Hannes Gschwentner

Beiträge zum Thema Hannes Gschwentner

Bgm. Rudolf Häusler: "Wir müssen hier einen gemeinsamen Weg gehen, um ein großes Ziel erreichen zu können."
3

Kematen
"Keine Vertreibung aus der Südtirolersiedlung"

Aufregung gab es am Wochenende über einen Zeitungsbericht betreffend Südtirolersiedlung in Kematen. Bürgermeister Rudolf Häusler und Neue Heimat Tirol-Geschäftsführer Hannes Gschwentner luden zur Pressekonferenz, um die Sachlage objektiv darzustellen! Von einer "Vertreibung aus dem Paradies", wie die Einwände von Bewohnern, die sich zu einer Mietervereinigung zusammengeschlossen haben, im besagten Bericht betitelt wurden, könne keine Rede sein, stellt Bgm. Häusler klar. Richtig sei...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner informiert Bürgermeister Siegmund Geiger über den Baufortschritt in der Südtiroler Siedlung.
2

Neue Heimat Tirol
Finale bei Zammer Südtiroler Siedlung

ZAMS. Die Neue Heimat-Großbaustelle in der Zammer Südtiroler Siedlung geht ins Finale: Heute wurde der nächste Abschnitt mit 36 neuen Mietwohnungen samt Tiefgarage übergeben. 2021 soll der Spatenstich für den siebten und letzten Teil mit 40 neuen Wohnungen folgen. Gesamtfertigstellung bis 2022„Die neue Südtiroler Siedlung mit 193 Wohnungen im Endausbau und einem Gesamtinvestitionsvolumen von 27 Mio. Euro ist unser größtes Neubauprojekt im Bezirk. Der Abschluss ist bis 2022 geplant“, weiß...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (re.) und Bürgermeister Josef Leitner freuen sich über den neuesten 5-Euro-Wohnbau in Haiming.

Nächster 5-Euro-Wohnbau in Haiming übergeben
Leistbares Wohnen in Haiming

Ihren mittlerweile dritten 5-Euro-Wohnbau hat die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) diese Woche in der Oberländer Gemeinde Haiming übergeben. Die moderne Wohnanlage mit insgesamt 23 Mietwohnungen verfügt über einen Topstandard. Die NHT hat rund drei Mio. Euro investiert. Die Schlüsselübergabe an die neuen Mieterinnen und Mieter erfolgt coronabedingt kontaktfrei. HAIMING. „Mit dem jetzt fertiggestellten 5-Euro-Projekt in Haiming setzt die NHT einen nächsten Impuls für wirklich leistbares Wohnen in...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
V.l.: Architekt Manfred König, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Landtagsabgeordnete Cornelia Hagele und Bürgermeister Christian Härting.

NHT baut in Telfs
320 neue Wohnungen für die Südtiroler Siedlung

TELFS. Die Telfer Südtiroler-Siedlung bekommt ein neues Gesicht. Am 23.09.2020 fand der Spatenstich der Firma NHT statt, welcher zugleich den Startschuss für 320 neue Wohnungen gab. Größtes Bauprojekt im Tiroler OberlandNur Tage nach dem Spatenstich in Reith.b.Seefeld ging es für die Neue Heimat Tirol(NHT) in Telfs um ein richtig großes Projekt. Über 50 Mio. Euro werden in den kommenden Monaten in den Standort Telfs investiert. Die ehemalige Südtiroler Siedlung bekommt ein großes...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (2.v.re.) mit Bürgermeister Willi Fink (li.), Architekt Alois Zierl, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Architekt Martin Tabernig beim Spatenstich für die neue Wohnsiedlung am Konrad-Areal.
2

Spatenstich am Konrad-Areal
Startschuss für neues NHT-Wohnprojekt in Schönwies

SCHÖNWIES. Die Neue Heimat Tirol investiert 6,1 Millionen Euro in die neue Wohnsiedlung am Konrad-Areal. Bis 2021 werden dort 33 neue Wohnungen errichtet. Fertigstellung bis November 2021 Es geht Schlag auf Schlag im Bezirk Landeck: In Schönwies errichtet die Neue Heimat Tirol (NHT) am Konrad-Areal eine große Wohnanlage mit 24 Miet- und neun Eigentumswohnungen samt Tiefgarage. Diese Woche ist der Baustart erfolgt, die Fertigstellung bis November 2021 geplant. NHT investiert 6,1 Millionen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Weitere 30 neue Wohnungen wurden bei der neuen Südtiroler Siedlung in Perjen übergeben: Frau Yigit mit Zeynep und Hüseyin freut sich mit NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (li.), Vizebürgermeister Thomas Hittler und Stadrat Herbert Mayer (re.) auf das neue Zuhause.
10

