Elisabeth Blanik

Beiträge zum Thema Elisabeth Blanik

Die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik wendet sich in einem offenen Brief an die BürgerInnen.

Appell an die BürgerInnen
Offener Brief von Elisabeth Blanik

Mit 18.3. gibt es im Bezirk Lienz 24 gesicherte Fälle. Die bisher positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Personen stammen aus dem Iseltal (9), dem Lienzer Talboden (13), dem Defereggental (1) sowie dem Osttiroler Pustertal (1). Am 17. März lag die Zahl der gesicherten Corona-Fälle im Bezirk bei 21. In einem offenen Brief wendet sich die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik an die Bevölkerung. Offener Brief der Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik Aufgrund des Coronavirus (COVID-19) befinden...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Politischer Aschermittwoch im Oberweger Stadl. Max Lercher (rechts) mit seinen Gastrednern Elisabeth Blanik und Rainer Wimmer.
1 120

JUDENBURG
Deftige Kost am Aschermittwoch

Die SPÖ-"Köche" Lercher, Blanik und Wimmer servierten den Genossinnen und Genossen im Oberweger Stadl keine verbale Fastenspeise. Seit dem Vorjahr zelebriert neben der FPÖ auch die SPÖ einen politischen Aschermittwoch. Beim 2. politischen Aschermittwoch am 26. Februar 2020 ging es am Rednerpult wieder ordentlich zur Sache. Moderator Mag. Gernot Esser begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter die 2. Landtagspräsidentin LAbg. Gabriele Kolar, Landesrätin Doris Kampus, Ing. Elisabeth Blanik, die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
"Die Menschen in Tirol und in Österreich haben eine echte Alternative zum türkis-blauen Sozialabbau und den schwarz-grünen Lippenbekenntnissen verdient. Entsprechend wird die Sozialdemokratie in den kommenden Monaten auch im Landtag die politische Schlagzahl deutlich erhöhen", so Georg Dornauer

SPÖ Tirol
Soziale Themen rücken in den Vordergrund

TIROL. Die SPÖ Tirol will mit einer neuen inhaltlichen Schwerpunktsetzung den Druck auf Bund und Land erhöhen. Schwerpunkt wird auf Soziales gelegtDie SPÖ Tirol setzte nach der Klubklausur neue Schwerpunkte und erneuerte die inhaltliche Ausrichtung. "Das Thema Soziales wird ganz oben auf unserer Agenda stehen und wurde entsprechend zur Chefsache erklärt.", so der SPÖ-Parteivorsitzender Georg Dornauer. Die SPÖ Tirol möchte künftig wieder mehr politischen Druck auf Bund und Land ausüben. "Die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der SPÖ-Landtagsklub wählt Dornauer zu neuem Obmann. Er folgt damit Elisabeth Blanik nach.
1

SPÖ Tirol
Dornauer folgt Blanik als SPÖ-Klubobmann

TIROL. Der Landtagsklub der SPÖ Tirol wählte am 28. April Georg Dornauer zum neuen Klubvorsitzenden. Mit 1. Mai übergibt Elisbeth Blanik ihren Posten an den neuen Klubvorsitzenden. Stellvertreter wird Philip Wohlgemuth. Dornauer wird neuer SPÖ-Tirol Klubobmann Bei der Klausur der SPÖ Tirol wurde der Vorsitzende der Tiroler SPÖ Georg Dornauer zum neuen Klubvorsitzenden einstimmig gewählt. Elisabeth Blanik wird das Amt am 1. Mai 2019 an ihren Nachfolger übergeben.Georg Dornauer übernimmt nun nach...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die sozialdemokratische Klubobfrau Elisabeth Blanik

Wohnen
„VP-Machtkampf bremst Fortschritte"

TIROL. Die sozialdemokratische Klubobfrau Elisabeth Blanik bleibt skeptisch. Sie betont, dass man bei der tatsächlichen Umsetzung des angekündigten Wohnpaktes durch die schwarz-grüne Landesregierung genauer hinsehen müsse.  „Offenbar tobt VP-intern ein Machtkampf. Anders ist nicht zu erklären, weshalb die verschiedenen Lobbys - LR Palfrader auf der einen und die Wirtschaftskammer auf der anderen Seite - laufend die beschlossenen Maßnahmen kommentieren, neue Forderungen aufstellen und anderen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Der Pflegeberuf soll in Zukunft aufgebessert werden

Pflege
Neue SPÖ fordert bundesweit einheitliche Standards in Alten- und Pflegeheimen

