichkeiten absehbar.
2

Fleischanderl/Plach
SPÖ Tirol fordert Ausbau der Teststraßen in Stadt und Land

TIROL. Laut der Gesundheitssprecherin der neuen SPÖ Tirol Elisabeth Fleischanderl ist die Situation bei den Teststationen in Tirol ist sehr angespannt. Vor allem in der Landeshauptstadt kommt es vor den Teststationen immer wieder zu enorm langen Warteschlangen. Auch die Terminbuchung gestaltet sich zunehmend schwierig. Zusätzliche Kapazitäten schaffen Für Fleischanderl sind die vorhandenen Kapazitäten endgültig am Limit. Sie fordert: „Hier müssen wir umgehend nachschärfen und, vor allem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.