Neue Heimat Tirol
Schlüssel für 30 neue Wohnungen in Perjen übergeben

LANDECK. Die Neue Heimat Tirol hat im Rahmen des dritten Bauabschnitts in Perjen 30 neue Wohnungen übergeben. Hohe Wohnqualität Vergangenen Freitag wurde den neuen Wohnungsbesitzern endlich ihr Schlüssel für das neue Heim im Perjener Lötzweg, nach knapp 17 Monaten Bauzeit, überreicht. Dekan Martin Komarek segnete die neun Eigentums- und 21 Mietwohnungen, die von der Stadt Landeck vergeben wurden. „Die hohe Wohnqualität in den neuen Passivhäusern ist ein echter Quantensprung“, weiß...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Zogen Bilanz: Die Neue Heimat Tirol-GF Hannes Gschwentner (re.) und Markus Pollo.

521 neue Wohnungen gebaut
Positive Bilanz für Neue Heimat Tirol

Das abgelaufenen Jahr 2019 war eines der erfolgreichsten in der Geschichte der Neuen Heimat Tirol. TIROL.  "Trotz schwieriger Bedingungen war 2019 sehr erfolgreich, die geplanten Bauvorhaben konnten abgewickelt werden und ein Jahresüberschuss von über 21 Mio. Euro konnte erwirtschaftet werden", präsentierte NHT-GF Hannes Gschwentner die Bilanz für 2019. Die schwierigen Bedingungen resultieren 2019 aus einer brummenden Wirtschaft und einer ausgelasteten Bauwirtschaft. Zudem sei es immer...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
NHT-GF Hannes Gschwentner, LR Patrizia Zoller-Frischauf Bgm. Hansjörg Peer und Architekt Raimund Rainer präsentierten das neue Objekt im Dorfzentrum.
9

Spatenstich
"Leben am Kirchplatz" in Mutters: Jetzt geht's los!

Der Startschuss für das Wohn- und Geschäftsobjekt "Leben am Kirchplatz" im Ortskern von Mutters ist mit dem offiziellen Spatenstich erfolgt. Von Haus aus handelt es sich um ein ganz besonderes Bauwerk. Das "Wohnprojekt mit Ortskernbelebung für Mutters" sollte laut ersten Planungen bereits längst auf Schiene sein, bestätigt auch Bürgermeister Hansjörg Peer: "Die Weichen für den Abriss des Hotelkomplexes wurde vor rund zehn Jahren gesetzt. Als es dann konkret wurde, gab es für uns sozusagen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Acht Monate nach der Firstfeier freuen sich Geschäftsführer Hannes Gschwentner (Bildmitte), Bürgermeister Franz Gallop (2.v.re.), die Architekten Alois Zierl und Martin Tabernig sowie Bauleiter Dietmar Neurauter (re.) über den gelungenen Neubau.

Erster Bauabschnitt in Stams fertiggestellt
Neue Heimat errichtet neue Wohnungen

Termingerecht hat die NEUE HEIMAT TIROL (NHT) eine neue Wohnanlage beim sogenannten Lehrerhaus nach knapp 15 Monaten Bauzeit fertiggestellt. Die Schlüssel für die elf Mietwohnungen sind bereits übergeben. Bis Herbst 2021 ist zudem der Abbruch des bestehenden Gebäudes und ein Neubau mit sechs weiteren Wohnungen geplant. STAMS "In Summe investiert die NHT rund 2,25 Mio. Euro für neuen und leistbaren Wohnraum in Stams. Die Bruttomiete für eine Zwei-Zimmerwohnung in dieser neuen Wohnanlage...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Baustart in St. Anton am Arlberg mit (v.li.) Pfarrer Norbert Jakab, Architekt Harald Kröpfl, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Bürgermeister Helmut Mall und Vizebürgermeister sowie Pfarrkirchenrat Jakob Klimmer für leistbare Wohnungen und Räumlichkeiten für die Pfarre.
1