TIROL. Die SP-Abgeordneten Elisabeth Blanik und Claudia Hagsteiner sind überzeugt, dass eine verlässliche Kontrolle im Pflegebereich durch einheitliche, verbindliche und regelmäßig überprüfbare Mindeststandards eine Qualitätssicherung und ein höheres Vertrauen in die Einrichtungen schafft. Sie betonen, dass das Vertrauen in die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegebereich vorhanden sei, Kontrolle sei aber eine wichtige Ergänzung. Für Blanik sei es bspw. nicht nachvollziehbar wieso das die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Lienzer Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Elisabeth Blanik

Zugverbindung Lienz-Innsbruck
Osttirol befindet sich auf dem Abstellgleis

TIROL. 2013 wurde die Direktzugverbindung von Lienz in die Landeshauptstadt gekappt. Die Lienzer Bürgermeisterin und Landtagsabgeordnete Elisabeth Blanik setzt sich für die Wiedereinführung ein. „Die Forderung der LienzerInnen nach der Direktzugverbindung ist ungetrübt groß.“ berichtet Blanik. Aktuell müssen die OsttirolerInnen mit einer Reisezeit von bis zu fünf Stunden mit Umsteigen rechnen. Viele Menschen sind auf die Reisemöglichkeit mit dem Zug angewiesen. Für ältere Leute, Schwangere,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die SPÖ Tirol fordert faire Grundstückspreise - denn diese seien die Voraussetzung für leistbares Wohnen.
1

Leistbares Wohnen
Blanik: Weitere Maßnahmen für leistbares Wohnen gefordert

TIROL. Die Abgabe für Freizeitwohnsitze ist ein Schritt zu leistbarem Wohnen. Jedoch sind weitere Maßnahmen notwendig. Vorbehaltsflächen für geförderten Wohnbau In Tirol sind Grundstücke sehr teuer. Bezahlbarer Grund und Boden sind sehr selten. Laut SPÖ Tirol könnten hier sogenannte Vorbehaltsflächen für den geförderten Wohnbau gegensteuern. Im Rahmen von überörtlichen Raumordnungsprogrammen können von der Landesregierung landwirtschaftliche Vorrangflächen ausgewiesen werden. Das wollen wir...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ-Klubobfrau Elisabeth Blanik

Wohnbau
Gemeinnützige können auf Unterstützung der SPÖ bauen

Um das Wohnen in Tirol leistbarer zu machen, sind faire Grundstückspreise die wichtigste Voraussetzung, um dieses Ziel zu erreichen. Bezahlbarer Grund ist in Tirol aber eher eine Seltenheit.  „Die neue SPÖ Tirol fordert ein überörtliches Raumordnungsprogramm zur Schaffung von Vorbehaltsflächen für den geförderten Wohnbau - Analog zu bestehenden Programmen für landwirtschaftliche Vorrangflächen“ so SPÖ-Klubobfrau Elisabeth Blanik, die weitere Maßnahmen für günstigere und guten Wohnraum im Land...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bezirksvorsitzende Elisabeth Blanik mit dem neu gewählten Vorstand.

SPÖ Bezirkskonferenz
Lienz: Blanik mit 100 Prozent als SPÖ-Vorsitzende bestätigt

Bezirkskonferenz der Osttiroler Genossinnen und Genossen stellte Weichen für die Zukunft. LIENZ. In Anwesenheit des Landesgeschäftsführers Georg Dornauer sen. und der Delegierten des Bezirkes wurde Elisabeth Blanik am 12. Oktober im Rahmen einer ordentlichen Bezirkskonferenz der SPÖ Bezirksorganisation Lienz mit 100 Prozent Zustimmung als Vorsitzende bestätigt. Ebenfalls mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen wurde der Vorstand mit Armin Vogrincsics,  Walter Matschnig, Evelyn Müller, Martin...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
SPÖ-Vorsitzende Elisabeth Blanik

Gerechtigkeit für die ArbeitnehmerInnen
„Volle Unterstützung für Kampfmaßnahmen der Metaller!“

SPÖ-Vorsitzende Elisabeth Blanik fordert Gerechtigkeit für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Zudem übt sie auch Kritik an der Vorgehensweise der Bundesregierung. "Die arbeitnehmerInnenfeindliche Politik der Bundesregierung hat die aktuellen Kollektivvertrags-Verhandlungen in nie dagewesener Weise verschärft", ist Blanik überzeugt. Warnstreiks am Montag Am Montag finden die Warnstreiks in der Metalltechnischen Industrie statt. Die SPÖ-Vorsitzende reagiert positiv: "Jede Notwehrmaßnahme der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ-Landesparteivorsitzende LA Elisabeth Blanik (li.) und Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim (re.).