Neue Heimat Tirol
3,2 Millionen werden in St. Jakob investiert

ST. ANTON. Die Neue Heimat Tirol (NHT) errichtet im Ortsteil St. Jakob eine Wohnanlage mit 13 neuen Mietwohnungen und Räumlichkeiten für die Pfarre sowie eine Tiefgarage. Am Dienstag ist der Baustart erfolgt, die Fertigstellung bis zum Herbst 2021 geplant. Die NHT investiert rund 3,2 Mio. Euro. Fertigstellung bis Herbst 2021„Wir haben in St. Anton bereits vor zwei Jahren ein Projekt für betreubares Wohnen umgesetzt. Nun errichten wir leistbare Mietwohnungen für junge, einheimische Familien“,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Spatenstich mit Abstand und Maske (v.li.): Bürgermeister Paul Greiter, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Vizebürgermeister Helmut Dollnig und Wolfgang Lenz (Bauunternehmen Hilti&Jehle) beim Baubeginn für ein neues Wohnprojekt in Serfaus.
1 5

Leistbares Wohnen
Startschuss für neues Wohnprojekt in Serfaus

SERFAUS. Die Neue Heimat Tirol (NHT) errichtet am Ortseingang von Serfaus ein neues Wohnprojekt mit 19 Mietwohnungen sowie sechs Reihenhäusern. Am 28. April ist der Baustart erfolgt, die Fertigstellung bis zum Winter 2021 geplant. Die NHT investiert dabei rund 6,4 Mio. Euro für leistbares Wohnen am Sonnenplateau. Wohnungen für Einheimische „Wir sind sehr stolz, in einer der attraktivsten Ferienregionen Österreichs auch leistbare Unterkünfte für Einheimische realisieren zu können“, freut...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (re.) und Markus Pollo kündigen ein millionenschweres Baukonjunkturprogramm für die nächsten Monate an.

Heimischer Bausektor
NHT zündet 250 Mio. Euro-Konjunkturprogramm

TIROL. Dem heimischen Bausektor droht eine Konjunkturflaute. Daher intensiviert die NHT als größter gemeinnütziger Bauträger Tirols ihre Bautätigkeit und investiert in den nächsten beiden Jahren eine Viertelmilliarde Euro. „Unsere laufenden Baustellen wurden auch in den letzten Wochen unter den vorgeschrieben Hygiene- und Sicherheitsstandards fortgesetzt. Immerhin warten derzeit über 500 Kundinnen und Kunden auf ihre neue Wohnung“, erklärt Geschäftsführer Hannes Gschwentner. Vorgezogene...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Neue-Heimat-Tirol-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Markus Pollo

NHT zieht positive Bilanz
"Oft zu utopischen Preisen"

Für die Neue Heimat Tirol war das abgelaufene Jahr ein schwieriges, aber doch ein erfolgreiches. TIROL. "Die Kernaufgabe der Neuen Heimat Tirol (NHT) ist es, den Markt mit leistbaren Wohnungen zu bedienen", sagt GF Hannes Gschwentner. Und das werde immer schwieriger. "Zum einen wird die Akquise von tauglichen Grundstücken in ganz Tirol nicht leichter, zum anderen haben ausführende Firmen die Auftragsbücher voll, daher können Wohnprojekte nur schwer in geplanter Zeit gebaut werden", weiß...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Vizebürgermeister Romed Giner, Wohnungsreferent Markus Prajczer, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner und Bürgermeister Edgar Kopp präsentieren mit Architekt Andreas Scharmer die Pläne für die neue Wohnsiedlung in der Steinbockallee.

Neue Heimat Tirol stellt die Weichen für neue Wohnanlage in Rum

Die Neue Heimat Tirol steht in den Vorbereitungen für das nächste Wohnbauprojekt in Rum. Das Innsbrucker Architekturbüro Scharmer-Wurnig konnte sich mit ihrem Projetk beim ausgeschriebenen Wettbewerb durchsetzten. RUM. Der Wohnbauträger (NHT) plant in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Rum die Erschließung eines neuen Wohngebiets entlang der Steinbockallee. Bis 2022 sollen auf einer Fläche von 7.800 Quadratmeter bis zu 140 neue und geförderte Wohnungen errichtet werden. Ende Dezember wurde...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
TSD-Untersuchungausschuss: "Van Staa hat eindeutig ausgeführt, dass es bereits unter SPÖ-Zuständigkeit konkrete Überlegungen gab, die Flüchtlingsbetreuung an eine landeseigene Gesellschaft auszugliedern." (Michael Mingler)

TSD Untersuchungsausschuss
Befragung von Herwig van Staa: Ausgliederungs-Ideen schon unter SPÖ