Zeichen gegen frauenfeindliche Politik

SPÖ Landesparteivorsitzende Elisabeth Blank und Landesfrauenvorsitzende Selma Yildirim unterstützen das Frauenvolksbegeheren und sehen die Bundesregierung im Tatendrang. „Die schwarz-blaue Bundesregierung hat frauenpolitisch den Rückwärtsturbo eingeschaltet. Bei dieser Zurück an den Herd-Politik fühlt man sich mitunter in die 1950er Jahre zurückversetzt. Umso wichtiger ist eine möglichst breite Unterstützung für die Forderungen des Frauenvolksbegehrens“, sind Blanik und Yildirim einer Meinung....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bundesparteivorsitzender Christian Kern und Vorsitzende der SPÖ Tirol Elisabeth Blanik

SPÖ Tirol: "Volle Unterstützung für EU-Kandidatur von Christian Kern"

Nachdem Christian Kern seine EU-Kandidatur bekannt gab, versprach die SPÖ, allen voran Elisabeth Blanik, den Bundesparteivorsitzenden zu unterstützen. „Christian Kern ist für die österreichische und europäische Sozialdemokratie das beste Zugpferd für die Europawahlen im kommenden Jahr“ so Blanik. „Wir werden Seite an Seite eine leidenschaftliche politische Auseinandersetzung mit den destruktiven Kräften Europas führen. Die Europäische Frage, der Schutz des europäischen Erbes und die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
SPÖ Vorsitzende Elisabeth Blanik

Blanik: „Kassenreform ist reine ÖVP-Machtpolitik.“

SPÖ-Vorsitzende Elisabeth Blanik warnt die ArbeitnehmerInnen sich nicht durch Überschritten und Zahlenspielen von der Regierung täuschen zu lassen. „Hinter Überschriften, Phrasen, fragwürdigen Zahlenspielen und netten Grafiken verstecken Kurz und Co. den einzig wahren Grund ihrer Kassenreform: Eine Machtverschiebung zugunsten der ÖVP und ihrer Klientel, der Konzerne und Unternehmen“, übt Elisabeth Blanik Kritik an den Plänen der schwarz-blauen Regierung. Laut Regierung werden rund eine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die SPÖ Tirol setzt sich anders als die Stadt-SPÖ für die temporäre Öffnung des Pannenstreifens zwischen Innsbruck und Zirl ein.

SPÖ Tirol: kein Maulkorb bei unterschiedlicher Meinung mit Stadt-SPÖ

Beim Thema Temporärer Pannenstreifen haben Stadt- und Land-SPÖ unterschiedliche Meinungen. Einen Maulkorb werde es aber nicht geben, so Elisabeth Blanik TIROL. In Tirol kommt es zu Stoßzeiten immer wieder zu langen Staus auf Tirols Straßen. Einer dieser Hotspots ist die Autobahn zwischen Zirl und Innsbruck. Nun könnte der Pannenstreifen als dritte Spur temporär geöffnet werden. Eine Möglichkeit, die vom SPÖ-Landtagsklub befürwortet wird. SPÖ Tirol für temporäre Öffnung des Pannenstreifens "„Der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Vorsitzende der SPÖ-Tirol Elisabeth Blanik

Neue SPÖ will Lehre aufpolieren

Da die Zahl der Lehrlinge in Tirol sinkt, will die SPÖ, durch Aufwertung des Lehrberufs mehr Jugendliche zur Lehre motivieren. Der Fachkräftemangel zeigt sich auch in Tirol. Aktuell befinden sich weniger als 11.000 jugendliche in Tirol in einer Lehringsausbildung, im Vergleich zum Jahr 2007 ist das ein Minus von rund 3.000 Lehrlingen. Um die Zahlen wieder steigen zu lassen, soll z.B. durch Bewusstseinsbildung und einem breiten Maßnahmenpaket der Lehrberuf aufgewertet werden. So soll es laut...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Elisabeth Blanik - Appell an Bundesräte: Nein zur 60-Stunden-Woche!

Abstimmung wegen 60-Stunden-Woche im Bundesrat

Elisabeth Blanik richtet sich an die Bundesräte, damit diese gegen die 60-Stunden-Woche zu stimmen. Sie seien den ArbeitnehmerInnen und nicht der Wirtschaft verpflichtet. TIROL. Diese Woche können Bundesräte gegen die 60-Stunden-Woche stimmen. Nun macht die Neue SPÖ Tirol bei den Bundesrätin mobil, dagegen zu stimmen. Die 60-Stunden-Woche sei eine Unsoziale Maßnahme, die nur Verschlechterungen für die Beschäftigten und unsere Familien bringen würde, so die Vorsitzende der neuen SPÖ Tirol,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Blanik: „Grund und Boden sind der Schlüssel für leistbares Wohnen. Mutige, flächendeckende Anwendung der Vertragsraumordnung gefordert.“

Leistbares Wohnen braucht auch die Mithilfe von Gemeinden

Ein Grund für das teure Wohnen in Tirol sind die hohen Grundstückspreise - um hier ansetzen zu können, braucht es auch die Unterstützung der Gemeinden. TIROL. Leistbares Wohnen ist weiterhin Thema in Tirol. Ein Grund dafür, dass Wohnen in Tirol so teuer ist, ist auch der teure Baugrund. Für Elisabeth Blanik wären nun auch die Gemeinden gefragt. Auch Gemeinden sind beim leistbaren Wohnen gefordertBisher gibt es keine Entspannung am Tiroler Wohnungsmarkt. Wohnen ist ungebrochen teuer. Ein Problem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Elli Mayr wird für die SPÖ in den Stadtsenat einziehen ...
3

SP ringt weiter mit sich selbst

Keine Ruhe nach dem Wahldebakel: SPÖ stellt erste personelle Weichen. Update 3.5.: Elli Mayr wird Stadträtin In der Sitzung des Parteivorstandes am 2. Mai hat die SPÖ nun unerwartet schnell die wichtigste Personalentscheidung gefällt. Elli Mayr, Listen-Dritte und bisherige Klub-Geschäftsführerin, wird neue rote Stadträtin. Schelte für Parteijugend In der Innsbrucker SPÖ gehen seit dem Wahldebakel am 22. April die Wogen hoch. Nur noch knapp mehr als 5.000 Wähler konnte die einst stolze SPÖ von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
Die fehlende Ausfinanzierung der Pflege facht die Debatte um die Abschaffung des Pflegeregresses erneut an.
1

Weiterhin Unklarheiten um die Finanzierung der Pflege

Die Diskussion um die Finanzierung der Kosten für die Pflege nach Abschaffung des Pflegeregresses geht weiter. SPÖ-Tirol sieht die Finanzierung als Chance für die Zukunft, NEOS wollen mit parlamentarischen Anfragen Kontrolle ausüben. TIROL. Nach Abschaffung des Pflegeregresses ist die Ausfinanzierung der Pflege noch nicht gesichert. Neue Akzente sollen Abhilfe schaffen. Verantwortung wird hin und her geschobenAktuell wird die Verantwortung der Finanzierung der Kosten für die Pflege hin und her...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Günther Platter (ÖVP) muss sich nun für einen Partner entscheiden.
4

Gestärkte ÖVP auf Brautschau

Günther Platter hat die Qual der Wahl. Theoretisch stünden vier Koalitionspartner zur Verfügung. Stress hat die ÖVP jetzt keinen. Nach zwei kräfteraubenden Wahlkämpfen innerhalb weniger Monate (und zwei souveränen Wahlsiegen) kann sich die alte und neue Landeshauptmannpartei nun erstmal zurücklehnen. "Unter Druck sind wir jetzt in dem Sinne nicht", bestätigt auch Parteimanager Martin Malaun.  Erste Gespräche Dennoch gab der Parteivorstand bereits am Montag – nach eingehender Analyse der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler

Blanik gibt sich abwartend

"Jetzt warten wir erst mal das Endergebnis ab", meinte SPÖ-Spitzenkandidatin, als sie soeben im Landhaus von Georg Dornauer begrüßt genommen wurde.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Elisabeth Blanik auf Tour im Bezirk Kitzbühel

Blanik/Hagsteiner: „Landtagswahlen bringen Richtungsentscheidung. Wer nicht wählt, wählt Schwarz-Blau.“ BEZIRK KITZBÜHEL (niko). „Freu‘ dich, Tirol! Auf ein modernes, faires Tirol für alle. Auf ein gutes, respektvolles Miteinander in einem sozialen Bundesland, das jedem neue Möglichkeiten und eine neue Lebendigkeit bietet. Wer sich am 25. Februar für die neue SPÖ Tirol entscheidet, der entscheidet sich für Fortschritt, für Offenheit und tatkräftiges Umsetzen“, erklärte Elisabeth Blanik, Tiroler...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.