TIROL. Bei der Sitzung des TSD U-Ausschusses am 27. November wurde Herwig van Staa befragt. Erste Ideen zur Ausgliederung der Früchtlingsbetreuung gab es schon unter SPÖ-Beteiligung. Ideen zur Ausgliederung der TSD schon unter SPÖ-Beteiligung Die Befragung von Herwig von Staa im TSD-Untersuchungsausschuss habe gezeigt, dass es bereits unter SPÖ-Zuständigkeit schon konkrete Überlegungen gab, die Flüchtlingsbetreuung an eine landeseigene Gesellschaft auszugliedern, so Michael Mingler von den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Wohnungsreferent Christian Kovacevic, "komm!unity"-GF Klaus Ritzer, Bürgermeisterin Hedi Wechner und Landtagsabgeordnete Barbara Schwaighofer (v.l.) bei der die Schlüsselübergabe.
11

Südtiroler Siedlung
NHT übergibt erste Wohnungen in Wörgl

Zehn Millionen für ersten Bauabschnitt eines Großprojektes auf dem Areal der Südtiroler Siedlung investiert. NHT übergibt feierlich 65 Wohnungen, die dank Innovationsprojekt noch energieeffizienter sind. WÖRGL (bfl). Eine besondere Schlüsselübergabe stand am Freitag, den 15. November in Wörgl auf dem Terminplan. Die Neue Heimat Tirol (NHT) konnte den Abschluss des Bauabschnittes 1a feiern und übergab 65 neue und leistbare Mietwohnungen an die zukünftigen Bewohner. Es ist eine lange...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
8

NHT baut, viele wollen Wohnungen

FÜGEN (fh). Die Wohnungssituation in der Region wird von Jahr zu Jahr angespannter und wenn halbwegs leistbarer Wohnraum auf den Markt kommt, ist der Andrang groß. Die Neue Heimat Tirol unter der Geschäftsführung von Ex-Landesrat Hannes Gschwentner und Markus Pollo stellte kürzlich ein neues Projekt in Fügen (Feldweg unterhalb der alten Wohnblöcke) vor. Im Beisein von Bgm. und LAbg. Dominik Mainusch und Architekt Günther Gasteiger erklärte Gschwentner: "Wir errichten hier eine Anlage mit 18...

  • Tirol
  • Florian Haun
Die ersten Zeugen zum TSD-Untersuchungsausschuss wurden befragt.

Tiroler Soziale Dienste
Erste Zeugenbefragungen durch den TSD-Untersuchungsauschuss

TIROL. Die erste Sitzung zum TSD-Ausschusses ist vorbei. Die ersten Zeugen wurden befragt. Erste Zeugenbefragungen durch den TSD-AusschussBei der ersten Sitzung zum TSD (Tiroler Soziale Dienste GmbH) wurden die ersten Zeugen befragt: Erster Zeuge war Christian Bidner, Vorstand der Abteilung Soziales von 2002 bis 2006. "Bereits die kleine Flüchtlingswelle im Jahr 2005 (mit rund 1.500 Asylwerbern/Anm.) stellte die zuständige Abteilung des Landes vor große Herausforderungen, insbesondere in Bezug...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bürgermeister Jakob Wolf inspiziert mit den NHT-Geschäftsführern Hannes Gschwentner und Markus Pollo (re.) sowie Architekt Manfred König (2.v.re.) die Baustelle in Umhausen. Anfang 2020 sollen die neuen Wohnungen übergeben werden.
5

Weitere 24 Mietkaufwohnungen in Umhausen errichtet

UMHAUSEN (ps). In Umhausen, Ortsteil Platzl, errichtet die "neue Heimat Tirol (NHT)" eine neue Wohnanlage mit 24 Mietkaufwohnungen samt Tiefgarage. Die Fertigstellung ist bis Anfang 2020 geplant, kürzlich fand die Firstfeier statt. "Mit diesen 24 Wohneinheiten wird nicht nur dringend benötigten Wohnbedarf gedeckt, wir als Gemeinde sind auch gefordert, die damit zusammen hängende Infrastruktur für die hier wohnenden Familien zu schaffen", so Bgm. Jakob Wolf. Ein Spielplatz und Erholungsräume...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Einzug in die neue Heimat (von links): NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (2.v.li.) mit den Stadträten Johannes Schönherr (4.v.l.) und Herbert Mayr (re.) sowie Renate und Martin Schöpf, Inge Heiseler und Werner Weibold  (alle Lebenshilfe Tirol).
15

3,6 Mio. investiert
NHT übergab 21 neue Mietwohnungen in Landeck

LANDECK (otko). Die Neue Heimat Tirol übergab in der Landecker Malserstraße 21 neue Mietwohnungen. 3,6 Mio. Euro wurden investiert. 16 Monate Bauzeit Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat auf dem Grundstück der ehemaligen Malerei Greuter eine neue Wohnanlage mit 21 Mietwohnungen samt Tiefgarage fertiggestellt. Vergangenen Freitag wurden nach rund 16 Monaten Bauzeit offiziell die Schlüssel übergeben. Der gemeinnützige Wohnbauträger hat auf dem Grundstücke der ehemaligen Malerei Greuter ein Projekt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Einzug ins neue Zuhause: Familie Melmer mit Bürgermeister Christian Ritzer (v.l.), LA Barbara Schwaighofer und NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner (v.l.).

Wohnbau
NHT übergibt neue Wohnanlage in Niederndorf

Schlüsselübergabe bei neuer Wohnanlage mit zwölf Mietwohnungen in Niederndorf. NIEDERNDORF (red). Die Neue Heimat Tirol (NHT) hat in der Rumersbachstraße in Niederndorf eine neue Wohnanlage fertiggestellt. Am Freitag, den 28. Juni wurden die Wohnungen nach 15 Monaten Bauzeit übergeben. Die NHT hat im Rahmen dieses Projekts knapp 2,8 Mio. Euro für leistbares Wohnen investiert. Höhere FörderungDie Anlage umfasst zwölf Mietwohnungen mit Kaufoption samt Tiefgarage, wobei es sich dabei um den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Festakt zur Schlüsselübergabe (v. li.) mit Dekan Peter Scheiring, GV HR Josef Federspiel, Bgm. Christian Härting, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, LR Dr. Beate Palfrader und Künstler Franz Wassermann mit drei Gießkannen, die verteilte er an Bgm. Härting, NHT-GF Gschwentner und den Hausmeister als Vertreter der Bewohner, sie sollen damit den umgekerht eingepflanzten Baum "Die Vertriebenen" zum Erblühen bringen.
19

Wohnungsübergabe und Kunstprojekt in der Südtiroler Siedlung in Telfs
46 neue Wohnungen und ein kopfstehender Baum

TELFS. In der Südtiroler Siedlung lässt die Neue Heimat Tirol (NHT) den geschichtsträchtigen Altbestand abreißen und errichtet die Häuser in mehreren Bauabschnitten neu. Nach 18 Monaten Bauzeit konnte nun der zweite Bauabschnitt fertig gestellt werden. Am Freitag, 14. April, wurden die Schlüssel von 46 neuen Mietwohnungen samt Tiefgarage an die Bewohner übergeben. In 38 Tops sind Umsiedler aus der früheren „Neuen Heimat“ eingezogen und genießen nun modernsten Wohn-Standard, acht Wohnungen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
"Skorpionsiedlung": Das umstrittene Wohnprojekt in Starkenbach wurde neu eingereicht.
6

Neustart für Skorpionsiedlung
Schönwies forciert den sozialen Wohnbau

SCHÖNWIES (otko). Die Gemeinde hat das umstrittene Projekt Skorpionsiedlung neu eingereicht. Auch am Konrad-Areal ist ein Wohnprojekt geplant. "Die Jungen Leute ziehen weg" Entgegen der üblichen Praxis fand die letzte Sitzung des Schönwieser Gemeinderates nicht im Sitzungszimmer sondern im Gemeindesaal statt. Der Tagesordnungspunkt zur weiteren Vorgehensweise im gemeinnützigen Wohnbau lockte zahlreiche Zuhörer und zeigte zugleich die Brisanz an. "Der soziale Wohnbau ist das Hauptanliegen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die beiden Geschäftsführer der Neuen Heimat Tirol: Hannes Gschwentner (li.) und Markus Pollo.

Wohnbauoffensive
NHT investiert 26 Mio. Euro im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Die Neue Heimat Tirol setzt im heurigen Jahr Wohnungsprojekte in zahlreichen Orten des Bezirks um. Neuer Baurekord Die Neue Heimat Tirol (NHT) steht im 80. Jubiläumsjahr der Unternehmensgründung vor einem neuen Baurekord: Rund 500 neue Wohneinheiten sollen 2019 fertiggestellt werden. Aktuell befinden sich knapp 800 Wohnungen in Bau. „Das ist ein neuer Höchststand. Wir bauen heuer voraussichtlich in bis zu 30 Tiroler Gemeinden, vom Arlberg bis ins Zillertal“, weiß...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.